Anzeige

Ein Besuch auf der Spiel mit einer 5 1/2 Jährigen?

Das ehemalige spielbox-Kinderspielforum
Anzeige
Benutzeravatar
ingo
Kennerspieler
Beiträge: 315

Ein Besuch auf der Spiel mit einer 5 1/2 Jährigen?

Beitragvon ingo » 3. August 2014, 17:28

Hallo,

ich überlege, dieses Jahr einen Tag zusammen mit meiner 5 1/2 Jährige Tochter auf der Spiel zu verbringen.

Angedacht ist der Freitag, da an diesem Tag ja meistens am wenigsten los und somit die Hallen nicht so überladen wie an einem Samstag oder Sonntag sind.

Ich möchte meine Tochter an diesem Tag nicht mit auf 'meine Tour' nehmen, sondern bewusst etwas mit ihr zusammen unternehmen, d.h. explizit Hallen/Stände ansteuern, die für sie zugeschnitten sind bzw. an denen etwas für ihre Zielgruppe angeboten wird.

Und da komme ich auch schon zu meinem Anliegen. Ist es sinnvoll, so einen Tag mit einer 5 1/2 Jährigen zu unternehmen? Ich meine, ist genug in den Hallen vorhanden, damit man mit ihr einen Tag auf der Messe verbringen kann? Und wo finde ich die Dinge, die für Kinder in ihrem Alter angeboten werden? Und gibt es sonstige Tipps, die uns weiter helfen können?

Viele Grüße
der ingo

Benutzeravatar
Duchamp

Re: Ein Besuch auf der Spiel mit einer 5 1/2 Jährigen?

Beitragvon Duchamp » 3. August 2014, 19:54

Ichdenke, wenn du vor allem bei Haba, Zoch, 3 Magier sowie Ravensburger vorbeischaust (da gips sicher noch mehr, aber die würden mir mal so einfallen) und dann noch schaust, was in der "Galeria" los ist (Crossboule / Hüpfburg, etc.), dann kannst du da schon einige Zeit verbringen.
Ein ganzer Tag ist mit einem Kind in dem Alter halt überall stressig, wenn es so laut ist und schon ein bisschen an die Nerven geht. Aber ihr könnt ja draußen Pausen machen und gehen, wenn ihr genug habt.
Ach so, die Comic-Messe ist ja parallel auch da (man teilt sich Halle 2) - sicher ist da einmal durchschlendern und Leute / Kostüme / Figuren gucken auch lustig.

Benutzeravatar
gimli043
Kennerspieler
Beiträge: 1065
Wohnort: Heinsberg
Kontakt:

Re: Ein Besuch auf der Spiel mit einer 5 1/2 Jährigen?

Beitragvon gimli043 » 4. August 2014, 09:39

Unser Tochter ist seit sie (fast) 3 Jahre alt war, jeder Jahr einen Tag dabei. (Unser Kinderspieletag)
HABA ist natürlich erste Adresse, da könntest Du den ganzen Tag über sitzen und hast noch nicht alles gespielt. Drei Magier, Goliath und Zoch sind natürlich auch gute Adresse für Kinderspiele. Es gibt aber auch einige Kleinverläge die einzelne Kinderspiele anbieten.
Klar ist bei den Kids irgendwann die Konzentration weg. Da ist ein längerer Aufenthalt in Galeria mit Hüpfburg und Basteln zum Auftanken sehr sinnvoll.

Wenn die Kinder gerne spielen kann ich nur eine volle Empfehlung aussprechen.

Dieses Jahr möchte unsere dann fast 7-jährige Tochter übrigens jeden Tag mit :), mittlerweile spielt sie aber auch schon Familienspiele. Wir spielen gerade die einfacheren SDJ (Zooloretto, Cafe International, Camel Cup, Villa Paletti, ...) mit ihr. Ansonsten spielt sie aber auch gerne bei komplexeren Spielen bei Mama oder Papa mit, aber das mag natürlich nicht jedes Kind.
There is freedom! Just behind the fences we build ourselves.

Benutzeravatar
Bauer12345
Spielkamerad
Beiträge: 28

Re: Ein Besuch auf der Spiel mit einer 5 1/2 Jährigen?

Beitragvon Bauer12345 » 4. August 2014, 16:49

- Genug Picknick für die Kleine mitnehmen (Trinkpäckchen, Brot, Süsses).
- Den Rundgang vorher mit ihr planen. Kinder haben großen Spass daran zu planen.(HABA, Ravensburger, Kleinverlage...)
- Schon jetzt ihr Vorschläge unterbreiten welche Spiele Sie spielen könnte. (Auf Spieldauer achten!!!)
- Die Regeln für Kinderspiele schonmal selber aneignen.
- Memory-Meisterschaft, da dürfen wir Erwachsene auch mitspielen.
- ZUR SICHERHEIT / ZUR VORSORGE: Ihr ein ARM-BÄNDCHEN mit deiner Handynummer ums Handgelenk anlegen. So kann Sie fremde Leute ansprechen und bitten die Handy-Nr. von Mama oder/und Papa anzurufen falls ihr Sie mal im Gedränge verliert.
- Die Wege zur nächsten Toilette kennen. (Kinder vergessen gerne beim spielen das Sie eigentlich dringlich müssen)
- Fahrzeit / Wegezeit / Pausen es dauert alles länger mit Kindern.
- Wenn das Wetter gut ist, einfach in den Grugapark gehen, wenn kein Interesse mehr an spielen besteht.
- Spielen, Pause machen, Spielen, Pause machen, Essen, Trinken, Spielen....

Viel Spass!!!
Markus

Benutzeravatar
Frank -Riemi- Riemenschneider
Kennerspieler
Beiträge: 627
Wohnort: Duisburg

Re: Ein Besuch auf der Spiel mit einer 5 1/2 Jährigen?

Beitragvon Frank -Riemi- Riemenschneider » 5. August 2014, 15:30

ingo schrieb:
>
>> Und da komme ich auch schon zu meinem Anliegen. Ist es
> sinnvoll, so einen Tag mit einer 5 1/2 Jährigen zu
> unternehmen? Ich meine, ist genug in den Hallen vorhanden,
> damit man mit ihr einen Tag auf der Messe verbringen kann?
> Und wo finde ich die Dinge, die für Kinder in ihrem Alter
> angeboten werden? Und gibt es sonstige Tipps, die uns weiter
> helfen können?

Hi Ingo,

im Prinzip ist alles gesagt.
- Haba, Drei Magier und Ravensburger sind gesetzt.
- An der Tobehalle kommt man eh nicht vorbei.
- Bei schönen Wetter mal in den Innenhof schauen. Vielleicht sind ein paar (leider werden es immer weniger) Gewandete zum bestaunen da.
- Ich würde aber noch in der Neuheitenliste nach Kinderspielen stöbern. Immer mehr Verlage haben ein, zwei Kinderspiele im Programm. Vielleicht ist da eine Perle dabei.
- Unbedingt auf dem Parkplatz Bus fahren. Das war für meine Kinder in dem Alter immer ein Highlight gewesen.
- Softeis essen. YES!
- In der Comichalle schlendern.
- Einen geprägten Würfel von der Messe als Erinnerung mitnehmen.
- spielboxstand zeigen ;-)

ND

Riemi (Freut sich auf die Messe)
Das Forum auf einen Blick:
  • Neue Beiträge: http://www.spielen.de/forum/search.php?search_id=newposts
  • Ungelesene Beiträge: http://www.spielen.de/forum/search.php?search_id=unreadposts
  • Suche: http://www.spielen.de/forum/search.php
  • RSS: http://www.spielen.de/forum/feed.php

Anzeige
Benutzeravatar
Harald
Brettspieler
Beiträge: 82
Wohnort: Duisburg
Kontakt:

Re: Ein Besuch auf der Spiel mit einer 5 1/2 Jährigen?

Beitragvon Harald » 6. August 2014, 00:17

Vielleicht helfen die Hinweise in meinem Blog-Eintrag:
http://kids.gamesweplay.de/2012/10/frage-mit-kindern-auf-die-spielemesse.html

Benutzeravatar
Romagor
Kennerspieler
Beiträge: 108

Re: Ein Besuch auf der Spiel mit einer 5 1/2 Jährigen?

Beitragvon Romagor » 6. August 2014, 20:24

Ich war vor 10 Jahren mit meiner Frau und unseren Kindern da, die beiden waren damals 4 und 1 3/4 Jahre jung. Der kleine hat fast alles verschlafen und der große hatte viel Spass und hat damals sein erstes Spiel (Piratissimo) erklärt bekommen und zu Ende gespielt, mussten wir natürlich auch kaufen. Die Spieleerklärer sind gut auf die Kinder eingegangen, ich denke für Deine kleine sollte dies auch der Fall sein.

Zum "Erkundungstag" kann ich jetzt nicht soviel sagen, nur soviel, das an dem WE in NRW die Herbstferien aufhören.

Benutzeravatar
ingo
Kennerspieler
Beiträge: 315

Re: Ein Besuch auf der Spiel mit einer 5 1/2 Jährigen?

Beitragvon ingo » 17. August 2014, 00:42

Nabend,

vielen Dank an alle Antworter für die ausführlichen Infos und Tipps... :-)

Falls Euch noch ein paar Dinge einfallen, immer her damit. Besonders so Kleinigkeiten wie Softeis, geprägter Würfel usw. finde ich spannend und bin immer für derart Tipps zu haben. :-)

Viele Grüße
der ingo


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste