Anzeige
Neu und in Farbe: #Spiel17 - Social Media Wall

Deutscher Spielepreis 2017: Abstimmung eröffnet

Neuigkeiten und Aktuelles
Anzeige
Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 4899
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Deutscher Spielepreis 2017: Abstimmung eröffnet

Beitragvon zuspieler » 1. Mai 2017, 15:04

Ab sofort könnt ihr unter http://www.dspvoting.de/ für den Deutschen Spielepreis 2017 abstimmen. Für die Abstimmung sind wie gewohnt Neuheiten aus Essen 2016, https://gesellschaftsspiele.spielen.de/ ... 016/essen/, und Nürnberg 2017, https://gesellschaftsspiele.spielen.de/ ... nuernberg/, zugelassen.

Welche Spiele sind eure Favoriten? Ich tippe auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Great Western Trail und Terraforming Mars.

Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 892

Re: Deutscher Spielepreis 2017: Abstimmung eröffnet

Beitragvon Dee » 1. Mai 2017, 20:37

Sebastian, der erste Link hat ein "unter" zu viel.

Gruß Dee


Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1376
Wohnort: Lünen

Re: Deutscher Spielepreis 2017: Abstimmung eröffnet

Beitragvon Florian-SpieLama » 4. Mai 2017, 00:44

Ich würde genauso tippen, wie du Sebastian. Selbst habe ich Terraforming Mars auf die 1 gewählt.

Ich bin mal gespannt, ob es vielleicht doch Überraschungen gibt. Ich lese auch sehr viel Wettlauf nach El Dorado zum Beispiel. Es muss ja nichts super komplexes sein.
Ist der Preisträger zwar meistens, aber wenn alle Welt ein etwas seichteres Spiel spielt und es sehr beliebt ist, kann das vielleicht auch ganz vorne mit dabei sein.

larse
Spielkamerad
Beiträge: 37

Re: Deutscher Spielepreis 2017: Abstimmung eröffnet

Beitragvon larse » 4. Mai 2017, 09:44

Sind eigentlich nur Spiele zugelassen, die auf deutsch erschienen sind?

Lorenzo il magnifico hat mir nämlich noch besser gefallen als Great western trail und Terraforming mars. Die deutsche Version gibts allerdings erst später dieses Jahr, ich hab die englische.

Anzeige
Sol-o-tourn
Brettspieler
Beiträge: 80

Re: Deutscher Spielepreis 2017: Abstimmung eröffnet

Beitragvon Sol-o-tourn » 4. Mai 2017, 09:56

Hallo,

@ larse :s -> Da hatten wir wohl die gleiche Idee

ich wollte mal noch 2 weitere Titel in den Ring werfen, den 2. besonders auch um zu wissen, ob der schon 'wählbar' ist:
1. Railroad Revolution (What's your game)
2. Lorenzo il magnifico (Cranio Creations). <-- Erscheint wohl erst demnächst auf deutsch -> kann man diesen schon wählen?

Zu den bereits genannten:
GWT gefällt mir gut, man ist gegenüber Mombasa etwas flexibler in seinen Handlungen.
Terraforming Mars ist für diese Art Spiel nicht schlecht, aber man spielt doch sehr nach seinen Karten.

Und allgemein fände ich es gut, wenn hier noch ein paar Titel genannt werden würden, da mir vermutlich auch ein paar gute Neuerscheinungen durchgerutscht sind oder ich mich nicht mehr erinnere.


Gruß Tournesol

P.S.: Ah gerade ist mir noch "Ulm" eingefallen, ist ja auch mal ein wenig anders.

Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1376
Wohnort: Lünen

Re: Deutscher Spielepreis 2017: Abstimmung eröffnet

Beitragvon Florian-SpieLama » 4. Mai 2017, 11:05

Bei Ulm soll der Hauptmechanismus ja ganz pfiffig sein, aber der Rest mehr schlecht als Recht. Ich höre bzw. lese auch nicht mehr viel davon.

Ich habe auch Inis und First Class in meine Liste gepackt. Finde ich beide richtig gut, nur sind nicht so Schwergewichte, wie die anderen Preisträger der letzten Zeit.
Wobei ich First Class auch von anderen lese, Inis scheint weniger verbreitet.
Das gilt auch für Das Orakel von Delphi. Seltsam für einem Feld.
Ein Fest für Odin oder Die Kolonisten hat auch noch keiner genannt. Die scheinen Wohl zu große Biester zu sein.
Was so in Richtung Ami-Thrash eingeschlagen hat ist das Arkham Horror LCG. Das Spielt gefühlt jeder Zweite.

Also es gibt schon viele Kandidaten, aber am meisten hört man eben von den 2 zuerst genannten von Sebastian. Und die Masse entscheidet. Auch wenn ich ein Spiel X besser finde als Y, aber ich Y ständig auf den Spieletreffs sehe und ständig auf den YouTube Kanälen und in dem Foren drüber geschrieben wird, dann hat Y die deutlich bessere Chance.
Vielleicht ist das dann auch ein bisschen selbsterfüllende Prophezeiung. Wenn alle sagen es wird zwischen Great Western Trail und Terraforming Mars entschieden, dann sind die Titel in den Köpfen der Leute und dann wird das auch gewählt...

Actaion
Kennerspieler
Beiträge: 386

Re: Deutscher Spielepreis 2017: Abstimmung eröffnet

Beitragvon Actaion » 4. Mai 2017, 13:23

Sol-o-tourn hat geschrieben:ich wollte mal noch 2 weitere Titel in den Ring werfen, den 2. besonders auch um zu wissen, ob der schon 'wählbar' ist:
1. Railroad Revolution (What's your game)


Railroad Revolution hat zwar ein paar nette Mechanismen, ist aber leider völlig "broken", was die Balance der verschiedenen Strategien angeht.
Außerdem ist jedes Spiel gleich, da weder das Startsetup variable genug ist, noch das Verhalten der Mitspieler meine Strategie wesentlich beeinflusst.
Das Spiel müsste nochmal gründlich überarbeitet werden, dann hätte es durchaus Potential. Momentan aber eher ein Muster-Beispiel für ein Spiel, was zu früh und unausgereift auf den Markt geworfen wurde.

Ghulmordok
Spielkamerad
Beiträge: 39

Re: Deutscher Spielepreis 2017: Abstimmung eröffnet

Beitragvon Ghulmordok » 4. Mai 2017, 14:31

Ich habe in meiner Liste auch noch First Class drin. Denke aber auch, dass es zwischen TfM und GWT entschieden wird (die ich auch beide in meiner Liste habe).
First Class hat mMn bessere Chancen beim Kenner Spiel des Jahres.

Trickerion und Scythe würde ich auch noch mit in den Ring werfen (oder sind die falscher Jahrgang?) - wenn auch vermutlich eher chancenlos.

Geht hier natürlich auch ganz klar nach Bekanntheitsgrad bzw. verkauften Stückzahlen. Wenn von den 2000 Stimmabgaben 1000 Leute GWT und TfM zu Hause haben, wird es natürlich viel öfter gewählt, als zb. ein First Class oder Trickerion, welches vermutlich nur ein relativ kleiner Teil der Leute zu Hause hat.

Benutzeravatar
Ben Ken
Kennerspieler
Beiträge: 585
Kontakt:

Re: Deutscher Spielepreis 2017: Abstimmung eröffnet

Beitragvon Ben Ken » 4. Mai 2017, 15:25

1. Great Western Trail
2. Terraforming Mars
3. Mare Nostrum
4. Ein Fest für Odin

Ich besitze bisher keins selbst. Werde aber als ersten GWT kaufen.
Wie habt ihr abgestimmt?
Gott würfelt nicht - Albert Einstein

Anzeige
Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 4899
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Deutscher Spielepreis 2017: Abstimmung eröffnet

Beitragvon zuspieler » 21. Juli 2017, 20:32

Erinnerung: Ihr könnt noch bis Ende des Monats unter http://www.dspvoting.de/ abstimmen.

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 4899
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Deutscher Spielepreis 2017: Abstimmung eröffnet

Beitragvon zuspieler » 18. September 2017, 07:42

*Thema geschlossen*

Die Ergebnisse stehen fest. Gewonnen hat Terraforming Mars. Weiter geht's unter viewtopic.php?f=7&t=391100&p=429903#p429903.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste