Anzeige

[Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Verspielte Crowdfunding-Projekte
Anzeige
Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1739
Wohnort: Bonn

[Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Greifwin » 12. Mai 2015, 16:31

Pünktlich zum Start der dt. Kickstarter Seite gibt es auch gleich die ersten Projekte aus Deutschland. Angefangen mit Pegasus' Die Saga-Erweiterung für die Zwerge.
Neue Karten, Miniaturen, Spielbretter und mein persönlicher Favorit custom-made Meeples! :heart: Das ganze gibt es übrigens wahlweise auf dt. oder engl.

Preis für die Erweiterung, wie auch die Addons, finde ich absoplut in Ordnung und bin direkt mal mit Legendary Quest-Stufe dabei. Ich geh zwar davon aus, daß es später auch regulär im Laden sein wird, aber hier kann man mal gut unterstützen und Erstauflage beziehen. :)

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1309
Wohnort: NS
Kontakt:

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon BGBandit » 12. Mai 2015, 16:36

und vor allem KS-Exclusives
Meine neue Website: http://www.boardgamebandit.de

Boardgame Bandit auf Facebook: www.facebook.com/boardgamebandit

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 708
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon openMfly » 12. Mai 2015, 16:59

Ich hätte das Projekt jetzt gerne unterstützt.
Allerdings funktioniert die Zahlungsoption mit dem Bankkonto nicht.
Das geht wohl erst, wenn das Projekt erfolgreich ist.

Habe mit Kickstarter bisher keine Erfahrung. Ist das immer so?

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1739
Wohnort: Bonn

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Greifwin » 12. Mai 2015, 17:03

Hm es kann sogar sein, daß du zwingend eine Kreditkarte benötigt, habe dort noch nie anders gezahlt - es auf der dt. Seite aber auch noch nicht geprüft. Ich schau mal eben...

Edit: Ja, ich glaube auch hier gehts nicht ohne Kreditkarte. Macht Sinn, da es ja nur eine dt. Version der Originalseite ist. Falls du keine hast, und mitmachen willst, meld dich mal bei mir.

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 2207
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Ben2 » 12. Mai 2015, 17:35

Es soll immer aus Deutschland via Lastschrift zahlbar sein. Auch amerikanische Projekte. So wurde es uns gesagt.

Anzeige
Benutzeravatar
Gripir
Kennerspieler
Beiträge: 190

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Gripir » 12. Mai 2015, 17:44

ich bin da gespaltener Meinung, ein Spiel was ich in der Wühlkiste vor Jahren hinterhergeworfen bekommen habe, kann ich jetzt für 39,- kaufen. Das ganz tolle dabei: das gleiche Spiel gibt es aufgepimt für noch mehr Geld. Die gedrechselten Stretch Goals Woodden Meaples ist auch sehr zeitgemäss und überzeugt doch den einen oder anderen (Sarkasmus)
Ich hatte mir einen dt. Start ins Kickstarter mit mehr Innovation erwartet und nicht mit einer Lageräumung von Pegasus. naja jeder sieht das anders...

Ich glaube bei KS geht nur Kreditkarte.

Benutzeravatar
widow_s_cruse
Kennerspieler
Beiträge: 856
Wohnort: Bad Aibling
Kontakt:

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon widow_s_cruse » 12. Mai 2015, 18:15

Ich kann die Aktion schon nachvollziehen. Es ist gerade der fünfte Zwerge-Band herausgekommen. Da werden sich für die Aktion schon einige Queer-Einsteiger gewinnen lassen. Ist doch ein Gewinn für die Zunft.
Dass so mancher "Vielspieler" ein Haar in der Suppe findet, scheint ja symptomatisch bedingt zu sein.
Liebe Grüße
Nils
83043 brettspielgruppe aiblinger zockerbande facebook

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1309
Wohnort: NS
Kontakt:

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon BGBandit » 12. Mai 2015, 18:18

Jetzt bin ich erstaunt Gripir ^^

"Wühlkiste", "hinterhergeworfen"? War das wirklich so? Davon hab ich ehrlich gesagt gar nichts mitbekommen. Ich habe damals "Die "Zwerge" gespielt und fand es ein super tolles Spiel, das leider viel zu selten auf meinem Spieltisch gelandet ist, weil ich einfach zu viele Neuheiten auf dem Tisch hatte. Deswegen hab ich mich gefreut, dass jetzt die Saga-Erweiterung mit schönen Meeples kommt. Die Klötzchen fand ich schon immer sehr unthematisch und eher hässlich (wie in allen anderen Spielen mit viereckigen Klötzchen auch), waren halt nur praktisch zum Hantieren auf den kleinen Feldern.
Meine neue Website: http://www.boardgamebandit.de

Boardgame Bandit auf Facebook: www.facebook.com/boardgamebandit

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 708
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon openMfly » 12. Mai 2015, 18:41

Ben2 hat geschrieben:Es soll immer aus Deutschland via Lastschrift zahlbar sein. Auch amerikanische Projekte. So wurde es uns gesagt.


Zahlungsinformationen

Your payment method will not be charged at this time. If the project is successfully funded, your payment method will be charged 35,00 € when the project ends


Für mich wäre die Erweiterung interessant.
Sicher wird es die später auch günstiger geben.
Aber die KS Stretch Goals interessieren mich halt auch.

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1739
Wohnort: Bonn

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Greifwin » 12. Mai 2015, 18:55

Hm moment. Das liest sich aber als sei alles ok und dein Konto wird eben erst belastet, wenn das Projekt erfolgreich war. Sicher das du keine Bestätigung für die Unterstützung des Projekts bekommen hast? Entgegen der Spieleschmiede o.ä. bucht Kickstarter wirklich erst ab, wenn das Projekt (erfolgreich) endet,

Anzeige
Benutzeravatar
El Grande
Kennerspieler
Beiträge: 3262
Wohnort: Bayreuth

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon El Grande » 12. Mai 2015, 19:00

Gripir hat geschrieben:. Die gedrechselten Stretch Goals Woodden Meaples ist auch sehr zeitgemäss und überzeugt doch den einen oder anderen (Sarkasmus)



Also Die Zwerge ist ja kein Miniaturenspiel und für das Handling wären Plastikminiaturen alles andere als praktisch. Da sind die Holzteile die deutlich bessere Wahl. Denn man siebt sie ständig weiter. Minis würde dann andauernd umfallen.

Benutzeravatar
Vogel
Kennerspieler
Beiträge: 108

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Vogel » 12. Mai 2015, 19:11

Wenn man das Projekt mal genau anschaut, dann erhält man mit den Minis und den Holzfiguren "nur" ein Kit zum Aufmotzen des Grundspiels und mit den Karten und den neuen Charakteren (je nach Stretchgoal) anscheinend mehr vom Gleichen. Mal schauen, wie sich die neuen Spielbretter bemerkbar machen, aber da warte ich ertmal die ein oder andere Rezi ab. Insgesamt schauts nicht schlecht aus, aber scheint eher für exzessive Zwerge-Spieler zu sein.

Mich stört an dem Projekt eher, dass der Fachhandel, der nach den letzten beiden Spielemessen in Essen mit einem quartallangen Internetversandverbot unterstützt werden sollte, durch das Crowdfunding dann doch in Teilen umgangen wird. Und die 6€ Versandkosten... nun ja, andere bekommen ihre Spiele innerhalb eines Landes für lau.
»Spiel ist nicht Spielerei, es hat hohen Ernst und tiefe Bedeutung.« (Friedrich Fröbel)

Benutzeravatar
El Grande
Kennerspieler
Beiträge: 3262
Wohnort: Bayreuth

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon El Grande » 12. Mai 2015, 19:32

Vogel hat geschrieben:Mich stört an dem Projekt eher, dass der Fachhandel, der nach den letzten beiden Spielemessen in Essen mit einem quartallangen Internetversandverbot unterstützt werden sollte, durch das Crowdfunding dann doch in Teilen umgangen wird. Und die 6€ Versandkosten... nun ja, andere bekommen ihre Spiele innerhalb eines Landes für lau.


Erstens gab es das Spiel schon im Fachhandel (er hat also schon davon profitiert) und der Kickstarter wird auch primär dazu dienen Die Zerge auf dem Ami-Markt zu vertreiben/verkaufen. Ich prognostiziere, dass bestimmt mind. 90 Prozent der Backer aus dem Ausland kommen werden. Mal sehen wie die Zahlen am Ende aussehen.

Zweitens wird es wohl auch nicht die Regel werden, dass Pegasus alle Spiele, die sie rausbringen, kickstartet.

Benutzeravatar
Vogel
Kennerspieler
Beiträge: 108

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Vogel » 12. Mai 2015, 20:39

El Grande hat geschrieben:
Vogel hat geschrieben:Mich stört an dem Projekt eher, dass der Fachhandel, der nach den letzten beiden Spielemessen in Essen mit einem quartallangen Internetversandverbot unterstützt werden sollte, durch das Crowdfunding dann doch in Teilen umgangen wird. Und die 6€ Versandkosten... nun ja, andere bekommen ihre Spiele innerhalb eines Landes für lau.


Erstens gab es das Spiel schon im Fachhandel (er hat also schon davon profitiert) und der Kickstarter wird auch primär dazu dienen Die Zerge auf dem Ami-Markt zu vertreiben/verkaufen. Ich prognostiziere, dass bestimmt mind. 90 Prozent der Backer aus dem Ausland kommen werden. Mal sehen wie die Zahlen am Ende aussehen.

Zweitens wird es wohl auch nicht die Regel werden, dass Pegasus alle Spiele, die sie rausbringen, kickstartet.


Das liegt ja am Ende im Ermessen von Pegasus, welchen Vertriebsweg sie wählen, da kann ich ja auch gar nicht mit- und reinreden, aber ein Beigeschmack bleibt für mich bei diesem Projekt.
»Spiel ist nicht Spielerei, es hat hohen Ernst und tiefe Bedeutung.« (Friedrich Fröbel)

Benutzeravatar
Ben2
Kennerspieler
Beiträge: 2207
Wohnort: Heusenstamm
Kontakt:

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Ben2 » 12. Mai 2015, 20:55

Die Zwerge erschienen 2012, wir haben 2015 und es hat sich nie ein amerikanischer Verlag gefunden. Dafür sind dort die Bücher nicht bekannt genug. Wir haben aber immer und immer wieder gehört, dass die Amerikaner wirklich Lust auf das Spiel haben. Wir machen also genau das mit dem Kickstarter wozu er gedacht ist. Eben nicht LAGER RÄUMEN. Denn englisch gab es noch nie. Klar müssen wir das deutsche Grundspiel auch anbieten - wenn nicht ... also ich würde mich verarscht fühlen! Wir wollen sehen wie erfolgreich die Zwerge auch im Ausland sein können, auch wenn sich kein lokaler Verlag mit diesem Risiko rantraut.

Anzeige
Benutzeravatar
Gripir
Kennerspieler
Beiträge: 190

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Gripir » 12. Mai 2015, 21:40

@BGBandit, ja habe das Spiel 2012 oder 13 bei Huggendubel gekauft, was ja eher der Fachhandel für Bücher ist, die aber mit preiswerten Gimmicks auch Kundschaft anlocken, damals waren es die Zwerge, und nein Gripir lag nicht in der Wühlkiste ;-))))

Ich sehe es auch so, das das Neue nur das Aufpimpen des Spieles ist.

Ich finde das Spiel gut, keine Frage, aber wie gesagt, ich hätte was neues erwartet.

Die wooden Marples sind halt Geschmackssache, aber damit den Ami Markt zu kentern...wenn man mit den Unmengen von Goodies vergleicht die andere erfolgreiche Spiele mitbringen. Und wir sprechen hier von einem Spiel, was schon finanziert ist und (hoffentlich) sein Geld schon eingebracht hat. Aber wie gesagt, Geschmackssache, die bisher ü50% Finanzierung strafen mich als Du...Quatscher ab ;-)

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1739
Wohnort: Bonn

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Greifwin » 12. Mai 2015, 21:53

Gripir hat geschrieben:...wenn man mit den Unmengen von Goodies vergleicht die andere erfolgreiche Spiele mitbringen. Und wir sprechen hier von einem Spiel, was schon finanziert ist und (hoffentlich) sein Geld schon eingebracht hat.


Und genau hier liegt der Unterschied würde ich behaupten. Es wird bei Pegasus vermutlich niemand damit rechnen, daß das Ding durch die Decke geht wie Minaturenspiele a lá CoolMiniOrNot und mal eben einen mittleren bis hohen sechsstelligen Betrag abreißt.
Hier will man, wie Ben2 schon sagte, ein erfoldreiches dt. Spiel auf den amerikanischen Markt/zu den Fans bringen, an das sich leider kein Publisher rantraut. Von daher ist die (verbesserte) Ausstattung für mich schon gut so wie sie ist.
Aber ich geb dir recht, daß ist natürlich und zum Glück Geschmackssache. ;)

Benutzeravatar
Ben Ken
Kennerspieler
Beiträge: 575
Kontakt:

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Ben Ken » 12. Mai 2015, 23:31

Kurz Frage, wooden Marples sind Meeples? Und was sind Goodies?

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1739
Wohnort: Bonn

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Greifwin » 13. Mai 2015, 06:52

Ich vermute Gripir bezieht sich allg. auf die Extras die andere spiele auf Kickstarter bieten. Mehr Figuren, Missionen, kickstarter exklusives Zubehör etc. pp.

Noir
Kennerspieler
Beiträge: 326

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Noir » 13. Mai 2015, 08:06

Ich selbst bin ja ein großer Fan des Spiels. Diese neuen Gegner-Figuren sehen zwar witzig aus, werden aber in Game mehr als nervig sein. Die werden ständig umfallen.

Bisher bietet mir der Kickstarter nichts, was mich persönlich dazu bringen würde, mitzupledgen. Da warte ich lieber auf die Saga-Erweiterung im Handel, werde aber weiter beobachten.

Anzeige
Obiwankenewbie
Kennerspieler
Beiträge: 186

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Obiwankenewbie » 13. Mai 2015, 15:43

Ich frage mich warum man die Bücher nicht gleich mit promoted und als KS-Bonus günstig dazugibt. Gerade wenn man ein Spiel zum Buch auf einem neuen Markt präsentieren will wäre das doch evtl ein kleines geflügeltes Zugpferd mehr :)

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1309
Wohnort: NS
Kontakt:

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon BGBandit » 13. Mai 2015, 17:09

Naja erstens macht Pegasus die Aktion und zweitens will vielleicht nicht jeder die Bücher lesen, nur weil er das Spiel spielt? Wäre zumindest meine Einschätzung
Meine neue Website: http://www.boardgamebandit.de

Boardgame Bandit auf Facebook: www.facebook.com/boardgamebandit

Benutzeravatar
Gripir
Kennerspieler
Beiträge: 190

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Gripir » 13. Mai 2015, 18:08

Markus Heitz wäre bestimmt bereit die Buchpreisbindung zu umgehen und seine Bücher für kleines Geld zur Verfügung zu stellen damit Pegasus mehr verdient.

Ähnliche Verhandlung soll es schon mit Georg A Romero und CMON geben.

Obiwankenewbie
Kennerspieler
Beiträge: 186

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Obiwankenewbie » 13. Mai 2015, 18:28

Ich denke halt, dass bei einer Saga-Erweiterung für das Spiel, die eigentliche Saga in Buchform mit eingebunden sein könnte. Selbst wenn dabei kein großer Rabatt zu Stande käme wäre das ein guter strategischer Zug um ein Spiel zu einem Buch UND das Buch gleichermaßen auf neuen Markt zu promoten. Ein neuer Pledge-Level "The Saga Quest" mit Spiel & Erweiterung & Bücher...

Ich würde ja jetzt schon zuschlagen aber meine Bankdaten werden scheinbar nicht angenommen.

Benutzeravatar
Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 2880

RE: [Kickstarter] Die Zwerge - Die Saga Erweiterung

Beitragvon Thygra » 15. Mai 2015, 00:35

Gripir hat geschrieben:Ich finde das Spiel gut, keine Frage, aber wie gesagt, ich hätte was neues erwartet.

Du bist ja auch nicht die Zielgruppe dieses Projektes. So what?

Die wooden Marples sind halt Geschmackssache, aber damit den Ami Markt zu kentern...

Wären die Figuren nicht flach, würden sie nicht mehr auf die Spielfelder passen. Immerhin stehen hier manchmal 4 oder 5 Figuren auf demselben Feld.
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste