Anzeige

Dieser komische Sack...

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
Laaar
Brettspieler
Beiträge: 80
Kontakt:

Dieser komische Sack...

Beitragvon Laaar » 21. Mai 2013, 19:00

Hallo zusammen,

inspiriert von Udo Bartschs neuestem Blogeintrag würde ich gerne von euch wissen, wie ihr bestimmte Komponenten in euren Spielen nennt.

Mir fiel dazu ein, dass wir die "Münze" aus "Die Siedler von Catan - Städte & Ritter" eigentlich schon immer "Prengelsack" nennen... Keiner weiß mehr, warum, aber ich musste gerade erstmal googlen, wie der reguläre Name dieser Handelsware lautet.

Welche Eigenkreationen kursieren denn so bei euch?

Viele Grüße
Laaar

Benutzeravatar
Marcel P.
Kennerspieler
Beiträge: 643
Wohnort: Elxleben IK
Kontakt:

Re: Dieser komische Sack...

Beitragvon Marcel P. » 21. Mai 2013, 20:02

Hallo Laaar,

bei uns nennt man schon immer das Tuch bei Städte & Ritter "Sisal". ;-)

Gruß

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: Dieser komische Sack...

Beitragvon Axel Bungart » 22. Mai 2013, 14:33

Also bei uns heißt der Pilgervater aus New England immer @!#$... frag mich warum. Vielleicht ist's die gleiche Anzahl an Silben, vielleicht mangelnde Fanatsie. Vielleicht findet's auch nicht jeder lustig. Ich weiß auch nicht. Er heißt so. :oops:

Gruß
Axel (dessen Frau sowieso alles nur "Hüpfer" nennt - egal was.)

Benutzeravatar
Axel Bungart

OT: Zensur

Beitragvon Axel Bungart » 22. Mai 2013, 14:39

Oh! Da hat doch tatsächlich die Zensur zugeschlagen. Das ist ja lustig. Immer wenn man das Wort @!#$ schreibt, kommen diese Zeichen: "@#$". (Andersherum funktioniert's komischerweise nicht.) :-?

Na gut, ich wiederhole das Wort @!#$ hier mit Rücksicht auf die Nettikette nicht.

*Mensch, das ist ja fast wie am Telefon, wenn man das Wort "Bombe" sagt...* :eek:

:lol:
Gruß
Axel

Benutzeravatar
Laaar
Brettspieler
Beiträge: 80
Kontakt:

Re: OT: Zensur

Beitragvon Laaar » 22. Mai 2013, 18:26

Axel Bungart schrieb:
>
> Oh! Da hat doch tatsächlich die Zensur zugeschlagen. Das ist
> ja lustig. Immer wenn man das Wort @!#$ schreibt, kommen
> diese Zeichen: "@#$". (Andersherum funktioniert's
> komischerweise nicht.) :-?
>
> Na gut, ich wiederhole das Wort @!#$ hier mit Rücksicht auf
> die Nettikette nicht.
>
> *Mensch, das ist ja fast wie am Telefon, wenn man das Wort
> "Bombe" sagt...* :eek:
>
> :lol:
> Gruß
> Axel

Jetzt bin ich doch neugierig... ;-)

Benutzeravatar
Andreas Keirat

Re: OT: Zensur

Beitragvon Andreas Keirat » 22. Mai 2013, 18:40

Axel Bungart schrieb:
>
> Oh! Da hat doch tatsächlich die Zensur zugeschlagen. Das ist
> ja lustig. Immer wenn man das Wort @!#$ schreibt, kommen
> diese Zeichen: "@#$". (Andersherum funktioniert's
> komischerweise nicht.) :-?
>
> Na gut, ich wiederhole das Wort @!#$ hier mit Rücksicht auf
> die Nettikette nicht.
>
> *Mensch, das ist ja fast wie am Telefon, wenn man das Wort
> "Bombe" sagt...* :eek:
>
> :lol:
> Gruß
> Axel

Sag es doch einfach jeweils mit einem Leerzeichen, oder verwechseln zwei Buchstaben... :-)

Ciao,

Andreas Keirat
www.Spielphase.de

Benutzeravatar
KMW

Re: OT: Zensur

Beitragvon KMW » 22. Mai 2013, 18:46

Die Forensoftware ist drauf eingestellt, bestimmte Wörter unkenntlich zu machen. Das war z.B. "Arsch". Das mussten wir dann aber für dieses Wort wieder deaktivieren, weil es Spieltitel gibt, in denen das Wort vorkommt. Aber bei anderen Wörtern ist diese "Zensur" weiter aktiv.
KMW

Benutzeravatar
Volker L.

Ich spekuliere mal...

Beitragvon Volker L. » 22. Mai 2013, 19:09

Axel schrieb, es hätte dieselbe Silbenzahl wie der
eigentliche Name "Pilgervater". Dann rate ich einfach mal,
dass es jenes unanständige Wort ist, dass in der deutschen
Synchronisation der "Stirb Langsam"-Filme [i]halbwegs[/i]
lippensynchron, aber sprachhygienisch deutlich entschärft,
mit "Schweinebacke" übersetzt worden ist? :-D

Gruß, Volker (kennt auch wesentlich kuriosere Fälle von
automatischer Zensur)

Benutzeravatar
nascar8

Re: Dieser komische Sack...

Beitragvon nascar8 » 22. Mai 2013, 20:04

Bei uns heißen alle Spieldinge, die keinen Eigennamen bekommen "Nupsies".
Ist wahrscheinlich was Westfälisches.

Grüße
Dieter

Benutzeravatar
Gernspieler
Kennerspieler
Beiträge: 498

Re: Dieser komische Sack...

Beitragvon Gernspieler » 22. Mai 2013, 20:39

Nein ist es nicht.
Auch im tiefsten Niedersachsen nennen wir die Nupsies.


Der Gernspieler

Benutzeravatar
nascar8

Re: Dieser komische Sack...

Beitragvon nascar8 » 22. Mai 2013, 22:24

Das passt dann doch, denn das tiefste Niedersachsen trifft direkt auf das höchste Westfalen ... irgendwo im Emsland.

Grüße
Dieter

Benutzeravatar
Arne Hoffmann
Kennerspieler
Beiträge: 497

Re: Dieser komische Sack...

Beitragvon Arne Hoffmann » 23. Mai 2013, 00:20

Aber auch im tiefen Süden benutzen wir Nupsies. Wobei meine Wurzeln im Pott, meine Vielspielerwurzeln in Aachen liegen.

Speziell bei VOR DEN TOREN VOR LOYANG haben wir selten die korrekten Namen der Gemüse verwendet. Und bei GOA baue ich auch immer Erbsen an, statt des mE korrekten grünen Pfeffers. :-P

Viele Grüße

- Arne -

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: Ich spekuliere mal...

Beitragvon Axel Bungart » 23. Mai 2013, 09:38

Tja, jetzt kenne ich leider die "Stirb langsam"-Filme nicht (inhaltlich). Aber etwas, das synchrontechnisch auf "Schweinebacke" passt, ist es nicht.
Lautsprachlich drückt man es so aus: ˈmʌðəʳˈfʌkəʳ (Ist ein englischer Ausdruck.)

Gruß
Axel

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3136

Re: Ich spekuliere mal...

Beitragvon Thygra » 23. Mai 2013, 09:43

Axel Bungart schrieb:
>
> Tja, jetzt kenne ich leider die "Stirb langsam"-Filme nicht
> (inhaltlich). Aber etwas, das synchrontechnisch auf
> "Schweinebacke" passt, ist es nicht.
> Lautsprachlich drückt man es so aus:
> ˈmʌðəʳˈfʌkəʳ (Ist ein
> englischer Ausdruck.)

Ist das nicht das, was Bruce Willis im Original sagt und eben als Schweinebacke übersetzt wurde?
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Tequila
Kennerspieler
Beiträge: 250

Re: Ich spekuliere mal...

Beitragvon Tequila » 23. Mai 2013, 11:49

Ja, aus dem englischen Mutterbeglücker wurde in der deutschen Syncro eine Schweinebacke

Benutzeravatar
Kudde
Kennerspieler
Beiträge: 436

Re: Dieser komische Sack...

Beitragvon Kudde » 23. Mai 2013, 13:10

Auch im östlichen Ruhrgebiet sind Nupsies bekannt.
Ansonsten werden natürlich auch bei uns Sachen umbenannt. Dass die Trauben bei Finca häufig Himbeeren genannt werden, ist wohl noch normal. Den Piraten-Fahrradsattel statt Piratenhut bei Cartagena finde ich schon ungewöhnlicher.

Kudde

Benutzeravatar
KMW

Andor

Beitragvon KMW » 23. Mai 2013, 13:32

Bei uns sind die "Willenspunkte" in den Legenden von Andor zu "Wellnesspunkten" mutiert, weil ich das irgendwann mal undeutlich ausgesprochen habe.
KMW

Benutzeravatar
fjelfras
Spielkamerad
Beiträge: 34
Kontakt:

Unterhose

Beitragvon fjelfras » 23. Mai 2013, 14:32

Der Piratenhut bei Cartagena war bei uns immer eine "Unterhose". Damit ließen sich dann auch lustige Kommentare machen (man gab eben nicht sein letztes Hemd)...

Tobias
"Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" Oliver Wendell Holmes

"Das wenigste, das man liest, kann man brauchen; aber das meiste, was man braucht, hat man gelesen." Ernst R. Hauschka

Mein Blog: www.fjelfras.de

Benutzeravatar
peer

Re: OT: Zensur

Beitragvon peer » 23. Mai 2013, 15:20

Hi,
KMW schrieb:
>
> Die Forensoftware ist drauf eingestellt, bestimmte Wörter
> unkenntlich zu machen. Das war z.B. "Arsch". Das mussten wir
> dann aber für dieses Wort wieder deaktivieren, weil es
> Spieltitel gibt, in denen das Wort vorkommt.

Ich bin neugierig: Dürfen wir uns über sas Scheiße-Quartett unterhalten:
http://www.spielbar.com/wordpress/rezensionen/@!#$-quartett

ciao
peer

Benutzeravatar
Marion Menrath
Kennerspieler
Beiträge: 447

Re: Dieser komische Sack...

Beitragvon Marion Menrath » 23. Mai 2013, 21:48

Die angeblichen Handelshäuser bei Terra Mystica gehen wegen der typischen Erscheinungsform meist als Kirchen durch - Handelskirchen ist dann schon ein Kompromiss.

Für die viel zu vielen Spielgeldwährungen hat sich in Darmstadt der Begriff Kujambel durchgesetzt, was auf die Macher dieses Postspiel-Zines zurückgehen dürfte: http://de.wikipedia.org/wiki/Amtsblatt_%28AOU%29

Marion

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: Ich spekuliere mal...

Beitragvon Axel Bungart » 23. Mai 2013, 23:10

Echt? Und das soll lippensynchron sein?
Hätten die das mit "Pilgervater" übersetzt, wäre es m. E. synchroner gewesen.

Übrigens heißt es sinngemäß im Deutschen nicht das, was man wörtlich übersetzt vermuten würde.

Gruß
Axel

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: Dieser komische Sack...

Beitragvon Axel Bungart » 23. Mai 2013, 23:16

Bei Café International haben wir einen Ein-Nationentisch immer Länderpunkt genannt. Das war in Anlehnung an das damals aktuelle Tutti Frutti (RTL), bei dem die Kandidaten ... Länderpunkte erzielen konnten (in dem sie Kleidungsstücke ablegten).

Das hat sich bis heute gehalten.

Gruß
Axel

Benutzeravatar
PeterPöppel
Spielkind
Beiträge: 4

Re: Dieser komische Sack...

Beitragvon PeterPöppel » 28. Mai 2013, 16:17

Bei uns bezog sich das weniger auf Gegenstände im Spiel, mehr die Spielenamen selber:
Mein Schwager konnte sich nie den Namen "Fauna" merken. Aber er spielte es doch so gerne und deshalb fragte er immer nach dem "Schwanzspiel" (schliesslich muss man ja die Schwanzlänge der Tiere schätzen). So heisst es immernoch bei uns.
Activity hieß bei uns immer "Hund, Katze,Maus". Meine Eltern sind des englischen nicht sonderlich mächtig. So scheiden englische Begriffe schon mal komplett aus. Da beim Raten der Zeichnungen irgendein Spieler unweigerlich mit "Hund, Katze, Maus" begann, war der Name des Spiels geboren.

... und ja, meine Familie sind manchmal "ganz einfache Leute" :-)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast