Anzeige

Spitz Pass auf - Historie, Geschichte

Diskussionen über einzelne Spiele
Anzeige
Benutzeravatar
Spielaffe
Spielkind
Beiträge: 1

Spitz Pass auf - Historie, Geschichte

Beitragvon Spielaffe » 4. November 2018, 09:34

Hallo miteinander!

Ich habe in meiner Ausbildung zum Heilerziehungspfleger im Fach „Spiel“ eine benotete kurze Arbeit zu schreiben, in der ich ein einfaches Spiel vorstelle. Gewählt habe ich das Spiel „Spitz pass auf!“

Als Teil meiner Arbeit soll ich kurz etwas über den geschichtlichen Hintergrund des Spiels schreiben.

Die Spiele-Internetseite boardgamegeek.com nennt 52 Bezeichnungen und 38 Verlage für das Spiel bzw. dessen verschiedene Ausgaben.

Hast Du irgendwelche weiteren Informationen?

- Wann ist das Spiel zum ersten mal erschienen und unter welchem Namen?
- Autor des Spiels?
- weiteren geschichtliche Hintergründe?

Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
Derryck
Spielkind
Beiträge: 14
Wohnort: Berlin
Kontakt:

Re: Spitz Pass auf - Historie, Geschichte

Beitragvon Derryck » 5. November 2018, 09:30

Hallo "Spielaffe" (lustig, muss ich gleich an die Flashspieleseite denken),

Also ich bin mir ziemlich sicher, dass das Original aus dem Hause Schmidt Spiele kommt. Wenn wir das kleine ®-Zeichen ernst nehmen (und das sollten wir!), ist "Spitz, pass auf"! sogar ein eingetragenes Markenzeichen des Unternehmens.

Quelle:
https://www.schmidtspiele.de/de/produkt ... 40531.html
Offline-Spieler + Online-Spieler | Spielkind seit 1975 | Community-König auf Wortsuchen | Scrabble-Champignon (lecker!)

Benutzeravatar
Rastaman
Brettspieler
Beiträge: 75

Re: Spitz Pass auf - Historie, Geschichte

Beitragvon Rastaman » 5. November 2018, 21:24

Derryck hat geschrieben:Also ich bin mir ziemlich sicher, dass das Original aus dem Hause Schmidt Spiele kommt. Wenn wir das kleine ®-Zeichen ernst nehmen (und das sollten wir!), ist "Spitz, pass auf"! sogar ein eingetragenes Markenzeichen des Unternehmens.

Quelle:
https://www.schmidtspiele.de/de/produkt ... 40531.html


Das Markenzeichen mag auf genau diesen Titel wohl zutreffen. Spielaffe erwähnte oben aber die 52 auf BGG vorhandenen Bezeichnungen. Dort finden sich auch Versionen dieses Spiel, die wohl so 80-90 Jahre alt sind:
https://boardgamegeek.com/boardgamevers ... el-edition
https://boardgamegeek.com/boardgamevers ... 20-edition
https://boardgamegeek.com/boardgamevers ... 30-edition

Die älteste gelistete Schmidt-Version unter dem Titel "Spitz Pass Auf!" ist aus dem Jahre 1955:
https://boardgamegeek.com/boardgamevers ... ue-edition
Wenn das zutrifft, dann ist das sicherlich nicht die älteste Version überhaupt.

Benutzeravatar
Thorsten Gimmler
Brettspieler
Beiträge: 60

Re: Spitz Pass auf - Historie, Geschichte

Beitragvon Thorsten Gimmler » 8. November 2018, 15:04

Hallo,

der Autor des Spiels Spitz pass auf heißt Cornelius Kolmstetter.

Verspielte Grüße

Benutzeravatar
Rastaman
Brettspieler
Beiträge: 75

Re: Spitz Pass auf - Historie, Geschichte

Beitragvon Rastaman » 8. November 2018, 19:45

Thorsten Gimmler hat geschrieben:Hallo,

der Autor des Spiels Spitz pass auf heißt Cornelius Kolmstetter.

Verspielte Grüße


Google kennt einen Cornelius Kolmstetter, der 1950 geboren sein müsste und mit Spielwaren zu tun hat: https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/das-a ... d-31017499
Der war dann sicherlich nicht der Erfinder dieses Spiels, dafür ist er viel zu jung. Der Großvater, der das Geschäft 1876 gegründet hat und vom Alter als Erfinder in Frage kommen könnte, hieß Otto Lütgenau. Über den Vater habe ich spontan nichts gefunden.

Anzeige
Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3052

Re: Spitz Pass auf - Historie, Geschichte

Beitragvon Thygra » 9. November 2018, 11:38

Ach ja, da wird einem ganz wehmütig ums Herz. Als ich noch ein Kind war, war genau dieses Geschäft von Lütgenau mein "Mekka", zu dem ich immer gerne gepilgert bin ... :-/
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste