Anzeige
Kleine Erinnerung: Am Sonntag wählen gehen! Warum? Das erklärt Doktor Allwissend auf YouTube.

Flaschenteufel: Wie unterscheiden sich die verschiedenen Auflagen des Spiels?

Diskussionen über einzelne Spiele
Anzeige
Frank

Flaschenteufel: Wie unterscheiden sich die verschiedenen Auflagen des Spiels?

Beitragvon Frank » 1. Dezember 2004, 23:22

hi,

eine bekannte aus den den usa möchte sich für ihre gruppe das spiel flaschenteufel anschaffen und befragte mich nach den beiden versionen, die es da gibt.

meines wissens (ich habe die aktuelle) sind alte und neue version spieltechnisch identisch und weisen lediglich unterschiede im bereich grafik auf.

ist das richtig so oder gibt es doch spielerische (und andere) unterschiede, von denen ich nichts weiß und falls ja, welche unterschiede wären das.

dank im voraus :)
frank

VolkiDU

Änderung !

Beitragvon VolkiDU » 2. Dezember 2004, 00:05

Frank schrieb:
> und befragte mich nach den beiden versionen, die es da gibt.
>
> meines wissens (ich habe die aktuelle) sind alte und neue
> version spieltechnisch identisch und weisen lediglich
> unterschiede im bereich grafik auf.
>
> ist das richtig so oder gibt es doch spielerische (und
> andere) unterschiede, von denen ich nichts weiß und falls ja,
> welche unterschiede wären das.


Hallo Frank,

schau' doch mal nach unter:

http://www.reich-der-spiele.de/kritiken ... teufel.php

Insbesondere der vorvorletzte Absatz der Rezension.

Grüße,
Volker

PS. Die alte Auflage hatte anstatt der Holz- eine Pappfigur. Und es gibt eine Beilage.

Plau

Re: FLASCHENTEUFEL

Beitragvon Plau » 2. Dezember 2004, 12:55

Hi

Wie schon gesagt ist der eine Unterschied, dass die 18 keine rote Karte mehr ist sondern eine gelbe. Wenn man diese anspielt, hat man nun nicht mehr einen sicheren Stich, in dem teure Roten Karten sind, sondern einen mit dem die anderen Spieler ihre niedrigen (und gefährlichen) Karten abspielen können.

Eine weitere Änderung ist, dass nun jede Farbe gleichviele Punkte hat. In der alten Auflage waren die Punkte nur an der Höhe der Zahlen orientiert. Dadurch sind jetzt die Roten Karten nicht mehr wert als die Gelben.

Durch diese Änderungen wird das spiel noch etwas runder, da es nicht mehr zu Vorteilen für einen bestimmten Spieler kommen, die rein zufällig entstehen.

Die auf den ersten Blick auffälligste Änderung ist die Ausstattung, die sich stark verändert und auch verbessert hat. In der Neuauflage liegt jetzt eine Holzfigur als Flasche bei (keine Pappfigur zum selberbasteln), die Grafik der Karten wurde neu gemacht (nichts gegen die von Autor selbsgemalte, aber die neue kommt einfach besser an) und als Bonus liegt die Kurzgeschichte von Stevenson in Deutsch und Englisch bei.

Gruß
Paul

P.S.: Ein für die Anschaffung wichtiger Unterschied ist zusätzlich, dass die Alte Auflage meines Wissens nach schon lagne nicht mehr erhältlich ist.

RoGo

Re: FLASCHENTEUFEL

Beitragvon RoGo » 2. Dezember 2004, 17:23

Hi,
also mir gefällt die alte Grafik besser - frischer, gewagter, anders.
Grüße
Roland

Günter Cornett

Re: FLASCHENTEUFEL

Beitragvon Günter Cornett » 2. Dezember 2004, 18:50

RoGo schrieb:

> also mir gefällt die alte Grafik besser - frischer, gewagter, anders.

Hallo,

Plau hat die Änderungen in der neuen Ausgaben und was sie bewirken ganz gut wiedergegeben. Zur Grafik überrascht es mich schon, dass ich hin und wieder eine Anfrage nach der alten 'besseren' Grafik bekomme.

Die Meinung der Kritiker ist da ziemlich eindeutig, wenn auch teils wohlwollend formuliert: :)

Die Grafik ist ziemlich umstritten, aber auf jeden Fall übersichtlich - und vielen gefällt sie. (Frank Sven Nestel auf toyspotting.de)

Auch die Zeichnungen fügen sich gut ein. Sie sind zwar von mundgemalter Expressivität, sichern dem Spiel und dem Thema aber einen ganz individuellen Auftritt. (Christof Tisch. Pöppel-Revue 2/96)

Augen zu - und unbedingt kaufen! (Wieland Herold, Spielbox 1995)

Die Grafiken sind so höllisch schlecht, daß einem das Mittagessen hochkommt. (Thomas Hüttner, Spiele-Magazin - 203)

Siehe auch: http://www.bambusspiele.de/spiele/flasc ... itiken.htm


Wer sich selbst überzeugen möchte:

Frisch, gewagt und anders (von Günter Cornett):
http://www.bambusspiele.de/spiele/flasc ... teu_fr.htm

Neu (von Carsten Fuhrmann):
http://flaschenteufel.info/

Gruß, Günter

Anzeige
Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 4699
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

The Bottle Imp: Neuauflage von Flaschenteufel

Beitragvon zuspieler » 27. August 2017, 04:16

Im Herbst erscheint eine Neuauflage des Spiels bei Lautapelit.fi unter dem Titel "The Bottle Imp". Die Grafiken wurden von Tuuli Hypén neu gestaltet. Ob es auch spielerische Unterschiede zu früheren Auflagen gibt, ist mir nicht bekannt.

Günter Cornett
Brettspieler
Beiträge: 72

Re: Flaschenteufel: Wie unterscheiden sich die verschiedenen Auflagen des Spiels?

Beitragvon Günter Cornett » 4. September 2017, 16:48

Hier ein Blick auf Cover und einige der Karten: https://www.lautapelit.fi/Bottle_Imp
Das Regelwerk ist das gleiche wie in der Bambus-Ausgabe von 2003.
Im alten spielbox-Forum über mehrere Jahre gesperrt wegen Ankündigung eines Links auf https://boardgamegeek.com/thread/701349 ... rong-cover


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste