Anzeige

Dog: Spielen von Karten

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
Latine1606
Spielkind
Beiträge: 1

Dog: Spielen von Karten

Beitragvon Latine1606 » 3. Januar 2019, 16:56

Hallo zusammen,

ich habe zu Weihnachten Dog Royal verschenkt und zuerst damit die „Nicht“ Royal Version und anschließend die Royal Version gespielt. Beim Ansehen des Erklärvideo von Schmidt Spiele kam uns die Frage ob man mit rangniedrigeren Figuren heranrücken darf, wenn die Zahl auf der Spielkarte zum Überholen reicht, man aber keine grüne Karte hat. Also sozusagen Punkte verfallen lässt wie es der Narr beispielsweise beim Zieleinzug kann. Wir haben es bisher so gespielt, dass man dann nur Karten spielen kann die von der Zahl immer hinter dem ranghöheren liegen. Was dazu führen kann, dass wenn man nur eine Spielfigur auf dem Spielfeld hat, man eine Runde möglicherweise nur eine Karte ausspielen kann.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5822
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Dog: Spielen von Karten

Beitragvon SpieLama » 3. Januar 2019, 22:13

Latine1606 hat geschrieben:Beim Ansehen des Erklärvideo von Schmidt Spiele kam uns die Frage ob man mit rangniedrigeren Figuren heranrücken darf, wenn die Zahl auf der Spielkarte zum Überholen reicht, man aber keine grüne Karte hat. Also sozusagen Punkte verfallen lässt wie es der Narr beispielsweise beim Zieleinzug kann.

Meines Erachtens kann man mit "normalen Karten" keine Punkte verfallen lassen. In der Anleitung steht: "Jede Karte muss komplett ausgeführt werden. Es ist nicht möglich, Punkte verfallen zu lassen. So kann es durchaus auch passieren, dass ein Spieler, der z.B. mit 5 Schritten ins Ziel kommen würde, nur noch höhere Karten auf der Hand hat und somit am Ziel vorbei geht und mit der Figur eine weitere Runde drehen muss."


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste