Anzeige

Asmodee kauft ADC Blackfire

Neuigkeiten und Aktuelles
Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5867
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Asmodee kauft ADC Blackfire

Beitragvon SpieLama » 22. Oktober 2018, 23:36

Was wäre die Spiel ohne eine Expansions-Meldung von Asmodee. Bei der österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde findet man den Eintrag dazu. Demnach hat Asmodee die Blackfire Group, zu der auch ADC Blackfire gehört, gekauft.

BWB hat geschrieben:Bei der Bundeswettbewerbsbehörde wurde am 21.09.2018 folgender Zusammenschluss angemeldet:

Geplanter Erwerbsvorgang
Erwerb von 100% der Anteile und der alleinigen Kontrolle an der Blackfire-Gruppe durch Asmodée Group SAS, Frankreich. Das Zusammenschlussvorhaben betrifft den Bereich Gesellschaftsspiele.

Betroffener Geschäftszweig: C - Verarbeitendes Gewerbe/Herstellung von Waren

Die Frist zur Stellung eines Antrages gem § 11 Abs 1 KartG durch die Amtsparteien (Antrag auf Prüfung des Zusammenschlusses im kartellgerichtlichen Verfahren) endet am 19.10.2018.

Jeder Unternehmer, dessen rechtliche oder wirtschaftliche Interessen durch den Zusammenschluss berührt werden, kann binnen 14 Tagen ab dieser Bekanntmachung gegenüber der Bundeswettbewerbsbehörde und/oder dem Bundeskartellanwalt eine schriftliche Äußerung abgeben.

Hinweis: Der Einschreiter hat kein Recht auf eine bestimmte Behandlung der Äußerung und erlangt insbesondere keine Parteistellung in einem allfälligen Verfahren vor dem Kartellgericht.

asmodee-blackfire.JPG
asmodee-blackfire.JPG (225.88 KiB) 2103 mal betrachtet

Benutzeravatar
Tequila
Kennerspieler
Beiträge: 250

Re: Asmodee kauft ADC Blackfire

Beitragvon Tequila » 23. Oktober 2018, 13:37

*Bitterlol* oder "Ach Du Scheisse"

Benutzeravatar
ErichZann
Kennerspieler
Beiträge: 1531
Wohnort: Münster
Kontakt:

Re: Asmodee kauft ADC Blackfire

Beitragvon ErichZann » 23. Oktober 2018, 14:37

Haha das Asmodee Kartell wächst weiter...;-)
Nazi Punks Fuck Off!!

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5867
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Asmodee kauft ADC Blackfire

Beitragvon SpieLama » 23. Oktober 2018, 17:48

Und hier die offizielle Pressemitteilung.

Guyancourt, Frankreich; Prag, Tschechische Republik; Ratingen, Deutschland; Bukarest, Rumänien; 23. Oktober 2018
ADC Blackfire Entertainment beginnt exklusive Gespräche, um Teil der Asmodee Group zu werden

Heute gibt die Asmodee Group bekannt, dass sie exklusive Gespräche begonnen hat um ADC Blackfire Entertainment zu kaufen, mit der die Group bereits eine langjährige Zusammenarbeit pflegt. Die 1999 gegründete Firma Blackfire ist auf drei Märkten aktiv und vertreibt Sammelkartenspiele, Spielzeug, Brettspiele und Popkultur-Artikel.

Die Synergie von Asmodees Sortiment und Blackfires Unternehmungen in der Tschechischen Republik und Rumänien bringt große Chancen, um diese Märkte direkt mit Spielen der Asmodee Studios und von allen Asmodee Partnern zu beliefern. Der Kauf des neu entwickelten und ausgezeichneten Geschäfts von Blackfire Germany wird die Qualität des Services von Asmodee für Händler in Deutschland und ganz Europa weiter steigern.

„Wir freuen uns sehr, Blackfire in der Asmodee Group zu begrüßen. Wir arbeiten mit ihnen bereits seit vielen Jahren als Partner zusammen. Dabei teilen wir schon immer die gleiche Leidenschaft, mit der wir unseren Zielgruppen großartige Spiele und unterhaltsame Erlebnisse bieten.

Die Zusammenarbeit der erfahrenen und professionellen Teams von Asmodee und Blackfire wird es uns ermöglichen, unsere Geschäftstätigkeit und Präsenz in Europa zu stärken. Unser wichtigstes Anliegen ist es, kontinuierlich die besten Produkte und den besten Service für unsere Communities, unsere Spieler und unsere Vertriebspartner anzubieten“, sagt Stéphane Carville, CEO der Asmodee Group.

„Seit fast 20 Jahren haben wir Blackfire erfolgreich aufgebaut und einen guten Teil dieses Weges sind wir mit Asmodee als großartigem Partner gegangen. Wir sind sehr glücklich heute den nächsten Schritt in unserer Partnerschaft bekannt zu geben, einen Zusammenschluss, der ohne Zweifel beeindruckende Synergien von Erlebnissen, Marken und Produkten erzeugt. Unser größtes Ziel und unsere Vision, das bestmögliche Entertainment für Kinder, Familien und Fans von Spielen zu liefern, wird so einfacher zu erreichen sein. Wir freuen uns darauf, das nächste große Kapitel unserer Geschichte zu schreiben“, sagt Martin Polak, CEO von Blackfire Czech Republic.

„In den vergangengen Jahren wurden beide Firmen zu den wichtigsten Akteuren in ihrem Segment des Spielemarktes – und jetzt machen wir den nächsten Schritt, um die Besten auf dem Markt zu werden, indem wir ein umfangreiches Sortiment an Vertriebsartikeln und eigenen Marken mit modernster Logistik und Kundenservice verbinden. Ich bin mir sicher, die Zusammenarbeit wird bahnbrechende Synergien erzeugen, von denen die Kunden stark profitieren“, sagt Alexander Dubynski, CEO von Blackfire Germany.

„Ich bin begeistert, dass in nur ein paar Jahren Blackfire Romania, unser jüngster Ableger, zu einem der größten Vertriebe von Spielwaren und Spielen in Rumänien geworden ist und jetzt der Partner der Wahl für bedeutende Hersteller und Lizenzgeber ist. Dieser Zusammenschluss bietet großartige Synergien und Vorteile für die kommenden Jahre“, sagt Loredana Dobranies, CEO von Blackfire Romania.

Auf den deutschen Markt wird dieses Geschäft auf absehbare Zeit keinen Einfluss haben. Asmodee Deutschland und Blackfire Germany bleiben eigenständige Firmen, die ihre Stärken, Produktlinien und Vertriebskanäle unabhängig voneinander weiter entwickeln.

Über Asmodee
Die Asmodee Group ist ein international führender Verlag und Vertrieb mit Unternehmungen in Europa, den USA und China. In Deutschland ist Asmodee seit 2008 tätig, der Sitz des Verlags ist in Essen. Zu Asmodees bekanntesten Titeln, sowohl als Verlag wie auch als Vertrieb für Verlagspartner, zählen bekannte und preisgekrönte Spiele wie Zug um Zug, Star Wars X-Wing, 7 Wonders, Dixit, Dobble, Jungle Speed, Die Werwölfe von Düsterwald, Colt Express, Pandemic Legacy, T.I.M.E Stories und viele mehr. In einigen europäischen Ländern vertreibt Asmodee Sammelkartenspiele wie Pokémon, Magic oder Yu-Gi-Oh!.Der Hauptsitz der Group ist in Guyancourt, Frankreich.

Über Blackfire
ADC Blackfire Entertainment ist ein paneuropäischer Distributor mit Niederlassungen in Deutschland, Tschechien und Rumänien. Seit fast 20 Jahren liefert Blackfire eine große Auswahl an hochwertigen Produkten namhafter Hersteller und Lizenzpartner wie Hasbro, The Pokemon Company, Konami, Disney, Nickelodeon, Cartoon Network, Giochi Preziosi, Rainbow, Jazzwares, Funko, Moose, IMC, Asmodee und vielen anderen an tausende von Handelspartnern in ganz Europa. Jede Blackfire Niederlassung ist zu einem der wichtigsten Akteure in ihrem Segment geworden. Im Jahr 2018 bezog Blackfire Deutschland ein neues 6000m² großes Lager, eines der größten im Spielegeschäft für Hobbyfachgeschäfte.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5867
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Alexander Dubynski, wird Chief Operation Officer bei Asmodee Deutschland

Beitragvon SpieLama » 6. Mai 2019, 20:05

Der langjährige Geschäftsführer von Blackfire Deutschland, Alexander Dubynski, wird neuer Chief Operation Officer
(COO) bei Asmodee Deutschland. Zusätzlich zu der neuen Aufgabe im Essener Büro von Asmodee behält Dubynski seine Position als Geschäftsführer von Blackfire in Ratingen. Mehr Informationen dazu in der folgenden Pressemitteilung von Asmodee.

Asmodee hat geschrieben:Alexander Dubynski, wird Chief Operation Officer bei Asmodee Deutschland

Der langjährige Geschäftsführer von Blackfire Deutschland, Alexander Dubynski, wird neuer Chief Operation Officer (COO) bei Asmodee Deutschland. Mit dem erfahrenen Manager erhält der Essener Vertrieb einen Experten, der die Logistik, den Service und die Infrastruktur des Unternehmens weiterentwickeln wird. Zusätzlich zu der neuen Aufgabe im Essener Büro von Asmodee behält Dubynski seine Position als Geschäftsführer von Blackfire in Ratingen.

Alexis Desplats, seit Februar 2019 Geschäftsführer von Asmodee Deutschland, ist überzeugt, mit Alexander Dubynski Asmodee noch besser für den deutschen Markt aufstellen zu können: „Alexanders Branchenkenntnisse des Spielemarktes sind besonders wertvoll für unser Unternehmen. Mit seinem Know-how werden wir unsere Logistik sowie den Service für unsere Kunden und die Spieler deutlich ausbauen können.“

Dubynski ist seit 8 Jahren Geschäftsführer von Blackfire in Deutschland und hat in dieser Zeit aus einem kleinen Vertrieb ein großes und erfolgreiches Unternehmen gemacht. Seit Anfang 2019 gehört Blackfire zu Asmodee, so dass er seine Kenntnisse nun in beiden Firmen einsetzen kann. „Blackfire ist im Bereich Service und Logistik gut aufgestellt. Was uns dabei zum Erfolg geführt hat, möchte ich nun auch bei Asmodee einbringen und noch ausbauen. Denn es gibt immer Möglichkeiten, besser zu werden. Gleichzeitig ist Asmodee in anderen Bereichen, wie der Produktvielfalt und dem Marketing großartig aufgestellt. Als COO das Beste aus beiden Firmen zusammenzubringen und unseren Kunden einen optimalen Service zu bieten, wird meine Aufgabe sein. Eine Aufgabe, die ich mit großer Begeisterung angehe.“

Über Asmodee
Die Asmodee Group ist ein international führender Verlag und Vertrieb mit Unternehmungen in Europa, den USA und China. In Deutschland ist Asmodee seit 2008 tätig, der Sitz des Verlags ist in Essen. Zu Asmodees bekanntesten Titeln, sowohl als Verlag wie auch als Vertrieb für Verlagspartner, zählen bekannte und preisgekrönte Spiele wie Zug um Zug, Star Wars X-Wing, 7 Wonders, Dixit, Dobble, Jungle Speed, Die Werwölfe von Düsterwald, Colt Express, Pandemic Legacy, T.I.M.E Stories und viele mehr. In einigen europäischen Ländern vertreibt Asmodee Sammelkartenspiele wie Pokémon, Magic oder Yu-Gi-Oh!.Der Hauptsitz der Group ist 18 rue Jacqueline Auriol, 78041 Guyancourt France.

Über Blackfire
ADC Blackfire Entertainment ist ein paneuropäischer Distributor mit Niederlassungen in Deutschland, Tschechien und Rumänien. Seit fast 20 Jahren liefert Blackfire eine große Auswahl an hochwertigen Produkten namhafter Hersteller und Lizenzpartner wie Hasbro, The Pokemon Company, Konami, Disney, Nickelodeon, Cartoon Network, Giochi Preziosi, Rainbow, Jazzwares, Funko, Moose, IMC, Asmodee und vielen anderen an tausende von Handelspartnern in ganz Europa. Jede Blackfire Niederlassung ist zu einem der wichtigsten Akteure in ihrem Segment geworden. Im Jahr 2018 bezog Blackfire Deutschland ein neues 6000m² großes Lager, eines der größten im Spielegeschäft für Hobbyfachgeschäfte.

Alexander-Dubynski,-COO-Asmodee-DE,-CEO-Blackfire-DE.jpg
Foto: Asmodee
Alexander-Dubynski,-COO-Asmodee-DE,-CEO-Blackfire-DE.jpg (180.18 KiB) 796 mal betrachtet

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5867
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Gamegenic als neues Asmodee-Studio für Spielezubehör gegründet

Beitragvon SpieLama » 23. Mai 2019, 07:17

Es folgt eine Pressemitteilung von Asmodee.

Asmodee hat geschrieben:Gamegenic als neues Studio für Spielezubehör gegründet

Großartige Spiele verdienen fantastisches Zubehör, welches schützt und das Spielerlebnis der Spieler bereichert. Dafür gibt es jetzt das Asmodee Studio Gamegenic. Unter der Leitung von Adrian Alonso – bisheriger Lead Designer und Kreativleiter der ersten Stunde hinter der Marke Ultimate Guard und den dazugehörigen Produkten – wird das Gamegenic Team den Markt mit Zubehör für verschiedene Spiele und Lizenzprodukte bereichern. Im Produktportfolio befinden sich neben klassischen Aufbewahrungsboxen, Hüllen, Spielmatten und Alben auch Würfelsets.

Das Motto von Gamegenic lautet „Ingenious Supplies“ und genau darauf legt Adrian Alonso bei der Entwicklung besonderen Wert: „Gamegenic wird bekannte und neuartige Zubehörartikel anbieten, welche aber immer durch einzigartige Ideen und besondere Kniffe hervorstechen. Wir entwickeln Premium-Zubehör in jedem Preissegment und sprechen dadurch sowohl junge Spieler als auch langjährige Sammler an. Wir sind sehr stolz ein Teil der Asmodee-Gruppe zu sein und somit auch direkt mit einem breiten Portfolio an ausgezeichneten Spielen und wunderbaren Lizenzen arbeiten zu dürfen.“

Gamegenic wird für die Produktion und Entwicklung sämtlicher Zubehörartikel der Asmodee-Gruppe verantwortlich sein und somit auch die entsprechenden Produktreihen von Fantasy Flight Games und Blackfire übernehmen und erweitern. Somit vereint Gamegenic langjährige Erfahrung in einem Studio und ist bereit, das passende Zubehör für jedes Spiel und jeden Spieler anzubieten.

Die Branche darf sich also nicht nur auf hochwertiges Zubehör mit frischen Ideen freuen, sondern auch sehr gespannt sein, welche Asmodee Lizenzen zuerst mit „Ingenious Supplies“ veredelt werden.

Über Asmodee
Die Asmodee Group ist ein international führender Verlag und Vertrieb mit Unternehmungen in Europa, den USA und China. In Deutschland ist Asmodee seit 2008 tätig, der Sitz des Verlags ist in Essen. Zu Asmodees bekanntesten Titeln, sowohl als Verlag wie auch als Vertrieb für Verlagspartner, zählen bekannte und preisgekrönte Spiele wie Zug um Zug, Star Wars X-Wing, 7 Wonders, Dixit, Dobble, Jungle Speed, Die Werwölfe von Düsterwald, Colt Express, Pandemic Legacy, T.I.M.E Stories und viele mehr. In einigen europäischen Ländern vertreibt Asmodee Sammelkartenspiele wie Pokémon, Magic oder Yu-Gi-Oh!. Der Hauptsitz der Group ist 18 rue Jacqueline Auriol, 78041 Guyancourt France.

Über Gamegenic
Die Gamegenic GmbH ist ein international agierendes Studio der Asmodee Gruppe mit Sitz in Essen. Das Studio wurde im Mai 2019 gegründet. Geschäftsführer ist Adrian Alonso.

Gamegenic Logo.jpg
Foto: Asmodee
Gamegenic Logo.jpg (360.16 KiB) 597 mal betrachtet

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5867
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Asmodee kauft ADC Blackfire

Beitragvon SpieLama » 5. Juni 2019, 20:51

Es folgt eine Pressemitteilung von Gamegenic

Gamegenic hat geschrieben:Gamegenic kündigt offizielles KeyForge Zubehör an
Gamegenic kündigt eine komplette Zubehörreihe zum ausgezeichneten Kartenspiel (BGG Golden Geek – Bestes Zweispielerspiel) „KeyForge“ an. Damit lüftet das neu gegründete Studio der Asmodee Gruppe das Geheimnis um die ersten offiziellen Lizenzprodukte. „Wir freuen uns sehr, für ein solch einzigartiges Spiel wie KeyForge offizielle Zubehörartikel entwickeln zu dürfen“, sagt Gamegenic Geschäftsführer Adrian Alonso. „KeyForge hat nicht nur ein einzigartiges Spielprinzip, sondern auch in Bezug auf Zubehör einige Besonderheiten, welche wir in unser Produktdesign haben einfließen lassen. Da wir selbst alle begeisterte KeyForge Spieler sind, können wir versprechen, dass ganz besondere Produkte kommen werden.“

In dieser exklusiven Produktreihe wird es offizielle KeyForge-Deckboxen, KeyForge-Kartenhüllen und weiteres, speziell auf KeyForge abgestimmtes, Zubehör geben. Der Erscheinungstermin wurde auf den 1. August 2019, also direkt zur GenCon 2019, gesetzt. Beim renommierten FFG Inflight Report, welcher am Vorabend der Messe stattfindet, werden die Produkte erstmals öffentlich gezeigt. Das Event wird online gestreamt und kann weltweit verfolgt werden. Fans von KeyForge können derweil auf den Social-Media-Kanälen von Gamegenic (siehe unten) herumstöbern und zu einem späteren Zeitpunkt einen Blick auf exklusive Teaser erhaschen.

KeyForge markiert somit den Auftakt für Gamegenic Produkte und zeigt die Vielfältigkeit, die perfekt abgestimmtes Zubehör für großartige Spiele ermöglicht. Zum Ende des Jahres kündigt Gamegenic zusätzlich eine Palette an weiteren Zubehörartikeln an, die sich besonders an Sammelkartenspieler richten werden. Weitere offizielle Produkte sind ebenfalls in Planung.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste