Anzeige

Siedler von Catan Städte + Ritter: Holz & Plastik

Diskussionen über einzelne Spiele
Benutzeravatar
ARO

Siedler von Catan Städte + Ritter: Holz & Plastik

Beitragvon ARO » 11. Oktober 2006, 13:06

Hallo Siedler-Experten!

Ich brauche euren wertvollen Rat in folgender Sache: bislang habe ich nur die Sied-ler in Holz-Ausgabe (Grundspiel+Seefahrer / sowie Buch + historische Szenarien / Personenzahlerweiterungen nicht nötig), möchte aber nun auch um die Städ-te+Ritter erweitern, die es in Holz kaum noch gibt.
Was tun? Folgende Varianten fallen mir ein:

A) Alte Holzausgabe Städte+Ritter kaufen, auch wenn diese etwas überpreist ist nach meinem Geschmack. Trotzdem die beste Variante?

B) Plastikausgabe Städte+Ritter kaufen, und mit altem Grundspiel zusammen spie-len. Geht das überhaupt praktisch mit den Spielmaterialien?

C) Ersatzteile Städte+Ritter Holzversion komplett kaufen. Wäre dann aber wirklich alles komplett (Spielregel, Barbarenanleger?)

D) Plastikausgabe Städte+Ritter kaufen, und mit neuem Grundspiel ergänzen. Dann passt alles, und weitere zukünftige Neuerungen wären problemlos integ-rierbar.

Was würdet ihr tun? Welche meiner Varianten löst das Problem am besten, oder gibt es einen ganz anderen Königsweg?

Vielen Dank und beste Grüße
Andreas

Benutzeravatar
Carsten Wesel | FAIRspielt.de

Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon Carsten Wesel | FAIRspielt.de » 11. Oktober 2006, 13:14

ARO schrieb:
>
> Hallo Siedler-Experten!

Oh, er meint mich ;-)

> A) Alte Holzausgabe Städte+Ritter kaufen, auch wenn diese
> etwas überpreist ist nach meinem Geschmack.

Sieht am besten aus, wenn alles einheitlich ist.

> D) Plastikausgabe Städte+Ritter kaufen, und mit neuem
> Grundspiel ergänzen. Dann passt alles, und weitere zukünftige
> Neuerungen wären problemlos integrierbar.

Damit wärest du auch für kommende Erweiterungen "updatefähig", denn die Holz-Kompatibilitatata im Aussehen ist ja nicht mehr gegeben.


> Was würdet ihr tun?

Fragt sich, das du willst.
- Willst du "Einheitlichkeit", so geht das kostengünstig nur im Rahmen der je für Holz erschienenen Ausgaben

- Willst du "Einheitlichkeit", und ist Geld keine Frage, so ist Plastik deine Wahl, denn nur hier ist (siehe oben) die zukünftige Updatefähigkeit auf alle kommenden Ausgaben (unter Beibehaltung des identischen Looks) gegeben.

- Du kannst auch auf die 2oo9 kommende Ausgabe ausgabe aus Halb-Edelsteinen warten. Die erscheint in der pracktischen Koffer-Verpackung und liefert den Träger gleich mit, der dieses 25-kg-Monstrum schleppen kann ;-)

Gruß Carsten (der - was die Siedler betrifft - noch immer auf dem Holz-Weg ist)

Benutzeravatar
Peter Gustav Bartschat

Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon Peter Gustav Bartschat » 11. Oktober 2006, 13:49

ARO schrieb:
> Was würdet ihr tun?

Ich würde in deiner Situation lieber das ganze Spiel in der Neuausgabe kaufen, speziell im Hinblick auf zukünftig erscheinende Ergänzungen und Erweiterungen, und auch im Gedanken an die Erhältlichkeit von Ersatzmaterial.

Aber da die Geschmäcker ja verschieden sind, möchtest du bei deinen Überlegungen vielleicht noch folgende Punkte berücksichtigen:

- Wie spielt man das alte Basis-Spiel zusammen mit den neuen Erweiterungen? Dazu findest du hier etwas:

http://217.111.67.113/siedler/catan-ser ... enDocument

- Die Städte und Ritter-Erweiterung in der alten Ausführung kostet im Catanshop zur Zeit 23,95 € plus Versand - so furchtbar teuer ist das eigentlich gar nicht.

http://s96409326.einsundeinsshop.de/ses ... 020%253D29

Mit einem lieben Gruß
Gustav

Benutzeravatar
raccoon

Variante A)

Beitragvon raccoon » 11. Oktober 2006, 13:49

### Achtung: kommerzieller Inhalt ;-) ###


Hallo Andreas,

> bislang
> habe ich nur die Sied-ler in Holz-Ausgabe
> [...] möchte aber nun auch
> um die Städ-te+Ritter erweitern, die es in Holz kaum noch gibt.

Kommt ganz darauf an: Bei einer bestimmten Auktionswebseite ist der Artikel sicherlich recht teuer, beim Catan-Shop "Normalpreis", allerdings auf 1 Artikel pro Bestellung beschränkt (im Falle von "Städte & Ritter" in der Holzausgabe).


> Was tun? Folgende Varianten fallen mir ein:
>
> A) Alte Holzausgabe Städte+Ritter kaufen, auch wenn diese
> etwas überpreist ist nach meinem Geschmack. Trotzdem die
> beste Variante?

Würde ich auch empfehlen, ohne die Glaubensfrage "Holz oder Plastik?" hier nochmals erörtern zu wollen. Da ich mich mit Direktlinks im Catan-Shop nicht auskenne, hier eine Beschreibung:

http://www.catanshop.de/
-> Produkte
---> Brettspiele
-----> Catan
-------> Brettspiel
---------> Alte Edition
-----------> Städte und Ritter
-----------> Preis: 23,95 EUR, Best.Nr.: 2020, Nur 1 Artikel pro Haushalt!

Für Lieferungen nach Deutschland fallen 4,90 EUR Versandkosten an bei Bestellwert unter 30 EUR, wenn Du noch was für 6,50 EUR dazubestellst, rechnet sich das mit den erlassenen Versandkosten (bspw. Zubehör wie Kartenhalter, Siegpunktzähler oder "Ereignisse auf Catan" etc.).

Wenn jemand andere/günstigere Bezugsquellen kennt, kein Problem - das hier sollte nur eine Alternative zu Auktionen sein und keine Werbung, weiterhin bekomme ich keine Provision, bin weder verwandt noch verschwägert mit den Betreibern... (siehe www.disclaimer.de ;-) )


> B) Plastikausgabe Städte+Ritter kaufen, und mit altem
> Grundspiel zusammen spie-len. Geht das überhaupt praktisch
> mit den Spielmaterialien?

Ich konnte leider die Vergleichsseite nicht finden, die auf www.DieSiedlerVonCatan.de damals veröffentlicht wurde (ist vielleicht nach www.siedeln.de gewandert?). Jedenfalls ist es nur schwer möglich, da es in der Erweiterung bspw. Stadtmauern gibt, die in Kombination mit dem Basisspiel aus Holz mehr schlecht als recht funktionieren. Daher keine Empfehlung für Deine Variante B) .


> C) Ersatzteile Städte+Ritter Holzversion komplett kaufen.
> Wäre dann aber wirklich alles komplett (Spielregel,
> Barbarenanleger?)

Die Ersatzteile im Einzelkauf kosten Dich einiges mehr als das Komplettpaket im Catan-Shop.


> D) Plastikausgabe Städte+Ritter kaufen, und mit neuem
> Grundspiel ergänzen. Dann passt alles, und weitere zukünftige
> Neuerungen wären problemlos integ-rierbar.

Da wären wir wieder bei der Glaubensfrage... ;-)
Das Basisspiel in Plastik hast Du noch nicht, oder?


> Was würdet ihr tun? Welche meiner Varianten löst das Problem
> am besten, oder gibt es einen ganz anderen Königsweg?

Mein Favorit: Variante A) .

Bye :)

raccoon

Benutzeravatar
Ralf Bielenberg

Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon Ralf Bielenberg » 11. Oktober 2006, 13:55

ARO schrieb:

>> Hallo Siedler-Experten!


Carsten schrieb:

>Oh, er meint mich

Schätze, dass Gustav gerade ins Rotieren gekommen ist

Carsten schrieb:

- Du kannst auch auf die 2oo9 kommende Ausgabe ausgabe aus Halb-Edelsteinen warten. Die erscheint in der pracktischen Koffer-Verpackung und liefert den Träger gleich mit, der dieses 25-kg-Monstrum schleppen kann

jaja, aber vorher erscheint ja noch die handgeklöppelte Jubiläumsversion zum 12 jährigen Siedeln auf den Markt

liebe Grüsse
Ralf (der natürlich nur noch dreidiménsional siedelt, man gönnt sich ja sonst Nichts)

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder

Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 11. Oktober 2006, 14:04

Hallo Ralf,

zu Deinem Klammersatz:

So schön es auch ist, dreidimensional zu siedeln, so schade ist es aber auch, dass es dazu keine Seefahrererweiterung gibt.

Spielerische Grüße

Ernst-Jürgen (der zuletzt beim Kampf um Rom gesiedelt hat)

Benutzeravatar
Peter Gustav Bartschat

[OT] Kein Bärenrotationsphänomen beobachtet

Beitragvon Peter Gustav Bartschat » 11. Oktober 2006, 14:07

Ralf Bielenberg schrieb:
> Schätze, dass Gustav gerade ins Rotieren gekommen ist

Aber nein!

Das wäre nach meiner Bundeswehr-Zeit auch das erste Mal gewesen - und die war 1976 vorbei: Ich weiß eigentlich schon gar nicht mehr so recht, wie das geht. :-)

Liebe Grüße
Gustav

Benutzeravatar
Ralf Bielenberg

Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon Ralf Bielenberg » 11. Oktober 2006, 14:15

Ernst-Jürgen schrieb:

>So schön es auch ist, dreidimensional zu siedeln, so schade ist es aber auch, >dass es dazu keine Seefahrererweiterung gibt.

korrekt, vielleicht können wir ja Carsten und Gustav überreden, in einer konzertierten Aktion diesbezüglich bei Kosmos vorstellig zu werden.

Liebe Grüsse
Ralf (der auch um Rom kämpfen möchte)

Benutzeravatar
Volker L.

Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon Volker L. » 11. Oktober 2006, 14:19

Peter Gustav Bartschat schrieb:
>
> ARO schrieb:
> > Was würdet ihr tun?
>
> Ich würde in deiner Situation lieber das ganze Spiel in der
> Neuausgabe kaufen, speziell im Hinblick auf zukünftig
> erscheinende Ergänzungen und Erweiterungen, und auch im
> Gedanken an die Erhältlichkeit von Ersatzmaterial.

:-O :-O Gustav, Du machst mir Angst! :-O :-O

Meinst Du wirklich (Insiderkenntnisse? Fundierte Vermutung? oder doch
nur Spekulation a la "im unwahrscheinlichen Fall, dass"?) dass da noch
jemals weitere Erweiterungen rauskommen?

Ich habe nicht nur alle bisherigen Sets (Grundspiel, G-EW 5/6, Seefahrer,
Seef-EW 5/6, Städte & Ritter, S&R-EW 5/6) in Holz, ich habe mich auch
in Essen (bei "Dinter") mit kompletten Sätzen in 5 weiteren Farben (rosa,
lila, gelb, grau, schwarz) eingedeckt ... nicht unbedingt, um mit 11 Personen
spielen zu können - dafür wäre die Fläche zu klein - aber um mehr Auswahl
bei den Farben zu haben (unmittelbarer Auslöser war damals der Wunsch,
das hässliche orange aus der Originalausgabe gegen gelb auszutauschen).

Muss ich jetzt ernsthaft damit rechnen, dass irgendwann Zusätze rauskommen,
die mit meinem Vorrat nicht mehr kompatibel sind?

Gruß, Volker (der bei heutigem Ersterwerb die Plastikversion nehmen
würde, und zwar nicht nur aus praktischen Erwägungen)

Benutzeravatar
Ralf Bielenberg

Re: [OT] Kein Bärenrotationsphänomen beobachtet

Beitragvon Ralf Bielenberg » 11. Oktober 2006, 14:21

Gustav schrieb
>Aber nein!

das ist beruhigend, sonst wärst Du am Ende noch als Tanzbär ins Ausland verkauft worden.


Liebe Grüsse
Ralf

Benutzeravatar
OMI

Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon OMI » 11. Oktober 2006, 14:30

---(der bei heutigem Ersterwerb die Plastikversion nehmen
würde, und zwar nicht nur aus praktischen Erwägungen) ------

oh nein .... ich hasse diese komischen plastischen Gebilde ....*jammerwinsel*

Dann doch lieber die Holzerweiterung dazunehmen.

Auf weitere Erweiterungen und Erweiterungen von Erweiterungen mag man dadurch zwar nicht vorbereitet sein - aber ich denke, auch die Siedlermanie jat irgendwann ein Ende. ..... schade eigentlich ....

Schöne Grüße
OMI

P.S: Womöglich gibts in Essen auf dem Flohmarkt die gesuchte Erweiterung günstig gebraucht .....;-)

Benutzeravatar
Claudia Hülsmann
Kennerspieler
Beiträge: 236

3 D Erweiterungen

Beitragvon Claudia Hülsmann » 11. Oktober 2006, 14:34

Hallo Ernst,

da hilft nur eins:

Selbst bauen !!!

siehe auch http://www.siedeln.de/phpBB/topic,7060,-3-d-erweiterungen.html

Claudia

Benutzeravatar
Robert Zurfluh

Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon Robert Zurfluh » 11. Oktober 2006, 14:35

Holz...immer Holz!

Die Catan Plastik Dinger sind echt haesslich. Ich wuerde gerne Kampf um Rom kaufen, aber da sind wieder diese graesslichen Plastikteile dabei.....dann spiele ich lieber das Nuernberg Siedler Spiel.

Falls jemand gute Holz-bits fuer Kampf um Rom hat....bitte mal 'ne e-mail an mich schicken.

Benutzeravatar
Ralf Bielenberg

Re: 3 D Erweiterungen

Beitragvon Ralf Bielenberg » 11. Oktober 2006, 14:41

Claudia schrieb:

>da hilft nur eins:
>Selbst bauen !!!

da könnte ich gnausogut versuchen, mir ein eigenes Space-Shuttle zu bauen.

liebe Grüsse
Ralf (der an jeder Hand fünf Daumen hat)

Benutzeravatar
Peter Gustav Bartschat

Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon Peter Gustav Bartschat » 11. Oktober 2006, 14:44

Volker L. schrieb:
> Insiderkenntnisse? Fundierte Vermutung?

Im vergangenen Jahr gab´s "Der Große Fluss" und "Die Fischer von Catan".

Und in diesem Jahr ... ach, ich weiß von nichts.

Gustav der Hase

Benutzeravatar
Volker L.

Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon Volker L. » 11. Oktober 2006, 14:54

OMI schrieb:
>
> ---(der bei heutigem Ersterwerb die Plastikversion nehmen
> würde, und zwar nicht nur aus praktischen Erwägungen) ------
>
> oh nein .... ich hasse diese komischen plastischen Gebilde
> ....*jammerwinsel*
>
> Dann doch lieber die Holzerweiterung dazunehmen.

Also, konkret die Siedler-Plastikfiguren kenne ich nur von Bildern,
aber grundsätzlich ziehe ich detailliert modellierte Plastikfiguren
(sofern sie nicht so filigran sind, dass leicht was abbricht) schlichten
Holzformen immer vor.

Tja, wie heisst es so schön: Die Geschmäcker der Publikümmer sind verschieden

plastische Grüße, Volker

Benutzeravatar
Carsten Wesel | FAIRspielt.de

Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon Carsten Wesel | FAIRspielt.de » 11. Oktober 2006, 14:57

Ralf Bielenberg schrieb:
>
> Ralf (der auch um Rom kämpfen möchte)

Kein Problem: http://snipurl.com/yqfj

Gruß Carsten (der immer für sofortige Hilfe zu haben ist)

Benutzeravatar
Volker L.

Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon Volker L. » 11. Oktober 2006, 14:58

Peter Gustav Bartschat schrieb:
>
> Volker L. schrieb:
> > Insiderkenntnisse? Fundierte Vermutung?
>
> Im vergangenen Jahr gab´s "Der Große Fluss" und "Die Fischer
> von Catan".

Naja gut, aber das waren doch eher Gimmicks - ich meinte natürlich
weitere "echte" Zusätze mit (Plastik-)Material, das dann zum alten
(Holz-)Material nicht mehr passt.

> Und in diesem Jahr ... ach, ich weiß von nichts.
>
> Gustav der Hase

hungrige Grüße, Volker (der in der BSW Star-[b]Fox[/b] heisst und sich jetzt mal an Gustav den Hasen anschleicht... :-D )

Benutzeravatar
Ralf Bielenberg

Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon Ralf Bielenberg » 11. Oktober 2006, 15:05

Carsten schrieb:

>Gruß Carsten (der immer für sofortige Hilfe zu haben ist)

UM Rom, nicht IN Rom, trotzdem besten Dank. Aber der Münchener HBF ist ja auch nicht mal so gerade um die Ecke....

Liebe Grüsse
Ralf (der zugegebenermassen jetzt auch gerne nach Rom fahrn würde)

Benutzeravatar
Grzegorz Kobiela

Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon Grzegorz Kobiela » 12. Oktober 2006, 00:41

Ich weiß ja nicht, wo du wohnst, aber in Rheine, Laden "Spielzeugland", stehen noch alte Holzausgaben rum.

Benutzeravatar
ARO

DANKE! Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon ARO » 12. Oktober 2006, 12:52

Hallo zusammen!

Vielen Dank für die zahlreichen Empfehlungen, Links und Hinweise zu meiner Frage.
Einen interessanten Beitrag auf hall9000.de / Kritiken zum Thema habe ich auch gefunden und schließlich gestern im Kaufhaus erstmals ernsthaft die Plastikausgaben „von aussen“ (Spieleschachtel) näher betrachtet.
Fazit: ich besorge mir eine Holzausgabe!

Sodann, immer schön die Hand auf’s Erz!
Andreas

Benutzeravatar
raccoon

[OT] Re: Siedler von Catan in Holz und Plastik: Städte+Ritter-„Kombinationsrat“ erbeten

Beitragvon raccoon » 12. Oktober 2006, 22:58

Ich glaube eher "Gustav, das Kamel" ;-)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste