Anzeige

Spiele, die ganz viele Menschen mögen, ich aber nicht

Allgemeine Spiele-Themen
Anzeige
Benutzeravatar
lanzi
Brettspieler
Beiträge: 71

Re: Spiele, die ganz viele Menschen mögen, ich aber nicht

Beitragvon lanzi » 22. Juli 2018, 13:18

Spiele, die (vermutlich) ganz viele Menschen mögen, ich aber nicht, sind:

Race for the Galaxy - finde ich einfach nichts dran.
Istanbul - obwohl ich es stets recht gut zu meistern schien, finde ich es absolut uninteressant.
Love Letter - auch hier springt kein Funke über.
King of Tokyo - 1x und nie wieder
Les Poilus - die kleineren kooperativen Spiele floppen bei uns recht häufig (im Gegensatz zu den größeren). In dem Fall gefiel es meiner Frau noch ganz gut, mir aber trotz einiger Versuche gar nicht.
Hanabi

Benutzeravatar
Actaion
Kennerspieler
Beiträge: 415

Re: Spiele, die ganz viele Menschen mögen, ich aber nicht

Beitragvon Actaion » 22. Juli 2018, 16:47

Uno - finde ich ganz fürchterlich
Phase 10
Risiko
Backgammon
MÄDN und Dog

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1682
Wohnort: Aachen

Re: Spiele, die ganz viele Menschen mögen, ich aber nicht

Beitragvon Der Siedler » 23. Juli 2018, 10:13

@Actaion: Ein Problem, dass auch schon im Video aufgetreten ist, zeigt sich auch hier wieder. Sicher, es gibt viele Menschen, die dir von Dir angesprochenen Spiele mögen! Aber vielleicht hätte man den Thread lieber "Spiele, die ganz viele Spieler mögen, ich aber nicht" nennen sollen. Denn auf Deine fünf Kandidaten können sich vermutlich die meisten hier einigen. Die andere Frage finde ich spannender weil polarisierend.
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #164 vom 10.10.2018 - Mal wieder dabei: Orléans und andere Sackspiele

Benutzeravatar
ErichZann
Kennerspieler
Beiträge: 1467
Wohnort: Münster
Kontakt:

Re: Spiele, die ganz viele Menschen mögen, ich aber nicht

Beitragvon ErichZann » 23. Juli 2018, 11:44

Oh ich habe noch The Game vergessen...ungefähr so spannend wie das gemeinsame ausfüllen eines Bafög Antrages.
Nazi Punks Fuck Off!!

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1682
Wohnort: Aachen

Re: Spiele, die ganz viele Menschen mögen, ich aber nicht

Beitragvon Der Siedler » 23. Juli 2018, 12:03

Hui, dann sollte ich mich mal beim Bafög-Amt melden, wenn die da so viel Spaß haben :P
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #164 vom 10.10.2018 - Mal wieder dabei: Orléans und andere Sackspiele

Anzeige
Benutzeravatar
DocZarius
Spielkamerad
Beiträge: 35

Re: Spiele, die ganz viele Menschen mögen, ich aber nicht

Beitragvon DocZarius » 23. Juli 2018, 14:18

1. Talisman - Eins der wenigen Spiele, vor denen ich einen großen Bogen mache und das ich nie wieder spielen will.
2. King of Tokyo - Viele findens gut, ich hatte noch keine „gute“ oder lustige Runde dabei.
3. Zombicide (und alle Nachfolger) - Finde ich einfach langweilig und reizt mich nicht.

Benutzeravatar
Actaion
Kennerspieler
Beiträge: 415

Re: Spiele, die ganz viele Menschen mögen, ich aber nicht

Beitragvon Actaion » 28. Juli 2018, 17:56

Der Siedler hat geschrieben:@Actaion: Ein Problem, dass auch schon im Video aufgetreten ist, zeigt sich auch hier wieder. Sicher, es gibt viele Menschen, die dir von Dir angesprochenen Spiele mögen! Aber vielleicht hätte man den Thread lieber "Spiele, die ganz viele Spieler mögen, ich aber nicht" nennen sollen. Denn auf Deine fünf Kandidaten können sich vermutlich die meisten hier einigen. Die andere Frage finde ich spannender weil polarisierend.


meine genannten sind Spiele, die sehr sehr viele Leute mögen, viele gehören zu den populärsten und meisterkauftesten Spielen überhaupt.
Wenn schon, dann hätte man die Eingrenzung "innerhalb der Vielspielerszene" mit einbringen müssen.

Benutzeravatar
Actaion
Kennerspieler
Beiträge: 415

Re: Spiele, die ganz viele Menschen mögen, ich aber nicht

Beitragvon Actaion » 28. Juli 2018, 18:13

dann füge ich nochmal ein paar Insider-spiele hinzu
- Race for the Galaxy
eigentlich spielt jeder für sich, aber man muss wegen der Aktionswahl die Auslagen der anderen genau angucken, kann aber die Kartentexte von seinem Platz aus gar nicht lesen. Ein Musterbeispiel für den gescheiterten Versuch, Interaktion ein Solitair-Spiel reinzubringen.
Jambo - langweilig
Dice Town - uninspiriert
Arkham Horror - sehr komplizierte Regeln aber ohne Spieltiefe (also genau andersherum von dem was gut wäre)

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1682
Wohnort: Aachen

Re: Spiele, die ganz viele Menschen mögen, ich aber nicht

Beitragvon Der Siedler » 30. Juli 2018, 14:56

@Actaion: Ja, genau das war meine Intention. Ich benutze Spieler eher als Vielspieler[i] denn als [i]Mensch, der spielt. Dazu kann man vielleicht den englischen Begriff Gamer's Game heranziehen, der ja mit der allgemeinen Wortbedeutung von Gamer auch eine Tautologie wäre.
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #164 vom 10.10.2018 - Mal wieder dabei: Orléans und andere Sackspiele


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste