Anzeige

Asmodee steigert Umsatz 2017 auf 441,32 Millionen Euro

Neuigkeiten und Aktuelles
Anzeige
Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6530
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Asmodee steigert Umsatz 2017 auf 441,32 Millionen Euro

Beitragvon SpieLama » 25. März 2018, 19:02

Asmodee hat seinen Umsatz 2017 laut Eurazeo um 17 Prozent gesteigert. Wenn man das mit den Zahlen aus 2016 vergleicht, entspricht das in absoulten Zahlen einer Umsatzsteigerung von etwa 64,12 Millionen Euro auf 441,32 Millionen Euro. Zum Vergleich: Der Umsatz von Ravensburger betrug 2017 etwa 471,7 Millionen Euro, siehe viewtopic.php?f=7&t=391933.

Eurazeo schreibt dazu in einer Pressemitteilung

Eurazeo hat geschrieben:As of December 31, 2017, the Eurazeo Capital portfolio comprised 15 investments: AccorHotels, Asmodee, CPK, Desigual, Elis, Europcar, Fintrax, Iberchem, Les Petits Chaperons Rouges, Moncler, Neovia, Novacap, Sommet Education, Trader Interactive and WorldStrides.

[...] Of the nine unlisted portfolio companies (Asmodee, Fintrax, Iberchem, Sommet Education, Novacap, Desigual, Trader Interactive, LPCR and Neovia), six posted double-digit revenue growth in 2017: 1) Asmodee (acquired in 2016) recorded revenue growth of +17% driven by sustained organic growth (games in Europe and Pokemon collector cards). 2017 was a year of transition in the U.S.: management was reinforced to improve procurement and remodel the distribution network, enabling a return to growth in Q4. [...]

In 2017, Economic EBITDA rose by +14.9% to €339 million (+5.4 % at constant scope and exchange rates), driven in particular by Asmodee, Fintrax and Novacap.

Die komplette Mitteilung findet ihr unter https://www.eurazeo.com/wp-content/uplo ... 7_GB-1.pdf.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6530
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Neue Unterhaltungssparte: Asmodee gründet Asmodee Entertainment

Beitragvon SpieLama » 26. März 2018, 22:13

Asmodee hat Asmodee Entertainment gegründet und will sich damit neue Geschäftsbereiche erschließen. Aufgabe von Asmodee Entertainment ist das Lizenzgeschäft. Es geht darum, Spielthemen und -Welten auf Filme, Fernsehserien, Comics und Comicromane zu übertragen.

Asmodee hat geschrieben:The launch of Asmodee Entertainment will unlock new narrative experiences for the Group’s fans and communities across a variety of platforms, wider storytelling possibilities for its creative talent and fresh revenue sources for its business. The move formalizes Asmodee’s efforts to maximize its existing IP in close cooperation with its publishing studios, a key element of the company’s growth strategy.

Leiter von Asmodee Entertainment ist Andy Jones. Er ist ehemaliger Leiter des Bereichs Global New Business Development bei Games Workshop. Er sagt: "Der Erfolg unserer bisherigen Projekte mit Büchern und Comicromanen, die in Asmodee-Welten angesiedelt waren, zeigte den Wunsch unserer Fans, sich mit ihren Lieblingsgeschichten in Formaten jenseits der Brettspiele zu beschäftigen.

Peer Sylvester schreibt dazu unter https://www.spielbar.com/wordpress/2018/03/25/17197.

spielbar.com hat geschrieben:Asmodee Entertainment produziert also erst einmal nicht selber, sondern versucht (vermutlich proaktiv, wie es so schön in Neusprech heißt) andere zu überzeugen, die eigenen Spiele als Basis für einen Film/Serie/Comic zu nutzen.

Das ergibt natürlich sinn: Hasbro hat vorgemacht, wie ein solcher Deal aussehen könnte, insbesondere was (Kinder-)Serien betrifft. Aber da Hasbro Universal Pictures ziemlich erfolgreich in die Beinahe-Pleite getrieben hat (Hier mein Prä-Battleships-Artikel), dürfte sich die Anzahl der potentiellen Abnehmer in der Filmbranche in überschaubaren Grenzen halten.

Senior Vice President of Business Development bei Asmodee Entertainment ist Darren Kyman . Er hat die vergangenen zwanzig Jahre damit verbracht, für Sony Pictures Entertainment, Paramount Pictures, 20th Century Fox und Rovio Entertainment TV-, Theater- und Spieleobjekte zu monetarisieren.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6530
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Asmodee UK kauft Coiledspring Games

Beitragvon SpieLama » 30. März 2018, 00:01

Asmodee UK hat Coiledspring Games gekauft. Coiledspring Games wurde 2004 gegründet und vertreibt Spiele und Spielwaren in Großbritannien. Mehr Informationen dazu in der folgenden Pressemitteilung von Asmodee UK.

Asmodee UK hat geschrieben:Asmodee UK purchases Coiledspring Games
Asmodee UK have purchased fellow UK games distributor Coiledspring Games. The change in ownership, which is effective immediately, sees Coiledspring join the Asmodee Group of games companies across the world.

Founded in 2004, with just one game and one puzzle, Coiledspring have gone on to become a leading name in UK games distribution, carrying a wide range of products also including jigsaws, puzzles and soft toys.
Following the acquisition, Coiledspring will continue to operate as a separate entity, run at arm’s length from Asmodee UK’s current operations.

Asmodee UK’s Managing Director, Steve Buckmaster, commented: “We’re delighted to welcome Coiledspring Games to the Asmodee Group. We’ve always thought very highly of the team and the work they do, so it’s great to have them on board with us.”

Coiledspring’s Roger Martin commented: “We’re very excited to be joining the Asmodee Group and I am sure this will bring with it some big opportunities for Coiledspring Games. Being part of Asmodee presents us with a fantastic platform for future business.”


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste