Anzeige

Automania: Limitierte Auflagen ohne Nummer?

Diskussionen über einzelne Spiele
Anzeige
Benutzeravatar
Buggyboy
Kennerspieler
Beiträge: 149
Wohnort: Bremen
Kontakt:

Automania: Limitierte Auflagen ohne Nummer?

Beitragvon Buggyboy » 23. Dezember 2017, 08:53

Automania

Spiele-Offensive
Moin!

Ich habe mal eine Frage zum Spiel von Ian Livingstone aus seinem gleichnahmigen Verlag.

Das Spiel ist ja auf 1000 Stück limitiert.
Zumindest steht es so auf der Packung.

Nun habe ich ein weiteres Exemplar angekauft und mußte feststellen, das dort keine Nummer vergeben wurde.
Auf einem anderen Exemplar ist von Ian mit Unterschrift eine Nummer vergeben.

Ist das trotzdem limitiert das Spiel oder wie soll man das verstehen?

LG
Peter
...::: Spiel-Zeit-Shop :::...

Benutzeravatar
Günter Cornett
Kennerspieler
Beiträge: 134

Re: Automania von Livingstone

Beitragvon Günter Cornett » 24. Dezember 2017, 06:57

Vermutlich ja. Dass da keine Nummer drauf ist, kann unterschiedliche Gründe haben. Es kann bspw. einfach vergessen worden sein, die Nummer auf dem Spiel zu notieren.

Für wahrscheinlicher halte ich, dass bei einer in Auftrag gegebenen Auflage von 1000 Stück tatsächlich 1000+X geliefert wurden (wobei X meist 1-2%, kaum mehr als 5% groß ist).
Eine produktionsbedingte Mehrlieferung ist durchaus üblich. Denn wie beim Tanken trifft der Produzent meist nicht exakt die anvisierte glatte Zahl. Überzählige Exemplare sollten eigentlich nicht in den Handel kommen, aber welcher Verleger bringt es übers Herz, die alle zu vernichten? I.d.R. werden die als Beleg- oder Pressemuster genutzt, die dann im Ausnahmefall doch irgendwie den Weg in den Handel finden können.

Dass eine zweite Auflage eines limitierten Spieles gedruckt wird, halte ich dagegen für extrem unwahrscheinlich.
Im alten spielbox-Forum über mehrere Jahre gesperrt wegen Ankündigung eines Links auf https://boardgamegeek.com/thread/701349 ... rong-cover


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste