Anzeige

Sankt Petersburg - Spieleschmiede

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
dilli
Kennerspieler
Beiträge: 356

Re: Sankt Petersburg - Spieleschmiede

Beitragvon dilli » 25. Oktober 2014, 14:45

Ich habe dafür gevotet, dass die Besucher in Essen es kaufen können. Auch wenn es direkt am 14. an mich verschickt worden wäre, hätte ich es nich vor all den anderen erhalten.
Jetzt werde ich gefühlt eine Woche oder mehr noch warten. Das Spiel muss doch ins "östliche Ausland" ;-)
Und es gibt mir die Zeit all die Esen-neuheiten, die ich mitgebracht habe, zu testen!

dilli

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3151

Re: Sankt Petersburg - Spieleschmiede

Beitragvon Thygra » 25. Oktober 2014, 15:31

WalMal schrieb:
> Ach, ist es etwa unangenehm das hier zu diskutieren ?

Zumindest wäre dort die Wahrscheinlichkeit viel größer, dass jemand von Hans-im-Glück mitliest.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
WalMal
Kennerspieler
Beiträge: 106

Re: Sankt Petersburg - Spieleschmiede

Beitragvon WalMal » 25. Oktober 2014, 20:44

Das mag schon sein. Hier ist aber die Wahrscheinlichkeit höher das auch Leute davon erfahren, die bei der Vorfinanzierung nicht dabei waren. Vielleicht ist es ja von Interesse. :-)

Benutzeravatar
WalMal
Kennerspieler
Beiträge: 106

Re: Sankt Petersburg - Spieleschmiede

Beitragvon WalMal » 25. Oktober 2014, 21:29

Nun ja, so ist das nun mal in Diskussionsforen. ;-)

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: Sankt Petersburg - Spieleschmiede

Beitragvon Dietrich » 26. Oktober 2014, 00:20

Moin,
bitte, bitte, schreibe die Konjunktion 'dass' eben mit Doppel-s, sonst sind Deine Beiträge zu schwer zu verstehen ...
Dietrich

Benutzeravatar
Golbin
Kennerspieler
Beiträge: 1222
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontakt:

Re: Sankt Petersburg - Spieleschmiede

Beitragvon Golbin » 26. Oktober 2014, 07:25

Hi Fridulin,

ich finde, dass ist kein Outing, sondern eine durchaus nachvollziehbare Reaktion. Ich habe die Aktion nicht verfolgt. Wurde dir (und allen andere) versprochen, dass ihr es eher bekommt als es verkauft wurde? Wenn ja, finde ich, sollte es auch erfüllt werden.

Ich kann mich an den Fall von Urbanization (Queen Games) erinnern, die den Bakkern versprochen haben, dass diese es 14 Tage vor allen andere bekommen, und genau aus diesem Grund Urbanization auf der Spiel vorstellten, aber nicht verkauften.

Wolfgang
Es gibt zwei Gruppen von Menschen, denen die Welt gehört. Den Liebenden und den Spielenden.

Benutzeravatar
Dirk Piesker
Kennerspieler
Beiträge: 950

Re: Sankt Petersburg - Spieleschmiede

Beitragvon Dirk Piesker » 26. Oktober 2014, 08:16

das sollten wir nochmal diskutieren :)

Benutzeravatar
Duchamp

Kein "Ersterhalter"-Versprechen

Beitragvon Duchamp » 27. Oktober 2014, 10:30

Nein, ein solches Versprechen gab es nicht. Es hieß auf der Projektseite "Lieferung Anfang Oktober: Unser Ziel ist es, Sankt Petersburg Anfang Oktober ausliefern zu können."

Nun sind es eben drei Wochen später und dazwischen war nun mal die Messe, das ist alles.

Benutzeravatar
WalMal
Kennerspieler
Beiträge: 106

Re: Kein "Ersterhalter"-Versprechen

Beitragvon WalMal » 27. Oktober 2014, 20:26

Nun ja, der Messetermin war ja wohl schon länger bekannt und von möglichen Verzögerungen wurde auch schon im August berichtet. Im Verlauf des Projektes habe ich den Eindruck gewonnen, dass man sich dem kommunizierten Ziel im Sinne der Schmiede nicht mehr sonderlich verpflichtet fühlt, jedenfalls nicht so wie ich mir das gewünscht und auch erwartet habe. Von daher kann ich eine gewisse Enttäuschung durchaus nachvollziehen. Sicher nichts weltbewegendes, aber das ist ja sowieso klar. Wir diskutieren hier in einem Brettspielforum.

Benutzeravatar
gimli043
Kennerspieler
Beiträge: 1063
Wohnort: Heinsberg
Kontakt:

RE: Sankt Petersburg - Spieleschmiede

Beitragvon gimli043 » 28. Oktober 2014, 19:39

Das exklusive ist aber nun wirklich nicht spektakulär :) 5 Pappmarker, die erlauben einmal im Spiel die Karten aufzufüllen. Da kann man auch seine Figur, die man als Erinnerung an seine Farbe vor sich stehen hat umkippen um zu markieren, dass man die Aktion verwendet hat, anstatt den Marker abzugeben. Das hätte ich definitiv nicht vermisst :)
There is freedom! Just behind the fences we build ourselves.

Benutzeravatar
Klaus Knechtskern
Kennerspieler
Beiträge: 1660

RE: Sankt Petersburg - Spieleschmiede

Beitragvon Klaus Knechtskern » 28. Oktober 2014, 20:11

"gimli043" hat am 28.10.2014 geschrieben:
> Das exklusive ist aber nun wirklich nicht spektakulär :) 5
> Pappmarker, die erlauben einmal im Spiel die Karten
> aufzufüllen. Da kann man auch seine Figur, die man als
> Erinnerung an seine Farbe vor sich stehen hat umkippen um
> zu markieren, dass man die Aktion verwendet hat, anstatt
> den Marker abzugeben. Das hätte ich definitiv nicht
> vermisst :)
Keine Frage Rene, es ist ein nettes Gimmick mehr nicht, wie bei vielen anderen Crowdfundingprojekten auch. Die "Komplettisten" kommen allerdings auf Ihre Kosten, den dieses "In bester Gesellschaft Komplettierungspaket" gibt es ja auch nur so, sowie die Möglichkeit das Notlager oder zusätzliches Geld/Kartensätze zu bestellen.

Ich denke nicht, dass HiG im Vorfeld das anders dargestellt hat

Benutzeravatar
gimli043
Kennerspieler
Beiträge: 1063
Wohnort: Heinsberg
Kontakt:

RE: Sankt Petersburg - Spieleschmiede

Beitragvon gimli043 » 28. Oktober 2014, 21:08

Nein, das meinte ich ja auch nicht.

>zu 1: Die Messebesucher konnten sicherlich nicht die >Version kaufen, die Du bekommen wirst, denn da ist ja auch >was Schmiedeexclusiv
Aber man kann jetzt nicht sagen, dass das wirklich etwas ganz tolles Exklusives ist, wodurch einem alles was nicht optimal gelaufen ist egal ist.
Exklusiv ja, aber eben nichts Besonderes. Dass das vorher klar war, damit hast Du vollkommen recht!
There is freedom! Just behind the fences we build ourselves.

Benutzeravatar
Golbin
Kennerspieler
Beiträge: 1222
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontakt:

Re: Sankt Petersburg - Spieleschmiede

Beitragvon Golbin » 28. Oktober 2014, 22:57

Hallo Duchamp,

danke für die Info. Der Verkaufszeitpunkt obliegt dem Verlag und ohne Versprechen gab es aus meiner Sicht keinen Grund, in Essen nicht zu verkaufen.

Schade ist es für die Bakker, die mit Anfang Oktober gerechnet haben und nun drei Wochen länger warten.

Wolfgang
Es gibt zwei Gruppen von Menschen, denen die Welt gehört. Den Liebenden und den Spielenden.

Benutzeravatar
Golbin
Kennerspieler
Beiträge: 1222
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontakt:

Re: Sankt Petersburg - Spieleschmiede

Beitragvon Golbin » 28. Oktober 2014, 22:58

sorry "schief" gepostet
Es gibt zwei Gruppen von Menschen, denen die Welt gehört. Den Liebenden und den Spielenden.

Benutzeravatar
Golbin
Kennerspieler
Beiträge: 1222
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontakt:

Re: Kein "Ersterhalter"-Versprechen

Beitragvon Golbin » 28. Oktober 2014, 22:59

Hallo Duchamp,

danke für die Info. Der Verkaufszeitpunkt obliegt dem Verlag und ohne Versprechen gab es aus meiner Sicht keinen Grund, in Essen nicht zu verkaufen.

Schade ist es für die Bakker, die mit Anfang Oktober gerechnet haben und nun drei Wochen länger warten.

Wolfgang
Es gibt zwei Gruppen von Menschen, denen die Welt gehört. Den Liebenden und den Spielenden.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste