Anzeige

Was waren eure Spielehighlights in Essen

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
guidoku
Kennerspieler
Beiträge: 473

Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon guidoku » 19. Oktober 2014, 22:45

Wollte einmal herum hören was unabhängig von den Listen (Fairplay Scout usw.) eure Highlights an Spielen in Essen 2014 waren.

Benutzeravatar
Jörn
Kennerspieler
Beiträge: 198

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Jörn » 19. Oktober 2014, 22:50

Zu zweit: Canopy Walk, Wir sind das Volk und Jäger & Späher!
Zu viert: Five Tribes, Besty Bar und Murano
zu 6: Colt Express und Blocky Mountains!

Benutzeravatar
Spielkultur
Spielkamerad
Beiträge: 49

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Spielkultur » 19. Oktober 2014, 22:51

Orléans
und Aqua Sphere!!!

Lg

Benutzeravatar
guidoku
Kennerspieler
Beiträge: 473

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon guidoku » 19. Oktober 2014, 22:55

Aqua Sphere ist völlig an mir vorbei gegangen, ob wohl ich großer Fan von Feld Spielen bin. Scheint, wenn man dem Massentrend folgt ein gutes Feld Spiel zu sein

Benutzeravatar
Carmelo
Brettspieler
Beiträge: 86
Wohnort: Uelzen

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Carmelo » 19. Oktober 2014, 23:08

Als Familie haben wir uns auf den Weg nach Essen gemacht. Deshalb eher leichte Kost als unsere Familienhighlights:
- Coconuts duo
- Socken pfeffern (die fliegen nun durch die Wohnung)
- Beasty bar
- Abascker (schöner Absacker)
- Machi Koro
- Sushi go
- Speed Cups hoch 3

Benutzeravatar
Volker L.
Brettspieler
Beiträge: 74

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Volker L. » 19. Oktober 2014, 23:14

Es waren auf dieser Messe für meinen Geschmack gar keine
Topspiele (Fairplay-Note 1)und auffallend wenig wirklich
gute (Note 2) Spiele vertreten.
Mit 2 bewertet habe ich die Staufer und Black Fleet -
Aqua Sphere hätte ich auch eine 2 gegeben, die Testpartie
war aber erst nach Listenschluss am Sonntag beendet.

Gruß, Volker

Benutzeravatar
JonTheDon
Kennerspieler
Beiträge: 333

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon JonTheDon » 19. Oktober 2014, 23:57

2 Highlights hatten wir:

Abyss - allein am Samstag zu Hause noch vier mal gespielt. Sehr schön! Tolle Grafik, leicht verständlich aber mit angenehmer Spieltiefe und schönem Spannungsbogen.

Und Andor: Die Reise in den Norden. Erste Legende gespielt und knapp gewonnen. Macht viel Appetit auf mehr! Mittlerweile haben wir den Soundtrack runtergeladen...

Canopy Walk - kannst du da ein bißchen mehr zu schreiben? Hätte es gern auf der Messe angespielt - allerdings gab's keine Gelegenheit...

Gruß

Jon

Benutzeravatar
Actaion
Kennerspieler
Beiträge: 489

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Actaion » 20. Oktober 2014, 00:35

Alle, die ich ausprobiert habe (also zumindest bis etwa zur Hälfte oder ganz gespielt)

1. Antike II: 8,5/10 Punkten

2. Auf nach Indien: 8 - Preis-Leistungs-Sieger, aus wenig viel gemacht

3. Deus: 7,5

4. Tal der Könige: 7 - Deckbuilder im Taschenformat

5. Dragonscroll: 6,5 - Spielmechanisch nur Durchschnitt, aber tolle Auststattung und super Themen-flair. Toll ist der Story-Effekt.

6. Colt Express 6,5 - netter Spaß für zwischendurch

7. Abyss: 6,5 - +0,5 wegen Aufmachung

8. Uruk II 5,5 - ok, aber irgendwie mittelmäßig

9. Medieval Acadamy: 5,5 - funktioniert gut&flüssig, aber sehr schlicht und wenig originell

10. ZhangGuo: 5 - Teilweise ganz interessant von den Mechaniken, aber irgendwie eine seelenlose Kopfgeburt, thematisch nicht überzeugend und unnötig verkompliziert.

Benutzeravatar
Actaion
Kennerspieler
Beiträge: 489

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Actaion » 20. Oktober 2014, 00:37

ach ja, Orleans hätte ich gerne ausprobiert, war aber nie ein Platz frei (ebenso Aquasphere). Der Bag-Building-Mechnismus machte einen vielversprechenden Eindruck.

Benutzeravatar
Actaion
Kennerspieler
Beiträge: 489

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Actaion » 20. Oktober 2014, 00:56

nachtrga 2: Green Deal (7,5) hatte ich schon vor der Messe gespielt, das hätte ich sonst auf Rang 3. eingereiht.

Benutzeravatar
Braz
Kennerspieler
Beiträge: 6431

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Braz » 20. Oktober 2014, 01:16

Also ich fand wirklich gut:

Haru Ichiban
Es ist ein einfaches abstraktes 2 Personen Spiel in einer wunderschönen Ausstattung. Nach der Regellektüre dachte ich noch "na, und was ist jetzt da so toll dran", aber weit gefehlt: Das Spiel machte uns wirklich extrem viel Spaß

Medieval Battle
Fand ich wirklich gelungen. Ich mag BattleLore, aber bei BattleLore hat mich schon immer der Glücksanteil gestört. Beim MediEval Battle hatte ich ein ähnliches Spielgefühl, aber ohne diesen Glücksanteil. Ja, das Spiel schaut anders aus als BattleLore, weil es die Minis nicht hat, aber spielerisch steht es ihm in keinster Weise nach. Wirklich: Ich war sehr überrascht über das Spiel und obwohl ich es auf der Messe [b]unglücklich[/b] *räusper* verloren hatte, hat es mir wirklich Spaß gemacht.

zu den anderen Spielen kann ich leider noch nichts sagen: Imperial Assault fand ich in der Demovariante einfach zu abgespeckt, Die Alchemisten fand ich gut, mehr aber auch nicht (alles ist um diese App gebaut...dazu noch super hübsche Grafik....), Samurais Spirits hat mir überhaupt nicht gefallen, und den Heidelberger Spieleverlag fand ich einfach echt teuer dieses Jahr...100 Euro für Imperial Assault???

Anyhow: Es war ja nach den Highlights gefragt und nicht nach den Flops.... ;-)

Gruß
Braz

Benutzeravatar
ErichZann
Kennerspieler
Beiträge: 1549
Wohnort: Münster
Kontakt:

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon ErichZann » 20. Oktober 2014, 01:29

Bei Heidelberger war alles auf Ihre "Super Angebot" aufgebaut, die normalen Preise waren sehr hoch...so kann man seine "Angebote" auch wieder reinholen haha. Bsp. Ares "Battle of five armies" 65 Euro...bei HdB am Stand 75 Euro.

Da ich selbst auf der Messe arbeite und keine Zeit zum spielen habe kann ich leider zu keinem Spiel etwas sagen :-( habe mir Onward to Venus, Battle at kembles cascade und mein über KS gebacktes New Dawn abgeholt.
Nazi Punks Fuck Off!!

Benutzeravatar
Warbear

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Warbear » 20. Oktober 2014, 03:07

Braz schrieb:
>
> ... und den Heidelberger Spieleverlag fand ich einfach
> echt teuer dieses Jahr...100 Euro für Imperial Assault???

65 Euro bei Brave New World

Benutzeravatar
Malte
Kennerspieler
Beiträge: 1012

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Malte » 20. Oktober 2014, 06:12

Orléans - Leider nur 9 Runden gespielt, da war der Messetag rum. Wir konnten erst um 18:00 anfangen mit erklären! Super Spielgefühl, gekauft und freue mich auf die erste Partie.

Auf nach Indien! - Tolles Spiel, wenig Material und 8¤!

Benutzeravatar
Zottelmonster
Kennerspieler
Beiträge: 596

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Zottelmonster » 20. Oktober 2014, 07:29

Meine bisherigen Highlights:

- Vudu, abends in der Unterkunft angespielt und ganz viel Spaß damit gehabt.
- GodZ, leider noch keine deutsche Version zu bekommen. Sonst hätte ich es wohl mitgenommen für schmale 25¤.
- Nations: das Würfelspielt, spielt sich so unheimlich zügig und hat viele Etntscheidungen drin, da kann maneinfach nicht meckern.

Muss sich zeigen:
- Bag-Building: hab Orleans und Hyperborea mitgenommen. Hyperborea hatten wir angespielt und vom Spielfluss wusste es zu gefallen. Orleans habe ich vorher die Regeln gelesen und ich finde Rainer einfach sehr nett, da müsste ich das ja mitnehmen. Aber ich bin gespannt, wie der Mechanismus in das Spiel hinein passt.
- Assault on Doomrock: war von rahdo runthrough sehr angetan und hatte es Vorbestellt. Gestern ein Solospiel angetestet und ich werde es definitiv noch öfter auf den Tisch legen.
<img src="http://boardgamegeek.com/jswidget.php?username=Zottelmonster&numitems=6&text=none&images=small-fixed&show=recentplays&imagesonly=1&imagepos=left&inline=1&showplaydate=1&domains%5B%5D=boardgame&imagewidget=1" border="0"/>

Benutzeravatar
Jost aus Soest

RE: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Jost aus Soest » 20. Oktober 2014, 08:32

Die folgende Spiele haben einen [b]sehr guten[/b] Eindruck hinterlassen: :-))
- Andor: Reise in den Norden (Kosmos): Fantastische und üppige Erweiterung
- Antike II (PD Verlag): Äußerst sinnvolles Update für ein tolles Spiel
- Auf nach Indien (Pegasus): Riesenspiel in kleiner Packung
- Nations: The Dice Game (Asmodee): Würfel-Civi in 45 Minuten
- Port Royal: (Pegasus): Spaßiges Spiel in kleiner Packung
- Saboteur 2 (Amigo): Sehr interessante Erweiterung

Die folgenden Spiele bewerte ich momentan mit [b]gut[/b]: :-)
- 100! / ColorForm (Adlung): Schnelle Kartenspiele
- Im Wandel der Zeiten Würfelspiel: Eisenzeit (Pegasus): Etwas mehr Tiefgang als Bronzezeit
- Vergessene Welt (Schwerkraft Verlag): Worker-Placement gegen Titanen
- War and Religio (Placentia Games): Schöne Florenza-Erweiterung
- Werwölfe Inquisition (Pegasus): Werwölfe mit Deduktion und ohne vorzeitigem Ausscheiden
- Winzige Weltreiche (Schwerkraft Verlag): Mini-Civi in 30 Minuten

Das folgende Spiel [i]wäre[/i] [b]gut[/b] bis [b]sehr gut[/b], wenn es nur ordentlich designt wäre:
- Tal der Könige (Pegasus)
So ist es leider bei großem Tisch / schlechtem Licht fast unspielbar, da man die Texte kaum erkennen kann. :'-(

Mehr zur Spiel 2014: https://plus.google.com/s/%23spiel2014

Benutzeravatar
Peter0406
Brettspieler
Beiträge: 97

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Peter0406 » 20. Oktober 2014, 08:49

In dieser Reihenfolge:

Orlèans
Die vielen Vorschußlorbeeren haben sich in einer Viererpartie bestätigt.

Neptun
Dieses nirgends favorisierte Spiel (einzige Neuheit von Queen Games) hat uns ebenfalls begeistert.

Murano
Auch das.

Aqua Sphere
Gutes Spiel, sagt mir optisch nicht so zu.

Die Staufer
Spielerisch und optisch gut.

Pagoda
Hervorragendes 2-Personen-Spiel.

Nicht überzeugt haben uns:
Carcassonne-Goldrausch (bei uns zuhaus guckt überall Carcassonne raus, es reicht jetzt)
Sankt Petersburg, zum Zweiten (wir bleiben beim Original, für 38 ¤ ist uns der Mehrwert der Neuauflage zu gering)
Speicherstadt, zum Zweiten (die Neuauflage dieses guten Feld-Spiels bietet nichts Neues)
La Isla (unter dem sonstigen Feld-Niveau)

Für uns diesmal in Essen überraschend, mit wie vielen Autoren wir überwiegend unangekündigt spielen konnten (R. Stockhausen, D. Henn, Ehepaar Brand, M. Cramer mit Prototyp). Und das alles am Stand von NRW spielt. Den werden wir uns für nächstes Jahr merken.

Benutzeravatar
Pathel2110
Kennerspieler
Beiträge: 171
Wohnort: Gummersbach

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Pathel2110 » 20. Oktober 2014, 09:04

Hallo zusammen,

ich habe die Staufer und Orléans komplett spielen können.
Gefallen hat mir Orléans. Dieses Spiel habe mich mir dan sofort gekauft.
Staufer hat mir nicht so zugesagt.
Was ich mir noch gekauft habe ist, die vergessene Welt.

Also meine Highlights waren:
Orléans
Die vergessene Welt
Versailles

Gruß

Patrick

Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 360
Wohnort: Bonn
Kontakt:

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Axel Bungart » 20. Oktober 2014, 09:53

1. Evolution. Kommt hoffentlich bald auch in Deutsch.
2. Black Fleet. Einfach unterhaltsam.
3. Versailles. Tolle Grafik, zwar nicht ganz einfache aber durchaus eingängige Regeln. Sehr gelungen.

Gruß
Axel
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?

Benutzeravatar
Helmut
Kennerspieler
Beiträge: 1529

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Helmut » 20. Oktober 2014, 09:55

Peter0406 schrieb:
>>
> Neptun
> Dieses nirgends favorisierte Spiel (einzige Neuheit von Queen
> Games)
Stimmt nicht: Cubo war, jedenfalls mir, auch neu.

Benutzeravatar
Sven
Kennerspieler
Beiträge: 213

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Sven » 20. Oktober 2014, 10:49

Was darf ich mir denn unter dem Bagbuilding - Mechanismus vorstellen ?
.

Benutzeravatar
helenekr
Spielkind
Beiträge: 12

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon helenekr » 20. Oktober 2014, 11:29

TOP1 : Mensch ärgere Dich nicht - Kartenspiel
TOP2 : Start Frei - Carrera
TOP3 : Die Legenden des Andor - wenn auch keine Neuheit
TOP4 : Machi Koro

Benutzeravatar
Jerry
Kennerspieler
Beiträge: 158
Wohnort: Paderborn
Kontakt:

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Jerry » 20. Oktober 2014, 11:51

Wir haben uns von den Mainstream-Spielen größtenteils ferngehalten. Gut gefallen hat uns:

- [b]Dice Brewing[/b]
Flottes Spiel mit Würfeln als Ressourcen/Worker bei dem man Bier brauen muss. Für 18¤ mit 50 Würfeln m.E. das Schnäppchen der Messe. Macht Spaß!
Gespielt. Gekauft.

- [b]League of Hackers[/b]
Schnelles Kartenspiel im Stil "Netrunner für Arme": Computerserver aufbauen, verteidigen, hacken. Einfache Regel, max. 45 Minuten Spielzeit.
Gespielt. Gekauft.

- [b]Doodle City[/b]
Auf einem Zettel entwickelt man durch das Einzeichnen von Straßen eine kleine Stadt. Ähnliches Spielgefühlt wie Quixx.
Gespielt. Gekauft.

- [b]Nations Würfelspiel[/b]
Schnelles Civ-Building Würfelspiel. Vom Gefühl her wirklich sehr ähnlich wie das große Nations, nur viel lockerer und schneller und ohne die Bedrohungen durch Krieg usw.
Gespiel. Gekauft.

- [b]Terra Mystica - Feuer und Eis[/b]
Noch Fragen?
Gekauft. Wird noch gespielt.

- [b]Sushi Go[/b]
7 Wonders auf Speed. Legen, schupfen, legen, schupfen und dabei Sets aus Sushi-Gerichten sammeln. Schöner Absacker mit max. 10 Minuten Dauer.
Gespielt. Gekauft.

- [b]Fleet[/b]
Wollte ich schon immer haben.
Gekauft. Wird noch gespielt.


Die nächsten Wochen werden hart :-) ...

J.

Benutzeravatar
gimli043
Kennerspieler
Beiträge: 1063
Wohnort: Heinsberg
Kontakt:

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon gimli043 » 20. Oktober 2014, 11:56

es ist sehr gut!
There is freedom! Just behind the fences we build ourselves.

Benutzeravatar
Braz
Kennerspieler
Beiträge: 6431

Re: Was waren eure Spielehighlights in Essen

Beitragvon Braz » 20. Oktober 2014, 12:00

Danke für den Tip.
Ich werde eh auf eine deutsche Version warten, da dann wohl irgendwann kommen mag. Vom Spiel find ich es gut, aber Shadows of Brimstone reizt mich -glaube ich- mehr.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste