Anzeige

Im Jahr des Drachen: Ist das Tiefziehteil zu gross?

Diskussionen über einzelne Spiele
Benutzeravatar
Christian Weiss
Kennerspieler
Beiträge: 141

Im Jahr des Drachen: Ist das Tiefziehteil zu gross?

Beitragvon Christian Weiss » 7. November 2007, 19:35

Habe von einigen gehört, dass es Schwierigkeiten mit dem übergrossem Tiefziehteil gibt, es verknickt bzw.den Karton ausbeult.

Sind das Einzelfälle oder gibt's hier einen grundsätzlichen Fabrikationsfehler?

Benutzeravatar
ravn

Re: Im Jahr des Drachen - Tiefziehteil zu gross?

Beitragvon ravn » 7. November 2007, 20:27

Christian Weiss schrieb:
>
> Habe von einigen gehört, dass es Schwierigkeiten mit dem
> übergrossem Tiefziehteil gibt, es verknickt bzw.den Karton
> ausbeult.

Die Schachtel und damit auch das Tiefziehteil ist grösser als der Spielplan selbst. Gibt aber eine Aussparung für den Spielplan. Die restlichen Spielmaterialien sind bis auf die Karten (für die es zwei passende Fächer gibt) in Zipbeuteln verstaut (lagen die nicht sogar bei?). Allerdings schliesst die Schachtel nicht ganz bündig ab. Verknickt oder ausgebeult hat sich da bei mir allerdings noch nichts, weder Material noch Schachteldeckel.

Würde mich davon nicht abhalten, mir "Im Jahr des Drachen" entgehen zu lassen, da das Material und Spiel einwandfrei ist! :)

Cu/Ralf

Benutzeravatar
Stefan Brück-alea
Kennerspieler
Beiträge: 197

Re: Im Jahr des Drachen - Tiefziehteil zu gross?

Beitragvon Stefan Brück-alea » 8. November 2007, 13:15

Christian Weiss schrieb:
>
> Habe von einigen gehört, dass es Schwierigkeiten mit dem
> übergrossem Tiefziehteil gibt, es verknickt bzw.den Karton
> ausbeult.
>
> Sind das Einzelfälle oder gibt's hier einen grundsätzlichen
> Fabrikationsfehler?

Das stimmt definitiv nicht! Es handelt sich um einen Standard-Einsatz in einer Standard-Schachtel (wie er exakt z.B. genauso auch in Notre Dame (beschwerdefrei!) benutzt wurde).

@ravn: Auch schließt die Schachtel exakt genauso bündig ab, wie es auch bei den vorherigen anderen 19 alea-Spielen der Fall war/ist.
Und ja, es liegen jedem Spiel 5-6 Zip-Tüten bei.

vG
Stefan

Benutzeravatar
ravn

Re: Im Jahr des Drachen - Tiefziehteil zu gross?

Beitragvon ravn » 8. November 2007, 14:55

Stefan Brück-alea schrieb:

> @ravn: Auch schließt die Schachtel exakt genauso bündig ab,
> wie es auch bei den vorherigen anderen 19 alea-Spielen der
> Fall war/ist.
> Und ja, es liegen jedem Spiel 5-6 Zip-Tüten bei.

Habe eben nochmal nachgemessen. Der Deckel hört so 2-3 Milimeter vor dem Schachtelboden auf, sitzt aber bündig auf den Schachtelseiten auf. Ist bei "Notre Dame" genauso. Stört mich aber absolut nicht und wäre mir auch nicht aufgefallen, wenn ich das Forenposting hier nicht gelesen hätte. Kleinkram, weil die Schachtel genau das perfekt macht, was sie soll und Spiel entscheidend ist es auch nicht! :-)

Das mit den beiliegenden Zip-Tüten ist ein wirklich guter Service. Ist mir u.a. auch bei Agricola von Lookout Games aufgefallen. Weiss jetzt so langsam schon nicht mehr, was ich mit meinem Zipp-Tüten-Vorrat anfangen soll, wenn sich dieser Trend durchsetzen sollte! ;)

Viele Grüsse
Ralf

Benutzeravatar
Niki

Re: Im Jahr des Drachen - Tiefziehteil zu gross?

Beitragvon Niki » 8. November 2007, 18:41

Hallo Ralf,

das der Schachteldeckel 2-3 Millimeter vor dem Schachtelboden aufhört ist gewollt.
Das ist eine ganz normale Verpackungseigenschaft um z.B. den Deckel besser vom Boden abheben zu können.
Das hat also nix mit "Mangel" zu tun. Es ist kein Manko sondern eigentlich hilfreich und ist sehr häufig bei Spielen und anderen Schachteln so.

Ich weiss, dass du das so wahrscheinlich auch gemeint war - es könnte aber auch so gelesen werden, dass dieser Manko dir vorher nicht aufgefallen ist und es dir auch nichts ausmacht. Aber wie gesagt - es ist kein Manko.

Gruß

Niki
PS: Ich erwähne das nur, damit nicht einige Spiele Ravensburger mit Emails überhäufen in denen sie korrekte Schachteln im Ersatz für ihre mangelhaften Schachteln einfordern (und denen das egal ist, ob andere Spieler damit leben können) :) ...

Benutzeravatar
Niki

Re: Im Jahr des Drachen - Tiefziehteil zu gross?

Beitragvon Niki » 8. November 2007, 18:42

Zusatz:
Ich bin nicht von Ravensburger. Habe gerade bemerkt, dass man das so verstehen könnte. Ich habe einfach schon häufig mit sochen Verpackungen gearbeitet.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste