Anzeige

[Kickstarter] Clans of Caledonia

Verspielte Crowdfunding-Projekte
Anzeige
Benutzeravatar
Karma Games
Spielkind
Beiträge: 12

[Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon Karma Games » 29. März 2017, 15:12

Hallo zusammen,

ich bin der Spieleautor und Eigenverleger von Clans of Caledonia, einem strategischem Wirtschaftsspiel für 1-4 Spieler, das stark von Terra Mystica inspiriert wurde. Das Spiel wurde von Klemens Franz illustriert, ihr kennt ihn von Spielen wie Agricola, Caverna, Isle of Skye etc.

Ihr könnt das Spiel bereits online auf Tabletopia spielen:
https://tabletopia.com/games/clans-of-caledonia

Auf Boardgamegeek gibt's auch schon erste Rezensionen: https://boardgamegeek.com/thread/1750002/based-prototype-greatest-hits-compilation-eurogame

Wenn ihr benachrichtigt werden wollt, wenn die Kickstarter Kampagne live geht, könnt ihr euch hier eintragen: http://karma-games.com/Clans-of-Caledonia-Kickstarter

Ich freue mich auf euer Feedback!

Gruß aus Berlin,
Juma

Benutzeravatar
Machete
Kennerspieler
Beiträge: 107

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon Machete » 29. März 2017, 23:44

Sieht sehr interessant aus, ich habe mich für die Benachrichtigung eingetragen und bin wahrscheinlich dabei. Ich wünsche schonmal viel Erfolg und bin der Meinung das wird gut!

Benutzeravatar
bioworm
Kennerspieler
Beiträge: 148
Wohnort: München
Kontakt:

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon bioworm » 30. März 2017, 12:15

Ebenso. Wenn es dann Zeit ist machen wir deutschprachigen vielleicht eine Sammelbestellung...

Benutzeravatar
mima_sv
Spielkind
Beiträge: 6

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon mima_sv » 30. März 2017, 12:36

Gute Idee; ich finde auch, dass es sich interessant anhört.


Anzeige
Benutzeravatar
bertmat
Kennerspieler
Beiträge: 408
Wohnort: Münster

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon bertmat » 26. April 2017, 07:08

Sieht tatsächlich super aus. Werde das Spiel wahrscheinlich auch unterstützen. Viel Erfolg!
Zuletzt geändert von bertmat am 29. April 2017, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ErichZann
Kennerspieler
Beiträge: 1493
Wohnort: Münster
Kontakt:

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon ErichZann » 26. April 2017, 12:55

Ich kann diese Kinderbuchgrafik von Klemens Franz einfach nimmer sehen...ansonsten viel Erfolg...sieht interessant aus.
Nazi Punks Fuck Off!!

Benutzeravatar
DaGa
Spielkind
Beiträge: 7

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon DaGa » 26. April 2017, 19:17

Hey Juma, Gratuliere dir. 100.000 fast schon geknackt :)
Haben sich die Tests definitiv gelohnt.
Beste Grüße und bis bald (bin im Juli wieder in Berlin)

Daniel

Benutzeravatar
bioworm
Kennerspieler
Beiträge: 148
Wohnort: München
Kontakt:

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon bioworm » 6. Mai 2017, 01:10

Ich unterstütze es trotz Kinderbuchgrafik. :-)

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 6. Mai 2017, 11:29

Eine sehr gut vorbereitete Kampagne. Man kann alle Komponenten sehen, die Grafiken vergrößern, alles ist gut beschrieben, die aktuelle Regelfassung kann man lesen (auch herunterladen). Da hat niemand Angst, man könnte ihm Ideen klauen (wie ich das schon bei anderen Kampagnen z.B. auf Startnext gesehen habe). Man hat sogar noch Einfluss auf die Gestaltung einzelner Elemente. Man weiß, was einen erwartet, die Katze im Sack muss man nicht kaufen. Thematisch und spielmechanisch interessant, sehr schön ausgestattet. So sollte eine Crowdfunding-Kampagne aussehen, wenn sie erfolgreich sein will.

Deshalb großes Lob an Juma.

Kinderbuchgrafik? Kann man so sehen, aber mir gefällt's. Klemens Franz versteht es jedenfalls, eine ansprechende Darstellung mit hoher Funktionalität zu verknüpfen.

Ich bin dabei und freue mich schon darauf, Clans of Caledonia spielen zu können.
Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen

Anzeige
Benutzeravatar
Ben Ken
Kennerspieler
Beiträge: 615
Kontakt:

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon Ben Ken » 6. Mai 2017, 18:43

Dabei :cool:
Gott würfelt nicht - Albert Einstein

Benutzeravatar
Peter L
Brettspieler
Beiträge: 79

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon Peter L » 7. Mai 2017, 13:50

Aus den - weiter oben - von Ernst-Jürgen sehr gut beschriebenen Gründen habe ich mich gleich am 1. Tag beteiligt.
Nun heisst es, Vorfreude geniessen.

Benutzeravatar
Throwdown
Kennerspieler
Beiträge: 326

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon Throwdown » 17. September 2017, 00:17

Da ich nur beim Late pledge mitgemacht habe bekomme ich keine Informations E-Mails über den Stand der Dinge . Ich habe aber gehört das die Auslieferung sich für manche baker in den November verschiebt . Weiß man wen das betreffen wird? Wird es das Spiel zur Messe zu kaufen geben?
Keiner ist blinder als der der nicht sehen will

Benutzeravatar
Jenshs
Kennerspieler
Beiträge: 178

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon Jenshs » 17. September 2017, 07:54

Über die Ladung:

Expected arrival:

Hamburg / Germany (--> Germany & Norway): Oct 3

Please note that unloading the freight and customs can take about a week and fulfillment can also take about 1-2 weeks.

Ich rechne mal Anfang November mit dem Spiel. Aber denke dass es ein paar Exemplare zu kaufen gibt auf der Spiel.

Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 1144

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon Dee » 14. Oktober 2017, 17:04

Ist heute angekommen. Jetzt brauch ich nur Zeit zum Testen ...
Dateianhänge
coc_klein.jpg
coc_klein.jpg (98.01 KiB) 2707 mal betrachtet

Anzeige
Benutzeravatar
Malte
Kennerspieler
Beiträge: 999

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon Malte » 15. Oktober 2017, 09:05

Wir hatten gestern die erste 3er Partie gespielt! Ein Traum! 175:139:139 Punkten gewann meine Bekannte. Die Anleitung ist sehr leicht verständlich, das Spiel spielt sich flüssig und ist voll mit spannenden Entscheidungen! Terra Mystica-Spieler fühlen sich sofort heimisch und wohl. Es macht Spass um die besten Exportaufträge zu streiten, den Markt im Auge zu behalten und auf den Rundenbonus hin zu arbeiten. Das Ganze immer unter dem geschickten Einsatz des eigenen Clans mit dessen Fähigkeit. Für Vielspieler eine echte Offenbarung. Das verspricht viele spannende Abende!

ich bin froh es gebacken zu haben, da die Anzahl der interessanten Titel fast an einer Hand abzuzählen sind.

Benutzeravatar
Seb
Kennerspieler
Beiträge: 641

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon Seb » 15. Oktober 2017, 14:36

Meins ist auch gestern angekommen. Es kommt spätestens am Mittwoch auf den Tisch.
--
Der Seb

Benutzeravatar
hgzwopjp
Kennerspieler
Beiträge: 307
Wohnort: Nicht mehr Ampelborn
Kontakt:

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon hgzwopjp » 15. Oktober 2017, 21:13

Ha, hätte mich überrascht, wenn ich als erster was zu CoC hätte schreiben können... also meins halte ich seit heute auch in den Händen. Aber erste Partie wird wohl erst Mittwoch sein.

Benutzeravatar
Christoph777
Spielkind
Beiträge: 19

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon Christoph777 » 15. Oktober 2017, 21:28

Ich habe es heute zum ersten mal zu zweit gespielt.
Ich kann nur sagen, das Spiel ist wirklich SUPER!!!
Hat von allem etwas und hat richtig Spaß gemacht! Danke Juma!
Ergebnis: 163 : 123

Benutzeravatar
larse
Spielkamerad
Beiträge: 40

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon larse » 18. Oktober 2017, 11:33

gestern zum ersten Mal gespielt: Es ist ein gutes Spiel, dauerte in meiner Gruppe aber (zu) lange (3 Stunden incl. Regelerklärung bei 3 Spielern). Die Downtime war zwar zwischen den Zügen nicht zu merken, wenn ein Spieler aber passt und die anderen munter weitermachen kann es für diesen Spieler schon nervig werden. Ich möchte es jedenfalls nicht mit 4 Leuten spielen, jedenfalls sofern nicht alle das Spiel schon gut kennen.

Nach all der Nörgelei: trotzdem schönes Spiel mit vielen Möglichkeiten, habe die Finanzierung nicht bereut.

Anzeige
Benutzeravatar
hgzwopjp
Kennerspieler
Beiträge: 307
Wohnort: Nicht mehr Ampelborn
Kontakt:

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon hgzwopjp » 20. Oktober 2017, 19:55

Mittwoch zum ersten mal gespielt. Ein paar Regeldetails haben wir teilweise erst übersehen (oh, der Auftrag kostet 15 Tacken?.... ups), aber wenn man Regeln zu einem Spiel erklärt, das man selber noch nicht gespielt hat, kommt das vor. Auch die Clans wollte sich der Startspieler zuerst aussuchen. Leider war ich zu nett und habe ihm den Milchclan gelassen und stattdessen zur zweiten Exportkiste gegriffen. Der zweite Spieler hat sich den Händler-Clan geschnappt und einen Auftrag in der Auslage gesehen, der a) viel Geld bringt und b) einfach zu erfüllen war, und einen der a) auch einfach zu erfüllen war und b) ihm erlaubte, ein Objekt ohne Landschaftskosten zu bezahlen. Jedenfalls hat er finanziell damit ganz gut gelegen und alle vier Bergarbeiter in der ersten Runde auf's Brett gebracht, und dann in der zweiten Runde dort die Technologie aufgewertet. Damit hatte er finanziell so einen Vorsprung, den keiner mehr einholen konnte. Der Startspieler hatte mit der Milch sein Einkommen und lag in der Mitte. Tja, und ich hab meine Leute auch noch so dämlich platziert, daß ich fast nie den Nachbarschaftsbonus nutzen konnte, und keine nennenswerte Geldquelle. Was dann dazu führte, daß ich nie richtig vom Fleck kam, meine Ähren nicht auf's Feld bekam und dann leerlaufende Produktionsgebäude hatte. Also alles extrem schlecht gespielt. So war dann auch hinterher das Ergebnis: 177:140:104. Gebraucht haben wir dann drei Stunden bei drei Spielern, da ist es dann besonders nervig, wenn jemand bei jedem Zug endlos braucht, um auch beim ersten Spiel noch den letzten Punkt herauszuoptimieren...

Zum Material: auch wenn gewisse Youtube-Videos damit prahlen, daß bei dem Prototyp die Produktionsqualität schon höher gewesen sei als bei anderen Spielen beim endgültigen Produkt, dann habe ich doch einen ziemlich eklatanten Kritikpunkt: das Holzmaterial für's Brett und das Spielertableau hätten ruhig 30% größer sein können. Okay, lag bestimmt nur am schlechten Licht in der Kneipe oder so.

Trotz dem Dämpfer beim erten Spiel gefällt es mir gut - es muß nur bald die nächste Runde kommen ;-) Geplant ist morgen, falls wir genug werden... sieht aber gerade nicht ganz danach aus. Grmpfl!

Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 1144

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon Dee » 20. Oktober 2017, 21:25

da ist es dann besonders nervig, wenn jemand bei jedem Zug endlos braucht, um auch beim ersten Spiel noch den letzten Punkt herauszuoptimieren
Hey, ich hab doch gar nicht bei Euch mitgespielt. ;)

Wir haben das Spiel gestern das erste Mal zu zweit gespielt. Das Lernen/Lesen der Regel ging recht flüssig. Alle Dinge waren einprägsam und während des Lesens und Spielens blieben kaum Fragen offen. Ich habe die Regel noch nicht gegen gelesen, aber ich glaube, wir haben nichts falsch gespielt.

Mein erstes Kurzfazit vor einem längeren Bericht: Gefällt mir sehr gut. Und beim nächsten erklären (morgen vermutlich) steige ich mit der Frage "Kennst Du Terra Mystica? Ja, das hier ist fast identisch." ein. Zu viele Ähnlichkeiten gibt es. Für mich aber nicht zu viele, zumal ich Terra Mystica eh nicht habe. Alles in allem gefällt es mir gut und bessere als der optische Zwilling "Isle of Skye - Wanderer" (man merkt den Illustrator :)).

PS: Und ich merke, dass TM ja auch Terra Mystica heißt. Und ich hab mich gestern gefragt, wieso mein Kumpel CoC die ganze Zeit mit Terraforming Mars verglichen hat. :D

Benutzeravatar
Throwdown
Kennerspieler
Beiträge: 326

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon Throwdown » 22. Oktober 2017, 17:42

Gestern zum ersten Mal zu viert gespielt. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen das der Milchclan gleichwertig zu anderen Clans ist. In der ersten Runde konnte ich durch ein Hafenteil eine Milch abgeben und konnte noch drei Kühe setzen . Damit konnte ich am Ende der Produktionsphase 6 Milch zu 48 Geld machen. Ein anderer hatte den Clan der ein Geld beim handeln spart . Das ist doch nicht wirklich gleichwertig wenn man sieht wie viel man max handeln kann wenn man auch noch exportaufträge erfüllen will . Wie sind eure Erfahrungen da ?
Keiner ist blinder als der der nicht sehen will

Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 1144

Re: [Kickstarter] Clans of Caledonia

Beitragvon Dee » 22. Oktober 2017, 20:10

Hier meine Kurzrezension zu dem Spiel: http://www.deesaster.org/blog/index.php?/archives/2771

Ich habe es erst zweimal gespielt und ich denke, ähnlich wie bei Marco Polo, wo einem die verschiedenen Fähigkeiten absolut unbalanciert vorkommen, sind sie vermutlich gut austariert. Wichtig ist, denke ich, dass man die Strategie eines Clans voll verfolgt. Mir kam der Milchclan auch als einer der einfachsten zu spielenden vor, deswegen habe ich den bisher noch nicht genommen. Im Gegensatz dazu kommt mir der Handelsclan als der mit dem schwersten Strategie vor. zumindest weiß ich noch nicht, wie man den richtig gut spielen kann.

Gruß Dee


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast