Anzeige

Carcasonne und Dominion: Eure Meinung zu Boxen fürs Spielmaterial

Diskussionen über einzelne Spiele
Benutzeravatar
docholz
Brettspieler
Beiträge: 59

Carcasonne und Dominion: Eure Meinung zu Boxen fürs Spielmaterial

Beitragvon docholz » 6. November 2012, 20:28

Liebe Spielgemeinde,
bin nun seit kurzem "stolzer" Besitzer der COLLECTORS CASE für Carcassonne und Dominion von CUNDCO. Beide zusammen für insgesamt 100 Euro. Viel Geld für äußerlich ansprechende Pappkisten. Aber: einsortiert habe ich bisher noch nichts,da mir das System nicht ausgewogen erscheint, z.B. nur was Regeln und Zusatzmaterial betrifft! Keine Übersichtlichkeit!
Wie seht ihr die Boxen? Ich werde die Spielmaterialien wohl in ihren Kisten lassen und mich über die Geldausgabe ärgern.
Nice Dice
Georg

Benutzeravatar
Big Daddy
Kennerspieler
Beiträge: 521

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Big Daddy » 6. November 2012, 23:08

Hallo Georg,

ich wollte mir auch die Boxen kaufen. Dann habe ich sie in Essen am Verkaufsstand von CUNDCO gesehen und mir genau angeschaut.
Ich bin auch der Meinung, dass sie das Geld (in Essen sollte jede Box 45 EUR kosten) nicht wert sind und habe vom Kauf abgesehen und mir dafür doch lieber noch ein paar Spiele zusätzlich gekauft.
Da haben mir vor ein paar Jahren die Boxen von CATANBOX für die Siedler und ebenfalls Carcassonne wesentlich besser gefallen.

Mit freundlichen Grüßen
Big Daddy

Benutzeravatar
Odile
Spielkind
Beiträge: 8

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Odile » 7. November 2012, 04:10

Hallo,

als die Boxen damals angekündigt wurden, hatte ich mich zuerst gefreut. Ich habe auch an der Abstimmung teilgenommen. Leider kam dann die angesprochene Box raus.
Ich habe sie zwar nie live gesehen. Aber schon auf den Bildern scheint sie mir mehr als unpraktisch zu sein. Schon das hohe Format gefällt mir nicht - wo stellt man die wieder hin? Und wie transportier ich sie? Das sowohl Dominion als auch Carcassone in die selbe Box passen sollen, unterstreicht für mich diesen Eindruck. Auch wenn es verschiedene Einsätze gibt, aber Carcassonne braucht doch wesentlich weniger Platz als Dominion. Und was nutzt mir bei letzterem ein Behältnis in das (Gerüchten zufolge) nicht mal alle Erweiterungen rein passen werden. Der vollkommen überzogene Preis tut sein Übriges dazu, dass keine der beiden bei mir einzieht.

Dominion wohnt in einem Alu-Werkzeugkoffer aus dem Baumarkt. Mit selbst gemachten Trennern hat mich das vielleicht insg. 20¤ gekostet und lässt sich super transportieren.
Von Carcassonne habe ich die Big Box. Da passen (bisher) alle Erweiterungen wunderbar rein. Wenn ich mal Zeit habe, will ich nur den Einsatz raus machen und einen eigenen reinbasteln. Dann sieht's auch noch gut aus ;-)

Ärger Dich nicht. Vielleicht wirst Du die Kisten bei 123 los. Grad jetzt vor Weihnachten geht sowas bestimmt. Wenn vielleicht auch nicht der ganze Preis reinkommt, aber dann ist der Verlust doch nicht ganz sooo hoch.
Lg
Odile

Benutzeravatar
Spielefreun.de
Kennerspieler
Beiträge: 191
Wohnort: Neudrossenfeld
Kontakt:

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Spielefreun.de » 7. November 2012, 08:46

Eine Holzkiste ist für mich die einzig wahre Lösung: http://www.spielefreun.de/dominion

Beste Grüße
Jens
Spielefreun.de - DIE Webseite für alle Freunde des gepflegten Spiels

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Axel Bungart » 7. November 2012, 09:25

Hi Georg,

ich teile die Meinung von Big Daddy. Als Fan von Caracassonne wäre der Tower eigentlich ein Muss. Aber auch ich habe mir die Box in Essen aus der Nähe angesehen und bin froh, sie nicht blind bestellt zu haben.

Die Qualität entspricht nicht dem dafür verlangten Preis. Das Modell auf der Messe wurde sicher einige Dutzend Male göffnet und daher waren die Einschübe für den vorderen Deckel schon entsprechend ausgefranst. Man musste erst die Pappe wieder zusammenkneifen, damit man die Lschen wieder in die Schlitze schieben konnte.

Ich fürchte, das würde nach entsprechend häufigem Geb rauch zuhause genauo aussehen.

Außerdem fand ich die direkt aufeinander gestapelten Einschubfächer total unpraktisch. Es nervt ja schon, wenn man zuhaus erst zwei Sachen aus einem Schrank nehmen muss, um an die Dritte heranzukommen, da brauche ich das bei Spielekisten nicht auch noch. Zumal die eigentlich dafür ausgerichtet sein sollte, praktisch zu sein, oder?!

Fazit: Zu viel Geld für die Qualität.

Gruß
Axel

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Axel Bungart » 7. November 2012, 09:26

Hallo Jens,

sieht echt toll aus - aber habe ich es übersehen oder hast Du den Preis absichtlich weggelassen??

Gruß
Axel

Benutzeravatar
PeterR200

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon PeterR200 » 7. November 2012, 09:50

14 Tage Rückgaberecht im versandhandel?

Benutzeravatar
Spielefreun.de
Kennerspieler
Beiträge: 191
Wohnort: Neudrossenfeld
Kontakt:

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Spielefreun.de » 7. November 2012, 10:23

Ich verkauf die Dinger ja nicht :-)

Hier http://www.boardgamegeek.com/thread/567 ... ot-so-chea hab ich mal ein etwas ausführlichere und bebilderte Geschichte des Kastens.

Kostenpunkt: Ca. 50 Euro und eine gewisse Arbeit mit den Trennern.

Eventuell könnt ich auch noch ein paar anfertigen lassen. Wenn der Schreiner mitmacht und nicht teurer geworden ist :-)

Beste Grüße
Jens
Spielefreun.de - DIE Webseite für alle Freunde des gepflegten Spiels

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Axel Bungart » 7. November 2012, 10:53

Nee, ums Verkaufen ging es mir ja gar nicht. Es ist nur klar (oder sollte klar sein), dass ich für mehr Geld und Aufwand auch ein besseres Produkt erhalte. Das muss man ja vergleichen können.

Gruß
Axel

Benutzeravatar
Spielefreun.de
Kennerspieler
Beiträge: 191
Wohnort: Neudrossenfeld
Kontakt:

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Spielefreun.de » 7. November 2012, 10:56

Sollte man meinen. Nun ja, 5 Euro mehr als für die CundCo-Pappschachtel... ;-)

Beste Grüße
Jens
Spielefreun.de - DIE Webseite für alle Freunde des gepflegten Spiels

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Axel Bungart » 7. November 2012, 10:58

Wenn er sich den Namen hat aufdrucken lassen, wird's ein Problem. Dann handelt es sich um ein auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenes Produkt.

Gruß
Axel

Benutzeravatar
PeterR200

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon PeterR200 » 7. November 2012, 11:09

Hat er?

Benutzeravatar
Jörg1979
Brettspieler
Beiträge: 75

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Jörg1979 » 7. November 2012, 12:23

Gibt's dazu nen Link?
Würd ich mir mal gerne anschauen!

Benutzeravatar
Weltherrscher
Kennerspieler
Beiträge: 1022

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Weltherrscher » 7. November 2012, 13:15

Jörg1979 schrieb:
>
> Gibt's dazu nen Link?
> Würd ich mir mal gerne anschauen!

Müsstest Du im ,auch hier auf der Seite gut sichtbaren,CUNDCO Shop von Hans im Glück finden.

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Axel Bungart » 7. November 2012, 13:58

Weiß nich' ...

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Axel Bungart » 7. November 2012, 13:59


Dagegen ist Dein Holzunikat ja direkt preiswert.

Gruß
Axel

Benutzeravatar
Weltherrscher
Kennerspieler
Beiträge: 1022

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Weltherrscher » 7. November 2012, 14:06

PeterR200 schrieb:
>
> Hat er?

Spielt glaub ich nicht mal die Rolle, die Boxen sind Einzelanfertigungen, so steht es auf der Seite. Da dürfte man es schwer haben mit 14 Tage Rückgaberecht.

Benutzeravatar
docholz
Brettspieler
Beiträge: 59

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon docholz » 7. November 2012, 19:34

Hallo Axel,
Dinem Beitrag ist aus meiner Sicht nicht viel hinzuzufügen. Voll Deiner Meinung! Ich darf mich über die "Blindkäufe" als echter CARCASSONNE und DOMINION-Fan nicht beschweren. Mea Culpa.Trotzdem ist diese Art der Ausnutzung (ich bin sicherlich nicht der Einzige?) von "Fans" dieser tollen Spiele, gerade in Kooperation mit HiG, fragwürdig, da das Konzept dieser teuren Boxen offensichtlich so niemanden zufrieden stellt. Das Preis-/Leistungsprinzip ist hier wirklich nicht gegeben.
Recht nett Aussehen tun sie schon. Ich nutze sie nun als Aufbewahrung für diverse Kartenspiele. Bei DOMINION kann man tatsächlich überlegen, sie zu nutzen für die Kartenlagerung. Trotzdem ist das Konzept nicht wirklich stimmig! Leider! Ein teurer Flop!
Aber - macht euch um mich keine Sorgen! Ich bin reingefallen als Fan der entsprechenden Spiele und selber Schuld.
Wenn ihr originelle Aufbewahrungssysteme in erschwinglichen Preiskategorien sucht, schaut mal auf die Seite der Fa. PRESSEL.

Nice Dice und vielen Dank für eure Antworten
Georg

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Axel Bungart » 8. November 2012, 08:55

Hallo Georg,

hast Du von der Firma einen Link? Ich finde nur eine Firma für digitalen Produktionsdruck.

Gruß
Axel

Benutzeravatar
Joachim-spielbox
Spielkamerad
Beiträge: 26

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Joachim-spielbox » 8. November 2012, 13:39

Ich habe anscheinend die gleiche Holzkiste für meine Dominion-Ausgaben gewählt. Bisher passt alles prima rein, und auch für "Dark Ages" dürfte noch genügend Platz sein.

Bei den Kartenteilern habe ich mir folgende Mühe gemacht:
Der Kartenteiler ist natürlich höher als die Karte und trägt im sichtbaren Kopfteil den
Kartennamen (danach habe ich die Karten alphabetisch sortiert)
die Anzahl der Karten
und den Namen der Erweiterung / Edition

Im restlichen Feld des Kartenteilers habe ich den Text aufgedruckt, der die jeweilige Karte im Regelheft beschreibt.
Das hat den Vorteil, dass man bei Fragen nicht alle Regelhefte der verschiedenen Erweiterungen durchblättern muss, sondern quasi alle Regeln für alle zum schnellen Nachlesen in Form von 10 Königreichkarten plus Basiskarten auf dem Tisch liegen hat. Der Rest interessiert in der akteullen Runde sowieso nicht.
Das macht auch Einsteigern das Spielen leicht.

Um die Kartenteiler haltbar zu machen, habe ich sie laminiert.
Insgesamt zwar eine Menge Mühe, aber es lohnt sich auf jeden Fall.

Gruß, Joachim.

Benutzeravatar
docholz
Brettspieler
Beiträge: 59

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon docholz » 8. November 2012, 16:56

Hallo Axel,
unter www.pressel.com müsstest du fündig werden. Die haben viel Versand- und Verpackungsmaterial, aber auch Aufbewahrungssysteme (aus Pappe). was ich bisher gekauft habe, war bisher immer in Ordnung!
Viel Erfolg und viele Grüße
Georg

Benutzeravatar
Ralf Arnemann
Kennerspieler
Beiträge: 2446

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Ralf Arnemann » 8. November 2012, 17:37

> Wenn ihr originelle Aufbewahrungssysteme in
> erschwinglichen Preiskategorien sucht, schaut
> mal auf die Seite der Fa. PRESSEL.
Du meinst bestimmt www.pressel.com?
Die haben nun unglaublich viel Produkte. Kannst Du mal genauer sagen, welche davon die "originellen" sind, die uns als Spielern weiterhelfen?

Benutzeravatar
docholz
Brettspieler
Beiträge: 59

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon docholz » 8. November 2012, 19:45

Hallo Ralf,
die Adresse ist korrekt, hatte sie Axel auch bereits zukommen lassen. Das Angebot ist wirklich riesig und du mußt dich etwas durchkämpfen. Ich habe viel bestellt aus dem Bereich "Stapelboxen". Für die Aufbewahrung von Kartenspielen und klein-formatiger Spiele gibt es da Einiges. Ansonsten haben die auch einen Printkatalog, den man anfordern kann.
Viel Erfolg!
Georg

Benutzeravatar
Helby
Kennerspieler
Beiträge: 899

Re: Eure Meinung:Boxen für Carcassonne/Dominion

Beitragvon Helby » 9. November 2012, 00:02

Sehe ich das richtig, knapp 15¤ Versandkosten, das ist aber ganz schön happig?

Helby


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste