Anzeige

Welches Brettspiel hat eines der längsten Spielzeiten?

Allgemeine Spiele-Themen
Anzeige
Benutzeravatar
Bernd-Hofer
Spielkind
Beiträge: 1

Welches Brettspiel hat eines der längsten Spielzeiten?

Beitragvon Bernd-Hofer » 8. Juli 2018, 11:22

Hallo,

bei uns hat unsere längste Spielpartie mit Twilight Imperium stattgefunden und
hat knapp 8 Stunden lang gedauert.

Welche Spiele gibt es noch wo eine (!) Partie eine ewig lange Spielzeit haben kann?
Through the Ages soll ja auch ewig dauer, leider konnte ich dieses noch nicht ausprobieren.

Beste Grüße
Bernd

Benutzeravatar
AndreasB78
Kennerspieler
Beiträge: 182

Re: Welches Brettspiel hat eines der längsten Spielzeiten?

Beitragvon AndreasB78 » 8. Juli 2018, 13:37

Hallo,

das ist einfach zu beantworten:
Gehe auf www.boardgamegeek.com
-> Advanced Search
und dann wähle Minimum Playing Time 6+
Dann hast Du direkt eine Liste, wie sie vollständiger nicht sien könnte :-)

Viele Grüße,
Andreas.


Benutzeravatar
Warbear
Brettspieler
Beiträge: 97
Wohnort: Erdmannhausen
Kontakt:

Re: Welches Brettspiel hat eines der längsten Spielzeiten?

Beitragvon Warbear » 9. Juli 2018, 00:30

Campaign for North Afrika (SPI)
https://boardgamegeek.com/boardgame/481 ... ca/credits
Angegebene Spieldauer: 1.000 Stunden

Benutzeravatar
Ayiana
Spielkind
Beiträge: 7

Re: Welches Brettspiel hat eines der längsten Spielzeiten?

Beitragvon Ayiana » 9. Juli 2018, 16:18

Mage Knight kann so lange dauern. Ansonsten fällt mir 7th continent ein aber durch das System, dass man die Partien zwischendurch immer speichern kann fällt es dort natürlich nicht auf.

Anzeige
Benutzeravatar
Christian Hildenbrand
Spielkind
Beiträge: 9

Re: Welches Brettspiel hat eines der längsten Spielzeiten?

Beitragvon Christian Hildenbrand » 9. Juli 2018, 18:49

https://boardgamegeek.com/boardgame/252 ... -mexico-86

Offiziell als Spieldauer im Spiel angegeben: 4 Wochen!

Ansonsten z. B. "Das Boot" von Spielworxx mit 3.000 min (auf der Schachtel angegeben), bei BGG wird zudem "World of Flames" mit 6.000 min geführt, was aber nicht so auf der Schachtel des Spiels steht.

Grüße
Christian (kennt sich bissel aus ... und empfiehlt an der Stelle den Bretterwisser-Podcast vom 28.Januar 2018 zu dem Thema"

Benutzeravatar
hgzwopjp
Kennerspieler
Beiträge: 300
Wohnort: Nicht mehr Ampelborn
Kontakt:

Re: Welches Brettspiel hat eines der längsten Spielzeiten?

Beitragvon hgzwopjp » 11. Juli 2018, 00:20

Also 8 Stunden kann man auch mit einem Werwölfe von Düsterwald hinbekommen, wenn man will...

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6541
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Welches Brettspiel hat eines der längsten Spielzeiten?

Beitragvon SpieLama » 11. Juli 2018, 08:30

hgzwopjp hat geschrieben:Also 8 Stunden kann man auch mit einem Werwölfe von Düsterwald hinbekommen, wenn man will...

Das geht auch mit Monopoly mit Hausregeln :D. Als Kinder habe ich Monopoly mit meinen Geschwistern tatsächlich über mehrere Tage gespielt - inklusive Schuldscheinen.

Benutzeravatar
Ricki
Kennerspieler
Beiträge: 611

Re: Welches Brettspiel hat eines der längsten Spielzeiten?

Beitragvon Ricki » 11. Juli 2018, 17:13

Wir haben das bei Monopoly auch ohne Hausregeln hinbekommen…

Am längsten hat bei uns bisher einmal Siedler von Catan gedauert (mit Städte und Ritter und den zwei inoffiziellen Erweiterungen (Kirche, Glaube Reformation und Hexen, Zauberer, Drachen). Zu dritt. Am später Vormittag begonnen und irgendwann gegen Abend (so 19 Uhr in etwa) waren wir fertig. Zwischendurch gab es eine kurze (!) Pause fürs Mittagessen.

Auch extrem lange ging bei uns mal zu dritt Nobody is perfect. Da haben wir irgendwann so gegen Mitternacht begonnen und meine Freundin hat dann den Bus verpasst, weil wir noch im Spiel waren. Der fuhr um kurz nach 6 Uhr :D


Regelmäßig sehr lange ging bei uns immer "Im Wandel der Zeiten". Das war dann aber oft auch so zäh, dass es uns nicht so gefallen hat. Wir spielen es daher auch sehr selten.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste