Anzeige

[Angespielt] Arcadia Quest

Kritiken und Rezensionen: Wie ist Spiel XY?
Benutzeravatar
Dioneo
Spielkind
Beiträge: 10

[Angespielt] Arcadia Quest

Beitragvon Dioneo » 25. Oktober 2014, 23:46

Ich bin vor der Messe eher zufällig auf das Spiel Arcadia Quest gestoßen und hab dann eine sehr sehr positive Bewertung von Tom Vasel gesehen. Ich war dann sehr glücklich es auf der Messe zu finden und hab es mir trotz des hohen Preises von 74 Euro geholt.

Was soll ich sagen: das Material ist großartig und heute habe ich die ersten Partien gespielt. Ich finde die Regeln sehr einfach und eingängig und die Mischung aus Kampf gegen Monster, Kampf gegen Mitspieler, Hochrüsten der Charakter mit immer besserer Beute plus einer fortlaufenden Kampagne begeistert mich einfach.

Was mich wundert ist dass ich hier im Forum bei den auf der Spiel in Essen 2014 gekauften Spielen noch keinen anderen gesehen habe, der es gekauft hat. Auch wurde meines Wissens noch nichts über das Spiel hier im Forum geschrieben. Wie kann das sein? Habt Ihr das Spiel übersehen oder gefällt euch dieses Spiel oder gar diese Art von Spielen nicht? Das würde mich wirklich interessieren, also woran liegts?

LG, Dioneo
Zuletzt geändert von SpieLama am 28. Oktober 2014, 16:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Arcadia Quest

Beitragvon Sascha 36 » 26. Oktober 2014, 00:14

Ich hab es gesehen und war direkt gelangweilt, bin aber auch kein Fan von Miniatur Spielen. Fand nichts an dem Spiel was mich begeistern konnte und somit war klar das ich es nicht brauche.

Benutzeravatar
Andreas B
Kennerspieler
Beiträge: 547
Wohnort: NRW

RE: Arcadia Quest

Beitragvon Andreas B » 26. Oktober 2014, 00:53

Also ich mag Miniaturenspiele wirklich sehr gerne und hatte es mir vor der Messe auch einmal angeschaut. Ich dachte für mich, dass ich keinen Dungeoncrawler neben Descent brauche. Den Manga-Style habe ich bei Krosmaster auch schon. Mage Knight bietet mir den Kampf gegen Monster und gegen die Mitspieler! Ich glaube dir, dass es ein nettes Spiel ist. Würde ich wohl auch mal irgendwo mitspielen. Nur haben musste ich es halt nicht.

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

RE: Arcadia Quest

Beitragvon Harry2017 » 26. Oktober 2014, 09:07

Hab auch überlegt - so ein niedlicher Stil ist nicht ganz meins, aber ao spielt meine Freundin eher mit :) Aber die Dungeons selbst, die Plättchen etc sind mir einfach zu hellbunt - das find ich schlimmer als die Männekes....Maus und Mystik ist auch niedlich und trotzdem düster&stimmig...

Für den Preis zum "einfach mal testen" einfach zu teuer gewesen...

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1914
Wohnort: Bonn

RE: Arcadia Quest

Beitragvon Greifwin » 26. Oktober 2014, 09:30

Bin auch schon sehr gespannt, zumal ich es verfolgt habe seit es auf Kickstarter lief. Habe inzwischen die dt. Version vorbestellt (17.11.) und freue mich tierisch drauf. Reviews klingen soweit super und der Stil gefällt mir extrem gut. Die dt. liegt preislich vor allem auch in einem vollkommen vertretbaren Preissegment für mich - 64 €.

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Arcadia Quest

Beitragvon Sascha 36 » 26. Oktober 2014, 10:24

Wollte das Spiel auch nicht runtermachen, denke bei manchen Spielen immer nur das da viel Wert auf Aussehen und Niedlichkeit gelegt wird und nicht darauf wie sich gut dieses Spiel spielt. Mice and Mystics zb war für mich da so ein Paradebeispiel, ganz viel Huih und am Ende denkt man schade da hab ich mehr erwartet. Das einzigste Spiel wo für mich Spieltiefe, Packungsmaterial und Grafik passt ist Mage Knight, das hab ich schon so oft gespielt und es zeigt keine Ermüdungserscheinungen. Das niedlichste was mir in letzter Zeit untergekommen ist sind die Flecken der Kühe in Arler Erde, feines kleines Gimmick was aber aber nicht vom wesentlichen ablenkt.

Benutzeravatar
Morti
Kennerspieler
Beiträge: 627
Wohnort: Niedersachsen
Kontakt:

RE: Arcadia Quest

Beitragvon Morti » 26. Oktober 2014, 21:08

Wir spielten AQ auf der Messe und fanden es alle so billig, inspirationslos und daher langweilig, daß es wohl eher eine niedliche Dungeonklopperei für Kinder sein dürfte.
PS: Maus & Mystik empfanden wir auch als große Enttäuschung.

Benutzeravatar
Riche
Kennerspieler
Beiträge: 356
Kontakt:

RE: Arcadia Quest

Beitragvon Riche » 26. Oktober 2014, 21:57

Ich hätte mir es gekauft, da mir das Spiele sicher sehr gefallen würde, jedoch finde ich das Spiel sehr teuer. Vor allem z.B in Vergleich zu Descent.
Und das Spiel würde zu selten gespielt werden. Meine Freundin ist an solchen Spielen leider null interessiert

Benutzeravatar
Riche
Kennerspieler
Beiträge: 356
Kontakt:

RE: [Angespielt] Arcadia Quest

Beitragvon Riche » 30. Oktober 2014, 23:02

bei bücher.de durch Gutschein für 57€ zu haben. Wäre eine Überlegung Wert
Bin mir aber nicht sicher, ob es die deutsche Version ist

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1914
Wohnort: Bonn

RE: [Angespielt] Arcadia Quest

Beitragvon Greifwin » 2. November 2014, 19:12

Das günstigste was mir bisher untergekommen ist (dt.), und auch vorbestellt wurde), liegt bei 63,99 €
Falls es Interesse gibt, einfach eine PM an mich. Oder falls es keine Einwände gg. öffentliche Werbung gibt, poste ich es auch gerne hier.

Benutzeravatar
Gast

RE: [Angespielt] Arcadia Quest

Beitragvon Gast » 10. Dezember 2014, 15:57

Habe Arcadia Quest gleich am ersten Tag in Essen gespielt. Es ist kurz erklärt und schnell gespielt. Das ist schon mal ein riesiger Unterschied zu Mage Knight und Descent 2.

Mit diesem Spiel kann man seine Freundin oder auch eher Spielunwillige schnell in solche Art Spiele einführen.

Die Mini's sind echt toll. Es lohnt sich diese auch anzumalen. Denn auch hier gilt, für "Pinsel"-Anfänger geeignet.

Benutzeravatar
Silandi
Brettspieler
Beiträge: 62

Re: [Angespielt] Arcadia Quest

Beitragvon Silandi » 21. November 2015, 11:57

Was ist schon Geld, wenn man mit seinen Freunden ein paar tolle Stunden verbringen kann.

Mit diesem Spiel gehts auf jeden Fall. Es stimmt einfach alles und wir spielen es öfters.

Leider bei den vielen Spielen die wir spielen und noch spielen müssen fehlte mir die Zeit die doch sehr gelungenen Miniaturen anzumalen.

Andere Projekte gehen halt vor...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste