Anzeige

[Kickstarter] Rail Raiders Infinite: SciFi im wilden Westen

Verspielte Crowdfunding-Projekte
Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1894
Wohnort: Bonn

[Kickstarter] Rail Raiders Infinite: SciFi im wilden Westen

Beitragvon Greifwin » 7. April 2016, 13:36

Mal ein kleiner Hinweis auf das neue Projekt von Soda Pop Miniatures: Rail Raiders Infinite. Vom Setting her mal wieder etwas unverbrauchteres, ein SciFi-Western, in dem man einen Zug ausrauben muß und sowohl mit Wachrobotern, als auch den Mitspielern konfrontiert wird.

Das Interessante an dem Projekt: Ulisses Spiele ist daran beteiligt und es wird eine komplett lokalisierte Version, zeitgleich zur englischen Version, für die entsprechenden Backer zur Verfügung stellen. Und das ganz ohne Mehrkosten,
Überlege grade ob ich einsteigen soll. Es schaut auf jeden Fall interessant aus, erinnert mich ein wenig an Firefly (Setting) und ist gewohnt Charmant und knuffig vom Design.

Ach ja, finanziert ist das ganze übrigens schon und die ersten beiden Stretchgoals wurden ebenfalls schon erreicht
Zuletzt geändert von Greifwin am 7. April 2016, 21:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 1329
Kontakt:

Re: [Kickstarter] Rail Raiders Infinite - SiFi im wilden Westen

Beitragvon Dee » 7. April 2016, 20:52

Grafik ist ganz nett, aber warum sind Kickstarter-Spieler immer so teuer? 50 Dollar fürs Spiel plus 15-20 Dollar für den Versand ... für etwas, dass ich nicht selbst gespielt habe. Schade. :( Ansonsten wäre die Manga-Grafik plus Sci-Fi ganz interessant gewesen.

PS: Und ich hab mich gefragt, was SiFi ist, bis ich gemerkt habe, dass Du SciFi meinst. *g*

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1894
Wohnort: Bonn

Re: [Kickstarter] Rail Raiders Infinite - SciFi im wilden Westen

Beitragvon Greifwin » 7. April 2016, 21:18

Haha danke für den Hinweis. Da war ich gedanklich wohl beim gleichnamigen Sender. Hab's direkt mal korrigiert.

Zum Preis - 50 finde ich noch recht human. Die vorherigen Spiele waren hochpreisiger. Was mich aber auch wundert sind die Versandkosten. Andere Titel liegen da bei 10€ +/-... Mal sehen.

Benutzeravatar
toasted
Kennerspieler
Beiträge: 156
Kontakt:

Re: [Kickstarter] Rail Raiders Infinite: SciFi im wilden Westen

Beitragvon toasted » 12. April 2016, 08:31

In diesem Fall kommen die hohen Kosten vermutlich durch die zahlreichen Miniaturen zustande... da sind ja doch einige mit dabei.
Brettspiel Schnäppchen & Angebote schnell gefunden unter www.brettspiel-angebote.de

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: [Kickstarter] Rail Raiders Infinite: SciFi im wilden Westen

Beitragvon BGBandit » 12. April 2016, 08:55

Sieht irgendwie so aus, als ob CMON Colt Express neu rausgebracht hätte

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: [Kickstarter] Rail Raiders Infinite: SciFi im wilden Westen

Beitragvon BGBandit » 14. April 2016, 08:44

Es gibt jetzt auch zweit Erweiterungen mit neuen Karten, neuen Figuren und neuen Zugteilen

Benutzeravatar
Sam083
Kennerspieler
Beiträge: 142
Wohnort: Oberbayern, aber jetzt im rheinischen Exil
Kontakt:

Re: [Kickstarter] Rail Raiders Infinite: SciFi im wilden Westen

Beitragvon Sam083 » 14. April 2016, 10:45

Macht irgendwie einen höchst interessanten Eindruck

Benutzeravatar
Vanitas
Kennerspieler
Beiträge: 278

Re: [Kickstarter] Rail Raiders Infinite: SciFi im wilden Westen

Beitragvon Vanitas » 14. April 2016, 12:16

Thema gelesen - Als Firefly Fan innerlich gejubelt.
Seite besucht, Look gesehen: Seite grummelnd geschlossen!

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1894
Wohnort: Bonn

Re: [Kickstarter] Rail Raiders Infinite: SciFi im wilden Westen

Beitragvon Greifwin » 17. April 2016, 08:49

Es gibt ein neues Gameplay Video zu Rail Raiders. Zwar nur Print'n'Play mit improvisierten Miniaturen, aber macht dennoch einen netten Eindruck. Vor allem unterscheidet es sich doch sehr angenehm von Colt Express und macht mMn Lust auf mehr. Denke ich werde mal einsteigen in die Kampagne. :)

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1894
Wohnort: Bonn

Re: [Kickstarter] Rail Raiders Infinite: SciFi im wilden Westen

Beitragvon Greifwin » 28. Oktober 2017, 11:34

Nach über einem Jahr Verspätung ist dann vorgestern doch endlich mein Pledge eingetroffen. Abgesehen von den fehlenden Kartenhüllen und den 3 Sichtschirmen ist zum Glück auch alles vollständig und in super zustand. Bin alles in allem also mit dem Produkt sehr zufrieden.

Von der Abwicklung und der Kommunikation kann ich das hingegen überhaupt nicht behaupten. Da hat sich Ninja Devisen/Soda Pop Games wirklich ein dickes Ding erlaubt. Bin froh das am Ende Ulisses für die Abwicklung zuständig war, so ist das ganze wenigstens Sicher hier eingetroffen.
Nichts desto trotz werde ich mir dreimal überlegen noch mal ein Projekt von der Firma zu unterstützen.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast