Anzeige

SmartPlay ab wann?

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
Ralph
Brettspieler
Beiträge: 76

SmartPlay ab wann?

Beitragvon Ralph » 11. September 2014, 06:27

Hey ihr,
Hat jmd eine Ahnung, ab wann die neuen SMARTPLAY Spiele von Ravensburger in den Läden stehen werden? Ich zähle die Tage schon seit der Ankündigung im Frühjahr!!! Endlich wieder KING ARTHUR und YES OR KNOW schaut auch spannend aus!!!
Es lebe die Brettspiel / Technik Symbiose :-)
Danke für eine Info,
Ralph.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3152

Re: SmartPlay ab wann?

Beitragvon Thygra » 11. September 2014, 11:08

Meines Wissens erscheinen die Spiele Anfang Oktober.

André (der gestern in Ravensburg zu Besuch war)
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Marc Gallus
Kennerspieler
Beiträge: 363

Re: SmartPlay ab wann?

Beitragvon Marc Gallus » 11. September 2014, 14:41

Hallo Thygra,

falls du eine meiner beiden Fragen beantworten kannst, wäre ich dir sehr dankbar :-)

1. Hast du das neue King Arthur schon gespielt? Falls ja, ist das jetzt verbessert worden oder doch eher wie die alte Elektronikausgabe?

2. Weißt du zufällig, ob zukünftig auch ein Remake von " Die Insel" geplant ist?

Gruß
Marc
Meine Promoliste zum Tauschen und Verkaufen: https://www.spiele-offensive.de/Liste/P ... 459-0.html

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3152

Re: SmartPlay ab wann?

Beitragvon Thygra » 12. September 2014, 09:00

Nein, ich weiß darüber nichts. Ich kenne lediglich "Das magische Museum", weil ich bei einer Testpartie zugegen sein durfte. Das fand ich recht interessant, wobei ich noch nicht abschätzen kann, wie die finale Umsetzung mit der App dann sein wird. (Die Testpartie war noch ohne App.)
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
widow_s_cruse
Kennerspieler
Beiträge: 935
Wohnort: Bad Aibling
Kontakt:

Re: SmartPlay ab wann?

Beitragvon widow_s_cruse » 12. September 2014, 09:46

Hallo André,

die Apps werden doch eigentlich im Münchener Büro geschraubt.

Liebe Grüße
Nils
Liebe Grüße
Nils
83043 brettspielgruppe aiblinger zockerbande facebook

Benutzeravatar
l8xx
Kennerspieler
Beiträge: 536

Re: SmartPlay ab wann?

Beitragvon l8xx » 12. September 2014, 11:33

Ich mag die Hybridspiele sehr gerne. King Arthur sehe ich aber immer wieder an Flohmärkten, ob da eine Neuauflage wirklich Sinn hätte? Wünschen würde ich mir das Freibeuter der Karibik von Yvio. Kann sich noch jemand daran erinnern? Oder Tarascon auch von Yvio, das müßte aber noch etwas verbessert werden.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3152

Re: SmartPlay ab wann?

Beitragvon Thygra » 13. September 2014, 10:19

widow-s-cruse schrieb:
> die Apps werden doch eigentlich im Münchener Büro geschraubt.

Ja und? Was hat das mit meinem Beitrag zu tun?
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Suedpolfee
Kennerspieler
Beiträge: 294

Re: SmartPlay - Frage

Beitragvon Suedpolfee » 14. September 2014, 22:53

Hallo
Habe mich noch nicht detailliert damit beschäftigt. Braucht man dazu ein neues Brettspiel oder geht das auch mit zB einer uralten scotland yard version?

Weiß in diesem Zusammenhang jemand, ob von tiptoi neue Erwachsenenspiele kommen?

Gruß

Heike

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3152

Re: SmartPlay - Frage

Beitragvon Thygra » 15. September 2014, 11:39

Suedpolfee schrieb:
> Habe mich noch nicht detailliert damit beschäftigt. Braucht
> man dazu ein neues Brettspiel oder geht das auch mit zB einer
> uralten scotland yard version?

Für Smart Play erscheinen eigene Spiele, die man kaufen muss, um sie spieln zu können.

Um Scotland Yard mit der App und den neuen Features spielen zu können, benötigst du das Spiel "Scotland Yard Master" sowie ein entsprechendes Smartphone oder Tablet.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: SmartPlay ab wann?

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 15. September 2014, 12:07

Hallo,

Freibeuter der Karibik (Yvio) war eine schon recht gut gelungene Kombi aus Brettspiel und digitaler Steuerungseinheit. Das hat schon Spaß gemacht. Tarascon (Yvio) fand ich nicht ganz so gut, war auch thematisch für mich nicht so interessant. Wäre schön gewesen, wenn es da Weiterentwicklungen gegeben hätte.

Die alten King Arthur und Die Insel hatte ich auch. Waren beide schon für ihre Zeit recht interessant, aber doch wegen der jeweils "abgeschlossenen" Zentraleinheit auch sehr eingeschränkt.

Ob da King Arthur mit App jetzt eine Steigerung darstellen wird, wird man sehen. Jedenfalls habe ich das King Arthur Starterset vorbestellt, weil es das derzeit günstig gibt. Warum auch immer das Spiel alleine (ohne Starterset) rund 20 EUR mehr kostet als das Starterset hat sich mir nicht erschlossen; jedenfalls habe ich nicht gefunden, dass das Spiel allein als Spiel anders wäre als das im Starterset.

Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen
Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste