Anzeige

Zu fünft: Da Luigi und Crowns

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Anzeige
hannes
Brettspieler
Beiträge: 77

Zu fünft: Da Luigi und Crowns

Beitragvon hannes » 13. Juni 2015, 08:44

Hi

Wir haben oft eine 5er-Spielrunde.
Wenige 4-Personen-Spiele wären auch zu fünft noch spielbar, wenn das Material so konzipiert worden wäre.
Viele 5- oder 6-Personen-Spiele sind wegen der grossen Downtime sehr öde und wären besser als 3- oder 4-Personen-Spiele deklariert.

Da Luigi lässt sich bestens zu fünft spielen. Ich habe nur je einmal die beiden Startgäste und die lange Ristoranteleiste auf Papier kopiert. Das übrige Material reicht auch für 5 Spieler aus.
Weil die nicht aktiven Spieler vom Geschehen der Mitspieler auch betroffen sind, wird das Spiel für sie nicht langweilig.

Crowns hingegen hat uns in einer 5er-Runde enttäuscht. Crowns mag ein interessantes Solitärspiel sein und kann vielleicht noch als Zweipersonenspiel Spass machen. Mit mehr als zwei Personen werde ich Crowns nicht mehr spielen. Jeder würfelt für sich allein und muss wahrscheinlich noch eine Zeit lang überlegen, wie er das Resultat optimal auswertet. Derweil warten die andern, bis sie selber wieder an die Reihe kommen.
Die einzige Interaktion ist, darauf zu achten, wann das Spielende kommt, weil ein Spieler die letzten Chips einbauen könnte.

hannes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 25 Gäste