Anzeige

Space Alert: Welche Kartenhüllen brauche ich für das Spiel?

Diskussionen über einzelne Spiele
Benutzeravatar
Orangensaft
Kennerspieler
Beiträge: 332

Space Alert: Welche Kartenhüllen brauche ich für das Spiel?

Beitragvon Orangensaft » 29. August 2011, 10:06

Ich habe ein paar Fragen zu Card Sleeves. Heute sind Card Sleeves bei bei mir eingetroffen, die z.B. für die kleinen Karten von Arkham Horror gedacht sind. Um die kleinen Karten von Space Alert passen sie allerdings nicht so 100%, weil die Karten von Space Alert ein oder zwei Millimeter höher sind als die von Arkham Horror. Gibt es Card Sleeves, die die Größe der kleinen Karten von Space Alert haben oder muss man akzeptieren, dass die Karten etwas überstehen?

Weiß jemand, ob es Card Sleeves gibt, die um die großen, ungewöhnlich hohen Karten von Space Alert passen?
Zuletzt geändert von SpieLama am 29. April 2014, 00:12, insgesamt 1-mal geändert.
I'm a Dreamwalker, lost in a mysterious labyrinth...

<img src="http://boardgamegeek.com/jswidget.php?username=Dicewurst&numitems=10&text=title&images=small&show=top10&imagesonly=1&imagepos=right&inline=1&domains%5B%5D=boardgame&imagewidget=1" border="0"/>

Benutzeravatar
H8Man
Kennerspieler
Beiträge: 1587

RE: Card Sleeves

Beitragvon H8Man » 29. August 2011, 18:33

Laut meiner Info brauchst du dafür die Größe 43 x 67 (das ist eine Standard größe). Solltest du von jeder Marke bekommen können. Wenn du nicht weiter weist, schreib einfach noch mal.
Zuletzt geändert von H8Man am 29. August 2011, 18:35, insgesamt 1-mal geändert.
"Wenn Ihr glaubt mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt..."

JohnSmith
Brettspieler
Beiträge: 53

RE: Card Sleeves

Beitragvon JohnSmith » 30. August 2011, 17:51

Ich habe festgestellt dass die European Card Sleeves bei diversen FFG zu großsind, deswegen habe ich stellenweise die American Card Sleeves verwendet und umkehrt. Ich weiß grad nicht mehr bei welchem Spiel das war, habe einfach zu viele von FFG/Heidelberger.

Vergleich doch nochmal die Größen der Mini-Versionen...

http://store.fantasyflightgames.com/sho ... 206&step=2

Eine eventuelle Bestellung musst ja nicht bei FFG in USA tätigen, kannst ja auch bei z.B. Morgenwelt Berlin.
Zuletzt geändert von JohnSmith am 30. August 2011, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Björn-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 115

RE: Card Sleeves

Beitragvon Björn-SpieLama » 31. August 2011, 08:10

Besser passen die Chimera Karten von Mayday Games, ich finde die original FFG sleeves zu lang, die stehen immer mehrere Millimeter über.

Am besten passen meiner Meinung nach die Premium Sleeves von Mayday Games, sind nur manchmal schwer aufzutreiben.

Allerdings hat Mayday Games eine Aktion auf ihrer Website: bestellst du 15 sleeve packs, bekommst du sie kostenlos zugeschickt (dauert halt ne Weile aus den USA ;-) ).

Aber zB die Karten von Villen des Wahnsinns kommen bei mir alle in die Premium Kartenhüllen, denn bei den Karten wird immer mehr gespart: Papierfetzen trifft es bei FFG mittlerweile eher, mit den Premium fühlen sie sich dann wie Karton an.

Allerdings tragen die Hüllen richtig auf...

Benutzeravatar
H8Man
Kennerspieler
Beiträge: 1587

RE: Card Sleeves

Beitragvon H8Man » 31. August 2011, 14:32

Besser passen die Chimera Karten von Mayday Games, ich finde die original FFG sleeves zu lang, die stehen immer mehrere Millimeter über.

Keine Ahnung wie du das jetzt meinst, aber die Chimera Sleeves sind die falschen für Space Alert (aber die richtigen für Arkham Horror).

Mayday Sleeves kannst du auch problemlos bei der Spieleakademie hier in D bestellen.
"Wenn Ihr glaubt mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt..."

Benutzeravatar
Björn-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 115

RE: Card Sleeves

Beitragvon Björn-SpieLama » 31. August 2011, 18:47

Auf der Seite von Mayday Games findet man eine genaue Übersicht, welche Sleeves für welches Spiel passen.
http://maydaygames.com/sleeves.pdf

Ich bevorzuge allerdings die Premium Sleeves, einfach weil sie um Welten besser sind. Ich habe erst letztens wieder Sleeves bei Spieleakademie bestellt, allerdings bei einem Preis von 1,40.- inkl. Versand konnte ich bei Mayday Games nicht mehr nein sagen ;-) (gibt nochmal 15% Rabatt, wenn man den Code "livingdice" eingibt).

Benutzeravatar
H8Man
Kennerspieler
Beiträge: 1587

RE: Card Sleeves

Beitragvon H8Man » 31. August 2011, 19:41

Ich bleibe allein wegen Preis und der Dicke der Hüllen lieber bei den günstigen, zumal diese vollkommen ausreichen. Bei teuren Spielen (Magic), sieht das anders aus, aber dort mischt man auch deutlich öfter und der Unterschied von 500+ € einer einzelnen Karte gegenüber 25€ für ein ganzes Spiel ist ziemlich groß. ;)

Bei der Liste sollte man allerdings ein wenig aufpassen. Ich hab selbst zur Liste beigetragen und Seth hat nicht zwingend die best passenden Sleeves genommen. So wirst du bei zB. Bohnanza den Eintrag von "Std USA (Purple)" finden, was aber nicht ideal ist (wenig verwunderlich, weil die Karten kein US, sondern EU Standard haben). Besser passen nämlich "Chimera (Orange)", da diese nicht genau mit der Karte abschließen, sondern ein wenig Platz nach oben lassen, wie es eigentlich bei allen Sleeves sein sollte.
"Wenn Ihr glaubt mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt..."

Benutzeravatar
Björn-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 115

RE: Card Sleeves

Beitragvon Björn-SpieLama » 2. September 2011, 07:55

Dass oben die Hüllen so lang überstehen mag ich persönlich überhaupt nicht, weil ich finde, dass man sie damit nur noch sehr schwer mischen kann.
Es gibt anscheinend auch Unterschiede in der Produktion, manchmal passen die einen besser, mal die anderen. Ist echt komisch, aber hab ich grad bei Villen des Wahnsinns gemerkt.
FFG Hüllen sind klasse, nur stehen die oben immer soweit über, dass mich das total stört, ich denke, das ist oft 3mm. Ist mir persönlich zuviel, um die Karten noch sauber in der Hand mischen zu können.

Benutzeravatar
H8Man
Kennerspieler
Beiträge: 1587

RE: Card Sleeves

Beitragvon H8Man » 2. September 2011, 14:16

Wenn du wegen der Länge der Sleeves Probleme beim mischen hast, dann mischst du "falsch". Es ist durchaus sehr sinnvoll Platz zu haben, da die meisten Leute die Karten von oben mit den Fingernägeln greifen (da dies der direkte Griff ist, ohne die Hand verdrehen zu müssen), was zu Macken führt und davor schützen nur Sleeves die etwas länger sind. 2-3mm länger ist normal, wobei 3mm für diesen Zweck übertrieben ist (für Magic wiederum perfekt). Nur 1mm wäre mir definitiv zu knapp bemessen.

Mit dem Produktionsproblem meinst du wahrscheinlich Mayday Sleeves? Das geht mir auch tierisch auf die Nerven und Seth weis auch davon. Kein Plan ob er da mal was machen wird oder nicht, aber ich werd ihn auf jeden Fall noch mal auf der Messe deswegen ansprechen. Ist ja auch in seinem Sinne, da zudem der Ruf schlechter wird und er ständig Ersatz rausgibt. Das Problem kam erst mit der Zeit, die ersten Sleeves, als Mayday Games gegründet wurde, hatten keine solche Kinderkrankheiten...
"Wenn Ihr glaubt mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt..."

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1757
Wohnort: Aachen

RE: Card Sleeves

Beitragvon Der Siedler » 3. September 2011, 00:18

Mal kurz OT: Wie nimmt man denn die Karten mit den Fingernägeln? Ich kann mir das gerade gar nicht vorstellen. Bei mir haben die Fingernägel beim Mischen absolut keine Bewandnis. Vielleicht hilfst du der Schere in meinem Kopf mal kurz auf die Sprünge ;)
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #213 vom 11.12.2019 - Diesmal neudabei: Imhotep

Benutzeravatar
H8Man
Kennerspieler
Beiträge: 1587

RE: Card Sleeves

Beitragvon H8Man » 3. September 2011, 12:07

Dabei ging es nicht ums mischen, sondern über die Aufnahme der Karten vom Tisch. ;)
"Wenn Ihr glaubt mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt..."

Benutzeravatar
Björn-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 115

RE: Card Sleeves

Beitragvon Björn-SpieLama » 3. September 2011, 13:00

Also wenn einer meine Karten mit "Fingernägeln" ziehen würde, würde er ganz sicher auch gleich was von meiner Seite her spüren ;-)

Ich greife die Karte in sleeves genauso wie ich eine normale Karte greife und da finde ich das Überstehende oben extrem nervig. Aber jeder wie er mag.

Dass mal Karten einen halben Millimeter zu groß sind, lasse ich mir noch eingehen, aber wenn auf einmal die USA standard size von Mayday für FFG Karten zu groß sind - das darf in einer normalen Produktion einfach nicht passieren! Spätestens bei der Qualitätskontrolle müssten die rausfliegen.

Benutzeravatar
H8Man
Kennerspieler
Beiträge: 1587

RE: Card Sleeves

Beitragvon H8Man » 3. September 2011, 13:38

Also wenn einer meine Karten mit "Fingernägeln" ziehen würde, würde er ganz sicher auch gleich was von meiner Seite her spüren ;-)

Ich greife die Karte in sleeves genauso wie ich eine normale Karte greife und da finde ich das Überstehende oben extrem nervig. Aber jeder wie er mag.

Ich hab immernoch das Gefühl das du nicht verstehst was ich meine. Wenn die Karte flach auf dem Tisch liegt und du sie aufnimmst, ist es sinnvoll wenn die Sleeves etwas länger sind, weil der gewöhnliche Griff die Karte am oberen Rand nimmt, wo sie offen sind. Das wird natürlich mit den Fingernägeln gemacht, anders könntest du sie auch garnicht aufnehmen. Wenn die Sleeves also mit der Karte abschließen, kommst du an die Karte und so entstehen dann Macken. Sind die Sleeves aber etwas länger, greifst du die Sleeves und nicht die Karte und somit sind die Karten deutlich besser geschützt.

Dass mal Karten einen halben Millimeter zu groß sind, lasse ich mir noch eingehen, aber wenn auf einmal die USA standard size von Mayday für FFG Karten zu groß sind - das darf in einer normalen Produktion einfach nicht passieren! Spätestens bei der Qualitätskontrolle müssten die rausfliegen.

Wo genau liegt denn hier dein Problem? Zu lang, zu breit?
Ich hab über 50 packs Mayday Sleeves in allen Größen benutzt und kann abgesehen von dem zuvor genannten Problem keine Mängel finden. So wie ich das jetzt verstehe, sind die Sleeves viel zu groß für deine FFG Karten und das, da bin ich mir absolut sicher, liegt nicht an den Sleeves, sondern daran das du die falsche Größe nutzt.

Nebenbei wird die Größe der Sleeves je nach Firma anders angegeben, leider. Die einen nennen die tatsächliche Größe der Sleeves und andere die Größe der Karten, für die sie gedacht sind. Das hat schon viele Leute getäuscht.
"Wenn Ihr glaubt mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt..."

Benutzeravatar
El Grande
Kennerspieler
Beiträge: 2357
Wohnort: Bayreuth

RE: Card Sleeves

Beitragvon El Grande » 4. September 2011, 08:00

Was kannst du mir von Mayday empfehlen wenn ich American Standard Sleeves suche. Bei FFG wäre das die Größe 56x87mm oder 2 1/4" x 3 1/2"

Vielleicht hast du auch nen Link von Bezugsshop.

Benutzeravatar
H8Man
Kennerspieler
Beiträge: 1587

RE: Card Sleeves

Beitragvon H8Man » 4. September 2011, 14:18

Die passenden Mayday Sleeves wären dann "purple - Std USA 56x87" (wenn das auch so in ihrer Liste steht, wäre ich vorsichtig, da es dann uU. das oben beschriebene Problem gibt). Allgemein bekommst du sie über spiele-akademie.de oder eben Mayday selbst, was natürlich länger dauert.

Wenn du ganz sicher gehen willst, druck folgendes aus (in richtiger größe, am besten mit Lineal kontrollieren) --> Sleevesheet
"Wenn Ihr glaubt mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt..."

Benutzeravatar
El Grande
Kennerspieler
Beiträge: 2357
Wohnort: Bayreuth

RE: Card Sleeves

Beitragvon El Grande » 4. September 2011, 20:58

Danke!

Benutzeravatar
Björn-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 115

RE: Card Sleeves

Beitragvon Björn-SpieLama » 7. September 2011, 17:48

Neinnein, ich kenne die Größen der Mayday Sleeves schon ganz genau ;-)

Ich habe zB. gestern meine Villen des Wahnsinns Karten alle eingetütet, einmal in die Chimera Premium Sleeves für die großen und dann die kleinen in die standard mini american sleeves.
Und insbesondere die kleinen Karten sitzen locker in den Sleeves, Sleeves die eigentlich für diese Karten zu klein sein sollten!

Ich hatte auch Standard American Board Game Sleeves, die perfekt für die FFG Karten gepasst haben, die neue Lieferung passt dann wieder nicht. Dafür sind die Chimera Sleeves für die FFG Karten wieder zu groß!

Es nervt mich mittlerweile echt tierisch, welche Produktionsunterschiede Mayday Games anscheinend hat!

Benutzeravatar
H8Man
Kennerspieler
Beiträge: 1587

RE: Card Sleeves

Beitragvon H8Man » 7. September 2011, 18:20

Hm, ich kann natürlich nicht ausschließen was du sagst (ist ja nicht so, als wäre ich nicht auch zum Teil genervt, wenn auch durch ein anderes Problem), aber mir ist auch schon des öfterem aufgefallen, das die Karten schlicht eine andere größe haben und deswegen nicht passen. Selbst bei Standardgrößen hatte ich Karten die 1/2 mm zu breit waren und dann nur schlecht bis garnicht passten. Ebenso kann die Dicke der Karten das Verhalten ändern, weil sie eben mehr Platz brauchen und die Sleeves (wenn sie sehr eng sitzen) zu klein wirken.
"Wenn Ihr glaubt mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt..."

Benutzeravatar
Björn-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 115

RE: Card Sleeves

Beitragvon Björn-SpieLama » 7. September 2011, 18:43

Die neuen Chimera Premium Sleeves sind auch besser von der Durchsicht her, aber ich finde nicht mehr so stabil wie meine alten, die ich vor ungefähr einem halben Jahr gekauft habe.

Da ich mir in Essen eh am Mayday Games Stand "Eaten by Zombies" abholen werde, werde ich sie mal direkt danach fragen und vielleicht auch mal ein paar "identische" Sleeves mitnehmen.

Benutzeravatar
Stefan-SpieLama
Spielkamerad
Beiträge: 44

RE: Card Sleeves

Beitragvon Stefan-SpieLama » 21. März 2012, 16:50

Argh, wieso sind die "Standard American boradgame sleeves" (die grünen) eigentlich überall ausverkauft und auf unbestimmte Zeit nicht lieferbar??? Die kleinen (gelben) bekommt man dagegen problemlos.

Wie sind die Hüllen von anderen Firmen im Vergleich einzuschätzen???
-Arcane Tinmen
-Mayday Games
-Ultra Pro
Insbesondere bezüglich Klarsicht und Griffigkeit würde mich das interessieren.
Kennt sich da jemand von Euch aus?

Benutzeravatar
El Grande
Kennerspieler
Beiträge: 2357
Wohnort: Bayreuth

RE: Card Sleeves

Beitragvon El Grande » 25. März 2012, 08:42

Habe selbst ständig dieses Problem.

"Standard American boradgame sleeves" Arcane Tinman können m.E. voll mit FFG mithalten und sind zudem auch noch billiger, auch die Premium Sleeves von Mayday Games (die Standard sind mir zu labbrig).

Gruß basti

Alucard
Kennerspieler
Beiträge: 385

RE: Card Sleeves

Beitragvon Alucard » 1. April 2012, 20:59

Ich schreibe hier mal einen kurzen Erfahrungsbericht, da ich mich schon intensiv mit Card Sleeves auseinandergesetzt habe (früher als Magic-Spieler und heute als "Boardgamer") und eig. die meisten Spiele mit Karten "sleeve".

Grundsätzlich kommt es natürlich auf die Kartengrösse drauf an, da ja nicht alle Anbieter für alle Grössen Karten produzieren.

Was mir wichtig ist: Das die Sleeves nicht perfekt anliegend sind, ich habe lieber oben an den Karten ein bisschen Folie übrig, weil ich befürchte, dass sonst beim mischen die Karten doch ein wenig "Mischspuren" abbekommen könnten. Zudem finde ich, dass auch die Karten besser aus den Hüllen genommen werden können, wenn sie auch am Rand nicht zu eng anliegend sind. Ich bevorzuge es auch, wenn die Sleeves "glitschig" sind; Sie sind zwar dann sehr glitischig beim ersten Mischen, aber das legt sich schnell und die Konsitenz ist nachher optimal. Zudem finde ich es besser, wenn - sobald die Karten in den Hüllen sind - die Sleeves anliegend sind im Sinne, dass sie oben eng schliessen.
Weiters bevorzuge ich die "harten" Hüllen (bspw. die Premium Sleeves von Maydaygames) und nicht die ganz dünnen; die sind viel zu wabbelig und schützen zwar, aber geben nicht zusätzlich noch Stabilität.

Hüllen von FFG: Sind im Moment meine absoluten Favoriten, da sehr gut in der "Glitschigkeit". Zudem "schliessen" sie gut. Ich habe Erfahrung mit den kleinen FFG-Sleeves (für Runewars) und den Standard Card Game Size Sleeves, welche ich für das LotR: LCG benutze (und für Dungeon Twister: Prison). Zudem sind sie bei meinem Händler of Choice auch die billigsten und i.d.R auch erhältlich.

Hüllen von UltraPro: Zu meinen Zeiten als Magic Spieler waren die Deckprotectoren für Kartenspiele mit Magic-Format standard. Die neuen Deckportectoren sind enger anliegend - dies ist mit ein Grund, weshalb ich sie für das LotR: LCG nicht benutze. Zudem schliessen sie meiner Meinung nach oben nicht so gut wie die FFG-Sleeves und sind auch teurer als diese. Aber nichts desto trotz eine gute Wahl und auch häufig bei den Händler erhältlich.

Hüllen von Mayday-Games: Ich habe vor gerauemer Zeit 40 Hüllen-Packs Premium Sleeves aus Amerika bestellt (der Wechselkurs Dollar-CHF war gerade super ;) ). Die Lieferung kam auch nach ca. 12 Tagen. Ich habe die Sleeves bestellt, welche für Domion-Karten passen. Leider waren Rund 20 der Packs Produktionsfehler, d.h. die Dominion-Karten würden nur mit der Gefahr, dass sie knicken und sehr hohem Gewaltaufwand in die Hüllen passen. Das habe ich natürlich dann gelassen. Zudem haben sich die Hüllen stark in ihrer Glitschigkeit unterschieden. Rund die Hälfte waren "feucht" bzw. "glitschig", so wie ich dies gut finde. Die andere Hälfte war eher "trocken".
Anfangs haben mich die oben erwähnten Punkte stark erzürnt; mittlerweile nicht mehr, da ich die Überzähligen Hüllen für andere Spiele als Dominion verwende (z.B. Rune Age, obwohl hier die Hüllen nicht ganz passend sind).

Fazit: Alles in allem epmfehle ich grundsäztlich die Hüllen von FFG, falls es das entspr. Format gibt. Bei den Karten von 7 Wonders bspw. gibts meines Wissens keine Sleeves von FFG, darum nehme ich hier die Sleeves von UltraPro und bin auch sehr zufrieden.
Erstens: Starks are always right eventually. Winter is coming.
Zweitens: Gaming Unplugged since 1988.

Benutzeravatar
Lynneh
Spielkind
Beiträge: 17
Wohnort: Ruhrpott =)

RE: Card Sleeves

Beitragvon Lynneh » 24. Oktober 2012, 12:48

habt ihr bei AH sleeves für die Charakterbögen? wenn ja wo kann man die beziehen? ;)

lg Lynneh

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

RE: Card Sleeves

Beitragvon Ben2 » 24. Oktober 2012, 13:21

Nein - wenn dann würde ich laminieren. aber der abrieb ist bei denen minimal.

Benutzeravatar
Lynneh
Spielkind
Beiträge: 17
Wohnort: Ruhrpott =)

RE: Card Sleeves

Beitragvon Lynneh » 24. Oktober 2012, 21:47

dachte nur, dass die Ecken schnell einreißen / knicken könnten - aber Danke für die Auskunft :)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste