Anzeige

Qwinto: Wie findet ihr das Spiel?

Kritiken und Rezensionen: Wie ist Spiel XY?
Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5934
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Qwinto: Wie findet ihr das Spiel?

Beitragvon SpieLama » 15. Mai 2016, 21:44

Eins der meistgesuchten Spiele des vergangenen Monats war hier im Forum das Würfelspiel Qwinto von Uwe Rapp und Bernhard Lach (Nürnberger-Spielkarten-Verlag). Es ist für zwei bis sechs Spieler ab acht Jahren und dauert etwa 15 Minuten. Da es dazu noch keine Diskussion gibt, eröffne ich einfach mal eine :).

Nürnberger-Spielkarten-aVerlag hat geschrieben:[...] Das Ziel des Spiels ist es, auf einem Zettel möglichst viele Zahlen aufsteigend in die Farbreihen einzutragen. Schafft es ein Spieler, alle Felder in einer Farbreihe auszufüllen, erhält er dafür besonders viele Punkte. Zusätzliche Punkte ergattern die Spieler, indem sie alle drei Felder einer senkrechten Dreierspalte ausfüllen. Das Spiel endet, wenn ein Spieler zwei Farbreihen vervollständigt hat, oder wenn ein Spieler den vierten Fehlwurf angekreuzt hat. [...]

Die Anleitung zum Herunterladen und Bilder findet ihr unter http://gesellschaftsspiele.spielen.de/n ... le/qwinto/. Stellt sich die Frage. Macht das Spiel auch Spaß? Da ich momentan um die Welt reise, habe ich es noch nicht gespielt. Deshalb zitiere ich angespielt.de:

angespielt.de hat geschrieben:[...] Qwinto ist ein würdiger Nachfolger von Qwixx. Obwohl sich beide Spiele deutlich voneinander unterscheiden, ist das Spielgefühl sehr ähnlich. Beide versprechen beste Unterhaltung in kurzer Zeit und unheimlich viel Spiel für wenig Geld. Klasse!

Die komplette Rezension findet ihr unter http://www.angespielt.de/kritiken/qwinto. Seht ihr das auch so? Ist Qwinto wirklich ein würdiger Nachfolger von Qwixx? Eindrücke erwünscht.

Benutzeravatar
Harald
Brettspieler
Beiträge: 86
Wohnort: Duisburg
Kontakt:

Re: Qwinto: Wie findet ihr das Spiel?

Beitragvon Harald » 15. Mai 2016, 22:31

Ein Nachfolger ist es sicherlich nicht. Denn dieser würde Quixx ja ersetzten, und dafür gibt es überhaupt keinen Anlass.
http://gamesweplay.de/qwinto.html

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Qwinto: Wie findet ihr das Spiel?

Beitragvon Sascha 36 » 15. Mai 2016, 22:56

Sehe es auch nicht als Nachfolger, für mich ist es das bessere Qwixx. Mir hat Qwinto mehr Spaß gemacht und ich finde die Überlegungen bei Qwinto interessanter.

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1615
Wohnort: Lünen

Re: Qwinto: Wie findet ihr das Spiel?

Beitragvon Florian-SpieLama » 15. Mai 2016, 23:15

Qwixx habe ich schon oft mit der Familie gespielt und Qwinto nur einmal zugeschaut. Mir kam es zumindest so vor, dass Qwinto mehr Entscheidungen bietet und dadurch etwas taktischer wird. Sozusagen eine Spielstufe höher. Für Wenigspieler Qwixx und für den Gelegenheitsspieler Qwinto. Es gibt einfach, glaube ich, mehr zu beachten und mehr Möglichkeiten, weswegen es vermutlich erfahrenen Spielern mehr zusagt als Qwixx.

Benutzeravatar
Golbin
Kennerspieler
Beiträge: 1222
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontakt:

Re: Qwinto: Wie findet ihr das Spiel?

Beitragvon Golbin » 15. Mai 2016, 23:24

Mein Eindruck von Qwinto:

Qwinto

kurz zusammengefasst: Qwixx für Vielspieler

Wolfgang
Es gibt zwei Gruppen von Menschen, denen die Welt gehört. Den Liebenden und den Spielenden.

Benutzeravatar
Chregi Hansen
Kennerspieler
Beiträge: 319
Wohnort: Wohlen (Schweiz)

Re: Qwinto: Wie findet ihr das Spiel?

Beitragvon Chregi Hansen » 15. Mai 2016, 23:50

Ganz kurz. Ich finde Qwinto toll. Und genau so erging es allen, mit denen ich es bisher gespielt habe. Trotzdem spiele ich auch weiterhin ab und zu Qwixx.

Gruss aus der Schweiz
Chregi

Benutzeravatar
Gabi Goldschmidt
Kennerspieler
Beiträge: 290

Re: Qwinto: Wie findet ihr das Spiel?

Beitragvon Gabi Goldschmidt » 16. Mai 2016, 11:19

Kaufen und gleich Ersatzblöcke mit bestellen! Neben Qwixx und The Game das Spiel, das am häufigsten in meiner Familie auf den Tisch kommt, wenn ich mit meiner 85-jährigen Mutter und meinen Geschwistern spiele. Es sind etwas interessantere Entscheidungen zu fällen als bei Qwixx, deshalb kommt es seit Erscheinen viel häufiger auf den Tisch als der Vorgänger.

Benutzeravatar
Luis A.
Kennerspieler
Beiträge: 102

Re: Qwinto: Wie findet ihr das Spiel?

Beitragvon Luis A. » 17. Mai 2016, 20:01

auch ich muss mich hier anschließen. qwuinto findest bei uns nicht weniger anklang als quixx. ich und wir empfinden als angenehme abwechslung. allerding können wir the game etwas weniger abgewinnen. wenn aber mal etwas mehr coop gewünscht ist (zum beispiel mit kindern), dann ist es für uns eine sehr gute wahl.

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1757
Wohnort: Aachen

Re: Qwinto: Wie findet ihr das Spiel?

Beitragvon Der Siedler » 24. Mai 2016, 13:32

Vorweg: Ich habe Qwinto bisher nur ein einziges Mal probegespielt. Aber zumindest in dieser einen Partie konnte es mich nicht vollständig überzeugen. Schließlich gibt es überhaupt keine Garantie dafür, dass die Spieler nicht immer dasselbe ankreuzen. Und bei ähnlicher Risikoeinschätzung der Spieler ging es zumindest bei uns eine gute Zeit lang vollständig parallel. Das macht Qwixx in meinen Augen deutlich besser.
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #213 vom 11.12.2019 - Diesmal neudabei: Imhotep

Benutzeravatar
Therese
Spielkind
Beiträge: 19

Re: Qwinto: Wie findet ihr das Spiel?

Beitragvon Therese » 19. Juli 2016, 13:23

Also ich spiele es sehr gerne. Und aufgrund der Handlichkeit ist es auch super für Reisen geeignet.

Benutzeravatar
Malte
Kennerspieler
Beiträge: 1010

Re: Qwinto: Wie findet ihr das Spiel?

Beitragvon Malte » 1. September 2016, 18:54

Gespielt, süchtig geworden, gekauft, gespielt, gespielt, gespielt, gespielt.... goil

Benutzeravatar
fjelfras
Spielkamerad
Beiträge: 34
Kontakt:

Re: Qwinto: Wie findet ihr das Spiel?

Beitragvon fjelfras » 2. September 2016, 16:45

Servus!

Mein Ersteindruck ausführlich hier zu lesen:

http://fjelfras.de/wordpress/blog/brett ... ck-qwinto/

Kurzzusammenfassung:

Ich finde Qwinto fordernder als Qwixx, mir gefällt Qwixx aber besser. Bei Qwixx finde ich es schöner, dass der aktive Würfler mit den Zusatzwürfeln "belohnt" wird. Bei Qwinto muss er dahingegen vor dem Wurf schon eine Entscheidung treffen, was gefühlt zu einer längeren Wartezeit für alle führt. Trotzdem finde ich, dass sich Qwinto von anderen Spielen positiv abhebt und spiele es auch gerne.
"Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" Oliver Wendell Holmes

"Das wenigste, das man liest, kann man brauchen; aber das meiste, was man braucht, hat man gelesen." Ernst R. Hauschka

Mein Blog: www.fjelfras.de


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste