Anzeige

Pandemie Jubiläumsedition - mein erster Eindruck.

Kritiken und Rezensionen: Wie ist Spiel XY?
Benutzeravatar
RSiur111
Kennerspieler
Beiträge: 180

Pandemie Jubiläumsedition - mein erster Eindruck.

Beitragvon RSiur111 » 13. Dezember 2018, 11:01

Vorweg, ich bezeichne mich selbst als einen sehr großen Fan der Pandemie-Spielreihe. Pandemie war eines meiner ersten Spiele überhaupt und neben Agricola ein elementarer Auslöser für meine Brettspiel-Leidenschaft. Dementsprechend besitze ich auch alle Versionen und Spin-Offs. Kurzum, Pandemie gehört zu meinen Lieblingsspielen. Gestern erwarb ich dann nach ersehntem Warten die Jubiläumsausgabe - der Preis ist meines Erachtens relativ hoch und daher versuche ich mal meine persönlichen Vor- und Nachteile zu dem Spiel aufzulisten:

Was ist gut?
-die Figuren ... es fühlt sich schon cool an, mit modellierten Figuren zu spielen und macht die Figur einen Ticken persönlicher.
-finde die ID-Karten der einzelnen Charaktere ebenfalls gelungen ... sie sind groß und übersichtlich.
-Die Karte ist ein wenig größer als die Karte im neuesten Basisspiel. Sie wirkt schlicht und aufgeräumt.
-Mir ist jetzt die Spielschachtel nicht so wichtig (höchstens vom Einsortieren her), allerdings macht die Metallbox schon was her und sieht wirklich gut aus und ist auch stabil. Das Inlay ist ebenfalls super, es kann alles leicht und schön einsortiert werden.
-Die Seuchenwürfel und restlichen Tokens sind aus Holz

Was ist leider nicht so gut?
-die Seuchenwürfel sind von der Größe die gleichen wie in der neuesten Basisversion. Ich hätte mir in einer Jubiläumsedition größere Seuchenwürfel gewünscht und auch noch ein größeres Spielbrett. Bei so einem hohen Preis hätte das drinnen sein sollen. Die ältere Version macht dies vor, hier sind die Seuchenwürfel wirklich sehr groß.
-wie im Punkt zuvor bereits geschrieben - ein größerer Spielplan wäre natürlich cooler gewesen.
-warum kommt eine Jubliäumsedition nicht zumindest mit der ersten Erweiterung (mehr Charaktere, lila Seuche usw.)?
-hätte mir bei den Seuchenwürfel unterschiedliche Formen gewünscht.

Also zusammengefasst kann ich für mich persönlich sagen, dass ich den Preis für das was man letztendlich bekommt viel zu hoch finde. Und es wurde die Chance verpasst eine wirklich außergewöhnliche Box zum 10-jährigen Jubiläum in den Verkauf zu bringen. Ich als großer Pandemiefan hätte die Box sowieso gekauft ... allerdings ist viel Potential verschenkt worden. Leider. Der Spielspaß ist nach wie vor gleich groß und die kleinen Neuerungen motivieren durchaus.

Was sagt ihr zum Spiel?

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1485
Wohnort: Bielefeld

Re: Pandemie Jubiläumsedition - mein erster Eindruck.

Beitragvon Lorion42 » 13. Dezember 2018, 11:22

Dass ich die Version nicht mit Erweiterungen kombinieren kann ist für mich ein Grund sie nicht zu kaufen.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5746
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Pandemie Jubiläumsedition - mein erster Eindruck.

Beitragvon SpieLama » 14. Dezember 2018, 08:10

Danke für den Ersteindruck.

Ich bin ebenfalls ein großer Pandemie-Fan und habe auch überlegt, ob ich mir die Jubiläumsausgabe kaufen soll. Ich habe mich dagegen entschieden, da mir das Design der Karten nicht gefällt, keine Erweiterung enthalten sind und ich den Koffer unpraktisch zum Verstauen finde.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste