Anzeige

Memory: Spiel selbst herausgeben?

Tipps und Tricks für Autoren und Illustratoren
Benutzeravatar
milan007
Spielkind
Beiträge: 5

Memory: Spiel selbst herausgeben?

Beitragvon milan007 » 30. Juni 2009, 15:27

Hallo Spielbox Community,
ich hab eine Frage und zwar möchte mein Cheff gerne ein Memory herausbringen. Die Box und die Karten möchte er vollständig selbst gestalten. An einen Verlag möchte er sich nicht wenden und möchte die Memorys auch selber verkaufen.

So nun meine Frage: Wisst ihr eine Druckerei, am besten in Berlin, die so etwas macht? Ich habe mir bereits das Pairsonally und die Rememborys angeschaut. Jedoch bleibt da meistens igrendein Logo bestehen und für eine Auflage von 1000 Stück würden die Preise ins unrealistische steigen, da diese Produkte wohl eher für Endkunden sind.

MFG

milan007

Benutzeravatar
Hammer

Re: Memory selbst herausgeben

Beitragvon Hammer » 30. Juni 2009, 15:45

Hallo milan007!

Wenn Dein Chef als Titel "Memory" verwendet, dann dürfte das die Kosten ganz schön in die Höhe treiben. :-) Und zwar die Gerichtskosten. :-)
Soweit mir bekannt ist, ist der Titel rechtlich geschützt.

Viele Grüße, Hammer

Benutzeravatar
Günter Cornett

Re: Memory selbst herausgeben

Beitragvon Günter Cornett » 30. Juni 2009, 15:48

Die Kosten reduzieren sich auf ein Bruchteil, wenn dein Chef es nicht 'Memory' nennt.

http://www.intern.de/news/695.html
http://www.onlinespiele-sammlung.de/mem ... memory.php
http://www.ulrich-willmes.de/Memory-Abmahnung.html

Allerdings handelt es sich hierbei um Kosten, die dein Chef vermutlich noch nicht fest eingeplant hatte.


Ansonsten kann man eben auch bei Ravensburger oder anderen Firmen mal einen Kostenvoranschlag einholen. In Berlin böte sich wohl Schmidt-Spiele an. Ob reine Druckereien billiger sind, weiß ich nicht ... Gelbe Seiten?

Die Frage ist natürlich auch, was dein Chef als realistisch oder unrealistisch empfindet.

Gruß, Günter

Benutzeravatar
milan007
Spielkind
Beiträge: 5

Re: Memory selbst herausgeben

Beitragvon milan007 » 30. Juni 2009, 15:49

ja, da hab ich mich schon informiert.
trozdem Danke für die Antwort.
Wir werden es natürlich nicht Memory nennen... aber hätte ich was anderes geschrieben wüsste ja niemand von was ich rede ;-)

MFG

milan007

Benutzeravatar
milan007
Spielkind
Beiträge: 5

Re: Memory selbst herausgeben

Beitragvon milan007 » 30. Juni 2009, 15:54

meinem Cheff ist die Qualität sehr wichtig... es sollte von der Qualität her so wie das hier werden: http://www.goodoldgermany.de/shop/produ ... 9&cPath=20

MFG

milan007

Benutzeravatar
Niki
Kennerspieler
Beiträge: 306

Re: Memory selbst herausgeben

Beitragvon Niki » 30. Juni 2009, 17:44

Halllo,

was meinst du mit der "Qualität" wie auf dem Bild.
Man erkennt ja nicht viel von den Karten.
Also denkst du eher an die hochwertige Verpackung oder sollen die Karten besonders dick sein?

Du könntest es mal bei der Firma Ludofact versuchen. Auch bei Kemal Yun könntest du erfolg haben (besonders bei kleiner Auflage). Glaube beide sind über google leicht zu finden ...

Gruß

Niki

Benutzeravatar
milan007
Spielkind
Beiträge: 5

Re: Memory selbst herausgeben

Beitragvon milan007 » 30. Juni 2009, 17:53

ups ja stimmt, auf dem Bild erkennt man nicht viel, ich dachte nur vlt. kennt ja einer dieses Memo und weiss was ich meine. Die Verpackung sollte hochwertig sein und auch der Druck. Besonders dick sollten die Karten nicht sein, aber eine größe von 11 x 11 cm wäre nicht schlecht.
Danke für die Firmentips, werde mich mal dorthin wenden.
Auflage überlegen wir noch... je nach Preis, schweben uns 50, 100, 500 oder sogar 1000 Stück vor.

MFG

milan007

Benutzeravatar
Niki
Kennerspieler
Beiträge: 306

Re: Memory selbst herausgeben

Beitragvon Niki » 30. Juni 2009, 18:02

Hallo,

hab mal kurz gegoogelt.
Hier ist die Adresse von Kemal Yun (spezialisiert auf Kleinstauflagen): http://www.yungames.de/

Und hier ist die Adresse von Ludofact (mit den arbeiten sehr viele auch größere Verlage zusammen):

http://www.ludofact.de

Hoffe es hilft

Niki

Benutzeravatar
Martin

Re: Memory selbst herausgeben

Beitragvon Martin » 1. Juli 2009, 08:48

Besonders schöne Memospiele (mit edler Schachtel) bekommst Du bei http://www.remember-products.de/ .

Die machen auch Auftragsarbeiten, sind aber natürlich nicht so billig, wie ein Ravensburger-Massenprodukt.

Martin

Benutzeravatar
Adomnan
Spielkamerad
Beiträge: 30

Re: Memory selbst herausgeben

Beitragvon Adomnan » 3. Juli 2009, 18:29

Huhu,

ein solches "memoryartiges Spiel" können recht viele der Konfektionierer, wie ich sie meistens einfach nenne, produzieren. Bei niedrigerer Kartonstärke auch die Spielkartendrucker, aber die wären wohl zu teuer bei der genannten Auflage.

Ich ergänze mal um 2 Anbieter, die man auf alle Fälle neben Ludofact noch anfragen könnte/sollte.
1. Scheer in Marktheidenfeld, www.scheer-spiele.de
2. Spindler in Tettau, www.spindler-kartonagen.de

Bei Spindler bin ich mir nicht zu 100% sicher, ob sie auch komplette Spiele dieser Art herstellen, denke aber schon.

LG

Adomnan

Benutzeravatar
milan007
Spielkind
Beiträge: 5

Re: Memory selbst herausgeben

Beitragvon milan007 » 6. Juli 2009, 14:07

vielen Dank!! Werd ich checken.

MFG

milan007


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste