Anzeige

Neue Spiele???

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
Helby
Kennerspieler
Beiträge: 899

Re: Neue Spiele???

Beitragvon Helby » 22. April 2015, 23:30

Braz schrieb:
> Wenn`s dann Ralf oder dir nicht
> gefällt....mag sein...ist eben Geschmackssache. Es gibt nun
> mal nicht DAS Spie,, welches allen gefällt...

Ich denke da gibt es noch mehr außer uns zwei (drei), das stand glaube ich auch schon in einem der letzten Essen Beiträge, dass vielke den Jahrgang nicht so dolle finden.

> > > > Aber Deine Liste nehme ich mal eher als Bestätigung
> dessen,
> > > > was Principito und ich als Eindruck hatten: Wenn man in
> > Essen
> > > > eine Handvoll Spiele gekauft hat, ist man im wesentlichen
> > > > versorgt und hat keine besonderen Wünsche an diesen
> > Jahrgang
> > > > mehr offen. Weil der eben nett, aber nicht überragend
> war.
> >
> > Geht mir genau so.
>

> Also lest ihr eigentlich die Postings?
> Die Rede war mE von Händlern, die Spiele in den Regalen
> haben. Nochmal: Einige Essenspiele kommen erst jetzt in die
> Regale (Beispiel: Deutsche Lokalisierung von Imperial
> Settlers, Elysium, La Granja usw.)

Ich glaube nicht, dass er seinen speziellen Händler meint, denn den kennt ja wohl kaum einer hier, das war wohl eher allgemein gemeint, immerhin hat er ja auch Internet und ist wohl informiert.
Somit gehe ich davon aus, dass es ihm genau so wie mir und Ralf geht.
Falls er doch seinen persönlichen Händler meint hast Du natürlich recht.

>> HiG war doch Nürnberg oder nicht? Gegen seichtere Spiele habe
>> ich nichts, aber auch da reizt mich zur Zeit kein Neues.

>Das von dir genannte Marco Polo ist von HiG

Wieso Augenroll????

Helby

Benutzeravatar
ode
Brettspieler
Beiträge: 69

Re: Golden Ages

Beitragvon ode » 23. April 2015, 12:02

Darf ich vielleicht auf mein längeres PEEP zu dem Spiel an anderer Stelle hinweisen?

http://www.unknowns.de/wbb4/index.php/Thread/7147-Spiel-Jahrgang-2014-The-Golden-Ages-Quined-Games/?postID=90552#post90552

LG...ode.

Benutzeravatar
Suedpolfee
Kennerspieler
Beiträge: 294

Re: Golden Ages - Regelfrage

Beitragvon Suedpolfee » 23. April 2015, 13:53

Hallo,
habe mir das spiel jetzt gekauft und gefällt mir vom Regelstudium gut und heute ist erste Testrunde.

Eine Frage zu den Technologien. Wenn bei einer "höheren" Technologie steht: Damit entfällt xyz, ich diese xyz aber schon gebaut habe, heißt es dann, dann nur eine der beiden Technologien zählt?
Beispiel:
Ich habe Medizin erfunden, aber besaß vorher schon Landwirtschaft....jetzt setze ich einen Siedler auf ein Kornfeld neu ein. Bekomme ich dann nur 4x Geld (Landwirtschaft+Medizin) oder 3x vor den Medizin?
Danke

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: Golden Ages - Regelfrage

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 23. April 2015, 14:15

Hallo Suedpolfee,

hast Du Landwirtschaft und entwickelst Medizin, bekommst Du, wenn Du die Kontrolle über ein Kornsymbol erlangst, (nur) 3 Gold; denn:

Deutsche Regel (Quintett Games), Seite IV, rechte Spalte, Ziff. 7:

"Einige Technologien machen vorhergehende Entwicklungen überflüssig. Wenn die neue Technologie entwickelt wird, verliert der Spieler die Vorteile der alten."

Das sollte helfen.

Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen
Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: Golden Ages - Regelfrage

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 23. April 2015, 14:21

Ergänzung:

Du musst Technologien in der jeweiligen Zeile von links nach rechts entwickeln. Da Landwirtschaft die zweite Stufe ihrer Zeile, Medizin aber die vierte Stufe dieser Zeile ist, musst Du Landwirtschaft schon haben und zusätzlich auch die dritte Stufe dieser Zeile, bevor Du Medizin überhaupt entwickeln darfst.

Es könnte also gar nicht vorkommen, dass Du Medizin entwickelst, ohne Landwirtschaft zu haben.

Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen
Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen

Benutzeravatar
Ralf Arnemann
Kennerspieler
Beiträge: 2446

Re: Neue Spiele???

Beitragvon Ralf Arnemann » 23. April 2015, 14:28

> Meine genannten Spiele haben nicht nur
> ausschließ0lich mir gefallen.
Zustimmung. Ich will auch gar nichts gegen diese Beispiele sagen - aber es ist halt eine recht überschaubare Liste.

Und es ist schön, daß es La Granja wieder gibt. Aber normalerweise muß man nicht auf Neuauflagen zurückgreifen, wenn man einen Spielejahrgang loben will ;-)

> Also lest ihr eigentlich die Postings?
Aber ja, sehr sorgfältig.

> Die Rede war mE von Händlern, die Spiele
> in den Regalen haben. Nochmal: Einige
> Essenspiele kommen erst jetzt in die
> Regale (Beispiel: Deutsche Lokalisierung
> von Imperial Settlers, Elysium, La Granja usw.)
Die wird man aber nicht kaufen, wenn man Imperial Settlers schon in Essen gekauft hat und La Granja vor einigen Jahren ;-)
Aber schön, daß Elysium jetzt erhältlich ist.

Ist halt in gewisser Weise in "Glas halb voll - Glas halb leer"-Phänomen. Und wie oben schon eingeräumt mit einem Faktor Übersättigung dabei.

Trotzdem glaube ich schon, daß nach einigen sehr guten Jahren derzeit eine gewisse "Beruhigung" zu beobachten ist.

Benutzeravatar
Suedpolfee
Kennerspieler
Beiträge: 294

Re: Golden Ages - Regelfrage

Beitragvon Suedpolfee » 23. April 2015, 15:03

Hallo,
das ist klar, daher kam ja meine Frage. Ich habe aber zwischenzeitlich in der Regel gefunden, dass dann nur die höhere gilt und nicht die Eigenschaft aus beiden. Es gibt daher dann nur 3 und nicht 4 Geld.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste