Anzeige

Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Welche Spiele sollte ich spielen, kaufen oder verschenken?
Anzeige
Benutzeravatar
Hellhammer
Spielkind
Beiträge: 7
Wohnort: Mittelerde

Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Hellhammer » 3. Februar 2018, 12:23

Hallo :)

Ich suche solche epischen Brettspiele (was die Spielzeit und das Spielgefühl angeht) wie zB.:

*Runewars - Das Brettspiel (das alte Runewars wo es noch 3D Berge gab ;) )
*Twilight Imperium
*Gloomhaven

Vor allem mag ich so Ami-Trash Spiele und ich stehe auch sehr auf solche Oldschool-Art wie eben bei Runewars oder wie auf meinem Profilbild zu sehen ist ;)
Die neuen Illustrationsstile wie zB. Gloomhaven aussieht gefällt mir da nicht so gut, das sieht irgendwie ziemlich langweilig aus.
Ich habe auch irgendwie das Gefühl das früher die Spiele cooler waren und cooler aussahen. Aber das ist jetzt wirklich nur eine sehr subjektive Wahrnehmung von mir!
Ich lasse mich gerne mit Vorschlägen vom Gegenteil überzeugen ;)

Von daher können auch sehr gerne Vorschläge von alten Spielen kommen die vl. schon 20 oder 30 Jahre alt sind. Auch wenn diese Spiele nicht mehr erhältlich sind.
Mich würde es trotzdem interessieren was es da in der Vergangenheit so alles gab :)

Früher sahen solche Fantasy/Sciene-Fiction Spiele in diesem Oldschool-Artlook noch ziemlich cool aus als heute.
Heute vermisse ich sehr das keine Brettsiele mehr in diesem Oldschool/Trashstyle mehr rauskommen.
Zumindest ist das meine Meinung ;)

Grüße :cool:

Benutzeravatar
Fang
Kennerspieler
Beiträge: 420

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Fang » 3. Februar 2018, 12:31

Descent in der 1. Edition fällt mir da spontan ein. Hat teilweise auch eine sehr lange Spielzeit.

Ansonsten ist Mage Knight auch ein episches Spiel, aber kein Ami-Trash.

Benutzeravatar
Elbe666
Spielkind
Beiträge: 19
Wohnort: Wien

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Elbe666 » 3. Februar 2018, 12:38

Na dann kann ich dir

-HeroQuest
-StarQuest
-Descent - Die Reise ins Dunkel, 1.Edition
-World of Warcraft - Das Brettspiel
-Drachenhort ( :exclamation: Nicht das von Ravensburger sondern das von Schmidt Spiele )

sehr ans Herz legen :)

Liebe Grüße
Elbe666 :)

PS: Ich stehe auch sehr auf diesen Oldschool-Artworkstyle. Ich besitze auch alle meine oben genannten Spiele. Runewars - Das Brettspiel steht aber auch noch auf meiner Einkaufsliste :D

Benutzeravatar
Hellhammer
Spielkind
Beiträge: 7
Wohnort: Mittelerde

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Hellhammer » 3. Februar 2018, 13:07

Cool danke für die Antworten :)

Hab mal gegoogelt und ja genau sowas wie Hero Quest und Descent habe ich gesucht :cool:

Benutzeravatar
Yakosh-Dej
Kennerspieler
Beiträge: 132

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Yakosh-Dej » 3. Februar 2018, 13:41

Ich könne dir als episch noch folgende Spiele ans Herz legen ...

- Kingdom Death : Monster
- StarCraft
- Eclipse
- Runebound 2
- Conan
- Mage Knight

Viel Spass beim epischen Spielen!

Anzeige
Benutzeravatar
Hellhammer
Spielkind
Beiträge: 7
Wohnort: Mittelerde

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Hellhammer » 3. Februar 2018, 13:51

Haha dieses Kingdom Death Monster da sehen die Figuren ja ziemlich krass gut aus :)
Das muss ja ziemlich teuer sein :D

StarCraft schaut auch sehr gut aus, danke für den Tipp :)

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Lünen

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Florian-SpieLama » 3. Februar 2018, 13:57

Auch wenn vom Spielen nicht sooo episch, aber ich finde Lords of Hellas sieht einfach Fett aus.

Und ich finde Blood Rage und Rising Sun (als Kickstarter Versionen nochmal mehr) auch richtig episch aussehend. Und das sogar bei guter Mechanik und Spielzeit bei der man sich nicht einen Tag für frei nehmen muss ;-P

Edit: Lords und Rising muss ich noch selber spielen. Da kenne ich nur Reviews, aber die reichten, dass sie auf meiner Wunschliste sind. Blood Rage hab ich. :)

Benutzeravatar
Hellhammer
Spielkind
Beiträge: 7
Wohnort: Mittelerde

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Hellhammer » 3. Februar 2018, 14:34

Stimmt Lords of Hellas sieht vom Cover her schonmal sehr cool aus.

Blood Rage sieht auch nicht so schlecht aus, danke ;)

Benutzeravatar
Yakosh-Dej
Kennerspieler
Beiträge: 132

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Yakosh-Dej » 3. Februar 2018, 14:56

Hellhammer hat geschrieben:Haha dieses Kingdom Death Monster da sehen die Figuren ja ziemlich krass gut aus :)
Das muss ja ziemlich teuer sein :D

Beides wohl war, ich hab es über den 2. Kickstarter als Version 1.5 gebackt. Epischer geht meiner Meinung nach nicht. Unter 100 Stunden spielt man eine komplette Kampagne nicht, allerdings schafft man das Spielziel des Grundsets in keinem Fall auf Anhieb ... selbst mit den nötigen Glück sind sicherlich gut ein Dutzend Anläufe nötig um bis zum Golden Smoke Knight (Kampagnen-Endgegner) zu kommen ... vom modularen Einsatz der insgesamt 28 Erweiterungen (12 alte aus dem 1. Kickstarter plus 16 neue aus dem 2. Kickstarter/ Lieferung in 2019, also 5-6 zusätzliche komplette Kampagnen) mal ganz abgesehen ... selbst wenn man jedes Wochende spielen kann, sollte man sich bis zur Rente nicht mehr viel anderes vornehmen, wenn man wirklich alle Spielinhalte von KD:M gesehen haben will ... :D

Benutzeravatar
Elmo
Kennerspieler
Beiträge: 111

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Elmo » 3. Februar 2018, 15:15

Was ist denn an einer Runde Bloodrage episch? Ist zwar ein gutes Spiel, wenn man auf Carddrafting und Areacontrol steht, aber episch fühlt sich das für mich nicht an^^ Und die Minis sind, wenn man ehrlich ist, auch nur Blingbling damit genug Geld über den Kickstarter reinkommt ;)

Ansonsten wurden schon alle Spiele genannt, die mir da spontan so einfallen. Vor allem wenn die Spielzeit auch episch sein soll.

Anzeige
Benutzeravatar
Hellhammer
Spielkind
Beiträge: 7
Wohnort: Mittelerde

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Hellhammer » 3. Februar 2018, 15:16

Yakosh-Dej hat geschrieben:
Hellhammer hat geschrieben:Haha dieses Kingdom Death Monster da sehen die Figuren ja ziemlich krass gut aus :)
Das muss ja ziemlich teuer sein :D

Beides wohl war, ich hab es über den 2. Kickstarter als Version 1.5 gebackt. Epischer geht meiner Meinung nach nicht. Unter 100 Stunden spielt man eine komplette Kampagne nicht, allerdings schafft man das Spielziel des Grundsets in keinem Fall auf Anhieb ... selbst mit den nötigen Glück sind sicherlich gut ein Dutzend Anläufe nötig um bis zum Golden Smoke Knight (Kampagnen-Endgegner) zu kommen ... vom modularen Einsatz der insgesamt 28 Erweiterungen (12 alte aus dem 1. Kickstarter plus 16 neue aus dem 2. Kickstarter/ Lieferung in 2019, also 5-6 zusätzliche komplette Kampagnen) mal ganz abgesehen ... selbst wenn man jedes Wochende spielen kann, sollte man sich bis zur Rente nicht mehr viel anderes vornehmen, wenn man wirklich alle Spielinhalte von KD:M gesehen haben will ... :D


Haha ja nun wenn es jetzt noch in so einem Oldschool/Trashartwork-Stil (so wie Runewars, HeroQuest usw.) gestaltet wäre dann fände ich es perfekt (zumindest was ich so vom lesen her es beurteilen kann).
Aber naja man kann halt nicht alles haben.
Ich werde bei dem Spiel auf jedenfall mal drann bleiben. Wenn ich das Geld habe vl kaufe ich es mir ja :D

Benutzeravatar
Hellhammer
Spielkind
Beiträge: 7
Wohnort: Mittelerde

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Hellhammer » 3. Februar 2018, 15:20

Elmo hat geschrieben:Was ist denn an einer Runde Bloodrage episch? Ist zwar ein gutes Spiel, wenn man auf Carddrafting und Areacontrol steht, aber episch fühlt sich das für mich nicht an^^ Und die Minis sind, wenn man ehrlich ist, auch nur Blingbling damit genug Geld über den Kickstarter reinkommt ;)

Ansonsten wurden schon alle Spiele genannt, die mir da spontan so einfallen. Vor allem wenn die Spielzeit auch episch sein soll.


Keine Ahnung, ich kenne es ja nicht. Nur vom Cover sieht Blood Rage schonmal ganz cool aus ;)

Nun es kommt nicht nur auf die Spielzeit an, zumindest so wie ich es meine, sondern auch auf das Spielgefühl.
Von daher können auch Spiele mit normaler Spielzeit genannt werden ;)

Benutzeravatar
Elmo
Kennerspieler
Beiträge: 111

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Elmo » 3. Februar 2018, 15:40

Dann könnte Space Hulk vielleicht noch was für dich sein. Und Warhammer Quest Silver Tower ebenfalls, insofern dir das Artwork trashig genug ist :)

Benutzeravatar
Hellhammer
Spielkind
Beiträge: 7
Wohnort: Mittelerde

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Hellhammer » 3. Februar 2018, 15:48

Oja die beiden Spiele sind auch genau das wonach ich suche, danke :)
Ja die Artworks gefallen mir sehr gut :)

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Lünen

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Florian-SpieLama » 3. Februar 2018, 18:27

@Elmo: Ich hatte ja direkt eingeräumt es hat keine epische Länge und wollte damit sagen, dass es nur episch aussieht, aber sich nicht unbedingt episch spielt.
Allerdings ist auch die Frage, was episch ist im Spielerischen. Wenn man sich aufs Thema einlässt, ist bestimmt auch Blood Rage episch.

Anzeige
Benutzeravatar
Nafets
Kennerspieler
Beiträge: 338

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Nafets » 4. Februar 2018, 00:38

Magic Realm (AH)
Space Empires 4X (GMT)
World of Warcraft: The Boardgame (FFG)
Titan (AH/Valley Games)
Perdition's Mouth (Dragon Dawn Productions)
Freedom in the Galaxy (AH)
Ringkrieg (Ares/Heidelverger)
The Games of Middle Earth (SPI)
Stellar Conquest (AH)
Krone von Alba (AH/?)
Android (FFG)
...

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 724
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon openMfly » 4. Februar 2018, 09:58

Sword & Sorcery .... wie der Titel bereits sagt, will man hier gerne an das alte Genre der S&S Filme, Bücher, etc. anknüpfen.

Galaxy Defenders... der Vorgänger von S&S im Weltraum. Hat etwas von Men in Black und Starship Troopers.

Mage Knight ist lang und ich liebe es. Aber hier wird sehr viel geplant und gerechnet.

Arkham Horror hat auch einen Retro-Stil... es spiel im frühen 20. Jahrhundert. Wenn du H.P. Lovecraft magst, unbedingt mal anschauen.

Aventuria ist ein Kartenspiel, dass die alten DSA Abenteuer wieder aufleben lässt. Die einzelnen Szenarien sind etwas kurz. Aber wenn man DSA mag bzw. mochte, dann hat es seinen Charme.

Pathfinder Abenteuerkartenspiel. Hier gehen die Meinungen auseinander. Ich für meinen Teil liebe es. MUss man sich vorher mal in einem Video anschauen.

Xenoshyft. Starship Troppers als Tower Defense Kartenspiel. Artwork ist super. Spiel macht auch Spaß. Allerdings benötigt man für genug Abwechslung die englische Version (Erweiterungen). Hier gibt es viele Kickstarter auf dem Gebrauchtmarkt.

Aeons End... ebenfalls ein Kartenspiel (Deckbauer). Im Bereich kooperative Deckbauer einer der Besten.

Gloomhaven hast du ja bereits genannt. Das ist wirklich eher was Neues... kein Retro... aber durchaus auch im positiven SInne (neue Ideen, neues Universum).

Benutzeravatar
Machete
Kennerspieler
Beiträge: 102

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Machete » 4. Februar 2018, 11:04

Ich finde das Setting und die Story von Shadows of Brimstone sehr episch.

Vom Spielgefühl her der Ringkrieg!

Benutzeravatar
Machete
Kennerspieler
Beiträge: 102

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon Machete » 4. Februar 2018, 11:07

Achso und für mich fühlt sich ein längeres Szenario Zombicide auch irgendwie sehr episch an..

Benutzeravatar
zokking
Spielkind
Beiträge: 2

Re: Epische (gerne auch alte) Brettspiele gesucht

Beitragvon zokking » 20. Mai 2018, 20:22

Ich glaube das epischste Brettspiel ist und bleibt: Bravo-Traube :rolleyes:


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste