Anzeige

Neu aus Essen - und funktioniert für 2

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
Robin S.
Brettspieler
Beiträge: 76

Neu aus Essen - und funktioniert für 2

Beitragvon Robin S. » 20. November 2013, 22:34

Hallo zusammen,

nachdem seit Essen ein wenig Zeit verstrichen ist, und ich langsam meinen Wunschzettel für Weihnachten vorbereiten muß, interessiert mich, welches der folgenden Spiele ausschließlich zu Zweit funktioniert und Spaß machen und welche nicht (und warum) =

- RUSSIAN RAILROADS
- AMERIGO
- BORA, BORA (ok, kein Essen...)
- MADEIRA
- BRUXELLES 1893
- CONCORDIA
- GLASSTRASSE

Und darüber hinaus bin ich noch offen für ähnliche Strategiespiele (besonders geeignet für 2).

Für Eure Unterstützung wie immer vielen lieben Dank :-))

Robin

Benutzeravatar
Braz
Kennerspieler
Beiträge: 6431

Re: Neu aus Essen - und funktioniert für 2

Beitragvon Braz » 20. November 2013, 23:06

verstehe die Frage nicht ganz: Keines der Spiele funktioniert "ausschließlich" für 2 -> alle genannten Spiele kann man auch mit mehr als 2 Personen spielen.

Meintest du vielleicht "besonders gut"?

Benutzeravatar
LemuelG
Kennerspieler
Beiträge: 347

Re: Neu aus Essen - und funktioniert für 2

Beitragvon LemuelG » 21. November 2013, 00:39

Bora Bora kann ich zu zweit sehr empfehlen, das Spielgefühl ist sehr nach am vollbesetzten Spiel. Madeira hat mich hingegen zu zweit nicht so überzeugt, da habe ich aber noch keine volle Viererpartie zum Vergleich. Den Rest kenne ich bisher nicht zu zweit.

Benutzeravatar
Sandman
Spielkind
Beiträge: 4

Re: Neu aus Essen - und funktioniert für 2

Beitragvon Sandman » 21. November 2013, 00:55

Hallo,

Concordia hat eine speziellen Spielplan für 2-3 Spieler, und funktioniert sehr gut zu Zweit.
Zu den anderen Spielen kann ich Dir hinsichtlich der Spielbarkeit zu Zweit leider nichts sagen.

Gruß

Sandman

Benutzeravatar
Port-Ellen
Brettspieler
Beiträge: 55

Re: Neu aus Essen - und funktioniert für 2

Beitragvon Port-Ellen » 21. November 2013, 07:55

Hallo,

ich denke mal Glasstraße käme da in Frage. Ich habe es zwar noch nicht zu zweit gespielt, denke aber, dass es durchaus sehr gut funktionieren müsste.

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: Neu aus Essen - und funktioniert für 2

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 21. November 2013, 15:27

Hallo,

zu zweit gespielt habe ich davon bislang:

Russian Railroads - funktioniert sehr gut
Amerigo - geht zu zweit, mancher mag meinen, man habe zu viel Platz
Bora, Bora - mag ich zwar nicht besonders, geht aber gut zu zweit
Concordia - hat eine eigene Spielplanseite für 2-3 Spieler, geht richtig gut
Glasstraße - behauptet auf der Schachtelrückseite: "Auch zu zweit sehr gut spielbar!", stimmt auch.

Madeira habe ich noch nicht (habe die längere Lieferzeit gewählt).
Bruxelles 1893 wartet noch darauf, gespielt zu werden.

Ergänzungsvorschlag:

Expedition Northwest Passage

- man hat zu zweit zwar ziemlich viel Platz, man kann sich auch voneinander weitgehend frei halten, was fast schon zu zwei Solospielern wird. Das macht aber nichts, denn letztlich ist es ein Wettrennen, sehr spannend. Wir haben es vorgestern zu zweit gespielt, versucht, uns jeder für sich zu behaupten. Am Ende der 6. von 10 Runden haben wir beide nicht mehr daran geglaubt, unsere Leute heil nach Hause bringen zu können; meine Frau machte sich auf den Rückweg (retten, was zu retten ist!!! und dabei noch ein paar Zusatzpunkte am Wege mitnehmen), ich wollte "um jeden Preis" (sind Männer immer so? :grin: ) die Nordwest-Passage entdecken, was ich auch noch geschafft habe. Beide sind wir dann doch noch vollzählig nach Hause gekommen, ich erst im allerletzten Bewegungszug. In der Endabrechnung hatte meine Frau die Nase um 2 Punkte (64:62) vorn. So erlaubt das Spiel eben, es zu gewinnen, auch wenn das Expeditionsziel nicht erreicht ist :seufz: ; Schonung der eigenen Leute ist eben ein wichtiger Wert. Ich habe die meinen zwar auch alle nach Hause gebracht, die hatten aber ganz andere Ängste auszustehen :mad: . Ein thematisches Spiel mit einer Reihe von taktischen und strategischen Elementen, das einen ein spannendes Abenteuer erleben lässt, wenn man mit seinen Holzfigürchen mitfühlt.

Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen
Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen

Benutzeravatar
Stefan Ziemerle
Kennerspieler
Beiträge: 169

Re: Neu aus Essen - und funktioniert für 2

Beitragvon Stefan Ziemerle » 21. November 2013, 19:44

Robin S. schrieb:

> - BORA, BORA (ok, kein Essen...)

Fand ich in 2er Partien bisher eigentlich besser als mit meheren. Meiner Meinung nach nicht das beste Feld spiel aber zu zweit gut spielbar.

Benutzeravatar
Rana
Kennerspieler
Beiträge: 111

Re: Neu aus Essen - und funktioniert für 2

Beitragvon Rana » 21. November 2013, 20:18

Concordia, Amerigo und Glasstraße haben wir in Essen gekauft und seitdem jeweils auch schon häufiger gespielt.
Alle drei haben zu zweit Spaß gemacht.
Das Spielgefühl im Vergleich zu Partien mit mehreren Spielern kann ich nicht beurteilen, da wir die drei bislang ausschließlich zu zweit gespielt haben.

VG,
Rana

Benutzeravatar
nora
Kennerspieler
Beiträge: 152

Re: Neu aus Essen - und funktioniert für 2

Beitragvon nora » 22. November 2013, 09:42

Hallo zusammen,

wir haben folgende Spiele jeweils zu zweit und mit 4,5 Leuten gespielt:

1. Spyrium
2.Nations
3.Concordia

Ja sie lassen sich alle gut zu zweit spielen. Ich ziehe aber ein Spiel mit 4 oder sogar 5 Leuten jederzeit vor. Es ist einfach spannender und die Atmosphäre am Tisch gefällt mir auch besser.

Ciao
Nora

Benutzeravatar
Port-Ellen
Brettspieler
Beiträge: 55

Re: Neu aus Essen - und funktioniert für 2

Beitragvon Port-Ellen » 23. November 2013, 02:24

Spyrium wird in diese, Zusammenhang oft genannt. Ich kann das irgendwie nicht nachvollziehen. Mit 4 oder 5 Leuten macht es Spaß - keine Frage. Zu zweit fanden wir es nur langweilig. Jeder hat für sich rumgefummelt, man kam sich kaum in die Quere und Geld kam auch kaum welches in die Kassen, was wiederum zu wenig Aktionen in den weiteren Runden führte. Also zu zweit kann ich es absolut nicht empfehlen. Aber die Geschmäcker sind verschieden.

bis denne

Chris

Benutzeravatar
günter-spielbox
Brettspieler
Beiträge: 67

Re: Neu aus Essen - und funktioniert für 2

Beitragvon günter-spielbox » 23. November 2013, 17:14

Wir haben mit NW-Passage die gleich guten Erfahrungen gemacht - egal wie viele spielen. Tolles, thematisches Spiel.
Günter

Benutzeravatar
Braz
Kennerspieler
Beiträge: 6431

Re: Neu aus Essen - und funktioniert für 2

Beitragvon Braz » 23. November 2013, 19:21

auch für mich ist es ein klasse Spiel.
Am Anfang denke man noch, dass man recht viel Plättchen auf dem Plan entdecken kann, aber es ist dann tatsächlich ein Wetrrenen. Besonders gelungen finde ich den Wechsel zwischen Tauwetter und gefrorenem Boden.

Benutzeravatar
PzVIE-spielbox
Kennerspieler
Beiträge: 957

Re: Neu aus Essen - und funktioniert für 2

Beitragvon PzVIE-spielbox » 24. November 2013, 18:20

Habe NATIONS schon zu viert gespielt und gerade eben eine 2er Partie mit meiner Frau.

Funktioniert hervorragend. Wenn auch ganz anders, als zu viert. :-)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste