Anzeige

[Kickstarter] Shadowstar Corsairs

Verspielte Crowdfunding-Projekte
Benutzeravatar
WalMal
Kennerspieler
Beiträge: 106

[Kickstarter] Shadowstar Corsairs

Beitragvon WalMal » 15. Mai 2015, 17:43

Diesen Kickstarter finde ich persönlich überzeugend: https://www.kickstarter.com/projects/20 ... corsairs-0

Shadowstar Corsairs erinnert an Merchants and Marauders, https://boardgamegeek.com/boardgame/252 ... -marauders. Vom Thema aber natürlich noch viel mehr an XIA Legends of a drift System, https://boardgamegeek.com/boardgame/822 ... ift-system.

Da mache ich jetzt mal mit. Allein schon um den Enthusiasmus des Autors zu unterstützen, der die Beträge zur Erreichung der "Stretch Goals" 4 Tage vor Ende noch einmal deutlich gesenkt hat. Schade, Weltraum als Thema ist wohl nicht so populär.

Vielleicht interessiert es ja wen.

Benutzeravatar
WalMal
Kennerspieler
Beiträge: 106

Re: [Crowd] Shadowstar Corsairs

Beitragvon WalMal » 16. Mai 2015, 15:00

Warum mache ich mit ?

Vorab, in meinem Besitz befinden sich Spiele wie Twilight Imperium 3, Eclipse, Exodus Proxima Centauri, Galactic Emperor, Hegemonic, Starcraft zumeist mit allen Erweiterungen.
Damit wird sicher schon einiges klarer, oder?

Merchant und Marauders fand ich eigentlich ganz ok, mir fehlte da aber etwas.
Ich hoffe Shadowstar Corsairs transportiert einen Teil der Mechanik, Aufträge erfüllen ("Contracts"), in mein Lieblingsthema.
Außerdem wird es etwas vielschichtiger durch die mögliche Kontrolle mehrere Schiffe und die Hinzunahme der Ground Forces.
Damit sollte dann auch für mehr Interaktion gesorgt sein.

Ich habe mir die aktuelle Spielregel angesehen.
Klar, man kann trotzdem nie endgültig sicher sein das es einem gefällt, ehe man es tatsächlich auch einmal persönlich gespielt hat.

Ein weitere, wesentlicher Punkt ist für mich auch wie dieser Kickstarter abläuft.
Das ist keine reine Vorbestellung, wie das von manchen Verlagen, die eigentlich gar kein Crowdfunding bräuchten, gehandhabt wird.
Da steckt ein Autor mit viel Herzblut dahinter, der offenbar alles tut das bestmögliche Spiel zu einem fairen Preis, 64¤ - 84¤ inklusive Versand bei einer geplanten Auflage von 1000 Stück, zu veröffentlichen.
Bei manchen Verlagen passiert da genau gar nichts. Die haben es dann nicht mal mehr nötig auf Fragen zu antworten.
Mir scheint, da könnten sich andere durchaus mal ein Beispiel nehmen. Das finde ich super und hoffe zusätzlich auf ein gutes Spiel.

Wenn es dann doch nichts taugen sollte, kann ich zumindest die blöden Flaggen von TI3 durch die Miniaturen der Ground Forces ersetzen. ;-)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste