Anzeige

[Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Diskussionen über einzelne Spiele
Anzeige
AndreasB78
Kennerspieler
Beiträge: 167

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon AndreasB78 » 24. Januar 2016, 15:43

Hounk hat geschrieben:Naja, ich bin ja auch bei Dir, dass man mich mit App-Unterstützung eher jagen kann, aber dieses Argument greift denke ich bei einem "Legacy Spiel" nicht, weil die ohnehin nur einmal durchgespielt werden können, und man das freilich tun sollte, wenn man das Spiel gekauft hat und nicht erst 10 Jahre später.


So wie ich es verstanden habe, spielt sich der Legacy-Teil in der App ab, was das Spiel gerade dazu geeignet macht, es in 10 oder 20 Jahren noch einmal hervorzuholen. Wenn ich mit der Erwartungshaltung allerdings falsch liege, bin ich geneigt, Dir zuzustimmen. Dann stört mich ch nur noch, wieder auf einen Monitor gucken zu müssen, was allerdings die Chance etwas steht gen lässt, dass es interessant sein könnte.

Viele Grüße,
Andreas.

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1312
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon BGBandit » 24. Januar 2016, 19:30

Sascha 36 hat geschrieben:
BGBandit hat geschrieben:Warum immer diese Vorurteile?

Viele tun so, als würde das Brettspiel an sich zerstört, nur weil es elektronisch unterstützt wird.



Wieso Vorurteile ?
Für mich passt Brettspiel und Elektronik einfach null zusammen, somit wird es halt nicht gekauft. Abgesehen davon hab ich nicht mal ein funktionierendes Handy, somit macht es eh kein Sinn :)


Weil du es damit gerade wieder gesagt hast Sascha.

Für dich passen Brettspiel und Elektronik nicht zusammen. Diese Meinung kannst du meinetwegen ja gerne haben, ich persönlich halte sie dennoch für falsch (was natürlich nicht heißt, dass du diese Meinung nicht haben darfst), nämlich aus folgendem Grund:

Ohne ein solches Spiel gespielt zu haben, kannst du ja gar nicht wissen "ob es passt". Ob es nicht vielleicht sogar doch Spaß macht, ohne dass der Brettspielcharakter zerstört wird. Wenn du HINTERHER sagst, dass die das Spiel nicht gefällt, dann ist das eben so. Du lehnst es aber von vornherein kategorisch ab. "

Dass du kein Handy hast, dafür kann weder das Spiel was, noch hat es was mit der Sache zu tun (es sei denn du willst diese Spiele nur nicht spielen, WEIL du kein Handy hast, aber so hatte ich dich nicht verstanden)


Eine andere Begründung (oder sagen wir berechtigte Kritk) ist diese Device-Sache. Klar, wenn sowas abhängig von einem bestimmten System ist, in einer Umgebung, die schnell wechselt, dann ist so ein Einwand durchaus berechtigt. Hat dann allerdings auch immer noch nichts damit zu tun, ob ein elektronisch unterstütztes Spiele generell schlecht ist. Das ist dann ja nur ein Software/Hardware-Problem

Sascha 36

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon Sascha 36 » 24. Januar 2016, 19:40

Ich lehne Brettspiel und Elektronik zusammen einfach ab, von daher muss ich es gar nicht ausprobieren. Auch legst du mir da eher Sachen in den Mund die ich so nicht gesagt bzw geschrieben habe.
Ob es im Spiel passt habe ich nicht erwähnt und es mag sein das es super funktioniert, das bringt mich aber nicht dazu meine allgemeine Meinung zu ändern.

Benutzeravatar
Kyllcoaster
Kennerspieler
Beiträge: 152
Wohnort: Kordel (Nähe Trier)

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon Kyllcoaster » 24. Januar 2016, 20:17

Ich kann mich auch nicht mit dem Gedanken anfreunden, ein Spiel mit Hilfe einer App zu spielen, aber immernoch besser als seine Socken zu verbrennen. ;)

Hounk
Spielkind
Beiträge: 18

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon Hounk » 24. Januar 2016, 21:12

AndreasB78 hat geschrieben:So wie ich es verstanden habe, spielt sich der Legacy-Teil in der App ab, was das Spiel gerade dazu geeignet macht, es in 10 oder 20 Jahren noch einmal hervorzuholen. Wenn ich mit der Erwartungshaltung allerdings falsch liege, bin ich geneigt, Dir zuzustimmen. Dann stört mich ch nur noch, wieder auf einen Monitor gucken zu müssen, was allerdings die Chance etwas steht gen lässt, dass es interessant sein könnte.

Naja, mag sein. Davon abgesehen ist das Legacy-System aber auch für "Freunde der analogen Unterhaltung" nicht auf Widerspielbarkeit angelegt. Wenn die App es dann tatsächlich erlaubt, dass man es zumindest die nächsten paar Jahre immer wieder reseten kann und von neuen Beginnen, ist das tatsächlich nicht etwas, was dem Konzept anzukreiden wäre. Davon abgesehen: ich habe noch kein Legacy-Spiel gespielt, aber mir scheint gerade der Reiz des Konzeptes zu sein, dass es eben nicht resetet werden kann?

Egal, ich will ja eigentlich beim gemütlichen Brettspielabend auch nicht immer am Bildschirm gaffen, fände so wie beschrieben die Sache auch doof. (Also für mich persönlich, wenn andere solche Mischformen aus Brett- und Handyspiel spielen wollen, ist das freilich auch OK.)

Wobei im Thread auf Boardgamegeek jetzt wieder wer behauptet hat, dass die App optional ist. Also mal abwarten, nix genaues weiß man nicht.

Anzeige
Benutzeravatar
Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 2912

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon Thygra » 24. Januar 2016, 22:33

Auch beim Thema "Spiel mit oder ohne App" gibt es nicht nur Schwarz und Weiß, sondern jede Menge Zwischentöne. Ein Beispiel: Werwölfe Vollmondnacht. Das kann man wunderbar ohne App spielen, aber man braucht einen Spielleiter. Hat man die App, können alle mitspielen und es ist kein Spielleiter nötig.

Ist es deshalb jetzt ein "Spiel mit App"? @Sascha: Würdest du das auch ablehnen?
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Sascha 36

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon Sascha 36 » 24. Januar 2016, 23:25

Für mich ist Brettspiel, Kartenspiel einfach eine Ruhepause vom Alltag, da kann ich auf jede App usw gut verzichten.

Entscheiden muss das jeder für dich selbst, Werwolf spiel ich lieber ohne App, da ich die Rolle des Spielleiters bei dem Spiel sehr interessant finde.

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1312
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon BGBandit » 24. Januar 2016, 23:54

Sascha 36 hat geschrieben:Ich lehne Brettspiel und Elektronik zusammen einfach ab, von daher muss ich es gar nicht ausprobieren. Auch legst du mir da eher Sachen in den Mund die ich so nicht gesagt bzw geschrieben habe.
Ob es im Spiel passt habe ich nicht erwähnt und es mag sein das es super funktioniert, das bringt mich aber nicht dazu meine allgemeine Meinung zu ändern.


Öhm sorry Sascha? Genau DAS hast du gesagt (siehe mein Zitat deiner Aussage)

"Für mich passt Brettspiel und Elektronik einfach null zusammen"

Aber du bestätigst mal wieder meine Meinung von dir: mit dir kann man nicht diskutieren. Von daher bin ich auch aus diesem schönen Thema wieder raus

Sascha 36

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon Sascha 36 » 25. Januar 2016, 00:03

Danke für die Blumen, ich such mal eine Vase :)
Musst du dich wohl zu Unknowns begeben weil dich da mit Sicherheit alle besser verstehen.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1538
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon HDScurox » 25. Januar 2016, 00:11

Wie ein altes Ehepaar :D

BTT: Ich hoffe auch, dass die App nicht zwingend ist. Ich steh dem ganzen zwar selbst dann nicht abgeneigt gegenüber, aber die Möglichkeit ohne App zu spielen, ist immer gut.

Anzeige
Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1312
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon BGBandit » 25. Januar 2016, 08:44

@ Alex: nee da wäre ich sehr schnell die schwarze Witwe ;-)

Sascha 36

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon Sascha 36 » 25. Januar 2016, 09:35

Ouch der saß, ein ordentlicher Bandit schießt auch zurück, somit Hut ab und weiter im Text bzw Thema.

Ich war erstaunt das Ignacy auf den Technik Zug aufspringt, meine ich doch in seinem Blog mal gelesen zu haben das er da einige Umsetzungen gar nicht schätzt.
Aber egal, ich verurteile das Konzept nicht noch weniger das Spiel, würde es ausschließlich mit der App Unterstützung kommen würde es wohl nicht im Regal landen, für die Zwischenlösung bin ich aber offen.
Was meine Meinung angeht zur Technik so komme ich mir da gerade vor wie der Vegetarier dem die ganze Zeit Fleisch schmackhaft gemacht wird, obwohl er gesagt hat ich esse kein Fleisch.

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1312
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon BGBandit » 25. Januar 2016, 09:43

Darum geht es garnicht Sascha, du kannst gerne App-Spiele ablehnen, das ist dein gutes Recht. Ich finde es nur einfach SCHEISSE, dass du ständig was sagst und wenn man dich dann zitiert, schreibst du im nächsten Beitrag "das hab ich nie gesagt" obwohl man dich direkt zitiert hat.

Sascha 36

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon Sascha 36 » 25. Januar 2016, 17:19

Ich finde es komisch das du die Leute hier behandelst als säßen wir hier alle in einer Kneipe, lockere Sprüche, Schulterklatschen etc sorry ich kenne dich überhaupt nicht, noch teile ich deinen Humor. Ich weiß das du gerne spielst und mehr Nenner hab ich was dich angeht gar nicht.
Vielleicht wirkt das antiquiert auf dich, aber für mich entspricht es der Realität.
In anderen Foren wurde dir auch schon gesagt das wenn du zitierst dann zitiere richtig oder lese den ganzen Bericht, mag natürlich sein das die auch alle nicht Recht haben.
Das mit dem ständig zB müsstest du mir erklären, aber wahrscheinlich kann ich zwischen dem ganzen groß und kleingeschriebenen auch nicht alles entziffern.

Benutzeravatar
Zharadorn
Kennerspieler
Beiträge: 176
Wohnort: Nürnberg
Kontakt:

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon Zharadorn » 25. Januar 2016, 17:49

Ich habe eher das Gefühl, dass Herr Ignacy als anerkannter Fan von toller Story und Nachhaltigkeit vom Prinzip der Legacy Titel angetan ist, aber die daraus resultierende wegwerf-Problematik ihm nicht so entspricht.
Wenn es tatsächlich so ist, dass die App den Erinnerungspart, also den Legacy Teil, übernimmt und dadurch dauerhaft spielbar ist, bzw. bleibt, so empfinde ich das als große Bereicherung und einen interessanten Gedankengang.
Ob dieser dann auch im Spiel so gut sein wird, muss sich zeigen. Dennoch klingt das bisher doch nach einer tollen und inspirierenden Idee.

Anzeige
Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1312
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon BGBandit » 25. Januar 2016, 18:10

Ich kann nicht anders zitieren, als die Zitatfunktion zu nutzen lieber Sascha. Das funktioniert ganz von alleine. Wenn du was schreibst und dann hinterher anderer Meinung bist, ist das dein Problem. Dasselbe habe ich "den anderen im anderen Forum" auch schon gesagt :rolleyes:

Vielleicht hast du auch einfach nicht verstanden, wie die Zitatfunktion funktioniert. Also:

1. Du schreibst was
2. Ich kopiere deinen Text (d.h. ich schreibe und erfinde nichts hinzu oder streiche irgendwas)

Funta
Kennerspieler
Beiträge: 150
Wohnort: Dortmund

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon Funta » 25. Januar 2016, 18:26

Können vielleicht alle mal wieder BTT kommen und den restlichen Kram per PN ausmachen?!

Sascha 36

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon Sascha 36 » 25. Januar 2016, 18:57

Alles klar, sorry funta.

Benutzeravatar
Edvard
*verwirrt*
Beiträge: 482

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon Edvard » 26. Januar 2016, 18:50

Bzgl Legacy-Teil in der App:
Ich finde, es geht ein großer Teil des "Legacy-Flairs" flöten, wenn man keine Karten zerreißt, auf dem Spielbrett rumschmiert oder Aufkleber drauf klebt. Da bin ich ein wenig skeptisch.

Davon abgesehen bin ich auch lein großer Freund von Appunterstützung bei Brettspielen.
X-COM und Alchemisten kenn ich und finde ich auch nicht schlecht, aber wenn ich die Wahl hab (und die hab ich eigentlich immer) dann greife ich zu klassischen Spielen. Daher wird das Spiel auch nicht in meinen Regal landen (es sei denn, man könnte es wirklich auch ohne App spielen); aber vllt kauft es sich mein Spieleverein. ;-)

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1538
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon HDScurox » 27. Januar 2016, 16:06

Etwas offtopic aber Mal zum Schicksal App-basierter Spiele: Golem Arcana wird eingestellt. Wie es mit der App und damit mit dem ganzen Spiel weitergeht ist noch etwas ungewiss... Nach nicht einmal einem Jahr deutschem Golem Arcana...

Mehr Infos: http://boardgamejunkies.de/golem-arcana-artikel/
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Anzeige
Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1312
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon BGBandit » 27. Januar 2016, 16:55

Wieso kam das Spiel eigentlich nicht so gut an? Du (Alex) warst ja begeistert, aber das Ding hat auch sehr viel Kritik abgekriegt (meine ich im Hinterkopf zu haben)

Bin mir grad nicht ganz sicher

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1538
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon HDScurox » 27. Januar 2016, 17:12

Bin spielerisch immer noch begeistert und die deutschen Kritiken waren alle recht positiv. Es wurde aber recht wenig besprochen in DE und die Fachhändler hatten wohl ihre Probleme das Spiel an den Mann zu bekommen. Aber der deutsche Markt ist auch kein bisschen ausschlaggebend dafür. Fakt ist wohl, dass die Pflege der App zu viel Geld verschlungen hat.
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1538
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon HDScurox » 27. Januar 2016, 18:52

Neue Infos zur App: Diese ist NICHT optional. Sie ist zwingend notwendig um zu spielen. Macht mich nach dem Ende von Golem Arcana doch etwas stutzig...
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

AndreasB78
Kennerspieler
Beiträge: 167

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon AndreasB78 » 30. Januar 2016, 15:30

Hallo HDScurox,

danke für die Info. Ich denke mal, in den kommenden Wochen wird es noch einige Infos mehr geben. Derweil lehne ich mich mal entspannt zurück und lasse mich überraschen ob das Spiel "voreingenommene App-Hasser" wie mich doch überzeugen kann oder nicht.
Immerhin, eines muss ich zugeben: Wenn es tatsächlich so ist, dass der Legacy-Effekt in der App bleibt und man das Spiel nach abgeschlosener Kampagne noch einmal spielen kann, dann ist das tatsächlich mal ein neuer Ansatz der App-Einbindung, bei dem die App einen gewissen Mehrwert bringt, weil man ein Legacy-Spiel ja normalerweise nach Abschluss in die Tonne kloppt (oder sich an die Wand nagelt oder was auch immer, jedenfalls in der Regel nicht mehr spielt).
Also, wenn ich so genau darüber nachdenke, dann bin ich zwar nicht gehypt, aber zumindest mal etwas neugierig. Damit hat "First Martians" immerhin (bei mir) schon mehr erreicht als alle anderen Spiele mit App.

Viele Grüße,
Andreas.

Benutzeravatar
maeddes
Kennerspieler
Beiträge: 583
Wohnort: Heidelberg
Kontakt:

Re: [Angekündigt] First Martians: Nachfolger von Robinson Crusoe

Beitragvon maeddes » 30. Januar 2016, 22:44

Ohne App gefällt mir besser - aber bei Ignacy mach' ich glaub mal 'ne Ausnahme :D


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste