Anzeige

[Spieleschmiede] Riga: Kartenspiel kommt in die Spieleschmiede!

Verspielte Crowdfunding-Projekte
Anzeige
Spieleschmiede
Kennerspieler
Beiträge: 116

[Spieleschmiede] Riga: Kartenspiel kommt in die Spieleschmiede!

Beitragvon Spieleschmiede » 20. April 2017, 13:32

Der deutsche Verlag OSTIA Spiele startet mit Riga bereits sein drittes Projekt in der Spieleschmiede

20.04.2016. In Riga werden die Spieler zu Handelsleuten im 13. Jahrhundert, die das baltische Meer von ihrer neuen Heimat aus beherrschen wollen.

Durch einen päpstlichen Erlass erhält Riga 1200 nach Christus eine bevorzugte Stellung als Handelshafen. Von dort aus erobern 2-4 (mit Erweiterung bis zu 6) Spieler das baltische Meer, indem sie Handel treiben und wichtige Gebäude errichten. Selbst für Gelegenheitsspieler ist Riga schnell zu erlernen und zu spielen. Ganz wie sein Spieleschmiede-Vorgänger Tallinn bietet es aber ebenfalls ausreichend Spieltiefe, um auch Kennerspieler ab 10 Jahren herauszufordern. Spieleautor Stefan Risthaus hat bereits einige erfolgreiche Spiele wie Arkwright, Monuments – Wunder der Antike und einige Siedler von Catan-Szenarien entwickelt.

Erweiterungen und Verbesserungsziele warten auf die Unterstützer

Mit Hilfe der Unterstützer in der Spieleschmiede möchte der noch recht junge Verlag OSTIA Spiele Riga produzieren und veröffentlichen. Neben dem Basisspiel können im Projektverlauf nicht nur Erweiterungen sondern auch Verbesserungsziele dem Spiel hinzugefügt werden. Auf die schnellsten 100 Unterstützer wartet eine besondere Überraschung.
In der Spieleschmiede können sich Unterstützer bis zum 18. Mai 2017 an der Umsetzung des Projektes beteiligen und damit die erstmalige Produktion dieses neuen taktischen Kartenspiels ermöglichen.

Link zum Projekt:
http://www.Spiele-Offensive.de/Spieleschmiede/Riga

Bildmaterial finden Sie unter:
http://www.happyshops.com/downloads/riga.zip
Dateianhänge
Verlagslogo.jpg
Verlagslogo
Verlagslogo.jpg (3.67 KiB) 377 mal betrachtet
Spielsachachtel.jpg
Spielschachtel
Spielsachachtel.jpg (20.59 KiB) 377 mal betrachtet

OSTIA Spiele
Spielkind
Beiträge: 11
Wohnort: Lengede
Kontakt:

Re: [Spieleschmiede] Riga: Kartenspiel kommt in die Spieleschmiede!

Beitragvon OSTIA Spiele » 3. Mai 2017, 12:39

Die Basis-Finanzierung ist geschafft! Danke an alle Schmiede.
Jetzt gehen wir die Verbesserungs-Ziele an und haben bereits mehr als die Hälfte auf dem Weg zu den zusätzlichen Karten für jeden Spieler erreicht. Unterstützt uns auf der Plattform der Spieleschmiede, damit das Spiel für alle noch besser wird.
Tip: noch sind einige Plätze frei, um das Goodie "Der Ehrenbürger" auch gleich dazu zu bekommen.

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 4697
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: [Spieleschmiede] Riga: Kartenspiel kommt in die Spieleschmiede!

Beitragvon zuspieler » 28. Juli 2017, 21:58

Das Spiel ist laut Verlag produziert und wird in Essen erhältlich sein.

Ostia Spiele hat geschrieben:Von der aufstrebenden Hansestadt Riga aus sollst Du für Deine Familie ein Handelsimperium in der Ostsee aufbauen, indem Du mit den Nachbarstädten Handel treibst und dort Gebäude errichtest.

In jeder Spielrunde kommen zunächste neue Gebäude und Pakete mit 4 unterschiedlichen Waren in die Auslage. Anschließend führt jeder im Uhrzeigersinn
einen Spielzug durch der aus zwei Phasen besteht:

a) Nehmen eines Gebäudes ODER Waren-Pakets
b) Bauen von Gebäuden

Um ein Gebäude zu bauen, musst Du die Baukosten bezahlen. Dazu setzt Du die Waren ein, weil es im Spiel kein Bargeld gibt. Wie viel eine Ware für die Bezahlung der Baukosten wert ist, hängt von der Stadt ab, in der das Gebäude errichtet werden soll (Farbe des Gebäudes). Eine Getreidekarte kann 2 Dukaten wert sein. In Tallinn bekommst Du allerdings auch 4 Dukaten, während Du in Danzig mit Getreide gar nicht bezahlen kannst. Da es kein Wechselgeld gibt, solltest Du möglichst passend bezahlen. Überschüssige Dukaten verfallen! War jeder ein Mal an der Reihe, folgt eine zweite Runde mit Spielzügen, jetzt aber in umgekehrter Reihenfolge, bevor eine Runde mit der Prüfung des Handkartenlimits
endet.

Nach 8 bzw. 9 Runden endet das Spiel mit der Auswertung der Siegpunkte auf den eigenen Gebäuden. In Riga ist erfolgreich, wer geschickt die Waren passend zu seinen Gebäuden wählt, um mit möglichst wenigen Karten viele wertvolle Gebäude zu bauen. Diese können zwischen 3 und 6 Siegpunkten wert sein und bieten zusätzliche Vorteile während des Spiels, bspw. erhöhte Einnahmen beim Verkauf von bestimmten Waren, verbilligtes Bauen oder das Privileg, zusätzliche Karten zu ziehen. Erfülle Deine Familie mit Stolz, indem Du den Handel in der Ostsee beherrschst! Mit den enthaltenen Zusatzkarten bietet Riga auch dem erfahrenen Spieler gute Unterhaltung. Außerdem sind die Erweiterungen „Vitalienbrüder“ und „Bürgermeister“ für zusätzliche Spieltiefe separat erhältlich.

Riga Cover flach.jpg
Foto: Ostia Spiele
Riga Cover flach.jpg (742.91 KiB) 170 mal betrachtet


Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 4697
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: [Spieleschmiede] Riga: Kartenspiel kommt in die Spieleschmiede!

Beitragvon zuspieler » 19. August 2017, 23:29

Ebenfalls in Essen erhältlich sind die Erweiterungen Riga: Die Bürgermeister, Riga: Die Ehrenbürger (Promo), Riga: Die Vitalienbrüder sowie Riga: Erweiterung für 5 + 6 Spieler.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste