Anzeige

Shadows of Brimstone

Kritiken und Rezensionen: Wie ist Spiel XY?
Benutzeravatar
MartinL110
Spielkind
Beiträge: 1

Shadows of Brimstone

Beitragvon MartinL110 » 7. Februar 2017, 04:34

Hey,
hat jemand von euch schon einmal "Shadows of Brimstone" gespielt und kann mir den Kauf empfehlen oder davon abraten?

Ich liebäugel schon seit längerem mit dem Spiel, bin aber absolut unsicher ob ich es mag oder nicht.
Thematisch (Cowboys vs. Cthulhu) ist das Spiel natürlich unschlagbar cool, die Ausstattung ist auch opulent und scheint auf dem ersten Blick den hohen Preis auch zu rechtfertigen. Auch der sich selbst aufbauende Dungeon ist ne nette Idee (wenn auch nix Neues).
Aber regeltechnisch erscheint es mir irgendwie extrem stumpf. (Soweit ich das beurteilen kann, ich hab bislang nur ein paar Spiele auf Youtube verfolgt...) Man hat im Prinzip wenig Entscheidungsmöglichkeiten. Sofern ich das richtig verstanden habe würfelt man, bewegt seine Figur entsprechend, darf dann noch mal würfeln, ob man im entsprechenden Raum etwas findet. Dann wird geschaut, ob es in einem neu entdeckten Raum zu einer Begegnung / einem Kampf kommt und dann wird noch der Kampf ausgewürfelt, der mir jetzt auch nicht so strategisch wertvoll rüberkommt. klingeltone mp3
Statt dessen scheint es mir so als wenn versucht wurde, Spieltiefe durch diverse Nachziehkarten, Tabellen und Extraregeln reinzubringen. Dadurch wirkt das ganze aber einfach nur relativ unelegant aufgebläht.
Wie gesagt, das ist nur der Eindruck, den ich aus der Entfernung gewinnen konnte. Die Rezensionen im Netz sind weitestgehend positiv und niemand scheint sich an dem zu stören.
Falls jemand meine Bedenken bekräftigen oder besser noch zerstreuen mag, nur zu :)
https://klingeltonemp3.info/movies-ringtones
Ich möchte das Spiel nämlich eigentlich mögen.
Zuletzt geändert von MartinL110 am 5. Juni 2020, 12:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: Shadows of Brimstone

Beitragvon BGBandit » 7. Februar 2017, 17:52

10 Antworten, 10 verschiedene Meinungen ...

Doch, ich hab mich daran gestört. Ich schmeiß also mal die erste Meinung in den Raum, bevor Alex mir zuvorkommt :D

http://boardgamebandit.de/shadows-of-br ... solo-test/

Deine Aussage trifft so ziemlich meine Meinung zu dem Spiel. Deswegen ist es trotzdem ein gutes Spiel, aber eben nicht herausragend in meinen Augen.

Und ich wollte es auch (mehr) mögen, glaub mir :-(

Warte immer noch auf meine Sachen ... der größte finanzielle Fehler (bezüglich Brettspiele) meines Lebens

Benutzeravatar
LiannaMaelie
Kennerspieler
Beiträge: 202
Wohnort: Passau
Kontakt:

Re: Shadows of Brimstone

Beitragvon LiannaMaelie » 7. Februar 2017, 18:44

Ich mag das Spiel SEHR, speziell für das Setting und die Atmosphäre.

Allerdings stimme ich zu. Tausende Regeln und Zusatzregeln und 90% der Zeit wendet man gefühlt für das Würfeln auf. Einen Großteil der Marker kann man sowieso getrost weglassen, übersichtlich ist es damit nämlich auch nicht mehr.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste