Anzeige

Herbst 2018 - Neue Spiele von Schmidt Spiele

Neuigkeiten und Aktuelles
Anzeige
Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6531
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Herbst 2018 - Neue Spiele von Schmidt Spiele

Beitragvon SpieLama » 4. September 2018, 23:38

spiel2018.jpg
spiel2018.jpg (65.33 KiB) 842 mal betrachtet

Hier findet ihr Informationen zu den Herbstneuheiten 2018 von Schmidt Spiele. Alle Spielebeschreibungen stammen vom Verlag. Ein Klick auf die Schachtelbilder bringt euch auf die Detailseite des jeweiligen Spiels. Dort findet ihr weitere Fotos und Informationen. Informationen zu den Frühjahrsneuheiten von Ravensburger findet ihr unter viewtopic.php?f=7&t=391788.

Falls ihr euch für die Spiel 2018 in Essen interessiert, schaut auch auf folgenden Seiten vorbei:

Wenn euch unsere Neuheitenliste und die gesammelten Informationen rund um die Messe gefallen, freuen wir uns über eure Unterstützung. Danke dafür.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6531
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Brikks: Herbst 2018 - Neue Spiele von Schmidt Spiele

Beitragvon SpieLama » 4. September 2018, 23:39

Schmidt Spiele hat geschrieben:Beim Stapelspiel „Brikks“ von Schmidt Spiele® können sich die Spieler den klassischen Spielautomaten ganz einfach ins heimische Wohnzimmer holen. Viel Platz braucht es dabei nicht – der Brikks-Automat funktioniert mit Spielblättern, auf denen die jeweiligen Züge eingetragen werden. Gespielt wird das Spiel aus der Feder von Wolfgang Warsch in vier Schwierigkeitsgraden, alleine oder mit bis zu drei Freunden. Auf die Plätze, fertig, stapeln!

Zuerst erhält jeder Spieler zwei Blätter, sowie einen Chip und einen Stift. Auf der Vorderseite des Blattes, das den Spielautomaten simuliert, werden im Spielverlauf die Blöcke eingetragen. Das zweite Blatt liegt auf der Rückseite, auf ihm markieren die Spieler jeweils den aktuellen Block. Ziel ist es Blöcke in unterschiedlichen Formen „von oben nach unten“ fallen zu lassen. Ein Zahlenwürfel markiert dabei die senkrechte Spalte, während ein Farbwürfel die waagerechte Reihe bestimmt. Sobald ein Block ein Hindernis trifft, bleibt er liegen. Es gilt danach die Blöcke geschickt in passende Lücken zu schieben. Die Spieler können ihre Blöcke nach links und rechts bewegen oder sie durch eingesammelte Energiepunkte drehen. Der Spieler scheidet aus, sobald er einen Block nicht mehr platzieren kann. Wem es am Ende gelungen ist die meisten Reihen zu füllen und genügend Energiepunkte zu sammeln, der ist der glückliche „Brikks-Hero“!

Typ: Würfelspiel | Verlag: Schmidt Spiele® | Autor: Wolfgang Warsch | Spieler: 1-4 | Alter: ab 8 Jahren | Zeit: ca. 30 Minuten | Preis: 11,99 Euro

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6531
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Bingolino: Herbst 2018 - Neue Spiele von Schmidt Spiele

Beitragvon SpieLama » 4. September 2018, 23:54

Schmidt Spiele hat geschrieben:Der Klassiker Bingo bekommt dank Schmidt Spiele mit Bingolino ganz neuen Schwung! Seit fast 90 Jahren erfreut sich „Bingo“ vor allem in Großbritannien und den USA großer Beliebtheit. Statt mit Losen und einer Lottotrommel spielt man „Bingolino“ mit Würfeln, Zahlensteinen und Sternen. Doch eines bleibt: Auch hier wollen Zahlenreihen vervollständig werden, aber diesmal gleich vier! Wer das als erstes schafft, ruft „BINGOLINO“

Wer zieht die besten Steine und würfelt am klügsten? Mit einer Portion Glück und viel Zahlengeschick heißt es am Ende „Bingolino“! Doch zuerst müssen die 2-4 Spieler aus 66 Zahlensteinen ihre 16 Steine verdeckt ziehen und in einem 4x4 Raster offen auslegen. Die Anordnung bleibt dem Spieler überlassen. Die übrigen Zahlensteine wandern wieder in die Schachtel und das Spiel beginnt im Uhrzeigersinn. Heute ganz in Schwarz? Der Spieler hat Glück gehabt, denn die Person mit der dunkelsten Bekleidung darf beginnen.

Zunächst muss entschieden werden mit wie vielen Würfeln (1-5) gewürfelt werden soll. Damit kann der Spieler die Würfelsumme steuern, die zusammengerechnet und laut aufgesagt werden muss. Wie beim beliebten Gesellschaftsspiel „Bingo“ gilt auch hier das Ergebnis für alle Spieler. Die richtige Summe gewürfelt? Dann darf jeder Spieler seinen Stein mit diesem Zahlenwert umdrehen. Sollte der Spieler am Zug jedoch keinen Stein mit der Würfelsumme haben, kann er einen Würfel entfernen, um doch noch einen Zahlenstein umdrehen zu können.

Hat ein cleverer Spieler 4 Zahlensteine in einer waagrechten Reihe, senkrechten Spalte oder diagonal erreicht, ruft er „Bingolino!“ und darf zu einem der begehrten Sterne greifen, um die Reihe zu markieren. Der Spieler, der als erstes 4 Sterne platzieren konnte, ist der glückliche Bingolino-Gewinner!

Typ: Würfelspiel | Verlag: Schmidt Spiele® | Autoren: Elisabeth & Günter Burkhardt | Spieler: 2-4 | Alter: ab 8 Jahren | Zeit: ca. 15 min | Preis: ca. 15 Euro

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6531
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Forbidden Sky: Herbst 2018 - Neue Spiele von Schmidt Spiele

Beitragvon SpieLama » 5. September 2018, 00:03

Schmidt Spiele hat geschrieben:Mit „Forbidden Sky“ führt Leacock Spielefans nach „Die verbotene Insel“ und „Die vergessene Stadt“ nun in die Atmosphäre.

Eine schwebende Forschungsstation wird von einem zerstörerischen Sturm heimgesucht. Mit dem kooperativen Legespiel „Forbidden Sky“ von Schmidt Spiele werden zwei bis fünf Spieler zu Abenteurern im Kampf gegen die Zeit.

Normalerweise schwebt die Forschungsstation „Kopernikus-07“ sicher in der Atmosphäre. Als ein gefährlicher Sturm aufzieht, beschließt die Stationsleitung die Evakuierung. Die verbleibenden Spezialisten der Crew sind auf dem Weg zum letzten Gleiter, als das Unfassbare passiert: ein gigantischer Blitz zerstört die gesamte Elektronik! Ihnen bleibt nur noch ein Weg um die Station lebend zu verlassen: die Versorgungsrakete, die durch die Katastrophe derzeit ohne Stromversorgung ist. Gemeinsam müssen sich die Spieler auf den lebensbedrohlichen Weg über die Plattform machen und die richtigen Plättchen legen, um die rettende Rakete rechtzeitig zu erreichen. Gefährliche Blitze und starke Winde lassen ihre Mission im wahrsten Sinne des Wortes zu einem Drahtseilakt werden.

Zwei bis fünf Spieler ziehen zu Beginn des von Matt Leacock entwickelten Legespiels jeweils eine der 36 Plattformkärtchen. Auf ihnen sind entweder begehbare Bereiche der Wolkenstadt oder Wolken abgebildet, auf denen die Abenteurer sich nicht bewegen können. Je nach Spieleranzahl werden dann die Windstärke sowie der Schwierigkeitsgrad eingestellt und die Spielkarten aufgeteilt. Jeder Spieler übernimmt die Rolle eines Abenteurers, der eine bestimmte Fähigkeit besitzt. Er kann in seinem Zug bis zu vier Aktionen ausführen, während seine Mitspieler ihm beratend zur Seite stehen. Ein Abenteurer kann dabei bewegt werden oder durch das Aufdecken von einem Plättchen die Umgebung erforschen.

Das Spiel wird vorangebracht indem die Plättchen mit aufgedruckten Stromkabeln miteinander verbunden und Leitungen gelegt werden. Nach dem Ausführen seiner Aktionen übernimmt der aktive Spieler zum Ende seines Zuges die Rolle des Sturms und beeinflusst über die Wetterkarten den weiteren Spielverlauf. Verschiedene andere Karten unterstützen die mutigen Abenteurer auf ihrem Weg zur Plattform.

Gelingt es den Spielern einen Stromkreis zu legen, um die Rakete zum Starten zu bringen? Sobald der Stromkreis geschlossen ist, beginnt die Rakete abzuheben. Sollten sich zu diesem Zeitpunkt nicht alle Abenteurer auf der rettenden Plattform befinden, ist das Spiel verloren. Nur durch Teamwork und cleveres Legen der Karten kann die Crew der Forschungsstation dem Sturm entkommen und die rettende Mission in „Forbidden Sky“ gemeinsam gewinnen.

Typ: Kooperatives Legespiel | Verlag: Schmidt Spiele | Autoren: Matt Leacock | Spieler: 2-5 | Alter: ab 10 Jahren | Zeit: 60 Minuten | Preis: etwa 32 Euro

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6531
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Top Secret: Herbst 2018 - Neue Spiele von Schmidt Spiele

Beitragvon SpieLama » 5. September 2018, 07:28

Schmidt Spiele hat geschrieben:Sie lauern im Schatten der Häuser, gehen auf wilde Verfolgungsjagden und kommen jedem noch so gut behüteten Geheimnis auf die Spur: Agenten retten im Auftrag der Regierung die Welt vor dem Bösen. Beim spannenden Kartenspiel „Top Secret“ von Schmidt Spiele® können Spieler ihre Talente als geheime Informationsbeschaffer und Spurenleser unter Beweis stellen: Sie müssen unbemerkt Kontakt zu anderen Spionen aufnehmen und ihnen Botschaften zukommen lassen, um ihre Mission erfolgreich abzuschließen. Doch aufgepasst: die anderen Agenten liegen immer auf der Lauer.

Bei der Spieleneuheit „Top Secret“ gilt es geheime Signale seiner Mitspieler zu erkennen und sie richtig zu deuten, um möglichst viele Missionen erfolgreich abzuschließen. Vier bis acht Spieler ab acht Jahren schlüpfen in die Rolle von Geheimermittlern. Gleichzeitig versuchen sie mit anderen Agenten Kontakt aufzunehmen. Die Kontaktaufnahme zu einem Mitspieler erfolgt durch ein unauffälliges Zuzwinkern. Wenn dieser das Signal erkennt, teilt er dem Spieler seinen Treffpunkt mit, indem er einen unbemerkten Blick zu dem jeweiligen Ort auf dem Spielfeld wirft. Doch bei der Kontaktaufnahme ist Vorsicht geboten: Bekommt ein Mitspieler mit, wie ein Agent gezwinkert hat, kann er ihn entlarven und der Agent muss seine Karte an diesen Spieler abgeben. Da jede Karte einen Siegpunkt bedeutet, gilt es geschickt und unauffällig die Signale auszusenden.

Bei diesem Spiel belauern und beobachten sich die Spieler die ganze Zeit über. Sobald ein Spieler denkt, sicher zu wissen, wo sich der geheime Treffpunkt befindet, teilt er dies den anderen Mitspielern mit und deckt seine Karten, gemeinsam mit dem tippgebenden Agenten, auf. Stimmt die Behauptung, erhalten beide Spieler dafür einen Siegpunkt. Die Mission ist damit beendet. Wer am Ende die meisten Siegpunkte gesammelt hat, gewinnt dieses spannende und sehr spaßige Spiel.

Typ: Kartenspiel | Verlag: Schmidt Spiele® | Autoren: Prospero Hall | Spieler: 4-8 | Alter: ab 8 Jahren | Zeit: ca. 20 Minuten | Preis: 15,79 Euro

Anzeige
Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6531
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Knapp daneben: Herbst 2018 - Neue Spiele von Schmidt Spiele

Beitragvon SpieLama » 5. September 2018, 07:53

Schmidt Spiele hat geschrieben:Wieder keine sechs gewürfelt? Kein Problem! Bei „Knapp daneben“ von Schmidt Spiele gewinnt, wer immer knapp daneben liegt. Fünf Würfel, zwei Augenzahlen wählen: Punkte bringt, was aufeinander folgt. Ein kniffliges Würfelspiel für Groß und Klein ab acht Jahren und alle spielen gleichzeitig. Da muss keiner lange warten!

Fünf Würfel, ein Spielblock und mindestens ein Spieler – mehr bedarf es für „Knapp daneben“ von Schmidt Spiele® nicht. Jeder Spieler wählt zu Beginn der Partie eine Würfelfarbe, die er während des gesamten Spiels beibehält. Ein Spieler würfelt einmal mit allen fünf Würfeln und das Ergebnis gilt für alle Spieler, denn bei „Knapp daneben“ spielen alle gleichzeitig. Dann wird gerechnet: zusätzlich zum eigenen Würfel muss jeder Spieler einen zweiten Würfel auswählen, beide Augenzahlen addieren und in das entsprechend farbige Feld eintragen. Es steht jedem Spieler frei, in welches der beiden Würfelfarben er die Summe einträgt. Doch Achtung: die Entscheidung sollte gut überlegt sein. Ziel ist es, dass Zahlen aufeinander folgen – jeweils um genau eins höher oder niedriger. Schafft ein Spieler es strategisch immer daneben zu liegen, darf er ein Kreuz setzen und gewinnt dafür Punkte.

Das Spiel endet wenn alle Spieler ihre 25 Felder ausgefüllt haben. Punkte erhält jeder Spieler sowohl für die Anzahl der gesetzten Kreuze, als auch für besonders schwierige Werte wie 2, 3, 4 oder 10, 11 und 12. Wer aus beiden Wertungen die meisten Punkte sammeln kann, gewinnt das Spiel.

Typ: Würfelspiel | Verlag: Schmidt Spiele | Autor: Andreas Kuhnekath-Häbler | Spieler: 1-5 | Alter: ab 8 Jahren | Zeit: ca. 20 Minuten | Preis: 6,80 Euro

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6531
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

König Grummelbart: Herbst 2018 - Neue Spiele von Schmidt Spiele

Beitragvon SpieLama » 5. September 2018, 20:51

Schmidt Spiele hat geschrieben:Großer Aufruhr im Königreich! Seine Majestät „König Grummelbart“ von Schmidt Spiele feiert Geburtstag. Zu diesem freudigen Anlass soll es wie jedes Jahr eine köstliche Honigtorte geben, nur dann ist der Festtag rundum gelungen. Doch das schusselige Hofwiesel hat die wichtigen Zutaten auf der Schlosstreppe stehen lassen. Ihre Hoheit wird an seinem großen Tag immer grummeliger.

Im tierischen, kooperativen Schnipp-Spiel „König Grummelbart“ muss es den Spielern, als Dachs, Eule, Perlhuhn oder Wiesel, gelingen von Stufe zu Stufe zu springen um die vergessenen Zutaten einzusammeln. Jeder Spieler stupst oder schnippst dafür sein Tier gekonnt auf die Schlosstreppe und sucht dann passende Zutaten-Plättchen aus dem Beutel. Doch Achtung: wer Pech hat, zieht das Grummelbart-Plättchen. Wenn dieses gezogen wird, beginnt sich der schlecht gelaunte König Richtung Festsaal zu bewegen. Die Spieler müssen die Torte fertigstellen, bevor er dort ankommt.

Mit viel Geschick im Stupsen sowie etwas Glück gelingt es zwei bis vier Spielern ab fünf Jahren gemeinsam den Geburtstagsschmaus zu backen und auf der großen Festtafel zu platzieren, um den grummeligen König an seinem Geburtstag wieder zum Lachen zu bringen. Damit auch die Spieler mit König Grummelbart feiern können, gibt es in der Spielanleitung ein Rezept für die leckere Honigtorte.

Typ: Kooperatives Geschicklichkeitsspiel | Verlag: Schmidt Spiele® | Autorin: Kirsten Hiese | Spieler: 2-4 | Alter: ab 5 Jahren | Zeit 15 Min. | Preis: 19,99 Euro

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6531
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Über Stock und Stein: Herbst 2018 - Neue Spiele von Schmidt Spiele

Beitragvon SpieLama » 5. September 2018, 20:56

Schmidt Spiele hat geschrieben:Das kleine Fohlen Cookie hat unbemerkt den Lakeside Hof verlassen. Mit dem taktisch kooperativen Würfelspiel ‘‘Über Stock und Stein‘‘ von Schmidt Spiele® begeben sich zwei bis vier Spieler auf ein gemeinsames Abenteuer, um Cookie noch vor Einbruch der Dunkelheit zurück zum Reiterhof zu bringen.

Der Spielplan setzt sich aus 12 Geländestreifen, mit jeweils einer Tag- und einer Nachtseite zusammen. Darauf verteilt sind 12 Hindernisse und zehn Leckerli-Chips. Dazu gibt es 16 Aktionskärtchen. Das Fohlen Cookie, eine original Schleich - Figur, wird zu Beginn des Spiels auf einem beliebigen Feld des ersten Streifens platziert. Vier verschiedene Würfel mit unterschiedlichen Symbolen müssen gewürfelt werden, um das Spiel voranzubringen. Drei der vier Würfel sind Geländewürfel, der vierte kündigt eine Aktion an. Alle Spieler müssen gemeinsam entscheiden, in welcher Reihenfolge die vier Würfel am sinnvollsten eingesetzt werden. Je nach Kombination der Würfel kann Cookie mehrere Felder weit ziehen. Wird der Mond gewürfelt, muss ein Streifen des Spielplans auf die Nachtseite gedreht werden. Das Spiel ist gewonnen, wenn Cookie den Reiterhof auf dem letzten Geländestreifen erreicht und alle Leckerli-Chips eingesammelt hat, bevor alle Streifen des Spielplans auf die Nachtseite gedreht wurden.

Typ: Kooperatives Würfelspiel | Verlag: Schmidt Spiele | Autoren: Christian Fiore und Knut Happel | Spieler: 2-4 | Alter: ab 7 Jahren | Zeit: ca. 25 Minuten | Preis: 19,99 Euro

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6531
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Wer weiss denn sowas?: Herbst 2018 - Neue Spiele von Schmidt Spiele

Beitragvon SpieLama » 5. September 2018, 21:35

Schmidt Spiele hat geschrieben:Quizfans lieben die spannende Wissensshow „Wer weiss denn sowas?“ im Ersten. Dabei stellen sich beiden Teamkapitäne Elton und Bernhard Hoëcker mit prominenter Unterstützung den kniffligen Fragen von Moderator Kai Pflaume. Das populäre Fernsehformat „Wer weiss denn sowas?“ gibt es nun endlich als Quizspiel von Schmidt Spiele® und garantiert Rätselspaß für die ganze Familie.

Zwei bis zehn Spieler treten in zwei Teams gegeneinander an und stellen sich Fragen, auf die eigentlich niemand eine Antwort kennen kann. Hat vielleicht der Teamkollege eine Ahnung oder sollte man das Publikum befragen? Mehr als 700 lustige, teils skurrile und interessante Fragen aus 20 Kategorien gilt es richtig zu beantworten. Team Elton oder Team Bernhard? Die Fragerunde beginnt, sobald sich jeder Spieler für eines der beiden Teams entschieden hat. Jedes Team wählt pro Runde eine Kategorie und muss die dazugehörige Frage beantworten, die ihnen 500 € einbringt. Bei außergewöhnlich kniffligen Fragen kann auch einmal das imaginäre Publikum zu Rate gezogen werden. Nach insgesamt 12 Fragerunden kommt es, wie auch im TV, zur großen Masterfrage. Jetzt heißt es, das erspielte Geld clever zu setzen. Denn die Teams haben nun die Chance, ihre Geldsumme zu verdoppeln. Das Team, das am Ende am meisten Geld erspielt hat, kann auf die Frage „Wer weiss denn sowas?“ ganz einfach antworten: „Wir!“.

Typ: Quizspiel | Verlag: Schmidt Spiele | | Spieler: 2-10 | Alter: ab 8 Jahren | Zeit: ca. 20 Minuten | Preis: 26,99 Euro

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6531
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Petzi - Pfannkuchenparty: Herbst 2018 - Neue Spiele von Schmidt Spiele

Beitragvon SpieLama » 5. September 2018, 21:50

Schmidt Spiele hat geschrieben:Nach ihren langen Reisen quer über die Weltmeere gibt es für Petzi, Pingu, Pelle und Seebär nichts Besseres als die köstlichen Pfannkuchen von Petzis Mutter. Was könnte es also spaßigeres geben, als eine große Party auf dem Boot der Weltenbummler? Schmidt Spiele lässt mit dem neuen Spiel „Pfannkuchenparty“ Kinderherzen höher schlagen.

Aufregung an Board der Mary: der liebenswerte Bär in der gepunkteten Latzhose und seine Freunde laufen um die Wette. Um an Bord weiterzukommen, brauchen sie die Hilfe von zwei bis vier Spielern ab 6 Jahren. Mithilfe von Katapulten schleudern sie geschickt die köstlichen Pfannkuchen auf die vorgegebenen Ziele und können so ihre Figuren weiterrücken. Vor Beginn des Spiels rät Pfannkuchen-Profi Petzi zu einigen Übungsrunden, sodass die kleinen Spieler lernen, die Pfannkuchenchips mit ihren Katapulten gezielt zu platzieren.

Haben alle Spieler das Pfannkuchenwerfen genug trainiert, beginnen sie mit dem Aufdecken der Karten. Jede Karte gibt den Bereich vor, auf den die Katapulte zielen müssen. Wenn ein Spieler mit seinen Pfannkuchen-Chips die vorgegebenen Treffer erzielt hat, ruft er laut „Stop“ und darf seine Spielfigur vorsetzen. Wer dabei am geschicktesten ist und das Oberdeck der Mary als Erstes erreicht, darf als Gewinner seine Freunde auf eine leckere Pfannkuchenparty einladen.

Typ: Geschicklichkeitsspiel | Verlag: Schmidt Spiele | Autor: Wolfgang Dirscherl | Spieler: 2-4 | Alter: ab 6 Jahren | Zeit: ca.15 Minuten | Preis: 19,99 Euro

Anzeige
Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6531
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Herbst 2018 - Neue Spiele von Schmidt Spiele

Beitragvon SpieLama » 30. September 2018, 08:04

Ich habe bei allen Schmidt-Neuheiten die Anleitungen hinterlegt.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste