Anzeige

Deutscher Spielepreis 2019

Neuigkeiten und Aktuelles
Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5884
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Deutscher Spielepreis 2019

Beitragvon SpieLama » 1. Mai 2019, 23:02

Ab sofort könnt ihr unter https://www.spiel-messe.com/de/deutsche ... bstimmung/ für den Deutschen Spielepreis 2019 abstimmen.

Wir erinnern uns: Im vergangenen Jahr wurde die Abstimmung vorzeitig beendet, siehe dazu viewtopic.php?f=7&t=392397. Als Reaktion auf die damaligen Ereignisse hat der Friedhelm Merz Verlag 2019 die Teilnahme- und Nutzungsbedingungen aktualisiert.

Friedhelm Merz Verlag hat geschrieben:[...] § 7 Teilnehmerausschluss
Die Friedhelm Merz Verlag GmbH & Co. KG behält sich das Recht vor, Teilnehmer, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen, von der Abstimmung und dem Gewinnspiel auszuschließen.

Die Beeinflussung der Chancengleichheit durch technische Manipulation, eine Mehrfachteilnahme, die Übermittlung falscher Angaben zur Person oder ein vergleichbar schwerer Verstoß führen zum Ausschluss von der Teilnahme.

Automatisierte Abstimmungen und Abstimmungen mit sogenannten „Wegwerf-E-Mail-Adressen“ sind unzulässig und werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Sie fließen nicht in die Gesamtwertung ein.

Die Friedhelm Merz Verlag GmbH & Co. KG behält sich vor, alle Einsendungen hinsichtlich mehrfacher Stimmabgabe zu prüfen, manipulierte Stimmen zu entfernen, automatisch generierte E-Mail-Adressen zu sperren und im Falle von Manipulationsversuchen rechtliche Schritte einzuleiten.

Der Aufruf zur Stimmabgabe für ein bestimmtes Spiel, insbesondere in Verbindung mit unzulässiger Wahlbeeinflussung, ist nicht erlaubt.

Sollte in einem der oben genannten Fälle bereits ein Gewinn übergeben worden sein, kann dieser gegebenenfalls zurückgefordert werden.

§ 8 Vorzeitige Beendigung sowie Änderungen
Der Friedhelm Merz Verlag begrüßt es, wenn Verlage und Spieleautoren über Social Media Plattformen oder andere Komunikationskanäle zur Abstimmung aufrufen. Der Aufruf zur Stimmabgabe für ein bestimmtes Spiel, insbesondere in Verbindung mit unzulässiger Wahlbeeinflussung, ist nicht erlaubt. Sollte die Friedhelm Merz Verlag GmbH & Co. KG in diesem Zusammenhang eine Manipulation feststellen, behält sie sich vor, das betreffende Spiel komplett aus der Gesamtwertung zu nehmen.

Im Falle von Manipulationsversuchen oder bei technischem Versagen behält sich die Friedhelm Merz Verlag GmbH & Co. KG ferner vor, die Abstimmung und das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung, ganz oder teilweise zu beenden oder in seinem Verlauf abzuändern. [...]

Die kompletten Bedingungen findet ihr unter https://www.spiel-messe.com/de/deutsche ... dingungen/ Eigentlich wollte der DSP - so wie ich das verstanden hatte - auch das Abstimmungsverfahren "optimieren". Das ist anscheinend nicht passiert. Lediglich die Teilnahme- und Nutzungsbedingungen wurden angepasst. Ich halte die Anpassungen für problematisch. Was, wenn Privatpersonen/Journalisten/Blogger/YouTuber/Verlag ein bestimmtes Spiel aus der Wertung werfen wollenund einfach dazu aufrufen, für dieses Spiel abzustimmen?

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5884
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Deutscher Spielepreis 2019

Beitragvon SpieLama » 2. Mai 2019, 23:43

Hier ein Auszug aus dem aktuellen Newsletter von Board Game Circus.

Board Game Circus hat geschrieben:Die Abstimmungen für den Deutschen Spielepreis haben wieder begonnen und ihr könnt mitmachen!

"Ausgewählt werden können die nach Ihrer Auffassung 5 besten Spiele des Jahrgangs. In die Wertung aufgenommen werden ausschließlich die Spieleneuheiten des Jahrgangs 2018/19 (also die Spiele der Neuheitentermine Essen 2018 und Nürnberg 2019).

Gewichtet werden die Nennungen für den Bereich „Familien- und Erwachsenenspiel“ von 1 bis 5. Das Spiel, das an erster Stelle genannt wird, ist also das nach Ihrer Ansicht beste des Jahrgangs. Die nachfolgenden Spiele sind nach Ihrem Urteil ebenfalls preiswürdig, aber nicht ganz so gut wie das auf Position 1.! ​
(c) Text und Logo: SPIEL Messe

Es ist ganz einfach: Klickt auf den nachfolgenden Link und nennt entsprechend der oben erklärten Reihenfolge eure beliebtesten Neuheiten aus. Unnötig zu erwähnen, dass Ruchlos, Walking in Burano und Cosmic Factory alle Voraussetzungen erfüllen, um gewählt zu werden ;-)

Hier eure Lieblingsspiele aus Essen 2018 / Nürnberg 2019 vorschlagen!

Ist das schon ein Verstoß gegen die neuen Teilnahme- und Nutzungsbedingungen?

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3107

Re: Deutscher Spielepreis 2019

Beitragvon Thygra » 3. Mai 2019, 11:36

Es wird ja nicht zur Stimmabgabe für EIN bestimmtes Spiel aufgerufen, sondern für DREI bestimmte Spiele. Das ist nicht verboten ... :P
(SCNR)
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Rei
Kennerspieler
Beiträge: 313

Re: Deutscher Spielepreis 2019

Beitragvon Rei » 7. Mai 2019, 12:21

Die Wortwahl ist doch geschickt "alle Voraussetzungen erfüllen, um gewählt zu werden". Es ist kein direkter Aufruf zur Stimmabgabe für diese Spiele, aber man könnte sie ja doch in Betracht ziehen. :D
Ich glaube auch nicht, dass der Friedhelm Merz Verlag bei sowas schon einschreitet. Die "Lösung / Drohung" ein Spiel durch eine Aktion wie letztes Jahr einfach ganz aus der Liste zu nehmen (nach vorheriger Prüfung des Verlags), finde ich so ehrlich gesagt passend. Ein Publikumspreis ist immer für Aktionen (wie bei Spielama ja auch schon geschehen) anfällig.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5884
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Deutscher Spielepreis 2019

Beitragvon SpieLama » 12. Juli 2019, 21:20

Erinnerung: Ihr könnt unter https://www.dspvoting.de/ noch bis zum 31. Juli für den Deutschen Spielepreis abstimmen.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5884
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Deutscher Spielepreis 2019

Beitragvon SpieLama » 31. Juli 2019, 09:46

Habt ihr schon abgestimmt? Falls nicht, dann jetzt aber schnell, https://www.dspvoting.de/.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste