Anzeige

Brettspiel mit 3 Feldern

Diskussionen über einzelne Spiele
Benutzeravatar
Robii
Spielkind
Beiträge: 1

Icon Brettspiel mit 3 Feldern

Beitragvon Robii » 7. Oktober 2020, 17:08

Hallo Zusammen,

mein Name ist Robert.

Ich habe eine kleine Frage in die Runde. Ist es für euch ein "alleinstellungsmerkmal", "eyecatcher" wenn ein Brettspiel 3 Spielfelder hat?
Größen jeweils 1xA3, 1xA4, 1xA5.

Über Eure Rückmeldung würde ich mich freuen.

Danke und Gruß. :)

Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 1393
Kontakt:

Re: Brettspiel mit 3 Feldern

Beitragvon Dee » 7. Oktober 2020, 18:32

Ich würde mich fragen, was ich mit zwei ungenutzten Spielbrettern soll. Dann lieber 5 Euro weniger zahlen und mit einem Spielbrett auskommen.

Wenn die 3 Bretter natürlich zum Spiel zwingen gehören und alle drei notwendig sind, wäre das okay. Aber kein Alleinstellungsmerkmal. Viele Brettspiele haben mehr als ein Brett.

Benutzeravatar
Ricki
Kennerspieler
Beiträge: 669

Re: Brettspiel mit 3 Feldern

Beitragvon Ricki » 8. Oktober 2020, 19:39

Bin mir nicht sicher, ob ich die Frage richtig verstehe. Geht es um ein Spielbrett, dass in drei Teile aufgeteilt ist? Dann fände ich das eher unpraktisch (verrutscht auf dem Tisch usw.).

Oder sind so kleine Tableaus gemeint? Wenn beispielsweise jeder Spieler sein eigenes Tableaus vor sich liegen hat. Das kann schon praktisch sein. Was mich total nervt: wenn jeder gefühlt dutzend kleine Dinger vor sich liegen hat. Lieber ein etwas größeres, auch wenn es dann Bereiche gibt, die nicht in jeder Partie benötigt werden. Bei Dominion nervt mich das beispielsweise gewaltig. Man hat da gefühlt 100 verschiedene kleine Tableaus und 100 Marker dafür.

Weniger ist mehr.

Benutzeravatar
Günter Cornett
Kennerspieler
Beiträge: 159

Re: Brettspiel mit 3 Feldern

Beitragvon Günter Cornett » 13. Oktober 2020, 15:02

Ist es das gleiche Feld in unterschiedlicher Größe oder sind es drei Felder, die zusammen das Spielfeld ergeben?
Letzteres ist sicher vor allem dann sinnvoll, wenn es für die Trennung einen sachlichen Grund gibt. Kommt ja hin und wieder vor, dass man mehrere bretter benutzt.

Ein Alleinstellungsmerkmal ist es sicherlich nicht. Und nur deshalb würd ich es auch nicht machen.
Im alten spielbox-Forum über mehrere Jahre gesperrt wegen Ankündigung eines Links auf https://boardgamegeek.com/thread/701349 ... rong-cover

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5946
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Brettspiel mit 3 Feldern

Beitragvon SpieLama » 13. Oktober 2020, 23:10

Robii hat geschrieben:Ich habe eine kleine Frage in die Runde. Ist es für euch ein "alleinstellungsmerkmal", "eyecatcher" wenn ein Brettspiel 3 Spielfelder hat?
Größen jeweils 1xA3, 1xA4, 1xA5.

Nein, das ist für mich kein Blickfang. Ein Blickfang wären für mich zum Beispiel eine ungewöhnliche Grafik/Illustration oder ungewöhnliches Material der Felder.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste