Anzeige

Magic - The Gathering: Thread für das Sammelkartenspiel

Diskussionen über einzelne Spiele
Benutzeravatar
Dacaldha
Kennerspieler
Beiträge: 283
Wohnort: Hochtaunuskreis

RE: Magic the Gathering Thread

Beitragvon Dacaldha » 4. Mai 2015, 09:29

Gerade im legacy Format, wo rishadan port oft gespielt wird, ist er deshalb so gut, weil viele Decks mit Recht wenigen Ländern spielen. Wenn man da dann Länder wegtappt kann das einen ganz schön ausbremsen. Und zusätzlich ist rishadan port auch noch ne ziemliche hype Karte, was den Preis natürlich auch noch hoch treibt ;)
Ludi incipiant!

Benutzeravatar
Bossi
Kennerspieler
Beiträge: 865
Wohnort: Darmstadt

RE: Magic the Gathering Thread

Beitragvon Bossi » 5. Mai 2015, 01:31

Naja, ich werde mal morgen, äh, heute ein paar Bilder knipsen und dann Wasteland und Port bei reinstellen bei Ebay zum "Aus-Cashen" ;)

Benutzeravatar
chrisp85
Spielkamerad
Beiträge: 34

RE: Magic the Gathering Thread

Beitragvon chrisp85 » 15. Mai 2015, 16:32

Hab hier eine kleine, nette Doku über Magic gefunden:

http://www.vice.com/alps/video/the-myst ... hering-000

Benutzeravatar
Dacaldha
Kennerspieler
Beiträge: 283
Wohnort: Hochtaunuskreis

RE: Magic the Gathering Thread

Beitragvon Dacaldha » 21. Mai 2015, 18:00

So, ich habe mir heute nen Magic Online (MTGO) Account erstellt und auch schon ein paar kleine Spielchen gemacht :) Nicht zu verwechseln mit "Duels of the Planeswalkers" das ist auch irgendein Online Magicspiel, aber irgendwie anders^^
MTGO ist das "richtige" Magic.

Weiter vorne in diesem Thread kamen ein Paar Fragen und Kommentare auf:

Fang hat geschrieben:Ist das Spiel nicht nur für nordamerikanische Pc-Spieler verfügbar?


Das Spiel ist auch in Deutschland verfügbar (bei mir zumindest geht's). Allerdings ist es nur für Windows-PCs verfügbar und nicht für Mac user. Was anschienend tatsächlich nur in den USA verfügbar ist, ist das "Player Rewards Programm" da kann man irgendwelche tollen Promos bekommen, wenn man besonders viel spielt...


HDScurox hat geschrieben:Nein es ist für alle verfügbar, kostet nur nen arsch voll Geld ohne das man einen materiellen Gegenwert hat.


Es kostet lediglich die 10$ Anmeldegebühr + Tax (habe jetzt mit Paypal 11,08 € gezahlt) und dafür bekommt man einen Anfangspool aus recht vielen, aber zugegebener Maßen nicht gerade den besten Karten, 5 Eventtickets ("Währung" bei MTGO) und 20 "New Players Points" (damit kann man sich in Spiele einloggen, die extra für Anfänger gedacht sind (Phantom Drafts, Phantom Sealed oder Standard Constructed).
Die Phantom Drafts und Sealeds kosten kein Geld, sondern 4 bzw. 5 der "New Players Points" Karten, die man dabei picked darf man allerdings nicht behalten, ABER wenn man gut abschneided bekommt man als Preis "spezielle Beginnerbooster" mit je 5 Karten, die man auch behalten darf :)

Um dann richtig zu spielen bezahlt man nur die Karten und Produkte, die man auch kaufen möchte (wie im echten Leben). Wenn einem der Kartenpool, den man zu Beginn bekommt ausreicht muss man sonst nichts mehr zahlen.
Außerdem zahlt man noch eine "entry fee" für Turniere. Aber auch das ist im echten Leben in der Regel so (davon werden dann die Preise gestellt). Und wenn man beim Turnier gut abschneidet, bekommt man auch Preise, die den Wert der Meldegebühr je nach Platzierung auch überschreiten können. Wenn man also erfolgreich spielt, kann man sich durch die Preise die man gewonnen hat das nächste Turnier finanzieren und zahlt so effektiv nur die 10$+ Tax ganz am Anfang.
Ludi incipiant!

Benutzeravatar
MrPanic
Spielkamerad
Beiträge: 28

RE: Magic the Gathering Thread

Beitragvon MrPanic » 2. Juli 2015, 10:33

Dacaldha hat geschrieben:
Greifwin hat geschrieben:Wir schaut das denn aktuell eigentlich aus, ich bin ja so gar nicht mehr im Thema. Die ganzen Karten aus der 4., 5. Edition und so... sind die noch spielbar? Oder ist da mittlerweile alles so überholt, daß man damit überhaupt kein Land mehr sehen würde und quasi neu anschaffen müsste, wenn man gg. "aktuelle Spieler" antritt?


Das kommt ganz darauf an, in welchem Rahmen Du spielen möchtest. Wenn du kompetitiv spielen willst wirst Du mit den alten Karten wahrschienlich nicht sehr weit kommen. Zum just for fun spielen reichts besitmmt. Bei den alten Karten könnten unter Umständen auch noch ein paar Schätze dabei sein, die es sich lohnen würde auszugraben. Die meisten älteren Karten sind allerdings leider nur noch altpapier :(


Sind das denn dann nur noch Sammelobjekte? Wenn die nicht mehr spielbar sind, wie rechtfertigen sich sonst Preise über 100 Euro für eine Karte? Ich habe vor 20 Jahren mal MTG gespielt und wollte meine Karten immer mal los werden, Revised, 4th Edition, Antiquities, Arabian Nights, Legends, Ice Age... Einige Karten davon scheinen viel wert zu sein. Besser, ich suche nur die raus und verkaufe die einzeln, als tausende von Karten auf einmal anzubieten, wo jeder denkt, ist nur Schrott drin und weniger zahlt, als würde ich z.B. die Library of Alexandria aus Arabian Nights einzeln verkaufen.

Krasser Markt, zumindest wenn die Preise auch nur annähernd gezahlt werden. Gespielt habe ich seit Jahren nicht mehr, die nehmen nur noch Platz weg. Sind aber meistens eingetütet und in Plastikboxen, also in der Regel noch gut erhalten.
Danke für den Hinweis auf: Magickartenmarkt

Benutzeravatar
Calle
Spielkind
Beiträge: 10

RE: Magic the Gathering Thread

Beitragvon Calle » 9. Juli 2015, 18:11

Ich habe auch einen MTGO Account, finde das Programm aber relativ "uneinladend"

Kanne aber auch damit zusammen hängen, das ich nicht sonderlich viele Mitspieler bzw. Gegner gegen die ich eine Chance habe gefunden habe :P

@Dacaldha
Solltest du mal Lust auf eine kleine Runde haben, kannst du dich gerne bei mir melden :D

Benutzeravatar
Hazel
Spielkamerad
Beiträge: 33

Re: Magic the Gathering Thread

Beitragvon Hazel » 19. Juli 2015, 18:25

Zuerst einmal ein Hallo an alle hier. Ich bin neu dabei und habe direkt eine Frage zu Magic.

Ich würde gerne damit starten und überlege nun wie und mit welchen Karten. Ich möchte nur Just for Fun spielen, nicht auf Turnieren oder ähnlichem. Ins Auge gefasst habe ich bisher das Hauptset 2015 oder Magic Ursprünge, wobei mich das Set 2015 ein wenig mehr reizt, aufgrund der Karten, die ich bisher daraus gesehen habe ..... nicht dass ich wüsste, ob die gut sind oder nicht Bild .....

Die Frage ist jetzt, welches Set/welche Sets sinnvoll sind. In deutsch gibt es ja das Hauptset, ein Clash Pack, 5 Intro Packs und die Booster ..... wenn ich mir Hauptset, Clash Pack und Intro Packs nach und nach kaufe, habe ich dann zuviele identische Karten zu oft? Bild Die Karten sollten aber dann doch auch für 2 Spieler reichen, um 2 vernünftige Decks zusammenzustellen, oder?

Ich hoffe ihr könnt mir hier Tipps dazu geben!

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Magic the Gathering Thread

Beitragvon HDScurox » 19. Juli 2015, 18:57

2 Intro Decks kaufen ist ein guter Start, dann schauen welche Farben einem Spaß machen. Ansonsten ist die Deckbaubox als Ergänzung ebenfalls noch zu empfehlen. Wenn es zwei relativ coole, aber ansprungsvoll zu spielende Decks sein sollen, dann schau dir die Duel Decks an, die gibt es aber nur auf englisch.

Wenn es unbedingt ein Core-Set sein muss, dann Magic Ursprünge. Kaufen würde ich das ganze auf jeden Fall online. Entweder bei Magickartenmarkt oder bei Games Island.

Liebe Grüße,
Alex

Benutzeravatar
Hazel
Spielkamerad
Beiträge: 33

Re: Magic the Gathering Thread

Beitragvon Hazel » 19. Juli 2015, 19:15

Zuerst schonmal Danke für die schnelle Antwort und die Tipps!

Würdest du ein Core-Set eher nicht empfehlen? Sind in den Core-Sets viele Karten enthalten, die in den Intro-Packs nicht drin sind?

*kopfkratz* Vielleicht starte ich wirklich erstmal, wie du sagst, mit den Intro-Decks zu 2015 ..... oder doch Origins ..... da muss ich nochmal in mich gehen. Bild

Was macht denn das Core-Set von Origins für dich besser? Und könnte ich die Karten mit den Intro-Decks von MtG2015 kombinieren?
Puh, ich merk schon, da gibts noch einiges zu lernen.Bild

LG
Hazel

Benutzeravatar
Hazel
Spielkamerad
Beiträge: 33

Re: Magic the Gathering Thread

Beitragvon Hazel » 19. Juli 2015, 19:23

Uih, auf den von dir angegeben Seiten gibt es ja die Intro-Packs im Set für 48 bzw. 50 Euro. Gut, dann muss ich jetzt nur noch entscheiden welches Set ich nehme ..... *seufz*

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Magic the Gathering Thread

Beitragvon HDScurox » 19. Juli 2015, 20:11

Du kannst alle magic karten kombinieren. Nur bei turnieren gibt es verschiedene formate mit Beschränkungen auf verschiedene sets.

Origins hat einfach die besseren und natürlich aktuelleren karten als magic 2015 und es ist das letzte core set das je erscheinen wird.

Benutzeravatar
Hazel
Spielkamerad
Beiträge: 33

Re: Magic the Gathering Thread

Beitragvon Hazel » 19. Juli 2015, 20:23

Alles klar. Danke für die Tipps. Dann werde ich jetzt mal mit den neuen Infos schauen womit ich starte. :-)

LG
Hazel

Benutzeravatar
Bossi
Kennerspieler
Beiträge: 865
Wohnort: Darmstadt

Re: Magic the Gathering Thread

Beitragvon Bossi » 19. Juli 2015, 20:42

schau mal hier:
https://www.magickartenmarkt.de/Products/Lots
bietet einen Grundstock.

Außerdem ist billiger, sich Einzelkarten zu kaufen (besonders die Rares), wenn man nur Just-for-fun spielt und die "Turnier"-Karten nicht braucht.
Einzelne gute Rares bekommt man ab 0,02 €! (z.B. Acquire - macht: durchsuche die gegnerische Bib für ein Artefakt und bringe es INS SPIEL -- keine gute Karte für Turnier aber für normales Spielen schon...)

Benutzeravatar
Hazel
Spielkamerad
Beiträge: 33

Re: Magic the Gathering Thread

Beitragvon Hazel » 19. Juli 2015, 21:02

Ok, das wäre auch noch eine Möglichkeit. Danke!! Das Dazukaufen einzelner Karten macht auf jeden Fall wohl wirklich Sinn. :-)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast