Anzeige

Stadt-Land-Spielt 2013

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Anzeige
Watussi
Spielkind
Beiträge: 18

Stadt-Land-Spielt 2013

Beitragvon Watussi » 20. August 2013, 17:16

Hallo,

hat hier irgendeiner von diesem Projekt gehört?

http://stadt-land-spielt.de/

Eigentlich ja eine super Idee, nur wenn praktisch niemand davon Kenntnis hat...Ja was soll das dann? Für mich werbungstechnisch eine Katastrophe. Interessanterweise wird auch die Spielbox als Sponsor erwähnt, nur weder hier noch im Druckbereich auch nur ein Sterbenswort darüber.

Da schüttle ich fassungslos den Kopf.

Benutzeravatar
s-e-b-a-s-t-i-a-n
Brettspieler
Beiträge: 93

Re: Stadt-Land-Spielt

Beitragvon s-e-b-a-s-t-i-a-n » 20. August 2013, 17:18

Hallo Watussi,

unter http://zuspieler.de/sehen-uns-als-botsc ... ftsspiels/ findest Du ein Interview mit Franka Lueb, der Hauptorganisatorin des Aktionstages.

Grüße
Sebastian

Benutzeravatar
Duchamp

Re: Stadt-Land-Spielt

Beitragvon Duchamp » 20. August 2013, 17:21

Jap, habe ich schon von gehört, gehe ich auch hin - in und um Stuttgart ist ja einiges geboten.

Ich nehme an, dass da eher lokal geworben wird, Hinweise per Zeitungsartikel undsoweiter.

Dass da auch hier und anderswo online mehr passieren sollte, ist allerdings wahr. Na, dann mal los. :-)

Watussi
Spielkind
Beiträge: 18

Re: Stadt-Land-Spielt

Beitragvon Watussi » 20. August 2013, 17:43

Hi,
wie gesagt, ich finde es megaschade, dass diese Sache dermaßen untergeht und kann es auch nicht nachvollziehen. Ich bin selbst im Vorstand eines Brettspieleclubs und habe gerade eben durch einen absoluten Zufall davon erfahren. Normalerweise wäre unser Club extrem gut geeignet bei dieser Veranstaltung mitzumachen, aber da wir ja selbst sowieso einiges im Laufe eines Jahres durchführen, müßten wir auch mit genügend Vorlauf über solche Projekte informiert werden. Pegasus zum Beispiel wird auch als Sponsor genannt. Bei Pegasus gibt es sozusagen eigene Spieletage, jetzt gerade auch wieder im Herbst. Diese werden auf deren Homepage beworben, man wird eingeladen den eigenen Spieleclub dazu anzumelden etc. Aber nirgendwo ein Wort über diese angeblich groß angelegte bundesweite Aktion...

Es wäre doch so einfach über die Spielbox, über das Forum hier, über die Verlage, über die Brettspielclubliste des Pegasusverlages, über Spieleversender und was weiß ich noch für auch recht kostengünstige Werbekanäle...

nach wir kopfschüttelnd.

Benutzeravatar
KMW

Re: Stadt-Land-Spielt

Beitragvon KMW » 20. August 2013, 18:13

Ich darf dann mal auf unsere aktuellen Meldungen vom 31.01.
http://www.spielbox.de/ix.html?/php/aktuell.php4?anz_id=3157
und 28.03.
http://www.spielbox.de/ix.html?/php/aktuell.php4?anz_id=3208
verweisen, die zum fraglichen Zeitpunkt auch auf der spielbox-Startseite eingeblendet wurden. Wir haben also sehr wohl auf die Veranstaltung hingewiesen. Resonanz auf die Meldungen gab's leider keine.
KMW

Anzeige
Benutzeravatar
widow-s-cruse

Re: Stadt-Land-Spielt

Beitragvon widow-s-cruse » 20. August 2013, 18:18

Hallo Daniel,

Duchamp schrieb:
> Ich nehme an, dass da eher lokal geworben wird, Hinweise per
> Zeitungsartikel undsoweiter.

Sinnfrage: Wenn die Veranstaltung eher lokal selbst beworben wird (/werden soll?), warum bedarf es dann eines bundesweiten einheitlichen Konzepts?

Liebe Grüße
Nils

https://www.facebook.com/AiblingerZockerbande

Benutzeravatar
Hartmut Th.

RE: Stadt-Land-Spielt

Beitragvon Hartmut Th. » 20. August 2013, 18:30

"widow-s-cruse" hat am 20.08.2013 geschrieben:
> Hallo Daniel,
>
> Duchamp schrieb:
>> Ich nehme an, dass da eher lokal geworben wird, Hinweise per
>> Zeitungsartikel undsoweiter.
>
> Sinnfrage: Wenn die Veranstaltung eher lokal selbst
> beworben wird (/werden soll?), warum bedarf es dann eines
> bundesweiten einheitlichen Konzepts?

Mal schauen, vielleicht kommt ja noch was in anderen Medien. Um Besucher anzulocken muss man ja auch nicht Wochen vorher trommeln.

verspielte Grüße, Hartmut

Benutzeravatar
widow-s-cruse

Re: Stadt-Land-Spielt

Beitragvon widow-s-cruse » 20. August 2013, 18:49

Hallo,

Watussi schrieb:

> wir kopfschüttelnd.

mein Umfeld an Brettspielgruppen hat dieses Konzept registriert.

???

Liebe Grüße
Nils

Benutzeravatar
Stefan Ziemerle

Re: Stadt-Land-Spielt

Beitragvon Stefan Ziemerle » 20. August 2013, 21:17

Also unser Verein beteiligt sich daran:

http://www.spielelagune-saar.de

Das Publikum das bei der Veranstaltung angesrochen werden soll liest ja nicht unbedingt Spielbox oder Spielboxforum.
Es liegt halt bei den Vereinen und Brettspielrunden vor Ort was daraus wird....

Watussi
Spielkind
Beiträge: 18

Re: Stadt-Land-Spielt

Beitragvon Watussi » 20. August 2013, 22:17

Es haben sich bei dieser BUNDESWEITEN Veranstaltung wohl um die 30 Vereine/Organisationen eingefunden. Ich behaupte nach wie vor, dass dies gut und gern dreimal so viele hätten sein können, wenn im Vorfeld ein wenig mehr Werbung gemacht worden wäre.

Selbst der Gratisrollenspieltag 2013 wurde deutlich mehr beworben und dabei ist der potentielle Interessentenpool im Brettspielbereich um ein Vielfaches größer als im Rollenspielbereich. Glückwunsch an die Vereine, die teilnehmen und die rechtzeitig davon erfahren haben, es ist aber ein recht elitärer Zirkel.

Anzeige
Benutzeravatar
Martin H
Spielkind
Beiträge: 8

Tag des offenen Denkmals

Beitragvon Martin H » 21. August 2013, 00:36

Eine bisher völlig unzureichende Werbung ist nicht das einzige Problem. Auch das Datum ist ungünstig gewählt. Am zweiten Sonntag im September findet traditionell der Tag des offenen Denkmals statt. In ganz Deutschland, ja ganz Europa sind an diesem Tag Tausende auf den Beinen, um Kirchen, Klöster, Burgen, Schlösser, Fabriken, Bauernhäuser und viele andere historische Stätten zu besuchen, die meist besondere Programme bieten und zum Teil auch nur an diesem Tag geöffnet haben. Ich glaube kaum, daß die Zielgruppe "Nichtspieler" auf all das verzichtet und sich (bei meist auch noch schönem Wetter am European Heritage Day) in geschlossenen Räumen hinsetzt, um zu spielen (wo man doch auch an einem Tag mit weniger interessantem Angebot spielen könnte). Gegen so eine Konkurrenz räume ich der Initiative noch geringere Chancen ein. Meine Spielerfreunde jedenfalls gehen am 8.9. lieber raus, es gibt ja noch 51 andere Wochenenden...
Trotzdem ist es grundsätzlich eine gute Idee, der ich Erfolg wünsche,
Martin

Benutzeravatar
tezetto
Kennerspieler
Beiträge: 476
Wohnort: Aachen

Auch was Positives

Beitragvon tezetto » 21. August 2013, 03:45

Ich habe das Ganze einfach mal genutzt, um für unsere Bücherei einen Spielenachmittag zu organisieren. Die Ludothek der Bücherei leidet unter chronischem Geldmangel, seit ca 3 Jahren gibt es kein Budget für neue Spiele mehr.

Ich denke, auch durch den Verweis auf Stadt-Land-Spielt! konnte ich diverse Verlage eher davon überzeugen, Spiele für die Veranstaltung, sowie für den Bestand der Bücherei zur Verfügung zu stellen. Inzwischen habe ich über 70 Spiele zusammen bekommen.

Also, zumindest für unsere Bücherei und damit für alle, die bei uns gerne spielen und kostenlos Spiele ausleihen wollen, hat sich Stadt-Land-Spielt! bereits gelohnt. Vielleicht wird für unsere Stadt sogar eine regelmässige Veranstaltung daraus, wenn auch trotz des Tages des offenen Denkmals ein paar Spielbegeisterte oder solche, die es werden wollen, bei uns einfinden.

Natürlich würde ich mich freuen, wenn sich ein Tag des Spiel etablieren würde. Es wird mit Sicherheit noch Berichterstattungen über die Veranstaltungen geben, wir haben heute erst einen Pressetermin, um den Nachmittag zu bewerben. Und natürlich wäre es schön gewesen, wenn im Vorfeld mehr Werbung für Stadt-Land-Spielt! gemacht worden wäre, aber jeder fängt klein an und mit ein wenig Glück gibt es ja eine Fortsetzung, die solche Kritik wie hier im Forum besser berücksichtigt.
"Leute hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" (Oliver Wendell Holmes, 1809-1894)

Benutzeravatar
Knut

Re: Auch was Positives

Beitragvon Knut » 21. August 2013, 07:55

Du Glücklicher! Ich habe mal zur Kenntnis nehmen müssen, dass meine Spielespende (ca. 50 Spiele) von einer Bücherei abgelehnt wurde. "Wir dürfen nur annehmen, was auf einer Empfehlungsliste steht." Wer auch immer diese Empfehlungen ausgesprochen haben mag; die Jury-Liste gab's damals noch nicht. Meine Spiele waren publikumstauglich, keine Exoten, und in bestem Zustand. Nun ja, zwei Jahre später wurde die Bücherei aus Kostengründen geschlossen, so dass dieser Hamburger Stadtteil jetzt keine mehr hat.
Knut

Benutzeravatar
widow-s-cruse

Re: Auch was Positives

Beitragvon widow-s-cruse » 21. August 2013, 08:55

Hallo Torsten,

tezetto schrieb:
>
> Ich habe das Ganze einfach mal genutzt, um für unsere
> Bücherei einen Spielenachmittag zu organisieren. Die Ludothek
> der Bücherei leidet unter chronischem Geldmangel, seit ca 3
> Jahren gibt es kein Budget für neue Spiele mehr.
>
> Ich denke, auch durch den Verweis auf Stadt-Land-Spielt!
> konnte ich diverse Verlage eher davon überzeugen, Spiele für
> die Veranstaltung, sowie für den Bestand der Bücherei zur
> Verfügung zu stellen. Inzwischen habe ich über 70 Spiele
> zusammen bekommen.

... und die Bücherei hat sich über 70 Zugänge an Gesellschaftsspielen schon bedankt?

Der Vollständigkeitserhalt bei Leihspielen erweist sich
als weit aufwendiger wie bei Büchern. Unsere Büchereiverwaltung betrachtet diesen Aspekt recht skeptisch und lässt sich in dieser Hinsicht von uns gerne beraten.

Liebe Grüße
Nils

http://www.aiblinger-zockerbande.de/

Benutzeravatar
widow-s-cruse

Re: Stadt-Land-Spielt

Beitragvon widow-s-cruse » 21. August 2013, 09:00

Hallo Stefan,

Stefan Ziemerle schrieb:
>
> Es liegt halt bei den Vereinen und Brettspielrunden vor Ort
> was daraus wird....

Wie sind denn die Erfahrungen der Unterstützung der bundesweiten Organisation?

Liebe Grüße
Nils

http://www.aiblinger-zockerbande.de/

Anzeige
Benutzeravatar
Fluxx
Kennerspieler
Beiträge: 657

Re: Tag des offenen Denkmals

Beitragvon Fluxx » 21. August 2013, 09:55

Du hast recht der Termin ist ungünstig gewählt. Sinnvoller wäre wahrscheinlich ein Tag im November - rechtzitig vor Weihnachten, das man noch Zeit für so etwas hat, aber auch nah genug dran um noch seinen Wunschzettel zu erweitern.
Alternativ auch in den ersten 3 Monaten des neuen Jahres - da finden i.A. eher weniger Sachen statt, so dass man eher mal Zeit für so etwas hat.

Benutzeravatar
widow-s-cruse

Weltspieltag 28.Mai

Beitragvon widow-s-cruse » 21. August 2013, 10:58

Hallo,

gemeinsam mit der Bücherei führen wir seit Jahren thematische Aktionen am internationalen Weltspieltag durch.
http://de.wikipedia.org/wiki/Weltspieltag

Dieses Jahr passte der Termin sogar für die Wahl des Aiblinger Spiel des Jahres unter Berücksichtigung der nominierten Titel.
http://www.aiblinger-zockerbande.de/AIB_SdJ.htm

Liebe Grüße
Nils

Benutzeravatar
Ralf Arnemann
Kennerspieler
Beiträge: 2446

Re: Tag des offenen Denkmals

Beitragvon Ralf Arnemann » 21. August 2013, 11:55

> Sinnvoller wäre wahrscheinlich ein Tag im November
Im November sind aber schon sehr viele etablierte Spieleveranstaltungen (Münchner Spielwiesn, Darmstadt spielt, Stuttgarter Spielemesse, Bielefelder Spielewiese ...). Und von den Besucherzahlen sind die November-Veranstaltungen (außer Essen natürlich) wohl die Schwergewichte - gegen die käme eine neue Veranstaltungsreihe nicht an.

Benutzeravatar
tezetto
Kennerspieler
Beiträge: 476
Wohnort: Aachen

Re: Auch was Positives

Beitragvon tezetto » 21. August 2013, 13:14

Zumindest unsere Büchereileitung war und ist begeistert!

Es werden auch nicht alle gleichzeitig in den Verleih aufgenommen, soviel ist klar :-) Und wie gesagt, es gibt nur einen winzigen Etat, der dieses Jahr gerade mal für Spiel- und Kinderspiel des Jahres gereicht hat. Ausserdem werden bei so vielen Neuzugängen wohl auch endlich mal ein paar Bestandsleichen aussortiert werden können.
"Leute hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" (Oliver Wendell Holmes, 1809-1894)

Benutzeravatar
Dicemon
Kennerspieler
Beiträge: 628
Wohnort: Achim

Re: elitär?

Beitragvon Dicemon » 21. August 2013, 13:30

Also der Ausdruck klingt für mich im Zusammenhang eher negativ. Wir sehen uns mitnichten als Elite, wieso auch?

Wir haben von dieser Aktion recht früh, und ja, eher durch Zufall erfahren, dennoch haben einige andere in unseren Spielegruppen unabhängig (sprich ohne Kenntnis zuvor) aus den Medien (spielbox.de z.B.) von diesem Ereignis erfahren und uns (quasi nochmals) mitgeteilt. An den Pegasus-Spieleclubtagen nehmen wir jetzt zum 3. Mal teil - in Folge. Das heisst was? Richtig, das wussten wir nicht sofort, aber wir sagen uns dass wir da nicht gut genug hingeguckt haben und motzen nicht über elitäre Kreise oder schlechte Bekanntmachung. Nächstes Jahr mitmachen und gut.

Frigo
3.-einfach genialster Spieler 2010
2.-einfach genialster Spieler 2012

Anzeige
Benutzeravatar
Dicemon
Kennerspieler
Beiträge: 628
Wohnort: Achim

Re: Unterstützung Achim b. Bremen

Beitragvon Dicemon » 21. August 2013, 13:38

Also, es gab

Flyer
Poster
es gibt ein paar Preise die wir unter den Eintrittskarten verlosen werden
Wir haben uns um 2 Turniere gekümmert, bzw. macehn ein Qualiturnier einer schon bestehenden Meisterschaft und ein seperates Turnier zu einem Spiel wozu wir etwas mehr Bezug haben als "normal2 (Prototypentest-war aber eigentlich schon eine Gammaversion ;) ).

Wir verteilen die Flyer und Poster (welche beschrift- bzw. beklebbar waren um den Ort anzugenben). Wir kümmern uns um Räumlichkeiten und Essen und Trinken, wir dürfen einen kleinen Eintritt verlangen (bei uns ist Essen(Kuchen) und Trinken inkl., wer mehr vertilgt darf natürlich gerne etwas spenden).
3.-einfach genialster Spieler 2010

2.-einfach genialster Spieler 2012

Benutzeravatar
tezetto
Kennerspieler
Beiträge: 476
Wohnort: Aachen

Ein wenig Werbung für den Tag

Beitragvon tezetto » 21. August 2013, 14:02

Ich hoffe, ein klein wenig Eigenwerbung ist erlaubt ;-)

Dirk Henn (ua. Alhambra, Showmanager) wird bei der Veranstaltung zum Fragen beantworten und signieren anwesend sein (ca 15-16 Uhr) und es wird eine Verlosung mit diversen Spielen geben, unter anderem jeweils einem signierten Exemplar von TARGI sowie von STEAM NOIR:REVOLUTION.
"Leute hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" (Oliver Wendell Holmes, 1809-1894)

Benutzeravatar
tezetto
Kennerspieler
Beiträge: 476
Wohnort: Aachen

Re: Unterstützung Achim b. Bremen

Beitragvon tezetto » 21. August 2013, 22:15

Bei uns (Stadtbücherei Würselen) sieht es ähnlich aus wie bei Achim. Flyer und Poster (allerdings ein bisschen wenig) sind schon da, Spiele und Gimmicks für die Verlosung (Elfenland Erweiterung usw) kommen noch.

Turnier wird es nicht geben, dafür kommt Dirk Henn zum Fragen beantworten und signieren. Dann gibt es noch zwei Vitrinen mit Büchern zum Thema Spiel sowie ein paar schon fast historischen Spielen.
"Leute hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" (Oliver Wendell Holmes, 1809-1894)

Benutzeravatar
Udo Möller
Kennerspieler
Beiträge: 149

Re: Stadt-Land-Spielt

Beitragvon Udo Möller » 21. August 2013, 22:54

Wir haben Flyer und Plakate erhalten. Diverse Goodies sind angekündigt.
Gestern und heute kamen Spielepakete von Ravensburger und kosmos.

Wir werden bei schönem Wetter auch draußen spielen und bieten deswegen ein Crossboule-Turnier an, bei dem uns Zoch unterstützt. Darüberhinaus veranstalten wir noch eine Tombola zugunsten der ortsansässigen Schulvereine mit Spielen aus unserem Bestand.

Der Ali Baba Spieleclub hat uns auch angeschrieben wegen einem Triominos-Turnier, bei dem wir zugesagt haben. Das soll nach Möglichkeit noch an mehreren Orten an diesem Tag stattfinden.
So langsam kommt das Ganze also ins Rollen...

LUdo ergo sum

www.spielelagune-saar.de

Benutzeravatar
Dicemon
Kennerspieler
Beiträge: 628
Wohnort: Achim

Re: Triominos

Beitragvon Dicemon » 22. August 2013, 08:19

Triominosturnier;

da haben wir Interesse an einer späteren Ausrichtung angemeldet, es war uns etwas zu kurzfristig, außerdem stehen Finaltag und -ort noch nicht fest.
Ferner wäre der Zeitplan mit der vorgeschriebenen Vorrundenzahl dann zu eng geworden.
3.-einfach genialster Spieler 2010

2.-einfach genialster Spieler 2012


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 86 Gäste