Anzeige

Kingdom Death: Monster / Anpassung und Optimierung

Diskussionen über einzelne Spiele
Anzeige
Benutzeravatar
Yakosh-Dej
Kennerspieler
Beiträge: 135

Re: Kingdom Death: Monster / Anpassung und Optimierung

Beitragvon Yakosh-Dej » 6. Januar 2018, 20:38

Und Kingdom Death : Monster steigt weiter im BGG-Ranking der besten Brettspiele aller Zeiten: Aktuell Platz 35.

Wer sich etwas ganz besonderes für seine nächste Kingdom Death : Monster Partie gönnen will, sollte mal einen Blick in diesen UK Shop werfen: https://xelaser.co.uk/product/kingdom-death-monster-settlement-hunt-board/

Hier gibt es unter anderem diese Spielhilfe für Settlement / Hunt aus schwarzem Acryl ...
Bild

Benutzeravatar
Yakosh-Dej
Kennerspieler
Beiträge: 135

Re: Kingdom Death: Monster / Anpassung und Optimierung

Beitragvon Yakosh-Dej » 7. Januar 2018, 20:30

Hat der Überlebende A bereits die Survival-Action DODGE in diesem Zug genutzt oder nicht? Schnell kann im Eifer des Gefechts (besonderes wenn ein Spieler mehrere oder alle Überlebenden spielt) diese Frage aufkommen. Die Lösung sind Tokens mit zwei Seiten, die man umdreht, wenn man eine bestimmte Art von Survival-Action nutzt und so den Überblick behält, auch wenn es gegen einen Weißen Löwen mal wieder auf Messers Schneide steht ...

Bild
Meine Survival-Action-Token sind farbige Holzscheiben mit einem Durchmesser von 25 mm und einer Dicke von 7 mm. Einfach und effektiv in der Handhabung, dazu wertig und schön griffig.


Bild
Die Herstellung dieser Tokens ist denkbar einfach: Selbstklebende, transparente Aufkleber-Folie (A4, Preis ca. 1 Euro je Blatt) mit einem Laserdrucker bedrucken, rund ausschneiden, beidseitig aufkleben - Fertig.
In meinem Fall habe ich folgenden Vordruck benutzt -> https://boardgamegeek.com/filepage/157961/survival-action-tokens-15 (Für 25 mm-Scheiben beim Ausdruck die Größe auf 82 % setzten.)

Benutzeravatar
NDrew
Kennerspieler
Beiträge: 274
Kontakt:

Re: Kingdom Death: Monster / Anpassung und Optimierung

Beitragvon NDrew » 8. Januar 2018, 08:57

Sehr geil geworden!

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Bonn

Re: Kingdom Death: Monster / Anpassung und Optimierung

Beitragvon Greifwin » 8. Februar 2018, 11:05

Besten Dank für die vielen super Tipps bisher! Habe mir direkt mal das ein oder andere zugelegt bzw. den Vorrat aufgestockt, nachdem mein Grundspiel nun auch endlich angekommen ist.
Hätte direkt auch noch mal eine Frage zu den Ringbindern bzw. zu den Folien. Wieviele empfehlt Ihr da? Bin schlicht und ergreifen noch nicht dazu gekommen alles zu checken und die genaue Anzahl der jeweiligen Karten zu bestimmen, von daher wär ein Hinweis super. :)

Und auch ganz allg. mal eine Frage: Womit bietet es sich an beim Figurenbau zu beginnen. NDrew sagte mir bereits besser erst mal was großes, da die kleinen mitunter anstrengend sind. Macht ja Sinn. Aber was "brauche" ich tatsächlich für den Anfang? Vieles wird ja doch erst im fortgesschrittenen Spiel auflaufen?! :)

Benutzeravatar
hallixx
Brettspieler
Beiträge: 81

Re: Kingdom Death: Monster / Anpassung und Optimierung

Beitragvon hallixx » 8. Februar 2018, 12:44

Bin auch kein Figurenbauprofi..aber das haut schon ganz gut hin. Anleitungen auf vibrantlantern.com helfen ungemein. Wie in der Anleitung beschrieben brauchst am Anfang nur die 4 Survivor und den Löwen..sollte für die ersten 3-6 Stunden reiche ..danach kommen Antilope usw..einfach auf dem Bogen schauen welche Gegner in welchen Lantern Years auftauchen :D

Anzeige
Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Bonn

Re: Kingdom Death: Monster / Anpassung und Optimierung

Beitragvon Greifwin » 8. Februar 2018, 14:16

Ahh super, danke! Damit lässt sich doch arbeiten. :)

Auch wenns zur Zeit vermutlich vergeblich ist, auch hier nochmal der Aufruf: Wer Erweiterungen hat + loswerden will: Melden! ^^

Benutzeravatar
NDrew
Kennerspieler
Beiträge: 274
Kontakt:

Re: Kingdom Death: Monster / Anpassung und Optimierung

Beitragvon NDrew » 10. Februar 2018, 10:02

Die Ringbindung ist bei der neuen Beschreibung als HardCover-Book ja nicht nötig.
Lediglich die Erweiterungen zu binden macht Sinn, damit man sie kompakt zuzsammen hat. Das sollte jeder gute Copy/Druckshop für 10 Euro anbieten. Vorteil: Ringbindungen kann man auch wieder öffnen und anpassen lassen. Wobei der Copyshop da jedes mal wieder 10 Euro verlangen wird :)

Zusammenbau: Ich hab alles nach vibralantern zusammengebaut, musste aber feststellen dass ich die Figuren nur selten so equiped hab, wie ich sie zusammen gebaut hab. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich vorallem bei den gewählten Waffen viel anders gemacht ;/ Aber im Grunde lässt sich das auch nochmal anpassen.

Benutzeravatar
ahdiabolo
Brettspieler
Beiträge: 94
Wohnort: Frankfurt
Kontakt:

Re: Kingdom Death: Monster / Anpassung und Optimierung

Beitragvon ahdiabolo » 21. Februar 2018, 09:59

Ich würde gerne in den kommenden Tagen diesen Würfelturm bestellen

https://www.etsy.com/de/listing/5006788 ... urfel-turm

Hat noch jemand Interesse? Ab 3 Stück gibts 10% Rabatt und vorallem der Versand wird enorm günstiger. Bei 3 Stück zb. zahlt man nur doppelt so viel Versand wie alleine.
Falls jemand dabei wäre, kann er sich mir anschließen und ich organisiere es.
Kickstarter-News, Themenlisten, Reviews.
Mein Brettspielblog: http://www.BoardgameMonkeys.com

Benutzeravatar
hallixx
Brettspieler
Beiträge: 81

Re: Kingdom Death: Monster / Anpassung und Optimierung

Beitragvon hallixx » 21. Februar 2018, 11:40

20180221_112124.jpg
20180221_112124.jpg (244.52 KiB) 900 mal betrachtet


Heute gab es endlich den Dice Tower aus einer KS Kampagne..muss ja nicht immer die Lantern sein :D

Benutzeravatar
BKone
Kennerspieler
Beiträge: 197
Wohnort: Ulm

Re: Kingdom Death: Monster / Anpassung und Optimierung

Beitragvon BKone » 5. Mai 2018, 12:12

Mal ne Frage. Nutzt einer von euch die "Deck Manager for Kingdom Death Monster"-App?

https://play.google.com/store/apps/deta ... mgenerator

Ich finde sie egtl. sehr praktisch. Man braucht die einzelnen Kartendecks so gut wie gar nicht mehr aus der Schachtel nehmen, weil man die Karten abfotografieren und mit der App zufällig ziehen kann. Außerdem hat es ein gutes Glossar und man kann seine Siedlungen und Charaktere einfach verwalten.

Ich habe nur das Problem, dass bei mir die "Bildaufnahme"-Funktion (mit der man die Karten in die App bringen kann) nicht funktioniert. Hat das Problen noch jemand?

Anzeige
Benutzeravatar
Yakosh-Dej
Kennerspieler
Beiträge: 135

Re: Kingdom Death: Monster / Anpassung und Optimierung

Beitragvon Yakosh-Dej » 19. Mai 2018, 20:29

Etwas was sich bei Ab- und Aufbau von Kingdom Death : Monster, aber auch im Spielgeschehen im Allgemeinen als hilfreich erwiesen hat, sind 8fach Visitenkarten-Halter, die es für kleines Geld aus verschiedenen Quellen kaufen kann. Man hat auf diese Weise alle Karten zu den jeweiligen Gegnern schnell griffbereit ... empfehlenswert!

Bild
"Playing KD:M campaigns, not because they are easy, but because they are hard."
☆ Kingdom Death : Monster ☆ https://www.instagram.com/kdmgermany/

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1862
Wohnort: Bonn

Re: Kingdom Death: Monster / Anpassung und Optimierung

Beitragvon Greifwin » 9. Juni 2018, 10:20

Im Rahmen der neuen Foldes Space Kickstarter Kampagne gibt es auch ein angepasstes Insert für Kingdom Death + separate Erweiterungen.
Da ich bereits bei der ersten Kampagne dabei war kann ich sagen, die Produkte sind aller erste Sahne und habe daher KDM u. a. eben geordert. Vll. ist es ja auch etwas für den Rest hier. 1

Benutzeravatar
hallixx
Brettspieler
Beiträge: 81

Re: Kingdom Death: Monster / Anpassung und Optimierung

Beitragvon hallixx » 9. Juni 2018, 11:27

Hatte ich auch schon im Blick - war bei der ersten Kampagne nicht dabei, aber für KDM sieht das wirklich sehr gut aus. Das Original-Insert ist zwar schön anzusehen aber wirklich praktisch ist es nicht.
Besten Dank für den Tipp und die Bestätigung, dass man dabei nichts falsch machen kann. :)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste