Anzeige

Camel Up - Produktionsfehler?

Diskussionen über einzelne Spiele
Anzeige
Benutzeravatar
svk
Spielkind
Beiträge: 1

Camel Up - Produktionsfehler?

Beitragvon svk » 8. Juli 2014, 21:00

...oder weiß da schon jemand mehr?
Ich habe heute mein Exemplar Camel Up bekommen, und siehe da: es ist bereits der rote Pöppel aufgedruckt. Ja, auf dem Karton (!), und NICHT als Aufkleber auf der Folie oder so.
Nun steht auf dem Pöppel "nominiert zum..." "3 Spiele auf der Auswahlliste".
Da frage ich mich doch, warum das schon gedruckt wird, wo doch erst kommenden Montag bekannt gegeben wird, wer das Rennen macht. Ein Druckfehler? Hm, oder durfte das Spiel in der Aufmachung eigentlich noch gar nicht verkauft/verschickt werden?
Wäre ja sehr schade für Camel Up, dem ich doch so den Titel wünsche (auch wenn ich Splendor ebenfalls sehr gelungen finde)...

Benutzeravatar
peer

Re: Camel Up - Produktionsfehler?

Beitragvon peer » 8. Juli 2014, 21:10

Hi,
Das Spiel ist nominiert zum SdJ. Ändert sich etwas, kann man einen Aufkleber auf die Hülle kleben, sonst kann man die Druckvorlage so lassen :-)
Oder eggertspiele rechnet einfach damit, dass diese Ausgabe schnell abverkauft wird... ;-)

Daraus lässt sich nichts bezüglich der Chancen ableiten.
ciao
peer

Benutzeravatar
STOCKBROT
Kennerspieler
Beiträge: 244

Re: Camel Up - Produktionsfehler?

Beitragvon STOCKBROT » 9. Juli 2014, 00:12

Scheint doch alles korrekt zu sein. Camel Up ist doch "nominiert zum". Es steht ja nicht drauf: Spiel des Jahres 2014 Kritikerpreis, und das es nominiert ist steht ja schon einigen Wochen fest.

Benutzeravatar
Admivo
Kennerspieler
Beiträge: 164

Re: Camel Up - Produktionsfehler?

Beitragvon Admivo » 9. Juli 2014, 01:44

Bei der aktuellen Auflage von "Istanbul" ist der graue Pöppel auch schon drauf mit dem Hinweis "Nominiert zum..."
Habe mich auch gewundert, warum man nicht noch 2 Wochen gewartet hat!? Aber Pegasus wird schon seine Gründe haben.
Kann jemand sagen, ob die Regel von Istanbul in der aktuellen Auflage überarbeitet wurde?

Gruß Admivo

Benutzeravatar
Andreas Keirat

Re: Camel Up - Produktionsfehler?

Beitragvon Andreas Keirat » 9. Juli 2014, 07:22

Admivo schrieb:
>
> Bei der aktuellen Auflage von "Istanbul" ist der graue Pöppel
> auch schon drauf mit dem Hinweis "Nominiert zum..."
> Habe mich auch gewundert, warum man nicht noch 2 Wochen
> gewartet hat!?
>
> Gruß Admivo

Wie kommst Du auf 2 Wochen?

Spieleproduktionen haben eine gewisse Vorlaufzeit, selbst wenn das gesamte Material in Deutschland gefertigt werden sollte. Denn Konfektionierer warten ja nicht den ganzen Tag darauf, daß der Produzent des Spiels "Camel Up" kommt und eine Nachbestellung macht. Also schaut man in der Regel als Hersteller, wie gut die Auflage verkauft wird und ermittelt dadurch, ob überhaupt eine Nachproduktion Sinn macht. Ist diese Entscheidung gefallen, muß man die Komponenten ordern, diese beim Konfektionierer einlagern und hoffen, daß er in seiner Produktions-Schiene einen zeitnahen Termin frei hat (Essen dürfte langsam für Übersee-Verlage anlaufen und Kickstarter bringt sicherlich auch noch den einen oder anderen Titel dazu, von den regulären Nachdrucken mal abgesehen). Natürlich würde es wohl im Sommer auch schneller gehen, wenn man den Konfektionierer bittet, eine Wochenend-Schicht und eine Nachtschicht zu fahren, aber das wird entsprechend viel kosten... Wer will das auch schon, zumal z.B. LudoFact sicherlich in den nächsten Monaten sowieso viele Sonderschichten schieben wird und man seinen Mitarbeitern ja auch irgendwann mal frei geben muß.

Rechne also lieber mit 4 (ambitioniert) bis 8 Wochen zwischen Entscheidung und fertigem Produkt im Handel. Und wenn man das so sieht, dann wurde wohl direkt nach der Nominierung beschlossen, eine neue Auflage zu machen. Die nächste wird dann vielleicht wieder ein anderes Logo haben, wer weiß?

Ciao,

Andreas Keirat
www.spielphase.de

(ist auch nicht der schnellste...)

Anzeige
Benutzeravatar
frankjaeger
Kennerspieler
Beiträge: 208

Re: Camel Up - Produktionsfehler?

Beitragvon frankjaeger » 9. Juli 2014, 08:29

Andreas hat vollkommen Recht. Eine Produktion hat natürlich gehörig Vorlauf. Aber vor allem gilt dies hier: wenn ein Spiel ausverkauft ist, macht man doch lieber eine Auflage mit "Nominiert"-Logo und verkauft die, als dass man gar nichts verkauft und die Nachfrage nicht befriedigt.

Nehmt es doch mal so: Für Sammler gibt es dann drei Versionen von Istanbul zum Sammeln: Ohne Logo, mit Nominiert-Logo, und mit KSdS-Logo ;-)

Grüße
Frank.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste