Anzeige

Star Wars - X-Wing: Wie kann ich das Spiel mit vier Personen spielen?

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
peer

Star Wars - X-Wing: Wie kann ich das Spiel mit vier Personen spielen?

Beitragvon peer » 28. Juni 2014, 11:21

Hi,

wenn man Heidelbergers X-Wing zu viert spielen möchte (und zwar so, dass nicht der erste nach 20 Sekunden rausfliegt und den Rest zugucken muss), welche Sets und Szenarios würdet ihr empfehlen?

Bitte beachtet bei eurer Antwort, dass ich keinerlei Sets besitze (Stand: 28.06.2014, 11.20) und bislang nur 2x gespielt habe.

ciao
peer

Benutzeravatar
David Rosenberg
Kennerspieler
Beiträge: 174

Re: X-Wing zu viert

Beitragvon David Rosenberg » 3. Juli 2014, 14:11

Hallo peer,

um das Spiel mit vier Spielern sinnvoll spielen zu können, würde ich eine Aufstellung von 100 Punkten pro Person empfehlen - also insgesamt vorzugsweise 200 Punkte Rebellen und 200 Punkte Imperium. 100 Punkte spielt man üblicherweise als einzelner Spieler, so dass bei einem 200-Punkte-Match 4 Spieler mit jeweils 100 Punkten durchaus gut beschäftigt sind.

Bei der konkreten Auswahl der Schiffe ist es schwer zu beraten, da hier durchaus persönliche Vorlieben und auch die Investitionsbereitschaft in das Spiel eine große Rolle spielen. Darüber hinaus stellt sich auch immer die Frage, welche Schiffe gerade im Handel verfügbar sind. Die X-Wing Szene wächst nach wie vor sehr stark und die Nachfrage ist groß, so dass viele Schiffe über lange Zeiträume im Handel vergriffen sind. Bei 200 Punkten benötigt man etwa 6 bis 10 Schiffe pro Seite (bei echten Imperium-Schwärmen bis zu 16).

Nach meiner Erfahrung ist es sehr empfehlenswert, mit 2 Grundsets in das Spiel einzusteigen, da hier ein deutlich besseres Preis/Leistungs-Verhältnis vorliegt, als beim Erwerb von Einzelschiffen. Darüber hinaus hilft es auch sehr, wenn man die Schablonen und Würfel mehrfach zur Verfügung hat.

Ich würde dazu raten, das Spiel zunächst mal mit den in der Grundbox enthaltenen Schiffen auszuprobieren und dann nach und nach weiter aufzurüsten, wenn das Spiel auf größeres Interesse stößt. Ein spontaner Erwerb von 400 Punkten ist relativ kostenintensiv, pro Schiff muss man mit einem Preis von 10,- bis 15,- Euro rechnen.

Wenn es von Interesse ist, welche Schiffe man für 100 oder 200 Punkte benötigt bzw. wie man diese zusammen stellen kann, kann man sehr gut mit diesem Online-Squadbuilder herumtüfteln: http://geordanr.github.io/xwing/

Vorschläge für Squads in den gängigen Größen findet man auch im MosEisleyRaumhafen, dem größten deutschen Forum zu X-Wing: http://www.moseisleyraumhafen.de/ Die Spielergemeinschaft dort habe ich ebenfalls als sehr nett und hilfsbereit kennengelernt.

Ich hoffe, das hilft erstmal weiter.

Viele Grüße
David

Benutzeravatar
peer

Re: X-Wing zu viert

Beitragvon peer » 4. Juli 2014, 13:38

Hallo,
ja tut es :-)
Vielen Dank!
ciao
peer


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste