Anzeige

[RF] Brass: Nicht ausreichend Kohle/Stahl im Vorrat beim Bauen von Gebäuden

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Anzeige
Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 6243
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

[RF] Brass: Nicht ausreichend Kohle/Stahl im Vorrat beim Bauen von Gebäuden

Beitragvon zuspieler » 11. August 2018, 09:29

Was passiert, wenn ich bei Brass - Lancashire ein Gebäude (Kohlebergwerk oder Eisenhütte) errichte, darauf Kohle oder Eisenwürfel platzieren muss, aber nicht mehr ausreichend Würfel im Vorrat liegen?

Benutzeravatar
Maru
Spielkind
Beiträge: 11

Re: [RF] Brass: Nicht ausreichend Kohle/Stahl im Vorrat beim Bauen von Gebäuden

Beitragvon Maru » 11. August 2018, 21:30

Auf BGG empfiehlt Roxley, besser zu spielen ;) und ansonsten, Würfel vom hinteren Ende des Marktes zu nehmen und sie später, wenn Würfel übrig sind, wieder zurückzulegen.

Benutzeravatar
Malte
Kennerspieler
Beiträge: 991

Re: [RF] Brass: Nicht ausreichend Kohle/Stahl im Vorrat beim Bauen von Gebäuden

Beitragvon Malte » 12. August 2018, 08:18

Das hat mit "besser spielen" nichts zu tun. Der Fall kann eintreten und ist nicht so selten. Wie bei der Pegasus Auflage auch schon (siehe Regelwerk Seite 10, rechte Spalte, gelber Hinweis), sind die Quader für Eisen und Kohle im Spiel nicht begrenzt. Man soll sich einfach durch etwas anderes kurz aushelfen um die Anzahl der benötigten Quader an zu zeigen.

Benutzeravatar
Maru
Spielkind
Beiträge: 11

Re: [RF] Brass: Nicht ausreichend Kohle/Stahl im Vorrat beim Bauen von Gebäuden

Beitragvon Maru » 12. August 2018, 10:34

Mit gutem Spiel hat das aber auch nicht viel zu tun :) . Wenn es kostenloses Eisen gibt, muss man sich schon fragen, warum es jetzt sinnvoller ist, weiteres kostenloses Eisen für die Mitspieler zur Verfügung zu stellen (statt vielleicht später Geld dafür zu bekommen), anstatt das kostenlose Eisen jetzt selbst z.B. für einen Entwicklungszug zu verbrauchen.


Anzeige
Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3020

Re: [RF] Brass: Nicht ausreichend Kohle/Stahl im Vorrat beim Bauen von Gebäuden

Beitragvon Thygra » 12. August 2018, 12:51

Malte hat geschrieben:Das hat mit "besser spielen" nichts zu tun.

Doch, hat es. Bei Brass etwas zur Verfügung zu stellen, was eh schon genügend vorhanden ist, ist im Normalfall kein guter Zug. In Anfängerpartien mag das natürlich vorkommen. Aber wenn man so etwas baut, ist das eigentlich ein dickes Alarmzeichen, dass man etwas Besseres machen könnte.
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Malte
Kennerspieler
Beiträge: 991

Re: [RF] Brass: Nicht ausreichend Kohle/Stahl im Vorrat beim Bauen von Gebäuden

Beitragvon Malte » 13. August 2018, 19:06

Thygra hat geschrieben:
Malte hat geschrieben:Das hat mit "besser spielen" nichts zu tun.

Doch, hat es. Bei Brass etwas zur Verfügung zu stellen, was eh schon genügend vorhanden ist, ist im Normalfall kein guter Zug. In Anfängerpartien mag das natürlich vorkommen. Aber wenn man so etwas baut, ist das eigentlich ein dickes Alarmzeichen, dass man etwas Besseres machen könnte.


Thygra, das stimmt so nicht. Du kannst auch absichtlich den Markt mit Eisen kurz vor Ende einer Epoche überschwemmen, damit du die Punkte der Gebäude bekommst. Da können die Quader für das Eisen auch mal aus gehen aber spielerisch(Punkte), ziehst Du an den anderen davon. Oder Du spielst kurz vor Ende der ersten Epoche auf eine Max. Kreditstrategie (das mache ich immer gerne). Bin dann wegen Kreditonly bei Null-Ausgaben und bin in der Eisenbahnphase Startspieler. Und das dann mit EISEN im Überfluss. Ergo werden alle Aktionen nur für den Schienenbau benutzt und RICHTIG Punkte abkassiert.
Kohle habe ich unter http://brass.orderofthehammer.com zig Partien gespielt. Und das funktioniert sehr gut und ist unter starken Spielern eine sehr beliebte Vorgehensweise.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3020

Re: [RF] Brass: Nicht ausreichend Kohle/Stahl im Vorrat beim Bauen von Gebäuden

Beitragvon Thygra » 14. August 2018, 00:50

Darum schrieb ich ja auch "im Normalfall". Ausnahmen bestätigen die Regel.
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3020

Re: [RF] Brass: Nicht ausreichend Kohle/Stahl im Vorrat beim Bauen von Gebäuden

Beitragvon Thygra » 14. August 2018, 15:13

@Malte: Da meine Partien doch schon eine Weile her sind, halte ich mich aus einer weiteren Diskussion lieber raus. Aber ich habe deine Antwort mal bei Unknowns verlinkt. Und hier ist eine Antwort auf deine Antwort:
https://www.unknowns.de/wbb4/forum/inde ... post248470

Gruß,
André
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
hgzwopjp
Kennerspieler
Beiträge: 293
Wohnort: Nicht mehr Ampelborn
Kontakt:

Re: [RF] Brass: Nicht ausreichend Kohle/Stahl im Vorrat beim Bauen von Gebäuden

Beitragvon hgzwopjp » 15. August 2018, 00:35

Malte hat geschrieben:und RICHTIG Punkte abkassiert.


Oh NEIN!! Auch bei diesem Spiel hat Malte die ultimative Sieg-Strategie entdeckt, mit der man nur gewinnen kann... - alle in Sicherheit bringen! :cool: :P :D :D :D

Anzeige
Benutzeravatar
Malte
Kennerspieler
Beiträge: 991

Re: [RF] Brass: Nicht ausreichend Kohle/Stahl im Vorrat beim Bauen von Gebäuden

Beitragvon Malte » 17. August 2018, 07:53

Nein, lieber RU, diese Strategie ist kein Geheimnis, sondern zelebrieren sehr viele Brass-Spieler. Sie ist bei BGG auch ausreichend erklärt. Man fällt zwar hoffnungslos auf der Einkommensleiste, da man sich aber vorher so durch die Kredite vollgepumpt hat, übersteht man die Eisenbahnphase locker. Und wer Startspieler in der Eisenbahnphase ist und 4 Schienen durch beide Aktionen zwischen den größten Städten legt macht sehr viele Punkte. Schafft man das Kunststück in der zweiten Runde nochmals, haben die Mitspieler ihre Mühe dran zu bleiben. Sowas darf man einem Spieler nicht alleine über lassen.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste