Anzeige
CommunityLama 2017: Jetzt abstimmen

Danke KMW: 40 Jahre Wolfs Wirtschaftsbrief

Anzeige
Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5338
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Danke KMW: 40 Jahre Wolfs Wirtschaftsbrief

Beitragvon zuspieler » 29. November 2017, 23:48

Heute vor 40 Jahren erschien die Nullnummer von Wolfs Wirtschaftsbrief, Keimzelle von Pöppel-Revue, Goldenem Pöppel und des Deutschen SpielePreises. Unter http://www.kmws.de/KMWsBelege/021_Poeppel-Revue.pdf findet ihr ein PDF. Darin blickt Knut-Michael Wolf (KMW) zurück auf die bewegte Geschichte der Zeitschrift

KMW hat geschrieben:Anfangs habe ich ja gar nicht daran gedacht, eine Spiele-Zeitschrift zu machen, ich wollte nur ein Wirtschaftsspiel per Post veranstalten. Alles was dann passierte, waren spontane Ideen, die ich verwirklicht habe. Dass daraus am Ende die zweitgrößte Spiele-Zeitschrift werden würde (bevor die „spielbox“ kam, war es sogar die größte), war nicht geplant. Ich habe immer gerade das gemacht, was mich am meisten interessierte, und damit offenbar den Lesergeschmack getroffen. Das Dilemma dabei: Immer wenn ich eine gute Idee habe, artet das in fürchterlich viel Arbeit aus, die den Rahmen eines Hobbies sprengt. Bei „KMWs Spielplatz“ ist mir später ja das gleiche passiert.

KMWs Spielpl@tz war 1995 eine der ersten deutschsprachigen Internetseiten über Brett- und Kartenspielen. Im Jahr 2000 übernahm der w. nostheide verlag die Seite und machte sie unter dem Namen spielbox.de zur Onlineausgabe seiner Zeitschrift spielbox. Das heißt im Klartext: Ohne Knut würde es dieses Forum nicht geben. Und auch die Spiele-Datenbank und ganz viele andere Dinge würden ohne Knut nicht nicht in ihrer heutigen Form existieren.

Lieber Knut: Danke für Deine Pionierarbeit, Dein Engagement und Deine Unterstützung. Ich verneige mich von ganzem Herzen vor Deiner Lebensleistung und Dir als Person. Daumen hoch für alles. Sebastian.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste