Anzeige

Realm of Wonder, wie ist es?

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
tezetto
Kennerspieler
Beiträge: 477
Wohnort: Aachen

Realm of Wonder, wie ist es?

Beitragvon tezetto » 20. Dezember 2014, 03:20

Wer kann mir denn ein paar Info´s zu "Realm of Wonder" geben? Insbesondere auch zum Spiel zu zweit. Würde mich über jede Meinung, auch gerne subjektiv, freuen!
Danke
Torsten
"Leute hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" (Oliver Wendell Holmes, 1809-1894)

Benutzeravatar
Ralph
Brettspieler
Beiträge: 76

... mehr dazu am 24.

Beitragvon Ralph » 20. Dezember 2014, 09:37

Ho, Ho, Ho!

Ich muss noch bis zum 24. warten, dann liegt das Teil unterm Weihnachtsbaum :-)

Gelesen hab ich, dass es wohl nicht so fantastisch ist. Ich denke aber, dass man halt ein einfaches aber hübsches Abenteuer erwarten kann!?

Also, ich lass dich dann am 24. oder 25. mehr wissen!

Weihnachtliche Grüße vom
Ralph

Benutzeravatar
Braz
Kennerspieler
Beiträge: 6431

Re: ... mehr dazu am 24.

Beitragvon Braz » 20. Dezember 2014, 09:48

.... das wird dann wohl zu spät für Torsten sein, so es doch momentan bei einem Spielehändler als Weihnachtsaktion gelistet ist ;-)
*mutmaß*

Gruß
Braz

Benutzeravatar
GoldB
Spielkind
Beiträge: 7

Re: Realm of Wonder, wie ist es?

Beitragvon GoldB » 20. Dezember 2014, 14:07

Kam bei uns im November auf den Tisch. Die Spielfiguren einer Farbe fehlten komplett, ärgerlich - besonders wenn der Hersteller in Finnland sitzt... Das Spiel selbst zog sich sehr in die Länge, auf Grund von Regelschwächen (spez. bei der Erklärung/Definitionen der Spielelemente & Kartenwirkungen), die zu nervigen Diskussionen führten, und generellen Schwächen des Spielsystems (Häufige Wiederholungen von Kämpfen nötig, um vorwärts zu kommen). Man hat nicht wirklich das Gefühl voranzukommen, da zuviel vom puren (Kampf-)Würfelglück abhängig ist. Wir hatten uns da doch deutlich mehr erhofft. Schade!
Verspielte Grüße,
Gottfried

Benutzeravatar
bernsteinkatze
Kennerspieler
Beiträge: 239

Re: Realm of Wonder, wie ist es?

Beitragvon bernsteinkatze » 20. Dezember 2014, 14:43

Vielen Dank, Gottfried! Das ist die erste fundierte Meinung, die ich irgendwo in deutschen Foren gefunden habe. Bei BGG loben es ja etliche in den Himmel, aber eben vor allem wegen des Materials. Das alleine macht für mich aber leider noch kein Spiel aus. Das lass ich dann lieber im Adventskalender stecken.

Benutzeravatar
tezetto
Kennerspieler
Beiträge: 477
Wohnort: Aachen

Re: ... mehr dazu am 24.

Beitragvon tezetto » 20. Dezember 2014, 17:23

Hey Braz,

recht gemutmasst ;-)

Aber danke schon mal für die Postings!
"Leute hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" (Oliver Wendell Holmes, 1809-1894)

Benutzeravatar
tezetto
Kennerspieler
Beiträge: 477
Wohnort: Aachen

Re: Realm of Wonder, wie ist es?

Beitragvon tezetto » 20. Dezember 2014, 18:32

Danke Gottfried,

schliesse mich der Bernsteinkatze an, nur BGG alleine reicht halt nicht aus, drum wollte ich hier noch mal nachfragen. Vielen Dank!
"Leute hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" (Oliver Wendell Holmes, 1809-1894)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 17 Gäste