Anzeige

Platzwegnehmer

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
Dieter Niehoff

Platzwegnehmer

Beitragvon Dieter Niehoff » 4. Juli 2002, 18:51

Bei unserer ersten Partie NAUTILUS gab es echte Platzprobleme. Der Küchentisch reichte zwar für den Plan und die "Platzkarten" für zwei Spieler. Der Dritte am Tisch musste aber bereits einen weiteren Stuhl zur Ablage hinzunehmen. Die Kasse lag mitten auf dem Spielplan und die zu erwerbenden Stationen wurden fein säuberlich nebeneinander auf die angrenzende Heizung gestapelt. Der (neutrale) Atlantisplan kam auf den kleinen Beistelltsich.

Und doch lief alles wunderbar.

Selbst DIE MACHER, CIVI und AGE OF REN. waren für uns nicht annähernd eine solche Platz-Herausforderung.

Und welcher "Platzwegnehmer-Spiele" habt Ihr zu bieten?

fragt
Dieter Niehoff

Benutzeravatar
Bernd Eisen

Re: Platzwegnehmer

Beitragvon Bernd Eisen » 4. Juli 2002, 18:59

Hallo Dieter!


Der absolute "Platzwegnehmer" momentan ist wohl Wallenstein.
Wo soll man den Würfelturm noch unterbringen, daß jeder Zugang hat?
Dauernd mußte man aufstehen und um den Tisch joggen...
Das Spiel ist trotzdem toll!

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Michael Schramm

Re: Platzwegnehmer

Beitragvon Michael Schramm » 4. Juli 2002, 19:19

Hi Bernd,

da muss ich Dir voll zustimen, das Spiel macht wirklich Spaß - allerdings sollte man neben reichlich Platz auch reichlich Zeit ( gute 3 Stunden in etwa) einplanen!

Nice dice

Michael

Benutzeravatar
Dieter Niehoff

Re: Platzwegnehmer

Beitragvon Dieter Niehoff » 4. Juli 2002, 21:16

Dafür gibt es bei uns jedesmal die vorherige Wahl zum "offiziellen-Wallenstein-Steine-Einwerfer". Der darf mit dem Vertrauensvorsprung aller stets und ständig für alle ans schüttende Werk gehen. Platzwechsel entfallen demnach.

Dafür kriegt dieser Auserwählte immer als einziger "Haue" wenn durch unabsichtliches (oder absichtliches) Rütteln und schubsen oder nix tun doch noch Steinchen verspätet rauskullern aus dem Türmchen.

Dieter Niehoff,

der Wallenstein sehr gerne spielt, am liebsten zu dritt ......

Benutzeravatar
Michael Weber

Re: Platzwegnehmer

Beitragvon Michael Weber » 4. Juli 2002, 21:45

Alos, eine Partie Formula De zu Zehnt ist schon eine wahre Herausforderung.

Der ultimative Kracher ist aber nach wie vor dieses kleine Kartenspiel mit dem unscheinbaren und seltenen Titel Der Herr der Ringe - Die Gefährten. Dieses jene Spiel, welches selbst am größten Spieltisch nichrt erst gegen Ende (des Spiels - des Tisches ja eh) Probleme bereitet, gehört einfach auf den Boden. Dort ist dann bei einer mittelgroßen Mietwohnung oder einem schnuckeligen Eigenheim Platz, um es in seiner vollen Größe zu genießen...
Jedenfalls ist es nach wie vor das einzige Spiel, was nicht auf unseren großen Sieltisch gepasst hat!

Michael
(mag auch "kleine" Spiele)

Benutzeravatar
Bernd Eisen

Re: Platzwegnehmer

Beitragvon Bernd Eisen » 4. Juli 2002, 23:05

Hallo Dieter!

Ist eine Möglichkeit...
werden wir das nächste mal austesten!

Hoffe, es gibt nicht so viel Schelte.

Gruß Bernd

Benutzeravatar
Bernd Eisen

Re: Platzwegnehmer

Beitragvon Bernd Eisen » 4. Juli 2002, 23:07

Hallo Michael!

Wenn man die Regeln vorher durcharbeitet, dauert es wohl nicht 3 Stunden... mit maximal 2 Stunden kommen wir gut hin. Ich kann mir aber vorstellen, daß es bei manch einem Grübler länger dauern kann mit den Planungen.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Sönke Weidemann
Kennerspieler
Beiträge: 531

Re: Platzwegnehmer

Beitragvon Sönke Weidemann » 4. Juli 2002, 23:19

Moin!

Gibt es einen Tisch, auf den Jakkolo problem los passt? Und gibt es Nachbar, die den Lärm dabei ohne Murren ertragen?

Gruß
Sönke

Benutzeravatar
benjamin

RE: Platzwegnehmer

Beitragvon benjamin » 4. Juli 2002, 23:29

"Dieter Niehoff" hat am 04.07.2002 geschrieben:

> Und welcher "Platzwegnehmer-Spiele" habt Ihr zu bieten?

Seit Jahren unangefochten: Battletech-Tabletop auf eigenen Karten im Format A1 oder gar A0 - wurde auch schon komplett auf den Boden verlegt (siehe auch "Getränke auf dem Spieltisch")

Benjamin

Benutzeravatar
Dieter Niehoff

Jakkolo / Boule

Beitragvon Dieter Niehoff » 5. Juli 2002, 07:29

Jakkolo auf dem Spieltisch!?
Das ist wie Boule im Wohnzimmer!

Ich erinnere mich nur zu ungern an die Reaktionen der unter mir wohnenden Mieter, als mir zu sehr, sehr später Stunde meine eigenen Eisenkugeln auf den Teppichboden plumpsten ........ Einige Tage danach verrieten mir Nachbarn, das sie eigentlich die Polizei rufen wollten. Man glaubte, den Anfang eines Schusswechsels gehört zu haben.

Grüsse
Dieter

Benutzeravatar
Michael Schramm

Re: Platzwegnehmer

Beitragvon Michael Schramm » 5. Juli 2002, 08:22

Hi Bernd,

genau war es in unseren Runden, sowohl beim Festlegen der Aktionen ( da besonders!), aber auch bei der Entscheidung "wieviel Würfel werf' ich denn in den Turm?" gab es längere Nachdenkphasen, aber solange das Spiel im Endeffekt noch so viel Spaß macht, ist mir das eigentlich egal.

nice dice

Michael

PS: Die Zähigkeit mancher Spielzüge hat mich, wenn ich mich recht erinnere, beim ersten Spiel doch ziemlich genervt, aber man ist ja lernfähig...

Benutzeravatar
Das Wiesel
Brettspieler
Beiträge: 84

Sorcerer's Cave

Beitragvon Das Wiesel » 5. Juli 2002, 08:22

Der fieseste Platzkiller, den ich kenne, ist Sorcerer's Cave (für die Älteren unter uns, die das noch kennen). Nicht nur, dass es viel Platz braucht, man weiß auch nicht an welcher Stelle man neue Spielplanteile anbauen muss. Ein ganzes Wohnzimmer ist dabei oft nicht mehr ausreichend.

Das Wiesel

Benutzeravatar
Tanja Sepke

Re: Platzwegnehmer

Beitragvon Tanja Sepke » 5. Juli 2002, 08:25

Bei ikea gibt es einen Eßtisch (Moment?!; Metallgestell und Glasplatte) der 2m lang ist....da müßte eigentlich die Jakkolo-Bahn draufpassen. Ich nehme allerdings immer einen Tisch von so einer "Bierzeltgarnitur" (wg. der Höhe).
Allerdings braucht man für diese Lösungen viiiiel Platz (oder gutes Wetter um im Garten spielen zu können)....

Grüße aus Soest
Tanja

Benutzeravatar
Michael Schramm

Re: Sorcerer's Cave

Beitragvon Michael Schramm » 5. Juli 2002, 08:25

Hi Wiesel,

und zu diesem Spiel soll es ja auch noch eine Erweiterung geben, die ich leider nie ergattern konnte. Kennst Du die vielleicht auch - und was verändert / verbessert sie am Spiel?

nice dice

Michael

Benutzeravatar
Michael Blumoehr

Sorcerer's Cave

Beitragvon Michael Blumoehr » 5. Juli 2002, 09:10

Hallo Michael,


Michael Weber schrieb:
> Jedenfalls ist es nach wie vor das einzige Spiel, was nicht
> auf unseren großen Sieltisch gepasst hat!

Daraus schliesse ich, daß Du "Sorcerer's Cave" nicht besitzt.
Wer's nicht kennt: aus postkartengroßen Spielplanteilen wird ein klassischer Dungeon (Verlies) nach und nach aufgebaut. Schafft man das erste Geschoß noch halbwegs auf dem Tisch, müssen spätestens die weiter unten liegenen Gefielde auf den Boden wandern. Mit dem Erweiterungssatz haben wir damals regelmäßig die gesamte Studenten-WG belegt ;-)

Michael

Benutzeravatar
Michael Blumoehr

Re: Sorcerer's Cave

Beitragvon Michael Blumoehr » 5. Juli 2002, 09:16

Michael Schramm schrieb:
> und zu diesem Spiel soll es ja auch noch eine Erweiterung
> geben, die ich leider nie ergattern konnte. Kennst Du die
> vielleicht auch - und was verändert / verbessert sie am Spiel?

Jetzt hatte ich den Thread gar nicht bis unten gelesen und weiter oben auch dieses Spiel erwähnt :-)

Zur Erweiterung: Sie verändert eigentlich nur die Spieldauer und den Platzbedarf ;-)
Soweit ich mich erinnern kann (ich hab' das bestimmt 15 Jahre nicht mehr gespielt), besteht sie nur aus neuen Planteilen und Begegnungskarten, keine neuen Spielelemente.

Mir hat das später erschienene "Mystic Wood" dann viel besser gefallen. Das hat das Spielprinzip auf das Wesentliche reduziert und den Spielern auch eine definierte Aufgabe gestellt.

Michael (dem die Erweiterung auch in der Sammlung fehlt ;-) )

Benutzeravatar
HRDLICKA Franz

Re: Platzwegnehmer

Beitragvon HRDLICKA Franz » 5. Juli 2002, 09:30

Hallo Bernd!

Ich glaube den Vogel bezüglich Platzwegnahme schießt "War! Age of Imperialism" ab. In voller Besetzung (6 Spieler) drängt sich die Miete eines mittleren Stadions auf.

Nice dice
Franz

Benutzeravatar
Attila
Kennerspieler
Beiträge: 4715

Re: Platzwegnehmer

Beitragvon Attila » 5. Juli 2002, 09:53

Hiho,

"The World at War" auf der Custom Map muss man erst mal aufbauen :-) Dazu noch Platz für die Spieler & Spielfiguren druherum ... :-)
Auch ganz nett ist "War! - Age of imperialism" oder "The American Civil War" - und dabei sind die Karten noch zu klein dimensioniert !
Formula Dé mit Zandfort 1+2 (= 4 Karten) lässt sich wohl nur durch zusammenstellen von Tischen lösen.

Es gibt da einige "Platzwegnehmer", was ich aber nicht negativ sehe, denn ich spiele sehr gerne auf Karten die viel Platz bieten ! Auf "was steht denn hier wo" habe ich nicht wirklich lust (hindert mich aber nicht sowas trotzdem zu spielen !) !

Atti

Benutzeravatar
Brigitte

Re: Jakkolo

Beitragvon Brigitte » 5. Juli 2002, 09:59


> Gibt es einen Tisch, auf den Jakkolo problem los passt? Und
> gibt es Nachbar, die den Lärm dabei ohne Murren ertragen?

Wir nehmen immer zwei Böcke aus dem Baumarkt. Die kann man dann auch im Garten platzieren, wo es die Nachbarn nicht so schlimm stört
Zusammengeklappt kann man sie besser als das Jakkolo verstauen.

Brigitte

Benutzeravatar
Michael Schramm

Sorcerer's Cave / Mystic Wood

Beitragvon Michael Schramm » 5. Juli 2002, 12:32

Hi Michael,

ist ja irre, dass Du genau diese beiden Spiele erwähnst - das waren quasi meine ersten Begegnungen ( sozusagen Einstiegsdrogen, zusammen mit "Talisman") mit englischen Fantasyspielen, allerdings kannte ich zuerst "Mystic Wood" und dachte irgendwie immer, dieses Spiel sei das ältere - so lernt man immer noch dazu!

nice dice

Michael

Benutzeravatar
Ronald Novicky

Re: Platzwegnehmer

Beitragvon Ronald Novicky » 5. Juli 2002, 14:11

Ich habe noch keinen Tisch gefunden, wo ich PACIFIC WAR oder THE LONGEST DAY draufbekommen würde...
Ein Freund von mir hat beide mal gespielt, neben dem Spieltisch hat er Tapezierertische aufgebaut. So ging's dann :-)

lg
Ronald.

Benutzeravatar
Michael Blumoehr

Re: Sorcerer's Cave / Mystic Wood

Beitragvon Michael Blumoehr » 5. Juli 2002, 14:23

Hallo,

ja, sie gehören auch bei mir mit zu den ersten Importspielen. Mein Einstieg in die Welt der Fantasy-Spiele begann allerdings mit dem ersten Heft der Zeitschrift "Spiel". Da wurden "Verlies" und "D&D" von Walter Luc Haas vorgestellt. Ich hüte denn auch das D&D-Regelheft (so ein dünnes Büchlein mit blauem Umschlag) wie einen Schatz ;-)

Grüße,
Michael

Benutzeravatar
fraweb
Kennerspieler
Beiträge: 273

Mystic Wood - AH oder Gibson?

Beitragvon fraweb » 5. Juli 2002, 14:35

Dass hier wirklich jemand Mystic Wood kennt ist ja irre!
Vielleicht wisst Ihr dann die Antwort auf meine Frage...

Ich habe eine "Basisversion" von H.P. Gibson & Sons. Mir hat mal jmd. erzählt es wäre aber von Avalon Hill erschienen. Und es gibt eine Erweiterung, die dann auch von AH sein soll.
Ich verstehe gar nichts mehr...
Über Hilfe freut sich

Frank :-)
Rock and Roll can never die!

Benutzeravatar
Michael Blumoehr

Mystic Wood - AH und Gibson

Beitragvon Michael Blumoehr » 5. Juli 2002, 14:43

Hallo,

ich habe auch die Erstausgabe von Gibsons, kurz danach (1982) erschien das Spiel bei AH. Diese Ausgabe kenne ich aber nicht. Von Gibsons gab es auch eine Erweiterung zur Verbreiterung des Waldes (es müßten 18 Karten und die dazugehörigen Begegnungskarten gewesen sein, ich kann jetzt schlecht nachschauen, die liegen bei meinem Bruder :-)

Michael

Benutzeravatar
Carsten Wesel

RE: Platzwegnehmer

Beitragvon Carsten Wesel » 5. Juli 2002, 15:08

"Dieter Niehoff" hat am 04.07.2002 geschrieben:

> Und welcher "Platzwegnehmer-Spiele" habt Ihr zu bieten?

Die Kaufleute von Amsterdam.
Hierbei soll die Versteigerungsuhr in die Tischmitte, was ja per se nicht schlimm ist. Und wohin kommt dann der Spielplan?

Gruß Carsten (der Erfinder dieses komischen Kommentars)
--
Gesammelte PEEPs gibt es unter folgender Adresse :)
http://www.linkhitlist.com/cgi/LHL_D.exe?SLHL&ListNo=37995809566
Gesammelte RFs gibt es nebenan, bei :-|
http://www.linkhitlist.com/cgi/LHL_D.exe?SLHL&ListNo=38263809566


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 86 Gäste