Anzeige

Berlin Brettspiel Con 2019

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5872
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Berlin Brettspiel Con 2019

Beitragvon SpieLama » 5. Juni 2019, 21:07

Die Berlin Brettspiel Con 2019 findet bekanntlich vom 19. bis zum 21 Juni in der Station in Berlin statt. Tickets gibt es im Vorverkauf im Onlineshop auf https://berlin-con.de/tickets. Aktuelle Infos zur Veranstaltung findet ihr unter https://berlin-con.de und in diesem Thread.

Ich werde übrigens am Freitag und Samstag vor Ort sein.

Zum jetzigen Zeitpunkt haben laut Veranstalter mehr als fünfzig Verlage ihre Anwesenheit bekannt gegeben. Zugesagt haben laut aktuellem Stand: Abacusspiele ○ Adellos ○ Amigo ○ Asmodee ○ ASS Altenburger ○ Blood ’n Brain ○ Board & Dice ○ Board Game Box ○ Corax Games ○ Cranio Creations ○ Crimson Company ○ DLP Games ○ Edition Spielwiese ○ F-Hein-Spiele ○ Fantasmagoria Games ○ Feuerland ○ Fowers Games ○ Frosted Games ○ FunBot ○ Game Brewer ○ Game Factory ○ Giant Roc ○ Grimspire ○ Haba ○ Hans im Glück ○ Hard Boiled Games ○ HCM Kinzel ○ Heidelberger Spieleverlag ○ HUCH! ○ Hush Hush Projects ○ iDventure ○ Irongames ○ Karma Games ○ King Racoon Games ○ Kobold Spieleverlag ○ Kosmos ○ Kuriosum Verlag ○ Mirakulus ○ Nemesis.Games ○ Notre Game ○ NSV ○ oink games ○ PD-Verlag ○ Peacock Tabletops ○ Pegasus Spiele ○ Plan B Games ○ Matagot ○ Portal Games ○ Quined Games ○ Ravensburger ○ Rudy Games ○ Schmidt Spiele ○ Schwerkraft-Verlag ○ Smiling Monster Game ○ Spiel Instabil ○ Spielefaible ○ Spielworxx ○ Sunsmilegaming ○ Taverna Ludica Games ○ Tetrahedron Games ○ Ulisses-Spiele ○ Underworld Kingdom ○ Zoch Verlag.

Logo_Website_2019.png
Logo_Website_2019.png (57.09 KiB) 579 mal betrachtet

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5872
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Berlin Brettspiel Con 2019

Beitragvon SpieLama » 2. Juli 2019, 06:57

Es folgt eine Pressemitteilung der Veranstalter.
Berlin Con hat geschrieben:
Die Berlin Con Awards eröffnen die Berlin Brettspiel Con 2019 & Stargast am Sonntag
Im Juli geht es heiß her in Berlin: Als sei der Umzug in eine größere Location nicht schon Neuheit genug für die Berlin Con, so wird es erstmalig in ihrer inzwischen 5-jährigen Geschichte, einen großen Eröffnungsevent mit anschließender GameNight geben.

Hauptprogrammpunkt der knapp einstündigen Eröffnungsfeier wir die erstmalige Verleihung eines neuen, internationalen Brettspiel-Preises sein: Der Berlin Con Awards 2019.

Ziel der neuen Awards ist es Abwechslung in die deutsche Brettspiel-Szene zu bringen und damit die Menschen zu feiern, die hinter den großartigen Produkten stehen, die uns tagtäglich zum Lachen, Grübeln und gemeinsamen Spielen bringen.

Brettspiel Preise gibt es bereits einige, im deutschsprachigen Raum. Dabei zählen der Preis „Spiel des Jahres“ und „Deutscher Spielepreis“ zu den bekanntesten. Aber die Brettspiel-Welt hat sich in den letzten 10 Jahren stark verändert und daher wird es auch Zeit für einen neuartigen Preis der erstmals seinen Fokus nicht auf ein einzelnes Spiel, sondern die Macher und Personen hinter den Spielen legt.
Die Berlin Con Awards werden von einer internationalen Jury bestehend aus Brettspiel-Bloggern gewählt und in vier Kategorien vergeben. In jeder Kategorie werden 4 Autoren bzw. Verlage nominiert.

Gründer und Mitveranstalter Johannes „Hunter“ Jaeger zum neuen Preis:
„In den letzten Jahren hat in der Brettspiel Branche eine sehr dynamische Entwicklung eingesetzt. Jedes Jahr erscheinen unzählige Neuheiten. Viele dieser innovativen Spiele werden dabei von neugegründeten Verlagen und neuen Autoren realisiert. Mit den Berlin Con Awards möchten wir besonders die Leistung und das Talent des Nachwuchses würdigen. Gleichzeitig möchten wir den Machern hinter den Schachteln ein Gesicht und eine Bühne geben, denn ohne sie wäre unser Hobby nicht möglich.“

Die Jury 2019 setzt sich in diesem Jahr aus 7 Brettspiel-Bloggern zusammen:
  • Peter Dringautzki (Peat & Alex) – Vorsitzender
  • Jan Cronauer (Hunter & Cron)
  • Benjamin Törk (Brettspielblog)
  • Andreas Buhlmann (Cliquenabend)
  • Silke Christensen (Würfel & Zucker)
  • Asia Tomaszewska (On Table)
  • Dave Luza (This Game is Broken)

Die Nominierten für die Berlin Con Awards 2019 sind:
Kategorie „Best New Publisher 2019“
Delicious Games
Underwater Cities (https://boardgamegeek.com/boardgame/247 ... ter-cities)

King Racoon Games
Tsukuyumi – Full Moon Down (https://boardgamegeek.com/boardgame/185 ... -moon-down)

Lucky Duck Games
Chronicles of Crime (https://boardgamegeek.com/boardgame/239 ... cles-crime)

Starling Games
Everdell (https://boardgamegeek.com/boardgame/199792/everdell)

Kategorie „Publisher of the Year 2019“
Board & Dice
Escape Tales: The Awakening (https://boardgamegeek.com/boardgame/253 ... -awakening)
Teotihuacan (https://boardgamegeek.com/boardgame/229 ... -city-gods)
Dice Settlers (https://boardgamegeek.com/boardgame/230 ... e-settlers)

I Love Games
Detective Club (https://boardgamegeek.com/boardgame/256 ... ctive-club)

Osprey Games
Cryptid (https://boardgamegeek.com/boardgame/246784/cryptid)

Portal Games
Detective - A Modern Crime Board Game (https://boardgamegeek.com/boardgame/223 ... board-game)

Kategorie „Best New Designer 2019“
Elizabeth Hargrave
Flügelschlag - Wingspan (https://boardgamegeek.com/boardgame/266192/wingspan)

David Cicurel
Chronicles Of Crime (https://boardgamegeek.com/boardgame/239 ... cles-crime)

Hal Duncan & Ruth Veevers
Cryptid (https://boardgamegeek.com/boardgame/246784/cryptid)

Rita Modl
Men At Work (https://boardgamegeek.com/boardgame/261114/men-work)

Kategorie „Designer of the Year 2019“
Daniele Tascini
Teotihuacan (https://boardgamegeek.com/boardgame/229 ... -city-gods)

Ignacy Trzewiczek
Detective – A Modern Crime Board Game (https://boardgamegeek.com/boardgame/223 ... board-game)

Phil Walker-Harding
Adventure Games (https://boardgamegeek.com/boardgame/267 ... es-dungeon)
Silver&Gold (https://boardgamegeek.com/boardgame/270673/silver-gold)
Gizmos (https://boardgamegeek.com/boardgame/246192/gizmos)
Imhotep: Das Duell (https://boardgamegeek.com/boardgame/255674/imhotep-duel)
Hexenhaus – Gingerbread House (https://boardgamegeek.com/boardgame/258 ... read-house)

Wolfgang Warsch
Fuji (https://boardgamegeek.com/boardgame/258308/fuji)
Die Tavernen im tiefen Thal (https://boardgamegeek.com/boardgame/269 ... iefen-thal)
Brikks (https://boardgamegeek.com/boardgame/257726/brikks)
Doppelt so Clever - Twice As Clever (https://boardgamegeek.com/boardgame/269210/twice-clever)

Wir freuen uns die komplette Jury sowie viele der Nominierten zur feierlichen Verleihung am Freitag 19.07. um 19 Uhr in der STATION Berlin begrüßen zu dürfen. Die Teilnahme am Eröffnungsevent ist auf die Besitzer der limitierten Berlin Con Badge beschränkt. Weitere Infos hier: http://www.berlin-con.de/awards

Berlin Brettspiel Con 2019 – das große Festival für Brettspiele und Rollenspiele in Berlin.
Über 70 Verlage & Händler, riesiger Bring & Buy Brettspiel-Flohmarkt, Freies Spielen mit der kostenlosen Berlin Con Library, Panels, Lesungen & Brettspiel-Auktion auf der Bühne, Rollenspiele mit unserem Partner RatCon Berlin, Essen & Trinken im Außenbereich.

Öffnungszeiten:
Freitag 19.07.2019 19:00 – 02:00 (nur Berlin Con Badge)
Samstag 20.07.2019 10:00 – 02:00
Sonntag 21.07.2019 10:00 – 19:00

Location: STATION Berlin – Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin
Tickets im Vorverkauf: https://berlin-con.de/tickets/

Neben dem Eröffnungsevent kann die Berlin Con sich noch über einen besonderen Stargast am Sonntag freuen: Denn zum Abschluss der Berlin Brettspiel Con 2019 liest der Autor Marc-Uwe Kling zusammen mit DEM Känguru aus seinen Werken Ausschnitte zum Thema Spielen. Marc Uwe-Kling ist der Autor der erfolgreichen „Känguru-Chroniken“, die zur Vorlage für mehrere erfolgreiche Spiele des Kosmos-Verlags geworden sind.
Die Lesung findet um 17 Uhr am Sonntag 21.07.2019 auf der Berlin Con Bühne in Halle 4 statt.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5872
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Berlin Brettspiel Con 2019

Beitragvon SpieLama » 1. August 2019, 11:06

Es folgt eine Pressemitteilung der Veranstalter.

Berlin Brettspiel Con hat geschrieben:Berlin Brettspiel Con verzeichnet erneut Besucherrekord!
Mehr als 10.000 Besucher und über 80 Aussteller auf der 5. Berlin Brettspiel Con in der Station-Berlin

Mit dem 5. Geburtstag der Berlin Brettspiel Con werden auch die Besucherzahlen 5-stellig! Über 10.000 Besucher ließen sich freudig von mehr als 80 Ausstellern in die moderne Welt aktueller Brettspiele entführen.

Insgesamt konnten an allen drei Veranstaltungstagen knapp über 10.000 Besucher verzeichnet werden, was eine Verdopplung der Besucherzahlen vom letzten Jahr bedeutet.

Auch immer mehr Verlage sehen die Berlin Con als Möglichkeit ihre Sommerneuheiten zu präsentieren. In diesem Jahr konnten die Besucher bei mehr als mit 80 Verlagen in die moderne Welt der Brettspiele eintauchen, was ebenfalls eine Verdoppelung zum Vorjahr bedeutet.

Bereits die Eröffnung am Freitagabend mit der 1. Verleihung des neuen internationalen Brettspielpreises, den Berlin Con Awards, war bereits im Vorfeld ausverkauft. Das Neue an dem Preis: Nicht das Spiel selbst, sondern die Macher hinter den Spielen werden ausgezeichnet.

Die internationale Fachjury aus YouTubern und Bloggern hat folgende Sieger gekürt: Starling Games (Everdell) als Best New Publisher, Portal Games (Detective – Ein Krimi-Brettspiel) wurde Publisher of the Year, Elizabeth Hargrave (Flügelschlag) wurde Best New Designerin und Wolfgang Warsch (Fuji; Die Tavernen im Tiefen Thal; Brikks; Doppelt so Clever) wurde Designer of the Year.[1]

Im Anschluss an die Verleihung wurde außerdem die 4X- Brettspiel-App[2] angekündigt, mit der es als nativer App möglich ist seine Brettspiel-Sammlung immer dabei zu haben, sie mit Freunden zu teilen, nach neuen Spielen zu suchen und Partien zu loggen.

Mit den „Brettspiel-Gesprächen“ bieten die Berlin Con einen öffentlichen Raum um über aktuelle Brettspiel-Themen zu sprechen, die es sonst in Nachrichten, Magazinen und Zeitschriften fast nicht gibt.

Neben einem Vortrag von zwei Lehrern, die Brettspiele im Unterricht einsetzen, gab es einen Vortrag von Portal Games Gründer Ignacy Trzewiczek, über 20 Jahre Portal Games. Auch über die Globalisierung des Brettspielmarktes wurde diskutiert, wie wichtig sind nationale Märkte, oder funktionieren alle Brettspiele auf der ganzen Welt gleich gut und zählt bald nur noch der Weltmarkt? In „Pitch your Game“ hatten angehende Brettspiel-Autoren die Möglichkeit ihre Idee zwei erfahrenen Brettspielredakteuren vorzustellen um Feedback und Hilfestellungen einzuholen.

Im einem Gespräch über Exit-Räume waren Branchenkenner, wie Kennerspiel des Jahres Redakteur Ralph Querfurth aus den Bereichen Brettspiel, Live Escape Games (The Room – Berlin) und aus dem Theater (Machina Ex) zu Gast um über den steigenden Erlebnischarakter von Brettspielen zu sprechenden.

Zum Abschluss der Convention hat Marc-Uwe Kling aus seinen Erfolgsromanen „Die Känguru-Chroniken“ Passagen über das Spielen gelesen.

Neben vielen Brettspiel-Turnieren wie der Deutschen „Klask“ Meisterschaft, einer Art 2-Personen Tischfußball, gab es noch eine Prototypen-Galerie in der junge Autoren ihre Spiele testen konnten, einen Community-Playground, in dem alle Besucher seine Lieblingsbrettspiel Blogger und YouTuber treffen konnte. Ein großes Highlight war ebenfalls wieder der wohl größte Brettspielflohmarkt der Welt, der in diesem Jahr mit 8.000 Spielen aufwartete.

Aufgrund des wachsenden Interesses durch die Besucher und Verlage wird es auch 2020 wieder eine Berlin Brettspiel Con geben.

Sie wird vom 17. – 19. Juli 2020 in der Station-Berlin in Berlin-Kreuzberg am Gleisdreieckpark stattfinden.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste