Anzeige

Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beiträge über die spielbox und Spiel doch!
Benutzeravatar
Digby
Brettspieler
Beiträge: 93

Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Digby » 27. April 2015, 20:25

Heute habe ich mich zum ersten Mal über die Spielbox richtig geärgert - die folgenden Anmerkungen sind natürlich völlig subjektiv, aber vielleicht gibt es ja noch andere, die es ebenfalls so sehen.

Die Promos sind für mich ein Hauptgrund, das Heft trotz der kostenlosen Konkurrenz im Netz weiter zu beziehen - das mögen andere anders sehen. Dem aktuellen Heft liegt nun ein Gratis-Testspiel des 17 Jahre alten "Anno Domini" bei. Die meisten Leser dürften das Spiel kennen, insoweit ist mir der Werbeeffekt hier etwas unklar. Die beiliegenden Kärtchen sind so nicht in einer der AD-Ausgaben enthalten, das ganze erfüllt also auch den Zweck einer Promo - allerdings einer, für die ich mir das Heft nicht gekauft hätte.

Was mich aber nun wirklich verärgert, ist der "Sammelkarten"-Aspekt, der mit dieser Promo betrieben wird: Offenbar gibt es sechs verschiedene Packungen, und man weiß nicht, welche Packung man jeweils mit der Spielbox erhält. Für die weiteren Packungen darf man sich (netter Hinweis im Heft) entweder weitere Ausgaben der Spielbox kaufen (dass diese Idee dem Verlag gefällt ist mir klar) oder den Fachhandel nerven (der, zumindest in meinem Umfeld, Promos mittlerweile ziemlich ungern "verwaltet").

Gottseidank bin ich diesmal nicht unmittelbar betroffen, da mich die Promo nicht interessiert; ich stelle mir aber vor, so etwas würde man mal mit einem interessanten Spiel versuchen... Schon Defenders of the Crown verlor damals spontan mein Interesse, nachdem man wild zusammen gewürfelte Kartenpackungen zum Spiel kaufen musste, um an alle Promos heranzukommen.

Also, liebe Spielbox: Bitte, bitte etwas aktuellere Promos, keine reinen Werbebeilagen wie diesen Quatsch. Und bitte kein Sammelsuchsystem - der Bezug der Spielbox sollte es erleichtern, an Promos zu gelangen, nicht erschweren.

Benutzeravatar
bernsteinkatze
Kennerspieler
Beiträge: 234

Re: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon bernsteinkatze » 27. April 2015, 20:45

Ich stimme zu 100 Prozent zu.

Benutzeravatar
rekath16
Kennerspieler
Beiträge: 167

Re: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon rekath16 » 27. April 2015, 21:57

Die Spielbox Promos langweilen mich auch.
Früher waren es noch andere Zeiten, ich erinnere mich an
die Säulen der Erde - die Handwerker etc.
Als nur noch Blödsinn kam, habe ich die Zeitschrift abbestellt, denn Rezensionen zu Spielen finde ich im Internet weitaus bessere.
Liebevolle Grüße

Benutzeravatar
Marlene
Spielkamerad
Beiträge: 48

Re: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Marlene » 28. April 2015, 06:02

Diese Stellungnahme möchte ich genauso unterschreiben!

Benutzeravatar
Hartmut Th.

RE: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Hartmut Th. » 28. April 2015, 07:50

"Digby" hat am 27.04.2015 geschrieben:

> Die Promos sind für mich ein Hauptgrund, das Heft trotz der
> kostenlosen Konkurrenz im Netz weiter zu beziehen

Für mich nicht, auch wenn ich die Promos nicht missachte, aber sie sind doch für die eigentlichen Spiele stets eher belanglos und sprechen meist nur den Sammlertrieb an, weniger den Spieler in mir. Eben Promos.

Okay, nun liegt eben ein Ding bei, das im Charakter "Minispiel" eher der Werbung als der Ergänzung eines populären Spiels dient. Und was ist daran nun so schlimm? Okay, ich werde die Karten - wie so viele andere Beilagen zuvor - in eine große Kiste werfen, das war's.

Halt, da gibt es diesmal ja noch verschiedene Werbebeilagen. Muss man die jetzt sammeln? Nö, entspannt bleiben. Ärgern? Schon garnicht.

> Gottseidank bin ich diesmal nicht unmittelbar betroffen

Ich auch nicht. "Betroffen" machen mich da eher die Nachrichten der Tagesschau.

> Also, liebe Spielbox: Bitte, bitte etwas aktuellere Promos,
> keine reinen Werbebeilagen wie diesen Quatsch. Und bitte
> kein Sammelsuchsystem - der Bezug der Spielbox sollte es
> erleichtern, an Promos zu gelangen, nicht erschweren.

Soso, sollte sie das. YPS mit Gimmick...

verspielte Grüße, Hartmut

Benutzeravatar
Sönke Weidemann
Kennerspieler
Beiträge: 531

Re: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Sönke Weidemann » 28. April 2015, 07:55

Guten Morgen,
ja, diese Promo-Beilage mag nicht so der Burner schlechthin sein, auch der Sammelgedanke nicht - aber es handelt sich immer noch um eine Beilage, die umsonst ist!

Auch nur ein ganz persönlicher Gedanke: Mich regt diese "alles umsonst und zwar sofort und dann noch hochaktuell" - Haltung gewaltig auf. Liebe Leute, als Diskussionsgrundlage: Ist die Forderung nach besseren Gratisbeilagen nicht ziemlich dreist?

Verspielte Grüße
Sönke

Benutzeravatar
Fridulin
Kennerspieler
Beiträge: 136

Re: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Fridulin » 28. April 2015, 08:12

Also, ich beziehe die Spielbox nicht wegen der Promos. Ich freue mich zwar, wenn ein Spiel, welches ich besitze, durch eine entsprechende Beilage bereichert wird, ärgere mich aber auch nicht, wenn etwas beiliegt, was mir nicht gefällt.

Im heutigen Zeitalter finde ich es auch mal sehr schön, Rezensionen in einem Heft zu lesen und einfach mal zu blättern.. Gleichwohl informiere ich mich zusätzlich im Netz.

Benutzeravatar
PunTheHun
Kennerspieler
Beiträge: 225
Wohnort: Berlin
Kontakt:

Re: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon PunTheHun » 28. April 2015, 08:24

> …aber es handelt sich immer noch um eine Beilage, die umsonst ist!
Wohl eher nicht. Die Spielbox als e-Paper ist etwas günstiger, aber man bekommt die Beilagen nicht (auch nicht im Shop). Ich übersetze die Preisdifferent direkt in den Preis der Beilage.

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 28. April 2015, 08:39

Hallo Sönke,

als "umsonst" sehe ich die Beilagen nicht an. Für langjährige Abonnenten stellen Sie sich doch eher als Ersatz für die früheren "Spiele im Heft" dar, die selbstverständlich eingepreist waren. Auch diese Spiele mochten manche, manche nicht, gut waren sie sehr selten, meist lohnte sich der Bastelaufwand nicht. Bei den Beilagen ist das auch nicht besser, spieltechnisch wirklich relevante Verbesserungen kommen kaum je vor.

Ich beziehe die Spielbox eher aus Nostalgie, weil ich sie von Anfang an beziehe, wie schon ihren Vorläufer. Der Informationsgehalt ist für die Spiebox-User ja auch eher gering, jedenfalls habe ich Spiele, die mich interessieren, meist längst, ehe in der Spiebox eine Rezension erscheint. Wegen der Beilagen würde ich die Spiebox weder bestellen noch abbestellen.

Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen
Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen

Benutzeravatar
Jost aus Soest

RE: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Jost aus Soest » 28. April 2015, 08:44

"PunTheHun" hat am 28.04.2015 geschrieben:
>> …aber es handelt sich immer noch um eine Beilage, die umsonst ist!
> Wohl eher nicht. Die Spielbox als e-Paper ist etwas
> günstiger, aber man bekommt die Beilagen nicht (auch nicht
> im Shop). Ich übersetze die Preisdifferent direkt in den
> Preis der Beilage.

Weil Papier, Druck und Auslieferung kostenlos sind? :roll:

Benutzeravatar
Jost aus Soest

RE: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Jost aus Soest » 28. April 2015, 08:44

"Sönke Weidemann" hat am 28.04.2015 geschrieben:
> es handelt sich immer noch um eine Beilage, die umsonst ist!

Ganz meine Meinung!

Wer die Beilage nicht braucht, der wirft sie halt weg - da bin ich ganz schmerzlos...
Dadurch wird der Inhalt des Heftes doch nicht schlechter!

Benutzeravatar
Ronny
Kennerspieler
Beiträge: 473
Kontakt:

Re: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Ronny » 28. April 2015, 08:53

Guten Morgen,

ich liebe die Kommentare, wenn sich jemand darüber aufregt, dass sich jemand anderes aufregt. :)

Darf eine kostenlose Beilage zu einem Heft, nicht auch ein Kaufgrund für das Heft sein? Darf ein Kunde, der deshalb ein Heft bezieht, nicht enttäuscht über die Entwicklung bzw. die Qualität der Beilagen sein?

Ich finde schon, dass das erlaubt ist. Solange Spielbox mit der kostenlosen Beilage wirbt, dürfen die Kunden sie auch daran messen. ;)

Mal davon abgesehen, dass ich mir nicht sicher bin, ob die Spielbox noch wirtschaftlich wäre, wenn es keine Beilage mehr geben würde. In einer Zeit, in der die großen Zeitungen der Welt gegen die schnellere Internet-Gesellschaft den Kürzeren zu ziehen scheint, könnte die Spielbox wahrscheinlich ohne ihre kleinen Beilagen nicht überleben.

Daher meine Meinung... Kritik annehmen und versuchen es dem Kunden recht zu machen.

Grüße,
Ronny

Benutzeravatar
Wolfram
Kennerspieler
Beiträge: 184
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontakt:

Re: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Wolfram » 28. April 2015, 09:40

Ich habe die Spielbox nicht wegen der Promo-Beilagen abonniert.

Promos die ich nicht brauche, kann ich prima vertauschen.

Ich habe mehr als ein Spiel aufgrund der Spielbox (Rezi, Anzeige..)probegespielt under gekauft.

Ich lese die Spielbox gerne. Auf Papier.
'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning.' - Dr. Reiner Knizia

Benutzeravatar
Digby
Brettspieler
Beiträge: 93

Re: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Digby » 28. April 2015, 11:54

Hmm, das letzte Mal, als es eine Abrechnung bei mir gab, war die Spielbox noch nicht umsonst - da muss sich etwas geändert haben. Und wie gesagt, ich habe mein Abonnement nunmal anders als einige hier nicht für das Heft abgeschlossen, sondern für Heft und Promobeilage (Spiele wie die Martin-Wallace-Beilagen vor zwei Jahren würde ich ebenfalls mit Kusshand nehmen!). Fällt nun die Promobeilage enttäuschend aus oder ganz weg, werde ich mein Abonnement kündigen und nur noch die Hefte, deren Beilagen mich interessieren, im Einzelbezug erwerben. Natürlich hoffe ich lieber, dass es wieder besser wird, sonst würde ich hier nicht erst noch schreiben.

Benutzeravatar
Digby
Brettspieler
Beiträge: 93

RE: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Digby » 28. April 2015, 11:57

Verb "betreffen" in der Vergangenheitsform, nicht Adjektiv "betroffen". Soviel kontextuelles sinnerfassendes Lesen sollte man von denkenden Menschen eigentlich erwarten können.

Und es gibt schon Gründe, warum Yps mit Gimmick wieder erscheint.

Benutzeravatar
VolkerN.

Re: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon VolkerN. » 28. April 2015, 12:03


Hallo Ernst-Jürgen,

Deinen Kommentar könnte ich kopieren und quasi 1:1 übernehmen, absolute Zustimmung !! :-)

Das hier grade im Forum ist jammern auf hohem Niveau, da ist kaum zu erwarten, dass man es jedem recht machen kann.

Grüße

VolkerN.

Benutzeravatar
freak
Kennerspieler
Beiträge: 1105

RE: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon freak » 28. April 2015, 12:34

Ich glaube, deswegen stand es da auch in " ".

Benutzeravatar
Volker L.
Brettspieler
Beiträge: 74

[OT]: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Volker L. » 28. April 2015, 16:15

Klaus schrieb:
>
> bernsteinkatze schrieb:
> >
> > Ich stimme zu 100 Prozent zu.
>
> Nö, ich bin bei 120

Also einige in diesem Thread scheinen schon auf 180 zu sein :-D

Benutzeravatar
Warbear

Re: [OT]: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Warbear » 28. April 2015, 16:55

Volker L. schrieb:
>
> Also einige in diesem Thread scheinen schon auf 180 zu sein :-D

Und einige scheinen mal wieder ein Problem mit der freien Meinungsäußerung zu haben :-)

Benutzeravatar
peer

Re: [OT]: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon peer » 28. April 2015, 17:18

Hi,
Warbear schrieb:
>
> Volker L. schrieb:
> >
> > Also einige in diesem Thread scheinen schon auf 180 zu sein
> :-D
>
> Und einige scheinen mal wieder ein Problem mit der freien
> Meinungsäußerung zu haben :-)

Meinst du jetzt die, die Kritik äussern, die, die Kritik an der Kritik äußern oder die, die Kritik an der Kritik an der Kritik äußern?

ciao
peer

Benutzeravatar
PzVIE-spielbox
Kennerspieler
Beiträge: 957

Re: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon PzVIE-spielbox » 28. April 2015, 17:19

Sönke Weidemann schrieb:

> ja, diese Promo-Beilage mag nicht so der Burner schlechthin
> sein, auch der Sammelgedanke nicht - aber es handelt sich
> immer noch um eine Beilage, die umsonst ist!

Das sehe ich nicht so. Die Promos sind der einzige Grund, warum ich die Zeitschrift noch im Abo habe. Rezensionen finde ich im Netz genauso.

So gesehen kann ich dem OP nur beipflichten.

Benutzeravatar
Warbear

Re: [OT]: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Warbear » 28. April 2015, 17:27

peer schrieb:
>
> > Und einige scheinen mal wieder ein Problem mit der freien
> > Meinungsäußerung zu haben :-)
>
> Meinst du jetzt die, die Kritik äussern, die, die Kritik an
> der Kritik äußern oder die, die Kritik an der Kritik an der
> Kritik äußern?

Ich finde es gut, wenn man Kritik äußert und diese auch einigermaßen vernünftig begründet.
Das gilt natürlich auch für Kritik an der Kritik etc. ;-)

Benutzeravatar
Dumon
Kennerspieler
Beiträge: 664
Wohnort: Mainz
Kontakt:

Re: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Dumon » 28. April 2015, 17:52

Obwohl ich es seltsam finde, dass man die Spielbox aufgrund der Promos abonniert (immerhin gab es zumindest bis vor einiger Zeit noch nicht in jedem Heft eine Beilage, meine ich mich zu erinnern), kann ich verstehen, dass jeder andere Gründe hat für das Interesse an der Zeitschrift.

"Bessere" Promos zu "verlangen" (sehr überspitzt formuliert), das finde ich aber dann doch irgendwie...
...nicht mehr im Rahmen. Insbesondere, da man ja durchaus verschiedener Ansicht sein kann, was z.B. den Promo-Inhalt angeht. Generalisierend gesprochen. Ob eine Promo für den Käufer taugt oder nicht, hängt von sehr vielen Faktoren ab...

Ich beziehe die spielbox keinesfalls wegen der Promos, kann aber auch nicht genau sagen, warum ich sie lese. Die meisten "neuen" Infos habe ich bereits im Netz gelesen, meine relevanten Informationen, die mein Kaufverhalten beeinflussen, bekomme ich auch woanders. Ich glaube, es liegt daran, dass ich einfach noch einen weiteren Blickwinkel präsentiert bekomme, in den Rezensionen, und was "für aufs Klo" oder "für in der Bahn" habe, das ich gemütlich lesen kann. Also teils Nostalgie, teils Neugier (auf Bewertungen und Begründungen), teils Überbrückungs-Medium.

Allerdings sehe ich den Ansatz, der in der Zeitschrift formuliert wird, schon irgendwie als fragwürdig an. überspitzt: "Hier habt ihr einen Satz von sechs, die sind zum Sammeln. Gebt uns noch mehr Geld, und wenn ihr Glück habt, kriegt ihr die Sets, die ihr noch nicht habt. Oder nervt die Händler, wenn ihr uns nicht direkt Geld geben wollt. Aber generell - wenn ihr die Promos wollt, so oder gar nicht." Ist schon so wie Booster kaufen bei MtG.
...naja, auch nicht ganz, immerhin sieht man ja, welches Tütchen dabei ist, wenn man sie im Handel erwirbt, und kann entsprechend selektieren. Trotzdem, ein seltsamer "Nach mir die Sintflut, wenn ihr mich nicht bezahlt"-Beigeschmack bleibt...

Ich verlose jedenfalls meinen Satz Karten (siehe Kleinanzeigen).

Grütze,
Dumon

Benutzeravatar
Laaar
Brettspieler
Beiträge: 79
Kontakt:

Re: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Laaar » 28. April 2015, 18:15

Ich stimme dir vollkommen zu.

Wobei ich eine Promo zu Anno Domini generell nicht schlecht finde, aber wenn, dann eben komplett und nicht als Sammelsuchspiel...

Da es ja anscheinend Forumsmitglieder gibt, die es nicht nachvollziehen können, hier auch noch einmal der Hinweis von mir: Für mich sind - neben den Bartsch-Tests - die Promos ebenfalls der Hauptgrund, warum ich die Spielbox abonniert habe.

Benutzeravatar
Helmut
Kennerspieler
Beiträge: 1528

RE: Promo-Unsinn bei der Spielbox

Beitragvon Helmut » 28. April 2015, 18:41

100 %-Zustimmung.
Die Wortspielerei "betroffen" ist köstlich, hat aber nicht jeder verstanden.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste