Anzeige

Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beiträge über die spielbox und Spiel doch!
Benutzeravatar
Hartmut Th.

RE: Hmm......Typische Management-Entscheidung?

Beitragvon Hartmut Th. » 29. März 2015, 21:20

"Martin" hat am 29.03.2015 geschrieben:
...
> Ich glaube Ihr werdet Euch in nächster Zeit daran gewöhnen
> müssen, dass die Zeiten vorbei sind, in denen im Internet
> alles umsonst ist. Wenn ich mir die geforderten Preise
> einiger Spiele hier so anschaue, finde ich 1,50 € noch sehr
> human.

Einer Anzeige folgt noch lange kein Verkauf - da ist das Geld erst mal weg, das Ergebnis aber nicht garantiert. So gesehen sind die Anzeigen nun tot. Schade, hab gerne drin gestöbert...

verspielte Grüße, Hartmut

- Spielekreis Hiespielchen - www.hiespielchen.de -

Benutzeravatar
Hartmut Th.

RE: Alternativen

Beitragvon Hartmut Th. » 29. März 2015, 21:23

"Manfred" hat am 29.03.2015 geschrieben:
> Die Brettspieltauschbörse bei Facebook ist auch kostenlos:
> https://www.facebook.com/groups/432924583394677/?ref=ts&fref
> =ts

Da gibt es aber nichts zu sehen - es sei denn ich melde mich dafür bei Fatzebuch - nein, danke.

verspielte Grüße, Hartmut

Benutzeravatar
Braz
Kennerspieler
Beiträge: 6431

Re: Oh Sch...

Beitragvon Braz » 29. März 2015, 21:26

Christian Hildenbrand schrieb:
>
> ... eine Dienstleistung kommerzieller Natur, für die eine
> Gebühr verlangt wird? So ein Mist, das geht ja nun gar nicht.
>
> Was werde ich sie vermissen, die immerwieder genau gleichen
> Kleinanzeigen, die ich immer und immer wieder lesen musste,
> die Angebote von 40-50 Spielen, über 3 Anzeigen verteilt, die
> gefühlt spätestens alle 2 Wochen neu eingestellt wurden
> (vielleicht öfter, um immer wieder oben zu stehen?).


Na? Etwas sarkastisch unterwegs?
Wir werden sehen, was die 1,50 Euro bringen. Generell finde ich es einen Schritt in die falsche Richtung. Bei EBay zahle ich auch Gebühren. Mein Angebot besteht aber bis zum Ende der Angebotsdauer UND man kann Fotos etc. mit verwenden. Will sagen: Ich zahle Gebühren für mE einen besseren Gegenwert, den ich für meine Gebühr erhalte.
Hier, wenn dumm läuft, ist die Anzeige nach ein paar Tagen wieder am Ende der Seite und somit verschwunden.
Die Spielbox kann es handhaben wie sie will nur ich behaupte einmal, dass es ein Schritt in die falsche Richtung ist.
Gerade hier im Forum sind viele extrem Schnäppchenjäger unterwegs. Ein "normales" Angebot wird schon gar nicht mehr beantwortet. Schlägt man da noch 1,50 Euro auf seinen Verkaufspreis.....
Ich denke mal, dass das der Anfang vom Ende der Kleinanzeigen ist..... aber ich mag mich auch gerne irren.

Gruß
Braz

Benutzeravatar
Manfred
Kennerspieler
Beiträge: 236

RE: Alternativen

Beitragvon Manfred » 29. März 2015, 21:30

Musst du ja nicht. Ist genau so freiwillig wie hier für eine Kleinanzeige, die vielleicht erfolglos verläuft, die 1,50¤ zu bezahlen. Auch das kann man lassen, und das werden mit Sicherheit auch viele tun. Ich auch !

Benutzeravatar
xnilf
Kennerspieler
Beiträge: 357

Re: Oh Sch...

Beitragvon xnilf » 29. März 2015, 21:56

Hallo Christian,

zugegeben die beiden Gruppen von Biete-Anzeigen die Du nennst sind sicherlich kritisch zu sehen, aber Du unterschlägst leider die vielen "normalen" Anzeigen, die aus meiner Sicht die Mehrheit der Anzeigen stellten.

Um diese sieht es - da kann ich mich nur Braz anschließen - schlecht aus.
Und das ist wirklich schade :-(

Gruß Xnilf

p.s. Was sprich eigentlich gegen Deine Idee mit der Tauschanzeige? :-)

Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 360
Wohnort: Bonn
Kontakt:

Re: Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beitragvon Axel Bungart » 29. März 2015, 23:00

Hallo zusammen,

ich bin von der Meldung ziemlich enttäuscht. Auch, wenn ich mir sicher bin, dass mit der Anzeigenverwaltung Aufwand verbunden ist, kann mir keiner erzählen, dass eine Anzeige mit sieben Spielen mehr Arbeit macht als eine mit vier. Und alle anderen machen auch keine Arbeit, oder wie?
Also sprechen wir hier doch nicht mehr von einer Verwaltungsgebühr sondern von einer Verkaufsgebühr, also von Kommerzialisierung. Was soll das??

Gruß
Axel
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?

Benutzeravatar
Martin
Spielkamerad
Beiträge: 33

Re: Alternativen

Beitragvon Martin » 29. März 2015, 23:01

Manfred schrieb:
>
> Die Brettspieltauschbörse bei Facebook ist auch kostenlos:

Die Tauschbörse auf spielbox.de auch. ;-)

Martin

Benutzeravatar
turbo

Re: Alternativen

Beitragvon turbo » 29. März 2015, 23:22

Hallo Spielboxteam :-)

Das Wochenende ist ja nun bald vorbei.....

Und ich bin schon ganz doll auf eine offizielle Stellungnahme zu einem "Schnellschuß" dieser Art, gespannt !
Verstecken gilt nicht .
Nicht fundierte, Allgemeinaussagen auch nicht !

Einfach so, mal eben eine Kurzmitteilung...cool...:-(

Ich denke auch, dass dieser Schritt nicht gerechfertigt ist und ein bitteres "Ende" bedeutet....meiner Meinung nach auch nicht nur für den Kleinanzeigen Bereich.
Ich befürchte auch das Forum und auch die Print Ausgaben werden leiden...schade, nach so vielen Jahren...
Die Gründe dafür muß ich nicht wiederholen, da diese schon genug von der Community genannt wurden.

Gespannte Grüße
Turbo

Benutzeravatar
Manfred
Kennerspieler
Beiträge: 236

Re: Alternativen

Beitragvon Manfred » 30. März 2015, 05:28

Nur dass die Tauschbörse auf Facebook nur so heißt, aber eine kostenlose Verkaufbörse ist und auch nur zum Verkaufen genutzt wird.

Benutzeravatar
Spielehansel
Kennerspieler
Beiträge: 1362

Re: Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beitragvon Spielehansel » 30. März 2015, 09:57

ganz abgesehen davon, ensteht meiner Meinung nach durch das Bezahlen erst der wirkliche Verwaltungsaufwand.

Spielehansel

Benutzeravatar
gerdh
Kennerspieler
Beiträge: 237
Wohnort: 42499

Re: Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beitragvon gerdh » 30. März 2015, 10:56

Was passiert denn, wenn ich Spiele zum Tausch anbiete (oder suche), und dazu schreibe "Kauf/Verkauf" auch möglich?

Gruß Gerd

Benutzeravatar
hedisch
Brettspieler
Beiträge: 67
Kontakt:

Re: Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beitragvon hedisch » 30. März 2015, 11:53

In dem Fall kommt es dann zum genannten Verwaltungsaufwand. ;)

Benutzeravatar
brettspieler
Kennerspieler
Beiträge: 127
Wohnort: Chiemsee

Re: Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beitragvon brettspieler » 30. März 2015, 18:52

Kleiner Rückblick:

Montag 16.3. 5 Biete, 1 Suche, 0 Tausche Anzeigen
Montag 23.3. 8 Biete, 3 Suche, 1 Tausche Anzeigen
Montag 30.3. 0 Biete, 3 Suche, 2 Tausche Anzeigen

An allen 3 Montagen nix verdient aber den Verwaltungsaufwand reduziert. Also eine Ersparnis. Was macht der Mitarbeiter in der freigewordenen Zeit nun? Urlaub. Den jetzt sind Osterferien und vielleicht gibt es auch nur deshalb weniger Biete-Anzeigen.

Alles Spekulation
Axel

Benutzeravatar
Manfred
Kennerspieler
Beiträge: 236

Re: Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beitragvon Manfred » 30. März 2015, 20:42

Irgendwie sieht es aus als ob den Nostheide Verlag diese Diskusion hier vollkommen gleichgültig ist und man keine Stellung dazu nehmen will und wird.
Hätte ich, und sicher auch viele andere hier, nicht so erwartet.

Benutzeravatar
hgzwopjp
Kennerspieler
Beiträge: 376
Wohnort: Nicht mehr Ampelborn
Kontakt:

Re: Alternativen

Beitragvon hgzwopjp » 30. März 2015, 21:24

Manfred schrieb:
> Facebook ist auch kostenlos:

Das Fratzenbuch ist aber nicht kostenlos - es kostet Deine Privatsphäre. Und das ist mir deutlich zu teuer...

Benutzeravatar
Mick
Kennerspieler
Beiträge: 115
Wohnort: Witten

Re: Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beitragvon Mick » 31. März 2015, 07:35

Auch ich habe nach dem Lesen der Meldung gespürt wie ein leichtes Unbehagen in mir aufstieg.
Und ich habe SOFORT nachgesehen, ob es schon Kommentare im Forum gibt, denn DAS kann man ja so nicht stehen lassen.
Ich persönlich finde auch nicht gut, dass eine Gebühr erhoben wird. Aber ist das WIRKLICH ein Problem für mich? Nein! Und je länger ich darüber nachdenke, desto unbedeutender wird die ganze Sache für mich.
Vielleicht setzen die Verantwortlichen einfach auf diesen Effekt und beziehen deshalb keine Stellung. Warum das Ganze durch eine Stellungnahme aufwerten? Und, sind wir ehrlich, egal welche Aussage hierzu kommt, es wird nur weiteres Öl sein, das man ins Feuer gießt. Manchmal hilft es auch einfach nur zu beobachten und abzuwarten bis sich herausgestellt hat, dass es wieder nur ein weiterer Sturm im Wasserglas war.

Gelassene Grüße
Mick

Benutzeravatar
waljonas
Kennerspieler
Beiträge: 199

Re: Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beitragvon waljonas » 31. März 2015, 09:10

Hallo,

für mich stellt diese Sachlage schon ein Ärgernis dar und ich denke die Mitarbeiter der Spielbox werden sehr wohl die Meinungen hier im Forum registrieren. Mein Vorschlag wäre die Bietfunktion für Abonnenten zumindest kostenlos zu gestalten, da diese ja schon die Zeitschrift kostenpflichtig beziehen. Ohne diese Abogebühr wäre sicherlich auch die Finanzierung der Seite nicht zu gewährleisten. Andererseits überlege ich nun noch ernsthafter die Spielbox zu kündigen. Schade nach all den Jahren.

VG

Benutzeravatar
Spielehansel
Kennerspieler
Beiträge: 1362

Re: Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beitragvon Spielehansel » 31. März 2015, 10:04

Die Biete-Anzeigen haben sich sowieso schon erledigt.
(siehe Kleinanzeigen)

Benutzeravatar
CarstenB
Kennerspieler
Beiträge: 263

Re: Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beitragvon CarstenB » 31. März 2015, 11:48

Was hat denn die Zeitschrift bzw. deren journalistische Qualität mit dem Addon eines Kleinanzeigenmarkts auf der dazugehörigen Webseite zu tun? Quasi als "Strafe" für den Verlag möchtest Du das eigentliche Produkt nicht mehr abnehmen, wo Du es selber als "schade" bezeichnest?

Sorry, wenn ich das so hart sage, aber diese Argumentation ist albern und scheinheilig.

Benutzeravatar
CarstenB
Kennerspieler
Beiträge: 263

RE: Akronyme

Beitragvon CarstenB » 31. März 2015, 11:52

Der Dienst heisst Facebook. Kann man auch so schreiben. Auch wenn man ihn voll doof findet.

"Fatzebuch" ist in etwa so lustig wie "M$" als Akronym für Microsoft oder "MäcDreck" für McDonalds zu benutzen.

Benutzeravatar
waljonas
Kennerspieler
Beiträge: 199

Re: Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beitragvon waljonas » 31. März 2015, 12:11

CarstenB schrieb:
>
> Was hat denn die Zeitschrift bzw. deren journalistische
> Qualität mit dem Addon eines Kleinanzeigenmarkts auf der
> dazugehörigen Webseite zu tun?

Die Maßnahme, für Kleinanzeigen Geld zu verlangen wirft kein gutes Licht auf die Preispolitik des Verlages m.M. Ich sehe die Website auch als eine Art Service und Pflege der Beziehungen zum Kunden.
>
> Sorry, wenn ich das so hart sage, aber diese Argumentation
> ist albern und scheinheilig.

Was soll denn diese Bewertung? Na, ja im Internet ist sowas ja kein Einzelfall.

Benutzeravatar
CarstenB
Kennerspieler
Beiträge: 263

Re: Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beitragvon CarstenB » 31. März 2015, 12:23

Nö, ist einfach nur meine Meinung dazu. Du feuerst mit Deinem Kommentar stark polarisierend gegen das Magazin, Deine Argumentation macht aber keinen Sinn, Preispolitik hin oder her. Ich finde schon, dass man jemanden darauf hinweisen darf. Trollerei ist ehrlich gesagt eher das, was Du mit Deinem Beitrag gemacht hast, das kennt man aus vielen Magazinforen: Irgendein nicht in den Kram passendes Detail wird aufgeblasen und als Totschlagdrohung wird dann mit der Abokündigung gewedelt.

Definitiv Ersteweltprobleme.

Benutzeravatar
Michael S.
Kennerspieler
Beiträge: 112

Re: Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beitragvon Michael S. » 31. März 2015, 13:31

Hi Carsten,

Du sprichst mir aus der Seele, danke!

tschüss und schöne Osterferien

Michael

Benutzeravatar
Baldur
Brettspieler
Beiträge: 70

Re: Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beitragvon Baldur » 31. März 2015, 13:37

Wegen den zwei "Biete" Anzeigen die ich im Jahr hier aufgegeben habe, werde ich nicht mein Abo kündigen.
Werde dann halt meine Anzeigen auf Ebay aufgeben.

Hätte nur lieber per Newsletter von der Änderung erfahren.

Benutzeravatar
Tom13
Brettspieler
Beiträge: 70

Re: Hmm......Änderung bei den Kleinanzeigen

Beitragvon Tom13 » 31. März 2015, 17:34

Auch wenn inzwischen wirklich alles (zu viel?) gesagt wurde... ich bedaure den Schritt ebenfalls zutiefst, denn auch ich habe jahrelang immer wieder gute Kaufs-/Verkaufskontakte über diese hübsche kleine "Unterseite für Eingeweihte" bekommen!
Da dieses schöne Feature für ALLE Spielefreunde nun definitv - aus nach wie vor nicht wirklich nachvollziehbaren Gründen - am Ausbluten ist werde auch ich mich anderen Plattformen zuwenden... Schade... :(
Dennoch: Danke an dieser Stelle für all die Jahre spannendes Anzeigenstöbern - werde es wirklich vermissen!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast