Anzeige

Durchwachsene Materialqualität bei Madeira nur Einzelfälle?

Diskussionen über einzelne Spiele
Benutzeravatar
ravn

Durchwachsene Materialqualität bei Madeira nur Einzelfälle?

Beitragvon ravn » 28. Oktober 2013, 11:42

Moin,

eines meiner komplexen Messe-Highlights ist Madeira. Eventuell auch, weil es uns wirklich perfekt am Stand von WhatsYourGame vermittelt wurde und sich der Erklärer die Zeit nahm, uns während der ersten Spielrunde unterstützend zu begleiten, aber ohne uns das Gefühl zu geben, von ihm gespielt zu werden. Grosses Dankeschön an dieser Stelle für diesen Einsatz. Hat dann schliesslich dazu geführt, dass ich mir das Spiel direkt gekauft habe.

Beim Anspielen ist mir allerdings nicht die etwas durchwachsene Materialqualität des Spiels aufgefallen.

So waren in meinem Exemplar einige Counterbögen (teils aber auch nur einseitig) verschoben und fernab jeglicher Zentrierung, die ich persönlich als optisch schön empfinde für ein Spiel dieser Preisklasse. Zusätzlich war die Stanzung (oder die Pappqualität?) generell eher schlecht, weil die Counter doch stark Fusseln haben und ich einige per Cutter lösen musste. Etwas, was ich sonst nur in früheren Jahren von Kleinstverlag-Importspielen gewohnt war. Das zweiteilige Gilden-Brett passt bei mir zudem nicht gut zusammen mit der Puzzle-Verbindung.

Sind davon nur ganz wenige Exemplare betroffen oder gibt es diese Probleme mit der ganzen Erstauflage, die in Essen verkauft wurde? Oder wurden die Vorführ-Exemplare vorsortiert oder gar nachbearbeitet (was ich mir kaum vorstellen kann)?

Spielbar bleibt Madeira damit aber noch, nur sollte heutzutage eine bessere Papp-Materialqualität und saubere Stanzung möglich sein. Weil der Gesamteindruck eines eigentlich wirklich schönen Spiels geht für mich dabei ein wenig verloren, wenn das Material da nicht mithalten kann.

Cu / Ralf

Benutzeravatar
gimli043
Kennerspieler
Beiträge: 1063
Wohnort: Heinsberg
Kontakt:

Re: Durchwachsene Materialqualität bei Madeira nur Einzelfälle?

Beitragvon gimli043 » 28. Oktober 2013, 12:18

Wir haben auch Probleme gehabt, weil nicht alles durchgestanzt war. Die fehlende Zentrierung ist mir aber nicht aufgefallen. (Meine Frau hat aber auch ausepöppelt)
There is freedom! Just behind the fences we build ourselves.

Benutzeravatar
Volker K.
Kennerspieler
Beiträge: 123

Re: Durchwachsene Materialqualität bei Madeira nur Einzelfälle?

Beitragvon Volker K. » 28. Oktober 2013, 13:10

Hallo,
bei Amerigo war bei meinem Exemplar ebenfalls die Zentrierung ein Problem. Stört aber nicht beim Spielen.
Gruß
Volker K.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3155

Re: Durchwachsene Materialqualität bei Madeira nur Einzelfälle?

Beitragvon Thygra » 28. Oktober 2013, 14:25

Eine ungenaue Zentrierung ist sehr selten das Problem eines kompletten Spiels. Meist sind es nur Einzelfälle, weil einzelne Druckbögen leicht verschoben zwischen den übrigen Bögen lagen.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
guidoku
Kennerspieler
Beiträge: 473

Re: Durchwachsene Materialqualität bei Madeira nur Einzelfälle?

Beitragvon guidoku » 28. Oktober 2013, 15:54

Die Perforierung war bei meinem Exemplar auch grauenhaft, so das teilweise die Pappteile eingerissen sind. Werde es einfach mal beim Verlag beanstanden

Benutzeravatar
bertmat
Kennerspieler
Beiträge: 409
Wohnort: Münster

Re: Durchwachsene Materialqualität bei Madeira nur Einzelfälle?

Beitragvon bertmat » 30. Oktober 2013, 07:46

Ich habe dasselbe Problem. Habe gestern eine Mail an What's your Game mit ein paar Fotos geschickt. Mir wurde zugesagt, dass ich neue Guildboards bekomme, wenn diese nachproduziert wurden.

Benutzeravatar
Braz
Kennerspieler
Beiträge: 6431

Re: Durchwachsene Materialqualität bei Madeira nur Einzelfälle?

Beitragvon Braz » 30. Oktober 2013, 10:43

kann ich bei mir nicht bestätigen..zum Glück.

Alle Stanzbögen waren in Ordnung und das Auspöppeln verlief auch problemlos.

Benutzeravatar
ravn

Re: Durchwachsene Materialqualität bei Madeira nur Einzelfälle?

Beitragvon ravn » 30. Oktober 2013, 10:49

Braz schrieb:
>
> kann ich bei mir nicht bestätigen..zum Glück.
>
> Alle Stanzbögen waren in Ordnung und das Auspöppeln verlief
> auch problemlos.

Gut zu wissen. Ersatz vom Verlag ist mir derweil zugesichert worden. Wäre auch sonst schade um das tolle Spiel, wenn es daran stolpern würde.

Cu
Ralf

Benutzeravatar
Braz
Kennerspieler
Beiträge: 6431

Re: Durchwachsene Materialqualität bei Madeira nur Einzelfälle?

Beitragvon Braz » 30. Oktober 2013, 10:58

ravn schrieb:

> Gut zu wissen. Ersatz vom Verlag ist mir derweil zugesichert
> worden. Wäre auch sonst schade um das tolle Spiel, wenn es
> daran stolpern würde.

Hört sich doch sehr gut an. Ich hatte schon einmal Probleme mit einem Spielchen aus diesem Verlag und der Support verlief wirklich erstklassig.

...war eh sehr überrascht, dass es Madeira überhaupt nach Essen geschafft hat. Ein paar Wochen zuvor war noch Nürnberg anvisiert....


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste