Anzeige
Neu: Bunte Avatare in der Galerie, viewtopic.php?f=63&t=388039&p=434744#p434744.

Sword&Sorcery: Bedrohungsmarker

Diskussionen über einzelne Spiele
Anzeige
Benutzeravatar
Bona-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 162

Sword&Sorcery: Bedrohungsmarker

Beitragvon Bona-SpieLama » 10. Januar 2018, 20:57

Moin,

ich finde die Materialliste ohne dazugehörige Bilder wie es zB. bei Civilization, Legenden von Andor, etc. der Fall ist, etwas bescheiden. Nun finde ich nirgends ein Bild, wie der Bedrohungsmarker aussehen soll.
Wenn das noch jemand von euch spielt und es weiß, könnte ich da mal ein Foto von sehen, das wäre sehr nett.

Gruß
Bona

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 720
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

Re: Sword&Sorcery: Bedrohungsmarker

Beitragvon openMfly » 10. Januar 2018, 22:36

http://www.aresgames.eu/wp/wp-content/u ... EN-web.pdf


Seite 54.
Ich denke, dass du den meinst?

Benutzeravatar
Bona-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 162

Re: Sword&Sorcery: Bedrohungsmarker

Beitragvon Bona-SpieLama » 11. Januar 2018, 02:55

Ja super, danke dir, steht da Bedrohungsmarker... nicht gesehen.
Ich hatte das Buch grob überflogen, was über die Marker zu finden ist aber übersehen.
Deswegen, das finde ich schade, dass man erstmal so genau suchen muss bei einer Materialüberprüfung. Nachher ist das egal, wenn man lernt, dann kann man sich die Materialien so nochmal schnappen. Vergessen sollte man allerdings auch nichts, denn sonst sucht man nochmal viele Seiten durch, wenn man mitten im Spiel ist, welcher der marker denn nun der richtige war, so wie es mit LvA sein kann, wenn man es lange nicht mehr gespielt hat. Einmal auf einer Seite nachschauen und man findet alle Materialien mit Namen und wie sie aussehen.
Danke nochmal!

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 720
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

Re: Sword&Sorcery: Bedrohungsmarker

Beitragvon openMfly » 11. Januar 2018, 07:13

Bona-SpieLama hat geschrieben:Ja super, danke dir, steht da Bedrohungsmarker... nicht gesehen.


Mir ging es bei der Kontrolle nicht anders.
Nur das es der Kickstarter war mit a) mehr Material und b) alles auch noch auf Englisch.

Musste auch im Buch jede Seite durchgehen, um manche Token, besonders diejenigen, die zu Fähigkeiten von Charakteren gehören, zuordnen zu können.

Dafür ist das Spiel aber gut.

Benutzeravatar
Bona-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 162

Re: Sword&Sorcery: Bedrohungsmarker

Beitragvon Bona-SpieLama » 11. Januar 2018, 13:26

Das ist ein weiterer Grund, warum ich Spiele nicht auf Englisch haben möchte. ;)
Schon gar nicht bei solch riesigen Regelwerken. Und ich dachte, Civilization hat ein großes Regelwerk, das ist im Gegensatz zu S&S langweilig mit den 28 Seiten :D

Aber stimmt, das Spiel machte auf der Messe schon einen sehr sehr guten Einduck, obwohl wir gnadenlos verloren haben nach nur ein paar Metern, die wir uns fortbewegt haben. Der Erklärer sagte nur, als ich gefragt habe, ob wir schlecht gespielt haben oder das einfach nur ein sehr schweres Spiel ist, dass wir schon sehr viel Pech hatten, da schon zu beginn die großen Monster auftauchten.
Trotzdem auf Platz 1 meiner Messeliste!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste